PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Körpergrösse,Gewicht



Oetzimann
19.11.2002, 20:53
hallo Leute, mich würde einfach mal interessieren,was ihr in der Saison für ein Gewicht auf die Waage bringt.Gemessen an eurer Körpergrösse! Mein Gewicht liegt so bei 70-72 kg und 1.72m Grösse.
Gruss Karaskiwiecz

orca800
19.11.2002, 21:01
Im Winter 73-75kg, im Sommer 71-72kg bei 187cm Körpergröße.
Gruß, Heninng

yoda
19.11.2002, 21:05
Im Sommer wiege ich ca. 61kg, nach intensivem Training in den Alpen warens letztes mal nur noch 59,5. Im Winter wiege ich ca. 63. Meine Körpergröße: 176cm

Bautræger®
19.11.2002, 21:59
Das Thema hatten wir hier schonmal. Dabei kam heraus, daß die meisten hier so etwa 1,80 groß sind und um die 50 kg wiegen...

Best regards

friedel
19.11.2002, 22:13
77kg -- 179cm an allen Tagen des Jahres.

Roger Raffel
20.11.2002, 18:43
Wenn ich im nächsten Frühjahr das zu meiner Größe (178cm) passende Gewicht (67kg) geschafft habe, wirds endlich mal ne krachige Saison!

Snake
21.11.2002, 09:02
1,78m

im Winter: 73 - 75kg
im Sommer: 70 - 72kg

Kingtom
21.11.2002, 09:14
uff... ihr seid mir ja richtige spargeltarzans :p

ich bring bei 180 grösse doch noch fast 80kg auf die waage. und das trotz waschbrettbauch. gefällt mir halt doch besser, wenn noch ein bisschen was auf den schultern ist, als ein so extrem ausgesogener spargel.... und das mehrgewicht der muskulatur, das ich herumchauffiere wird ja eben mit dieser muskulatur wieder wettgemacht.... bergauf vielleicht nicht immer, aber bergrunter krachst dafür dann wieder schön....

theBikeMike
21.11.2002, 18:51
Stimmt, eigentlich schreiben nämlich immer nur die Leichtgewichte was rein. Dass das repräsentativ sein soll, glaubt doch sowieso keiner.

175cm
60kg aktuell
abnehmend auf rund 55-57 (wenn's klappt)

Wassertrinker
21.11.2002, 19:45
Mal was ganz anderes:
185cm, 74-75kg, Ziel sind 85kg.

bonetti
21.11.2002, 22:06
Warum willst Du denn noch weiter abnehmen? Du bist definitiv untergewichtig; wo soll denn da noch ein Sinn sein, eine Leistungsförderung kannst Du sicher nicht erwarten... Übrigens gibts auch die Anorexia sportiva, ähnlich der Anorexia nervosa bei jungen Frauen, insbesondere im Ausdauersport verbreitet.
Grfuss, Bonetti

speedygonzales
21.11.2002, 22:57
leider bin ich ein von euch sogenannter spargeltarzan. bei 190cm nun auf 76 kg hoch. leider habe ich eine leichte schilddrüsenüberfunktion, und wer ein wenig ahnung davon hat, weiss wie schwer es ist sich masse anzufuttern, zumal man auf dem rr viel verbrennt. in dem sinne als das der spargeltarzan nicht bös gemeint war...

