PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrungen mit DT Swiss 240 S Naben



simonpe
16.11.2009, 17:07
Hallo,
wie sind Eure Erfahrungen mit den o.g. Naben? Mich irritiert bei dem Preis ein wenig, dass häufiger von schnell verschlissenen Lagern und Freiläufen mit tiefen Einkerbungen zu lesen ist.
Wie beurteilt Ihr das??

Gruß,
Simon

magnum
16.11.2009, 17:28
Welche wenn nicht die 240s sind für Haltbarkeit bekannt? :confused:

marvin
16.11.2009, 17:55
Welche wenn nicht die 240s sind für Haltbarkeit bekannt? :confused:
Viele.

Kerben im Freilauf sind normal, stellen aber nicht wirklich ein Problem dar. Ist halt ein Alukörper.
Lager mussten bei mir schon nach weniger als 10.000km getauscht werden. Sowohl VR als auch HR lief nicht wirklich geschmeidig. Wurden aber auf Kulanz in Minutenschnelle getauscht und laufen seitdem problemlos.

Es gibt auch mindestens schon einen Thread umfangreichen Thread zur 240S.

magicman
16.11.2009, 18:17
bin mal zu faul zum suchen

wer hat eigentlich die günstigsten freiläufe für die 240S , wenn man mal einen neuen benötigt.

evtl kauft man sich eine kassette die aus einen stück gefräst ist , dann gräbt sich nichts mehr ins alu :)

simonpe
16.11.2009, 18:28
@ marvin: Würdest Du die Naben wieder kaufen? Alternativvorschläge?

marvin
16.11.2009, 21:36
@ marvin: Würdest Du die Naben wieder kaufen? Alternativvorschläge?
Ich bin nicht so der ausgewiesene Nabenfachmann.
Ich fahr in der Regel Systemräder oder Shimano-Naben (Dura Ace kann ich z.B. immer empfehlen)

Die 240er bin ich im MTB gefahren. Und (mehr oder weniger identische Technik) im 2008er Bontrager Race X Lite RR-LRS.

Die 240s waren mal ein Ausflug weg von Systemrädern, nachdem ich zwei Sätze Mavic Crossmax überlebt hatte. Würde sie aber durchaus nochmal kaufen. Sind simpel und robust aufgebaut und dabei gleichzeitig gewichtsmässig noch O.K.

gt550
17.11.2009, 09:09
evtl kauft man sich eine kassette die aus einen stück gefräst ist , dann gräbt sich nichts mehr ins alu :)

ich hatte mal 'ne 105er montiert, Einzelritzel. Das kerbt!
Mit Ultegra und korrekt festgezogen (40Nm) keine weiteren Kerben.

Hängt auch mit dem Drehmoment des Motors zusammen:D

gt

OCLV
17.11.2009, 12:00
105er 10fach hat keine Einzelritzel mehr. Nur noch in der Mitte und den kleinen Ritzeln, aber das ist bei Ultegra und DA auch so.

gt550
17.11.2009, 12:24
105er 10fach hat keine Einzelritzel mehr. Nur noch in der Mitte und den kleinen Ritzeln, aber das ist bei Ultegra und DA auch so.



9fach schon!

OCLV
17.11.2009, 13:44
deswegen schrieb ich auch: "nicht mehr". ;)

Zumal die meisten mittlerweile eh 10fach fahren.

Zum eigentlichen Thema: das Einkerbungsproblem gibts nur bei Shimano. Campa hat das nicht bei seinen Kassetten.

Die 240S Naben sind sehr haltbar, aber mittlerweile auch immer teurer geworden. Fast genau so teuer wie Tune. Früher(TM) waren da mal ca. 100 € Unterschied. :rolleyes:

simonpe
17.11.2009, 13:50
Also Deiner Ansicht nach mit Dura Ace oder Ultegra Kassette eine Empfehlung? In fertigen Laufradsätzen bekommt man die Naben teilweise ja sehr günstig (z.B. mit RR 1.1 Felgen für 299).

OCLV
17.11.2009, 14:15
Jaja, dieses "tolle" Angebot, wo der komplette LRS billiger ist als die einzelnen Naben. :rolleyes:
Die Felgen sind einfach geöst, das wird hinten nicht lange halten.
Das ist alles was ich dazu zu sagen habe. Keine Lust immer wieder über ein und das selbe zu diskutieren.

Kjeld
17.11.2009, 19:42
Jaja, dieses "tolle" Angebot, wo der komplette LRS billiger ist als die einzelnen Naben. :rolleyes:
Die Felgen sind einfach geöst, das wird hinten nicht lange halten.
Das ist alles was ich dazu zu sagen habe. Keine Lust immer wieder über ein und das selbe zu diskutieren.

Wenn man den normalen Straßenpreis der Naben hernimmt, ist das immer noch ein gutes Angebot, wenn man den Preis einer ordentlichen Felge mit einkalkuliert. O.k., einspeichen können sollte man.

Laitwait
17.11.2009, 19:45
In fertigen Laufradsätzen bekommt man die Naben teilweise ja sehr günstig (z.B. mit RR 1.1 Felgen für 299). Oder z.B. in Lighties, auch sehr günstig...:D

OCLV
17.11.2009, 19:56
Wenn man den normalen Straßenpreis der Naben hernimmt, ist das immer noch ein gutes Angebot, wenn man den Preis einer ordentlichen Felge mit einkalkuliert. O.k., einspeichen können sollte man.

Dann zeig mir mal bitte, wo es die DT Naben (nurdie Naben) für unter 299 € gibt! Ich kenne keinen.

gerold
17.11.2009, 20:17
Ich hab mir beim österr. bikepalast Anfang Nov. den Laufradsatz mit den 1.1 Felgen um 199 (Tagesangebot) gekauft. Werde von meinen Erfahrungen mit diesen Felgen berichten.

Kjeld
17.11.2009, 21:35
Dann zeig mir mal bitte, wo es die DT Naben (nurdie Naben) für unter 299 € gibt! Ich kenne keinen.

Gibt's eben nicht, und deshalb ist der o. g. LRS mit der für hinten zu schwachen Felge trotzdem ein gutes Angebot. Ich glaube, Du hast mich mißverstanden. ;)