PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rennrad knackt!



Tom0869
13.11.2009, 19:36
Hallo,

seit ein paar Tagen knackt mein Rennrad wenn der linke Kurbelarm unten bzw. fast unten ist.
Pedale, Sattel, Sattestütze und Hinterrad kann ich ausschließen.
Die Komponenten sind komplett Ultegra SL und haben erst 1500 – 2000km gelaufen.
Ich vermute im Moment das das Innenlager defekt ist, was allerdings nach der Laufleistung sehr ungewöhnlich ist.
Das Knacken tritt bislang nur bei geringer und mittlerer Belastung auf. Wenn ich einen Anstieg fahre gibt es keine Geräusche.
Leider kann ich das Rad zurzeit nur auf der Rolle fahren da ich aufgrund einer Verletzung noch nicht verkehrstauglich bin.
Das Rad ist somit auf einer Tacx Bushido Rolle eingespannt. Den Antrieb der Rolle kann ich ebenfalls ausschließen.

Gruß Tom

trecka.de
13.11.2009, 19:48
schon mal die Klemmschrauben der linken Kurbel nachgezogen, am besten mit Drehmomentschlüssel?

Tom0869
13.11.2009, 19:53
Hab die Kurbel und die Innenlager sogar schon mal abgebaut, konnte allerdings nichts feststellen.
Das Geräusch tritt auch auf wenn man nur mit einem Bein tritt, egal ob links oder rechts.
Die Schraube habe ich selbstverständlich mit einem Drehmomentschlüssel angezogen.

Gruß
Tom

Smeik
13.11.2009, 20:19
hast du alles schön gefettet?

trecka.de
13.11.2009, 20:37
Die Komponenten sind komplett Ultegra SL und haben erst 1500 – 2000km gelaufen.


Hast du eine Dreifach Kurbel? Könnte vielleicht an den Steighilfen liegen. Knackt es auch auf dem großen Kettenblatt?

alpen
13.11.2009, 20:54
Vielleicht nicht die Kurbel :hmm: oder das Innenlager
sondern die Clickis oder die Pedalplatten an den Schuhen
- Schrauben mal nachziehen ich hoffe das wars, sonst wirklich Innenlager !


:zwaai007: der alpen

Tom0869
14.11.2009, 10:51
Vielen Dank für die Antworten, habe eine 2-fach Schaltung, die Pedale und die Schuhplatten kann ich ausschießen. Habe schon mal andere Pedale angebaut und bin mit anderen Schuhen gefahren.
Kann es sein das es in der Aufnahme von der Tacx Rolle knackt? Hat da jemand Erfahrungen?

Gruß
Tom

prince67
14.11.2009, 11:12
wenn der linke Kurbelarm unten bzw. fast unten ist.
Klingt komisch, aber geht der rechte Kurbelarm am Umwerfer bzw. am Seilzug an.

alpen
14.11.2009, 11:18
Moing,

also das mit der Tacx Rolle :hmm: ist schon der Weg zum Ziel,
den mein Rennrad macht auch auf der Rolle ganz andere Geräusche als
beim fahren. Gut man hat auch die Zeit auf Geräusche zu achten,
im Straßenbetrieb schaut man auf den Verkehr und genießt die Natur.

wünsche Dir weiterhin ein gute Ohr,
vielleicht findest Du es ja - oder man kann endlich wieder raus in die Sonne
der Alpen
:zwaai007:

Alpenmonster
14.11.2009, 13:44
Zum Thema Knacken gibt es hier x Threads und es kann auch x Ursachen haben, kann auch temperaturbedingt sein. Ferndiagnosen sind immer schwierig. Sofern es nicht die Rolle ist, würde ich aufgrund Deiner Beschreibung Folgendes versuchen:

1. Sind die Kettenblattschrauben fest angezogen? Wenn nein, anziehen.
2. Kurbel ausbauen, Innenlager ausbauen, Innenlager und Rahmen von altem Fett etc. reinigen. Gewinde mit reichlich Montagepaste (für Metall, wie sie z.B. Shimano anbietet) einschmieren und alles wieder einbauen. Kurbelschrauben ebenfalls mit Montagepaste montieren. Schauen, ob das Knacken weg ist. Es kann auch nur weniger werden und dann nach einer Zeit ganz verschwinden (vermutlich, weil sich die Paste erst in alle Ritzen "vorarbeiten" muss).
3. Wenn alles nichts hilft, Kettenblätter demontieren, Kontaktstellen mit der Kurbel fetten, Kettenblattschrauben fetten, alles wieder zusammenbauen und hoffen, dass Ruhe ist.

Ich würde am ehesten auf die Verbindung Rahmen-Innenlager tippen, gerade auch weil Du noch nicht viel gefahren bist. Das kann - je nach Montage - jederzeit auftreten, sei es nach 5 Wochen oder nach 5 Jahren.


Alpenmonster

setarkos
19.11.2009, 10:41
Ich hab ein ähnliches Problem mit meinem Tacx Satori. Bei mir ist es ziemlich sicher der Tacx Schnellspanner. Kannst du das mal ausprobieren? Einfach fester ziehen und gucken, ob sich was ändert?
Wäre interessant zu wissen...

willerw
19.11.2009, 16:54
Hallo,

seit ein paar Tagen knackt mein Rennrad wenn der linke Kurbelarm unten bzw. fast unten ist.
Pedale, Sattel, Sattestütze und Hinterrad kann ich ausschließen.

Gruß Tom

Kann das auch der Verschluss Deiner Regenjacke sein, der gegen das Oberroh schlägt wenn ein bestimmtes Bein in einer bestimmten Stellung steht? Das war bei mir mal der Fall. Habe Tage gebraucht um das herauszufinden. Dumm war das ich in der Zeit nur bei Dunkelheit gefahren bin.:rolleyes:

Tom0869
29.11.2009, 18:04
Hab die Ursache gefunden.:D
Es war der Rahmen. Ist ein Storck Scenario 1.2, die Ausfallenden (gefräste Aluteile) sind mit den Sitzstreben verschraubt. Habe die Schraubverbindung gelöst, die Kontaktflächen gereinigt und wieder zusammengeschraubt. Jetzt ist das Knacken weg, endlich.:)

Algera
29.11.2009, 18:18
Jetzt ist das Knacken weg, endlich.:)

Ja, da freut sich der Mensch! :)