Joe
22.11.2002, 09:37
Größe: 189 cm

Gewicht: 94 kg im Juli (austrainiert)

Jetzt: 98 kg

Nach Weihnachten: ich befürchte 102 kg !!

lancer
22.11.2002, 12:08
50kg 167cm

Plauschfahrer
22.11.2002, 13:26
125 cm








156 kg!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Diese idiotischen Umfragen

Kingtom
22.11.2002, 13:43
vorteil einer internetplattform wie sie hier genutzt wird.

jeder kann frei seine meinung äussern. in einem forum kann jemand ganz unbefangen seinen senf dazugeben. und noch viel besser, wenn jemandem irgendetwas nicht passt, muss er nicht mitdiskutieren und sich die beiträge nicht ansehen.

ach gott, ist das schön in einer so freien welt.... :o

Snake
22.11.2002, 13:58
@plauschfahrer:...niemand zwingt Dich daran teilzunehmen!!!!:p

oldie
25.11.2002, 13:35
bin 176 cm klein und wiege z.Zt. 70 kg
wünsche mir natürlich etwas weniger, aber im Alter (49 Jahre) ist das nicht so einfach, also bleibt mir nur: nicht jammern, trainieren!

friedel
25.11.2002, 15:39
Original geschrieben von oldie
bin 176 cm klein und wiege z.Zt. 70 kg
wünsche mir natürlich etwas weniger, aber im Alter (49 Jahre) ist das nicht so einfach, also bleibt mir nur: nicht jammern, trainieren!


hallo oldie,

was willst du abnehmen, wenn alles richtig verteilt ist, finde ich dein gewicht extrem in ordnung.

mit 49 haben wahrscheinlich 80 % der spezies mit übergewicht zu kämpfen.

Jerry
25.11.2002, 16:56
82 kg bei 1.78cm
Alter 42

Gruss
J.

oldie1950
25.11.2002, 19:44
52 Jahre

174 cm
66 kg

8000 km pro Jahre

3000 kcal oder mehr pro Tag ohne Alkohol!!!

Brot.......
Nudeln.........
Fleisch...
Gemüse.......

vor 3 Jahren ohne Radsport über 75 kg (wenig gegessen aber viel Bier!!!)

Kai Pirinha
26.11.2002, 17:39
Original geschrieben von Bautræger®
Das Thema hatten wir hier schonmal. Dabei kam heraus, daß die meisten hier so etwa 1,80 groß sind und um die 50 kg wiegen...

Best regards

Na , die können wir dann ja alle in die Spendenempfängerkartei von "Brot für die Welt" aufnehmen:D

siggi
27.11.2002, 00:32
Hallo

43 Jahre 172 cm und 65 Kilo. Will aber versuchen bis zum Saisonanfang mich bis auf 180 cm zu steigern. Mit dem abnehemen klappt es nie, da werd ich eben größer.

siggi

quälix
27.11.2002, 08:49
... das Threads wie diesen mit der erforderlichen Ernsthaftigkeit begegnet!

Danke dafür, siggi!

An alle anderen: Körpergewicht ist im Gegensatz zu Felgen und Speichen keine dynamische, sondern träge Masse, die, wenn sie einmal in Schwung gebracht ist, außer am Berg kaum noch ins Gewicht fällt. Habt ihr in Physik nicht aufgepassst? Kraft braucht man nur zur Änderung eines Bewegungszustandes!

Und dass ihr alle so tolle Bergflöhe seid, dass 2kg über Wohl und Wehe entscheiden, glaube ich einfach nicht! Freut euch lieber, dass die Frauen Schultern zum Anlehnen haben und nicht durch euch durchsehen können! Wenn ich in Läufer-Foren schaue, ist dort das Wettkampfgewicht eigentlich nie ein Thema (und schon gar nicht auf dem Niveau von "was wiegt ihr?" - als ob das irgendetwas an den eigenen körperlichen Voraussetzungen ändern würde!!!), obwohl die Läufer ihr eigenes Gewicht selber ins Ziel tragen müssen!

Gruß

quälix

messenger
27.11.2002, 09:26
[QUOTE]Original geschrieben von quälix
... das Threads wie diesen mit der erforderlichen Ernsthaftigkeit begegnet!

Danke dafür, siggi!

An alle anderen: Körpergewicht ist im Gegensatz zu Felgen und Speichen keine dynamische, sondern träge Masse, die, wenn sie einmal in Schwung gebracht ist, außer am Berg kaum noch ins Gewicht fällt. Habt ihr in Physik nicht aufgepassst? Kraft braucht man nur zur [B]Änderung eines Bewegungszustandes.


