PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neukauf: Simplon Pavo oder BMC Racemaster?



Kettenlutscher
05.11.2009, 23:02
Hallo Radgemeinde,

Da ich mir im Frühjahr ein neues Rad kaufen möchte, wende mich mit einem „echten“ Problem an euch:
Ich weiß nicht welches!!!!!
Zur Auswahl hab ich letztendlich zwei Modelle ins Auge gefasst:
1. Simplon Pavo (Ultegra, Ksyrium SL)
2. BMC Racemaster SLX01 (Ultegra, Ksyrium SL)

Meine Daten:
5.000 Kilometer/Jahr, 1,93 cm groß, im Frühling hoffentlich 88 kg schwer.
Vorteile BMC:
Hammeroptik
Angeblich tolle Komfortwerte

Nachteile:
Schwer (ca. 600 gr. mehr als das Pavo)

Vorteile Pavo:
Leichter Rahmen als Basis für spätere Anbauexperimente

Nachteile:
Optik recht „gewöhnlich“, da klassischer Carbonrahmen

Da mein Gewicht wohl nie das eines Bergflohs erreichen wird, wäre das Gewicht beim BMC evtl. zu verschmerzen.
Oder sollte ich grundsätzlich von Anfang an auf den leichteren Rahmen setzen?
In beiden Fällen kann ich auf erfahrene Händler setzen, der Preisunterschied ist nicht so entscheidend.
Ich bitte um Hilfe, das Bauchgefühl lässt mich im Stich.:heulend:
Probefahren wäre wohl die einzige Lösung.

Vielen Dank für Eure Meinungen

531c
05.11.2009, 23:18
wenn du die möglichkeit hast, beide probe zu fahren, tu es...

Abbath
05.11.2009, 23:20
Wenn beide gleich gut passen kauf Dir das Rad, das Dir besser gefällt ;)

Gewicht ist zu vernachlässigen - erst recht, wenn es nicht mal 'nen Kilo ist.

gozilla
05.11.2009, 23:29
Naja ich behaupte jetzt mal wenn die Ausstattung die gleiche ist und Du mit der richtigen passenden Größe nicht zwischen den Größen hängst...was ich fast befürchte:D:D:D

dann wirst Du mit dem Pavo wahrscheinlich von der Performance her glücklicher...das BMC SLX ist sehr schick nur wirst Du da mal abgesehen von der Größe auf Dauer keine Freude haben

Meine Meinung

Gruß G

müsing-jarifa
05.11.2009, 23:40
Da hilft Dir keine Umfrage - das kannst Du nur ganz alleine entscheiden, welche Geometrie Dir besser passt. Bessere Performance beim Pavo - wo soll die bitte schön herkommen? Nur weil es mittlerweile an jeder Ecke steht? Nein, sorry.

Es sind beides prima Räder, weshalb Du mit keinem was falsch machen wirst, aber Du mußt es halt ausprobieren. Ohne es verglichen zu haben, nehme ich an, dass das BMC ein längeres Oberrohr haben wird und Du wahrscheinlich sportlicher draufsitzen wirst.

Ich würde das BMC nehmen, schon allein weil ich mit meinem Alltags-BMC sehr zufrieden bin.

gozilla
05.11.2009, 23:46
Da hilft Dir keine Umfrage - das kannst Du nur ganz alleine entscheiden, welche Geometrie Dir besser passt. Bessere Performance beim Pavo - wo soll die bitte schön herkommen? Nur weil es mittlerweile an jeder Ecke steht? Nein, sorry.

Es sind beides prima Räder, weshalb Du mit keinem was falsch machen wirst, aber Du mußt es halt ausprobieren. Ohne es verglichen zu haben, nehme ich an, dass das BMC ein längeres Oberrohr haben wird und Du wahrscheinlich sportlicher draufsitzen wirst.

Ich würde das BMC nehmen, schon allein weil ich mit meinem Alltags-BMC sehr zufrieden bin.

Du nun wieder...schon im 4ten Beitrag wird hier polemisiert...

also...dann doch Klartext...

ich hatte ein Pavo außerdem 2 BMC und noch diverse andere Räder...der TE wird bei dem PAvo wahrscheinlich ein 62iger brauchen und beim BMC wird ihm das 61 eher zu groß sein und das 59 iger einen Tick zu klein...fahren tun sie beide ...das Pavo wird etwas leichter sein aber besser funktionieren beim BMC würde mich die Stütze und der D Vertrieb erheblich von einem Kauf abhalten

Deutlich genug

Grüße G

müsing-jarifa
05.11.2009, 23:57
Du nun wieder...schon im 4ten Beitrag wird hier polemisiert...

also...dann doch Klartext...

ich hatte ein Pavo außerdem 2 BMC und noch diverse andere Räder...der TE wird bei dem PAvo wahrscheinlich ein 62iger brauchen und beim BMC wird ihm das 61 eher zu groß sein und das 59 iger einen Tick zu klein...fahren tun sie beide ...das Pavo wird etwas leichter sein aber besser funktionieren beim BMC würde mich die Stütze und der D Vertrieb erheblich von einem Kauf abhalten

Deutlich genug

Grüße G

Warum mußt Du Dich immer gleich angegriffen fühlen?

