PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Freilaufnahme Shimano 600 (Ultegra)



Parsec
02.11.2009, 17:35
Hallo,

Fachleute vor! :D
Der Freilauf einer Shimano 600 Nabe (Hinterrad :D) (Ultegra Vorgänger / 6400 / 6402) ist defekt.
Den möchte ich durch einem Deore 9fach Freilauf ersetzen. Passt es?*
Die Frage ist bewußt neutral gestellt, damit ich niemand beeinflusse.

Danke u. Gruß

Parsec

*Ist anders gedichtet. D. h. den Konus und die Dichtung der Deore Nabe nehmen

Kjeld
02.11.2009, 17:39
Ja, paßt.

6400 war übrigens die erste Ultegra. Auf den Teilen stand aber 600.

Ich habe übrigens eine NEUE Vorderradnabe der gleichen Gruppe rumliegen. 32 Loch, bei Interesse sag bescheid.

PAYE
02.11.2009, 17:42
Vielleicht passt es. Vielleicht auch nicht.

Ich hatte kürzlich den Fall, dass ich einen Rotor einer alten XT-Nabe durch einen neuen (von einer anderen Baugruppe) ersetzen wollte.
Er lies sich zwar an die Nabe anschrauben, doch die Passung war nicht ausreichend baugleich. So war weder die Achse spielfrei einzustellen noch das Ritzelpaket ordnungsgemäß zu befestigen (es kam wesentlich zu nahe an die Speichen, da der Rotor anders auf dem Nabengehäuse saß.
Habe ein wenig rumgetüftelt, dann aber letztlich doch kapitulieren müssen.

Fazit:
demontiere den alten Rotor und vergleiche, ob der neue Rotor EXAKT baugleich ist. Falls nicht: viel Glück! :D

7fach Rotoren aus Rennrad- und MTB-Naben konnte ich problemlos gegeneinander austauschen (105er Rotor runter, XT Rotor auf 105er Nabe => kein Problem!)

Panchon
02.11.2009, 18:07
Vielleicht passt es. Vielleicht auch nicht...

Dieser Meinung schließe mich mich voll und ganz an. So, wie ich das bisher sehe, gibt's jede Menge unterschiedlicher Shimano-Freilaufkörper. Beim einen hat die Achsöffnung der Staubschutzkappe einen größeren Durchmesser, beim anderen einen kleineren, beim nächsten liegt die Lagerschale tiefer im Freilaufkörper, beim übernächsten liegt sie höher.

Ich bin zwar der Meinung, daß man einen Deore-Freilaufkörper und auch die meisten anderen schon irgendwie an eine andere Nabe, auch eine FH-640x montieren kann, doch bis Konus, Distanzringe und Einbaubreite passen, gibt's haufenweise Frust.

Aber mal anders gefragt: Was ist denn kaputt? Klinken kann man tauschen, die Lagerschale mit ein wenig Glück auch.

Viele Grüße
Franz

@PAYE: War das eine XT-Nabe mit schlankem Nabenkörper. Bei einer solchen hatte ich mal das von dir geschildete Problem.

Bursar
02.11.2009, 18:11
Also ein 9fach Rennradfreilaufkörper passt an eine 7fach Rennradnabe.

Bei MTB Freilaufkörper an Rennradnabe hat der Freilaufkörper irgendwo geschliffen. Das war aber beides 7fach.

PAYE
02.11.2009, 18:27
Dieser Meinung schließe mich mich voll und ganz an. So, wie ich das bisher sehe, gibt's jede Menge unterschiedlicher Shimano-Freilaufkörper. Beim einen hat die Achsöffnung der Staubschutzkappe einen größeren Durchmesser, beim anderen einen kleineren, beim nächsten liegt die Lagerschale tiefer im Freilaufkörper, beim übernächsten liegt sie höher.

Ich bin zwar der Meinung, daß man einen Deore-Freilaufkörper und auch die meisten anderen schon irgendwie an eine andere Nabe, auch eine FH-640x montieren kann, doch bis Konus, Distanzringe und Einbaubreite passen, gibt's haufenweise Frust.

Aber mal anders gefragt: Was ist denn kaputt? Klinken kann man tauschen, die Lagerschale mit ein wenig Glück auch.