------------------------------------------

Wohl wahr, wobei die Differenzierung zwischen nur träger (Mensch + Maschine) und dyn. (rotierende Teile) Masse kaum nötig ist, da auch letztere nur beim Ändern des Bewegungszustandes (Berg, Beschleunigung) zusätzlicher Energie bedürfen (dyn. natürlich etwas mehr).
Das größere Potential zur Einsparung liegt dafür in den meisten Fällen beim Fahrer, die Auswirkungen von Gewicht sparen am Rad wird meiner Meinung nach gnadenlos überschätzt.

Gruß mess.

Snake
27.11.2002, 09:39
...und was ist, wenn Karaskiwiecz einfach nur wissen wollte, wie groß und wie schwer andere Rennradler sind? Ohne gleich über
An alle anderen: Körpergewicht ist im Gegensatz zu Felgen und Speichen keine dynamische, sondern träge Masse, die, wenn sie einmal in Schwung gebracht ist, außer am Berg kaum noch ins Gewicht fällt. Habt ihr in Physik nicht aufgepassst? Kraft braucht man nur zur Änderung eines Bewegungszustandes! nachzudenken?

...meine Schulterbreite reicht für meine Frau...

Bautræger®
27.11.2002, 14:59
"Kraft braucht man nur zur Änderung eines Bewegungszustandes"
...Das bedeutet ja, daß mein Energieverbrauch gleich Null ist (da ich keine Kraft überwinden muß), wenn ich bei einem Zeitfahren beispielsweise 40 km/h erreicht habe und diese Geschwindigkeit konstant durchfahre.
Bitte kläre mich auf, wenn ich da was aus deiner Aussage fehlinterpretiert habe.

Best regards

quälix
27.11.2002, 15:00
OK, Snake, ich nehme Karaskiewicz von meinem Rundumschlag aus ...


... aber es ist trotzdem auffallend, wie besessen die Radler von ihrem Gewicht sind, so dass jede Woche drei Threads mit dem Thema BMI/Gewicht/Abnehmen gestartet werden! Was bringt schon 1 kg weniger im Vergleich mit einer Trainingseinheit mehr??? Kommt mal runter von diesem potenziell krankhaften Trip!

Gruß

quälix

Snake
27.11.2002, 15:34
@Quälix: Da gebe ich Dir recht! Man kann alles übertreiben!

Auf der anderen Seite bin ich bei langen Anstiegen echt froh, wenn ich wenig mit hochschleppen muss. Als ich dieses Jahr über die Alpen gefahren bin (MTB), war ich um jedes Kilo weniger echt froh! Und da kann ich halt die nicht verstehen, die stolz auf ihr 7,9kg Rennrad sind (was dann Unsummen gekostet hat), aber Ihre Rollen um die Hüfte oder einen Bierbauch vor sich hertragen und daran nichts verändern.

170992
27.11.2002, 19:20
173 cm groß, 50 Jahre
im Sommer 66 kg, zur Zeit nach Krankenhausaufenthalt 67,5

Jerry
27.11.2002, 19:35
Hi,

Da es hier manchmal um Leichtbaufreaks handelt ist es auch nicht ohne, das Gewicht von denen zu Wissen.
Gruss
J.

floh
27.11.2002, 19:43
Original geschrieben von quälix
OK, Snake, ich nehme Karaskiewicz von meinem Rundumschlag aus ...


Was bringt schon 1 kg weniger im Vergleich mit einer Trainingseinheit mehr???

quälix

nie bergrennen gefahren, was? da bedeudet ein zusätzliches kilo schnell mal 20 sekunden. was das bei der mittlerweile breiten spitze ausmacht, brauch ich dir ja nicht zu erklären...

für den hobbyfahrer hingegen dürfte ein kilo mehr oder weniger, sei's am rad oder am körper wohl keine rolle spielen...

quälix
27.11.2002, 19:51
Unter idealen Bedingungen (d.h. in der klassischen Physik u.a. im luftleeren Raum) bräuchtest du tatsächlich nur noch die Beine hochzunehmen ...