Ich habe doch geschrieben, dass ich nicht extra nach der Rahmengeometrie geguckt habe. Ich bin selbst 1,90m und habe ein 58er BMC und fahre hierbei gestreckter als auf meinen anderen Rädern.
Was aber soll am Pavo besser funktionieren? Außerdem wer polemisiert hier? Nenn mal einen stichhaltigen Grund - meinst Du die Klemme?

Der Vertrieb vom BMC ist allerdings wirklich eher ein Hinderungsgrund - wobei ich eher den Eindruck habe, dass das mehr an den Händlern liegt.

Setz mal zwischendurch Punkte, dann versteht man Dich auch ;)

Montesodi
06.11.2009, 09:01
Die Geometrie würde ich schon noch genauer betrachten. Welcher Rahmen passt besser zu dir? Eine Testfahrt wäre sicherlich auch keine schlechte Idee.

Falls du dann immer noch beide zur Auswahl hast, dann würde ich wohl eher zum Simplon greifen. Müsste als Schweizer ja eher zum BMC raten, aber mir gefallen die Dinger einfach nicht.

Biker68
06.11.2009, 09:39
Es sind beiden schöne Bikes. Klar solltest du beide mal Probefahren wenn du die möglichkeit hast...

Klar ich habe ein Pavo...Aber auch wenn nicht und ich müsste zwischen diesen beiden neu endscheiden würde ich wieder das Pavo nehmen...
nicht weil es leichter oder so ist..

nein weil es ima sportlicher aussieht. Allein schon wegen dem abfallenden OR was das BMC nicht hat....:D

Servolenker
06.11.2009, 11:50
Nur kurz ein Statement von mir:

Habe ein Pavo noch aus der allerersten Serie - gekauft Herbst 2006. Nach einiger Zeit bildeten sich Luftblasen unter dem Klarlack. Daraufhin habe ich mich an meinen Händler gewendet, der hat Simplon kontaktiert und keine zwei Wochen später hatte ich auf Kulanz ein neues Pavo Rahmenset.

Der Service von Simplon ist genial. Den Qualitätsanspruch, den die an ihre Räder stellen ebenfalls. Daher bedienen sie wohl auch nur den deutschprachigen Raum, um ihren Qualitätsstandard halten zu können.

Ich bin nach wie vor überzeugt von Simplon, deren Support und deren Qualitätsanspruch.
Ob das bei BMC auch so ist, kann ich nicht beurteilen. Ich kann aber aus eigener Erfahrung, dass so etwas bei vielen anderen großen Herstellern nicht der Fall ist, wie ich aus eigener Erfahrung weiß.

Gruss
Servolenker

Daddy yo yo
06.11.2009, 12:09
ich würde zum pavo greifen. warum? bauchgefühl. und weil das pavo, wie du schreibst, später noch getuned werden kann/soll. übrigens, falls finanziell vertretbar, würde ich die mavic von vornherein gegen was mit richtig guter nabentechnik austauschen. mein favorit wären die wh-7850-c24:

http://farm3.static.flickr.com/2504/3858772654_744c6abb08_b.jpg

http://farm4.static.flickr.com/3491/3858772968_6e950eb92c_b.jpg

http://farm3.static.flickr.com/2612/3858773352_2a8aea2620_b.jpg

Kettenlutscher
06.11.2009, 21:52
soso,

mehrheitlich scheint ja das Pavo euer Favorit zu sein.

Ich bedanke mich schon mal für all die Tipps, nach der Probefahrt setz ich dann mal ein Signal ab, welches sein wird.

Gruß Mark

Montesodi
06.11.2009, 22:00
ich würde zum pavo greifen. warum? bauchgefühl. und weil das pavo, wie du schreibst, später noch getuned werden kann/soll. übrigens, falls finanziell vertretbar, würde ich die mavic von vornherein gegen was mit richtig guter nabentechnik austauschen. mein favorit wären die wh-7850-c24:

http://farm3.static.flickr.com/2504/3858772654_744c6abb08_b.jpg

http://farm4.static.flickr.com/3491/3858772968_6e950eb92c_b.jpg

http://farm3.static.flickr.com/2612/3858773352_2a8aea2620_b.jpg

Die Laufräder gefallen mir einfach mega gut! Da bekomme ich oft Lust mir ein Rad mit der neuen Ultegra 6700 und diesen LR aufzubauen ... :Angel: