PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Conti Competition / Vittoria Crono Evo



el_tribun
15.11.2009, 23:38
Habe diese beiden Schlauchreifen in die engere Wahl genommen und wollte mal paar kurze Feedbacks pro/contra aus EIGENER erfahrung hören , besonders was pannen angeht. Werde sie wohl nur bei WK fahren und speziellem Training, also schon nur Asphalt ohne grobes Zeug dauf. Der Crono hat ja lt. Händlerseiten nur 170gr. mit 20mm, der Conti mit 22 260gr. macht dann sicher schon ne kleinigkeit bei der rotierenden Masse aus oder?
thx schonmal :D


wären übrigens meine ersten SR!!

OCLV
15.11.2009, 23:42
Vergiss den Crono Evo, wenn du damit auch trainieren fahren willst und dich Pannen nicht stören.
Das ist ein echter Zeitfahrreifen und nicht für den Einsatz im Training gemacht.

Conti Reifen laufen nicht so schön rund ab.
Bin beide schon gefahren.

Mein Tipp (neben dem benutzen der Sufu): kauf dir den Vittoria Corsa Evo CX oder Veloflex Carbon.

Orchid
15.11.2009, 23:47
Wenn guter Belag den Veloflex SC..ansonszen Carbon oder Criterium...
Die Conti halten ohne Ende---aber der Höhenschlag immer...:rolleyes:

el_tribun
16.11.2009, 10:21
tendiere, da ich auch schon einiges über conti-pannen gefunden hab, nun eher zum crono, ein kumpel fährt den auch seit langem ohne panne. Das Gewicht finde ich halt recht gut mit nur knapp über 170gr.

Burschi
16.11.2009, 11:28
meine empfehlung für den kompromiss "leicht & sicher":

vorne crono evo cs und hinten conti competition 19 mm oder podium pro limited 19 mm.

fahre den crono evo cs jetzt schon viele jahre und wenn, dann hatte ich immer nur am hr eine panne. daher hinten einen podium pro limited mit 19 mm oder gleich einen competition mit 19 mm, ca. 215 - 230 gramm und vorne den leichten crono mit ca. 175 gramm.

el_tribun
16.11.2009, 11:51
meine empfehlung für den kompromiss "leicht & sicher":

vorne crono evo cs und hinten conti competition 19 mm oder podium pro limited 19 mm.

fahre den crono evo cs jetzt schon viele jahre und wenn, dann hatte ich immer nur am hr eine panne. daher hinten einen podium pro limited mit 19 mm oder gleich einen competition mit 19 mm, ca. 215 - 230 gramm und vorne den leichten crono mit ca. 175 gramm.

genau da habe ich auch mal drüber nachgedacht! ausserdem kann man dann hinten den komfort leicht erhöhen, da es den conti ja in22mm gibt! kann mich auch ehrlich gesagt in all den jahren nicht an einen einzigen platten vorn erinnern, stimmt!

Algera
16.11.2009, 12:11
Ich fahre den Vittoria Crono EVO CS schon seit Jahren und kann nicht sagen, daß der Reifen besonders pannenanfällig wäre.

Ein Beispiel hatte ich hier im Forum schon geschildert: Einmal steckten plötzlich zwei Reißzwecken im Vorderreifen. Ich hatte es am "klackernden" Fahrgeräusch bemerkt. Die Reißzwecken hatte ich herausgezogen in der Erwartung, der Reifen würde sich mit einem sanften "pfffff" ins Jenseits verabschieden. Doch es geschah nichts. Der Reifen hielt die Luft und läuft jetzt noch einwandfrei.

Der Crono ist mein Lieblingsreifen, den ich auf Grund meiner Erfahrung empfehlen kann.

el_tribun
16.11.2009, 12:36
in der Erwartung, der Reifen würde sich mit einem sanften "pfffff" ins Jenseits verabschieden. Doch es geschah nichts. Der Reifen hielt die Luft und läuft jetzt noch einwandfrei.

Der Crono ist mein Lieblingsreifen, den ich auf Grund meiner Erfahrung empfehlen kann.

haste da pannenspray prophylaktisch drin gehabt?? oder ist der einfach so weitergerollt?? wenn nicht, wäre das ja gespenstisch!! :respekt:

Algera
16.11.2009, 17:27
haste da pannenspray prophylaktisch drin gehabt?? oder ist der einfach so weitergerollt?? wenn nicht, wäre das ja gespenstisch!! :respekt:

Ich habe in keinem Reifen vorsorglich Pannenspray eingefüllt.

Gehalten hatte der Reifen also im Originalzustand. :) Und: Wie gesagt, er läuft heute noch astrein.