In der Ebene musst du "nur" den Roll- und Reibungswiderstand und vor allem den Luftwiderstand überwinden! Der ist aber unabhängig von deinem Gewicht, sondern nur von Geschwindigkeit, Angriffsfläche und cw-Wert! Und das kannst du mir nicht erzählen, dass 5kg Unterschied um den Bauchnabel sich in der Stirnfläche derart auswirken, dass du davon langsamer würdest ...

Gruß

quälix

theBikeMike
27.11.2002, 21:36
In der Ebene nicht, aber da werden Rennen normalerweise ja auch nicht entschieden (siehe Floh).

Wobei ich dir in einer Sicht recht gebe: Besser g'scheit trainieren als sich kaputt zu hungern und während dieser Periode nix machen zu können.

Wie wollt ihr denn alle abnehmen? "ernstmein"

Snake
28.11.2002, 09:25
Abnehmen? Ganz einfach! Im Winter ist mir das egal, wenn ich ein paar zusätzliche Pfunde drauf habe.

Wenn im Frühling die langen GA1-Ausritte dran sind, schmelzen die Kilos wie Eis in der Sonne. Zusätzlich abends nach 18.00 Uhr nix fettes mehr, dann geht es.

theBikeMike
28.11.2002, 16:40
Original geschrieben von Snake
Abnehmen? Ganz einfach! Im Winter ist mir das egal, wenn ich ein paar zusätzliche Pfunde drauf habe.

Wenn im Frühling die langen GA1-Ausritte dran sind, schmelzen die Kilos wie Eis in der Sonne. Zusätzlich abends nach 18.00 Uhr nix fettes mehr, dann geht es.

Seh' ich auch so, is' sicherlich die beste Möglichkeit;)

axelball
04.12.2002, 22:00
184 cm und zwischen 83 und 88 kg, je nach trainingsstand und jahreszeit.
zur zeit 86.

Speedly
31.12.2002, 16:30
bei 158 cm, 62 kg

jetzt nach Weihnachten 64 leider.
wird Zeit daß es Frühjahr wird

day
31.12.2002, 17:40
Original geschrieben von theBikeMike
Stimmt, eigentlich schreiben nämlich immer nur die Leichtgewichte was rein. Dass das repräsentativ sein soll, glaubt doch sowieso keiner.

175cm
60kg aktuell
abnehmend auf rund 55-57 (wenn's klappt)


bist du verrückt? ich bin 180 und wiege 55 kg - naja bin 16 , wachse also noch, aber das is net gesund denk ich - ich hätt schon gern n bisserl mehr gewicht, aber ich nehm nix zu - egal wieviel ich ess...

theBikeMike
31.12.2002, 18:57
@ day

Nimm' das nicht so schlimm, es is' ein Unterschied, ob ich mit nüsse fettanteil 60kg wieg oder im Winter meine + 3/5kg hab'.

So is' das aufzufassen.

Ach ja, bissl krafttraining + EW zusätzlich und passt schon;)

Plasmo
01.01.2003, 02:49
Was is eigentlich Idealgewicht bei einer Größe von 172 cm für Ausdauersportler ?

axelball
01.01.2003, 10:22
Original geschrieben von Plasmo
Was is eigentlich Idealgewicht bei einer Größe von 172 cm für Ausdauersportler ?


ungefähr 31 kilo, wenn ich von den hier geposteten durchschnittswerten ausgehe..............