Viele Grüße
Franz

@PAYE: War das eine XT-Nabe mit schlankem Nabenkörper. Bei einer solchen hatte ich mal das von dir geschildete Problem.

Hallo Panchon,
ich sehe, du bist neugierig. ;)

Es ging um diesen Rotor hier:
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=173304&highlight=rotor

Ich hatte einen Alivio Rotor als Ersatz bekommen ("der passt schon ..."). Leider verschwand der Alivio Rotor ca. 1-1,5mm tiefer im Rotorgehäuse, was nicht nur Probleme mit den Konen verursachte (Lager wackelt oder klemmt), sondern auch die Ritzel bis zum Anliegen des Spiderarms auf den Speichen brachte. Mit Distanzring war es auch nicht gut.
Selbst der Abschlussring der Kassette saß so nahe auf dem Rotor, dass das Werkzeug fast nicht mehr in den Abschlussring einzuführen war. :(
Nur die Passung des Nabengehäuses für den Rotor war richtig, alles andere "falsch". :(

Habe letztlich den (leicht wackelnden) Original-Rotor wieder zurück montiert. Geht ja noch, wenn auch mit etwas Spiel.

Panchon
02.11.2009, 18:33
Hallo PAYE,

danke für die Erklärung. Nabe und Rotor kenne ich. Vielleicht komme ich nachher, wenn ich zu Hause bin, dazu, einen Blick in den Keller zu werfen, denn ich bin ziemlich sicher, daß ich mehrere solcher Naben habe, eine davon sogar nagelneu.

Jetzt bin ich erst recht neugierig. ;)

Schönen Abend
Franz

Parsec
02.11.2009, 18:45
Thread ENTFÜHRUNG!!! :new_argue :knipoog:


Hallo Franz! :zwaai007:



Ich bin zwar der Meinung, daß man einen Deore-Freilaufkörper und auch die meisten anderen schon irgendwie an eine andere Nabe, auch eine FH-640x montieren kann, doch bis Konus, Distanzringe und Einbaubreite passen, gibt's haufenweise Frust.
Einbaubreite ist nicht das Problem. Aber Konus (alles was rechts am Flk. ist
sollte man übernehmen. "Einbautiefe" des Flk. am Nabenkörper könnte auch ein
Problem sein. Ich meine, auch das kam 1 x vor.



Aber mal anders gefragt: Was ist denn kaputt? Klinken kann man tauschen, die Lagerschale mit ein wenig Glück auch.

Viele Grüße
Franz


Ist nicht für mich. Bevor ich Flk. demontiere, tausche ich. Meistens fliegen hier
1-2 Stk. herum. Soo oft kommt es nicht vor. Die alten Atom Schraubkranznaben
waren, soweit ich mich erinnern kann :opa::smileknik, anfälliger. Den "geilen"
Sturz den ich deswegen hatte, habe ich bis heute nicht vergessen. :rolleyes:

Gruß

Parsec

Panchon
02.11.2009, 18:51
Thread ENTFÜHRUNG!!! :new_argue :knipoog:...

Ne, ne, nix Entführung, das ist nur die Zusammenlegung gleichartiger Themen und Probleme. ;)

Aber nochmal zu deinem Freilaufkörper: Einen 7fachen von einer FH-6400 hab ich in einer Schachtel in dem heute bereits erwähnten Keller. Du kannst die Deore Nabe ja mal probieren und mir den kaputten Freilaufkörper schicken. Es würde ich reizen, da mal reinzuschauen und zu sehen, ob ich vielleicht was machen kann. Ganz ernsthaft.

Viele Grüße
Franz

P.S. Richte doch bitte dem Trifi meine Glückwünsche aus.

Parsec
02.11.2009, 20:40
@Paye, Franz,

ist schon in Ordnung! :Angel:
Nicht umsonst verwandte ich diesen :knipoog: hier.
Ob nun ein Thread mehr oder weniger vom Thema abweicht ist fast egal. Zumal
es sehr ähnlich ist.
Das Problem hat sich von meiner Seite erledigt. Franz, vielen Dank für Dein Angebot,.
Der defekte Flk. ist nicht hier und gehört mir auch nicht. :6bike2:
Ich meine, es passt. Ich habe es früher, an der gleichen, nicht derselben, mal umgebaut....meine ich.......

Gruß

Parsec

Panchon
02.11.2009, 22:38
:daumen:

Franz