PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Achse zu HR DA 7900 - wo zu bekommen?



Alpenmonster
28.11.2009, 15:01
Ich brauche eine neue Achse zu meiner Hinterradnabe (DA7900). Trotz einiger Recherche im Internet habe ich nichts gefunden und das lokale Shimano-Servicecenter meinte, eine Bestellung gehe mehrere Wochen wenn nicht Monate! Es kann doch nicht sein, dass man ausgerechnet für Shimanos beste (und auch bei weitem teuerste) Nabe Schwierigkeiten hat, Ersatzteile zu kriegen. Wer hat eine Idee, wo man das Zeug in vernünftiger Zeit herbekommt?

Alpenmonster


P.S. Es ist jetzt nicht so, dass ich nicht mehr fahren könnte, ich habe schon noch andere Laufräder. Aber monatelang warten, um dann für viel Geld endlich ein Ersatzteil erstehen zu dürfen, stinkt mir schon ziemlich.

Puddingbein
28.11.2009, 15:12
Probiere es mal bei Rose. Die sind da meistens gut sortiert.

OCLV
28.11.2009, 15:17
Ja entweder Rose oder von Hacht in Hamburg. Die sollten sowas eigentlich recht schnell bestellen können - WENN Paul Lange es denn selbst auf Lager hat. Wenn nicht, kann es in der Tat Monate dauern bis die aus Japan hier ist.

Was hast du denn an der Achse kaputt bekommen? Würde mich mal interessieren?

Alpenmonster
28.11.2009, 15:37
Danke erst mal für die Hilfe, werde wohl mal bei Rose anfragen, auch wenn die das im Onlineshop eben nicht aufführen. Wie das genau ging, kann ich nicht sagen, nur vermuten. Ich wollte die Lager reinigen und nachfetten, habe folglich die Achse demontiert. Und da hat sich beim Demontieren die Linke Seite plötzlich nicht mehr weiter nach aussen gedreht, sondern an Ort. Bis ich das merkte, hatte ich das Gewinde schon geschrottet. Hab's dann mit Gewalt runtergerissen. Beim genauen Hinsehen stellte ich dann fest, dass die Achse ganz leicht deformiert war (ist ja eine Alu-Hohlachse). Das war der Grund, warum der linke Konus sich an Ort drehte.
Was die Deformation der Achse bewirkt hat, weiss ich ehrlich gesagt nicht. Ich hatte zwar einen Sturz, bei dem ich nicht weiss, wie das Rad gefallen ist (Salto-Abgang), aber wie genau die Kraft einwirken muss, dass sowas entsteht, ist mir nicht klar. Die Acht im Rad war jedenfalls korrigierbar und es fuhr sich auch nicht anders als sonst - bis ich dann pflichtbewusst die Lager schmieren wollte :heulend:. Insgesamt eine der Geschichten, wo man im ersten Moment vor Wut in den Tisch beissen könnte.

Alpenmonster

diddlmaedchen
28.11.2009, 16:20
Ich fahre seit bestimmt...mmmm...mind. 12 Jahren eine gebraucht gekaufte 7400er Hinterradnabe - bin noch nie auf die Idee gekommen, da was aufzuschrauben.

Mach ich was falsch ? :eek:

bob600
28.11.2009, 17:58
Ja, sollte man ab und an aufmachen, reinigen und frisch fetten dann hält sie länger.