bißchenrumrolln
01.01.2003, 10:48
outing: ich bin voll fett

ich bin 1,85m und wiege knapp 80kg(zwischen 76 und 79)!!!! ich habe spaddelarme man kann meine rippen durchs t-shirt zählen, mein kreuz ist auch nicht besonders breit und meine beine sind auch nicht viel dicker als bei richtigen menschen :D. ok brustkorb sieht so aus als wenn man die brust ständig nach vorne schiebt aber das ist wohl bei allen ausdauersportlern so denke ich (vergrößerts herz,lunge usw...). also im prinzip sehe ich völlig normal aus, habe dabei wesentlich weniger (11%körperfett oder so) fett als normal und wiege trotzdem kanpp 80kg. viel zu viel also....ich werde mit radeln aufhören und mit einem sport anfangen der meinem gewicht entspricht......sumo-ringen z.b.......

friedel
01.01.2003, 11:31
Original geschrieben von Plasmo
Was is eigentlich Idealgewicht bei einer Größe von 172 cm für Ausdauersportler ?

hallo plasmo,

schau mal hier nach

http://www.rst.mp-all.de/weight.htm

Plasmo
01.01.2003, 13:07
Jo, vielen dank. Laut dieser Brechnungen habe ich Idealgewicht :D, nur inwiefern kann ich dem da glauben schenken ;) .


Ciao.

effedeluxe
01.01.2003, 13:11
Original geschrieben von Plasmo
Jo, vielen dank. Laut dieser Brechnungen habe ich Idealgewicht :D, nur inwiefern kann ich dem da glauben schenken ;) .


Ciao.

vergess den blödsinn mal lieber wieder :-)
das ist ein allgemeiner wert. wenn du mehr über dein gewicht erfahren willst, musst du deinen fettgehalt messen. das sagt was darüber aus. du siehst zum beispiel 2 leute, beide 90kg - der eine hat aber muskeln, der andere is nur fett....
der wert sagt darüber nichts aus...

gruss effe

effedeluxe
01.01.2003, 13:40
Original geschrieben von Pino


"Ihr Body Mass Index (BMI) hat einen Wert von: 14.4
Sie haben starkes Untergewicht und sollten dringend 27.9 kg zunehmen!
Besuchen Sie Ihren Hausarzt bevor es zu spät ist !!!"


:D Der Link ist Klasse!

Ciao Pino

Ihr Body Mass Index (BMI) hat einen Wert von: 5192.5
Sie haben starkes Übergewicht und sollten dringend 496.5kg abnehmen!
Ein Besuch bei Ihrem Hausarzt wäre nicht verkehrt !!!


AUCH NICH SCHLECHT :-)

islaender
01.01.2003, 14:09
Ich bin 1,73 Meter gross und wiege zurzeit 70 Kilo!
:)

day
01.01.2003, 16:35
Original geschrieben von friedel


hallo plasmo,

schau mal hier nach

http://www.rst.mp-all.de/weight.htm


hat sich der bodymassindex net als vollkommener blödsinn herausgestellt? :(

Mondwanderer
01.01.2003, 17:04
Original geschrieben von day



hat sich der bodymassindex net als vollkommener blödsinn herausgestellt? :(

Ich denke schon. Effe hat bereits den eigentlichen Grund angesprochen: Der BMI unterscheidet eben nicht zwischen Muskelmasse und Fett.

theBikeMike
01.01.2003, 18:26
Auch nicht schlecht:


1 Kilo? Sie sind zu leicht! Eingabe korriegieren.

Ein 2-Meter Mann mit 10kg ist hingegen kein Problem:

Ihr Body Mass Index (BMI) hat einen Wert von: 2
Sie haben starkes Untergewicht und sollten dringend 99 kg zunehmen!
Besuchen Sie Ihren Hausarzt bevor es zu spät ist !!!

Mondwanderer
01.01.2003, 19:03
mir hat das Programm gerade gesagt, ich müsse 16,6 kg zunehmen (hab meine richtigen daten angegeben).... das ist doch lächerlich....

capricorn
01.01.2003, 19:44
Isses auch! Bleib mal so schlank wie du bist. Mit zunehmendem Training wird auch die Muskelmasse zunehmen und du wirst vermutlich noch ein, zwei oder drei Kilo zulegen.
Ich jedenfalls beneide jeden, der nicht mehr als 65 kg wiegt.:)
(Mein Idealgewicht: 68 kg bei 1,80 m Körpergröße - es trennen mich nur noch 5 Kilos - :( ).

quälix
01.01.2003, 19:58
Der BMI ist zur Beurteilung von Einzelpersonen ungeeignet!

wie schon richtig gesagt:

- berücksichtigt den Fett- und Muskelanteil nicht

- berücksichtigt den Körperbau nicht

http://de.fitness.com/exercise/articles/broca_bmi.htm

Gruß

quälix

capricorn
01.01.2003, 21:47
@quälix
Hat zwar nur mittelbar was mit dem BMI zu tun - aber aufgrund deiner Empfehlung wegen Energieriegel hab ich mir bei Aldi Nord (hier gibt's kein Aldi Süd) folgende Riegel gekauft:
Gletscherkrone Fitness-Riegel Apfel (50g-Riegel 159 kcal)
Gletscherkrone Fitness-Riegel Haselnuss (50g-R. 255 kcal)
Gletscherkrone Müsli-Riegel Traube (25g-Riegel 103 kcal).
Sind vermutlich nicht die Knusper-Riegel, die du meintest.
Mit was soll ich mit denn nun für mein bevorstehendes Mallorca-Training eindecken? (Überwiegend 80-150 km-Touren)

Franz Wimmer
01.01.2003, 22:39
Ich bin 1,80 Meter groß und habe 70 kg. Ich glaube mein Gewicht passt genau zu der Grösse!

www.franz-wimmer.com

theBikeMike
02.01.2003, 15:51
@ capricorn

Sind wohl die selben Riegel, die bei uns der "Hofer" verkauft. Vor allem in der Geschmacksrichtung Apfel sehr zu empfehlen (nur 5% Fett), die anderen haben einen etwas höheren Fettgehalt.

Ich nehm' nur noch die als Reserve beim Training mit, falls mir mal ein Hungerast droht. Auch im Rennen sind sie recht flott weggegessen. Und viel billiger als PowerBar & Co.

Ich würd' die nach Mallorca mitnehmen;)

capricorn
03.01.2003, 00:49
@ the Bike Mike

Danke für deine Empfehlung. Solche Antworten eines erfahrenen Fahrers sind für mich Grund genug, immer wieder hier ins Forum zu schauen.
Das können keine Werbeanzeigen oder TOUR-Testberichte ersetzen.

Die Power Bars sind mir übrigens zu süß und die Riegel zu groß (halber Riegel muss jedesmal eingewickelt werden). Ausserdem etwa doppelt so teuer.
Der Aldi-Apfel-Riegel schmeckt sehr fruchtig, ohne übersüsst zu sein. Ich bleib dabei.

quälix
03.01.2003, 12:31
deswegen ja die Empfehlung ...

... weil er im Gegensatz zu den anderen beiden sehr wenig Fett enthält und auch (mir) sehr gut schmeckt!

burkey
04.01.2003, 17:23
Hi,
die Eingangsfrage war : Gewicht und Größe.
Ich bin 176 cm groß und wiege jetzt 78 kg, im Juni (so war es in 2002) hoffentlich 73 kg. Alter 48 Jahre.

burkey

Pingo Pongo
04.01.2003, 19:18
Jetzt meine Zahlen: 78 kg / 1,86 m / Alter 26

In der Hochsaison wiege ich generell 4 kg weniger.

Merlin
04.01.2003, 22:05
ca 172 cm
ca 59 bis 62 Kg , je nach Hunger...

Glandon
04.01.2003, 22:35
Hi,

bin 1,78 groß und bringe im Winter und im Sommer 54kg auf die Waage.

tschüß
m.k.

Oetzimann
05.01.2003, 17:01
erst mal Danke für die vielen Antworten. Wie alt seid ihr denn eigentlich???Ich versteh nicht wie mann bei 1.72m unter 60 kilo wiegen kann.Oder seid ihr zum Teil noch so JUNG,dass würde einiges erklären;) ich bin ja schon alt........(40)
Gruss der Ötzibezwinger Karaskiwiecz

alexanda
05.01.2003, 17:38
Original geschrieben von Bautræger®
"Kraft braucht man nur zur Änderung eines Bewegungszustandes"
...Das bedeutet ja, daß mein Energieverbrauch gleich Null ist (da ich keine Kraft überwinden muß), wenn ich bei einem Zeitfahren beispielsweise 40 km/h erreicht habe und diese Geschwindigkeit konstant durchfahre.
Bitte kläre mich auf, wenn ich da was aus deiner Aussage fehlinterpretiert habe.

Best regards

beim zeitfahren in der ebene muss man eine reibungskraft und einen luftwiderstand (ja, und der kann ganz gewaltig groß werden!!) überwinden.
Wenn es so wäre wie du es gesagt hast, wäre mario cipollini wahrscheinlich schon 10 mal zeitfahrweltmeister gewesen (er würde dann am anfang einfach wie wild beschleunigen und dann wäre die arbeit eh schon gemacht)

Merlin
05.01.2003, 17:39
Baujahr 71, aber was hat das mit dem Gewicht zu tun?

Mondwanderer
05.01.2003, 17:47
Mit zunehmenden Alter, hat man auch länger trainiert, und somit auch mehr Muskeln, bis zu einem gewissen Punkt natürlich nur. Dies könnte einiges ausmachen...

alexanda
05.01.2003, 20:26
ich glaube, dass das gewicht optimal ist, das sich bei normalem training von selbst einstellt. hungern ist totaler blödsinn!!

Oetzimann
05.01.2003, 20:35
Original geschrieben von Merlin
Baujahr 71, aber was hat das mit dem Gewicht zu tun?
Ja wenn mann noch im Wachstum ist.....;)

Glandon
05.01.2003, 23:14
Ich bin praktisch so gut wie 17 (im 2 monaten).

1,78, ca. 54kg

gruß
m.k.

theBikeMike
05.01.2003, 23:21
Original geschrieben von Karaskiwiecz

Ja wenn mann noch im Wachstum ist.....;)

... und der Stoffwechsel auf Hochtouren läuft... ;)




Original geschrieben von alexanda

ich glaube, dass das gewicht optimal ist, das sich bei normalem training von selbst einstellt. hungern ist totaler blödsinn!!

Naja, wenn du aber permanent etwas über Bedarf isst und so einen relativ hohen KF-Gehalt bzw. ein ZU hohes Gewicht hast, is' das sicher auch nicht optimal und sollte daher verändert/vermiden werden

Veto
07.01.2003, 09:22
Das ganze ist wohl sehr individuell, sehr junge Sportler (>20) sind in der Regel leichter, später wächst die Muskelmasse und auch das Gewicht.
Ich selbst bin 1,85 und 35 Lenze, habe bis vor 2 Jahren Straßen- und MTB-Rennen gefahren und 75 kg gewogen-mein Trainer wollte mir noch 2kg abschwatzen und Mutti meinte "Junge du mußt mehr essen" ;-))
Heute bin ich Freizeitfahrer ( 6000 p.a.) und wiege 81 kg, höre immer ich hätte eine tolle Figur ?????
HILFE-MEIN HAUSBERG IST VON ALLEINE STEILER GEWORDEN

Ljungqvist
07.01.2003, 20:14
Ich bin 17 Jahre, 1,89m und wiege 69kg .
Sehr wenig aber kann ich kann futtern was ich will werd nicht schwerer. Hoff mal das kommt mit dem Alter.