PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trekkingbike - Federgabel durch starre ersetzen?



siuerlänner
09.12.2009, 14:41
Mahlzeit liebe technische Gemeinde,

ich habe als Stadtschlampe noch so ein Scott Trekkingbike mit 28" Federgabel von RockShox im Einsatz. Gibt's 'ne Möglichkeit die Gabel durch eine starre zu ersetzen ohne die Geometrie (allzu sehr) zu versauen?

Gruß,

der Siuerlänner

pistolpitt
09.12.2009, 15:07
Das Trekkingbike wird ja nicht den Riesenfederweg haben.
Ich hab mein altes MTB das einen vorn Federweg von 50mm hatte mit einer Starrgabel für 20€ wieder für die Stadt einsatzbereit gemacht.
Kann nicht klagen das die Geometrie sich zu sehr verändert hätte.
Hab jetzt etwas mehr Spacer am Gabelschaft.
Gibt aber auch von Gabeln die den Federwegsverlust ausgleichen ohne das die Geometrie sich ändert.
ich mein von Surly.

frankie-w
09.12.2009, 15:14
Ja, geht.

z.B. die http://www.velorep.de/index.php?option=com_virtuemart&Itemid=69&page=shop.product_details&flypage=ilvm_fly_showroom_mall.tpl&product_id=1723&category_id=105

Du brauchst eine Starrgabel mit 425-450mm Einbauhöhe um den Federweg der alten Gabel zu kompensieren.

meint der frankie

klappradl
09.12.2009, 15:16
Ja, geht.

z.B. die http://www.velorep.de/index.php?option=com_virtuemart&Itemid=69&page=shop.product_details&flypage=ilvm_fly_showroom_mall.tpl&product_id=1723&category_id=105

Er schrieb was von 28 Zoll.

Warum will man so was eigentlich tun?

frankie-w
09.12.2009, 15:22
Er schrieb was von 28 Zoll.

Warum will man so was eigentlich tun?

Ach ja, richtig. Die gibts auch in 28, hab den falschen Link erwischt.

Edit. Hier ist richtig http://www.velorep.de/de/zubehoer/buecher-a-cd/105-fahrradgabel-starr/1737-kinesis-cross-wind-450-trekking-gabel.html

meint der frankie

hate_your_enemy
09.12.2009, 16:11
Er schrieb was von 28 Zoll.

Warum will man so was eigentlich tun?

weil die meisten 28" Federgabel absoluter Müll sind

es gibt von Kinesis eine 28" Gabel mit größerer Einbauhöhe — 100-130 Euro
http://www.bikestore.cc/images/Kinesis_Alu_TrekkingCross-Gabel2.jpg
http://www.bikestore.cc/product_info.php/products_id/12620.html
link 1 (http://www.miletti-parts.de/mp2010/KINESIS-GABEL-CROSS-WIND-DISC-450-SCHWARZ)
link 2 (http://www.bikestore.cc/product_info.php/products_id/12620.html)

da muss man mit dem Schutzblech improvisieren, weil es sehr weit vom Reifen weg ist ...

dann gibts noch von davtus eine Gabel, da ist das mit dem Blech besser gelöst — 70 Euro
http://www.mega-bikes.de/webshop/images/image/image.jpg.php?width=400&height=400&url=http://www.megabikes.de/pics2/11780577_01.jpg
link
(http://www.afterbuy.de/afterbuy/shop/storefront/start.aspx?seite=/afterbuy/shop/storefront/produkt.aspx%3Fshopid%3D29152%26produktid%3D199093 10)

und es gibt noch ein paar noName Gabeln — ca. 60 Euro
http://www.bikebude24.de/images/product_images/info_images/1172_0.JPG
link (http://www.bikebude24.de/product_info.php?info=p1172_ATB-Alu-Trekking-Gabel-Einbauhoehe-470mm.html)

http://www.bike-components.de/images/product_images/popup_images/22298_2_vortrieb_alu_trekkin.jpg
link (http://www.bike-components.de/products/info/p22298_Alu-Trekking-Gabel-2009.html)

hab mal ein komplett anderes Modell bei e-bay erstanden ... den link find ich leider nicht mehr — das war ne gerade Gabel und ich fand die am schönsten — 60 Euro

siuerlänner
09.12.2009, 16:19
weil die meisten 28" Federgabel absoluter Müll sind

So isset!

Das sieht doch sehr gut aus! Da hatte der Fahrradfuzzi um die Ecke mal wieder keine Ahnung. :nonono:

trecka.de
09.12.2009, 17:34
Da ist sie (in 415 oder 450) etwas günstiger und der ist sehr nett (unter Gabeln Cross):
http://www.mob-bikes.de/

oder hier in 425 und Stahl:
http://www.generator-radsport.de/shop/product_info.php/cPath/3_58/products_id/48938

waschi86
09.12.2009, 18:33
Ich hätte da auch mal ne Frage, die mir bisher kein Radhändler zufriedenstellen beantworten konnte:
Gibts solche Gabel auch mit einem 1 Zoll Schaft und Ahead?

trecka.de
09.12.2009, 19:53
415 Einbaulänge sollten reichen , die gibts die von Kinesis bei mob. Da steht allerdings was von Aluschaft, weiß nicht ob das stimmt, bei

http://www.jade-bikes.de/Trekking_CrossWind415.html

steht die 1" Gabel hat Stahlschaft, worauf ich bei 1" bestehen würde

hate_your_enemy
09.12.2009, 21:54
wie merke ich es eigentlich, dass ich eine Gabel mit längerem Einbaumaß benötige ?

kan man das irgendwie an der Rahmengeometrie sehen/messen ?

Kjeld
09.12.2009, 22:12
Ich hätte da auch mal ne Frage, die mir bisher kein Radhändler zufriedenstellen beantworten konnte:
Gibts solche Gabel auch mit einem 1 Zoll Schaft und Ahead?

1" - Schaft sollte es geben, das ist doch fast der Normalfall bei 28er Treckingrädern.

Falls zufällig ein Gewinde drauf sein sollte, macht das gar nichts. Die Maße sind gleich, und der Aheadvorbau klemmt auch auf dem Gewindestück.

mgabri
10.12.2009, 12:34
Falls zufällig ein Gewinde drauf sein sollte, macht das gar nichts. Die Maße sind gleich, und der Aheadvorbau klemmt auch auf dem Gewindestück.
Hält nicht besonders lange, dann aua. :heulend:

cone-A
10.12.2009, 17:20
Es gibt doch noch die guten Tange-Gabeln: http://www.tange-design.com/tange_2007/forks2.htm

Auf Alu würde ich verzichten, da hätte ich Bedenken wegen des Komforts...

Gruß cone-A

trecka.de
10.12.2009, 18:22
1" - Schaft sollte es geben, das ist doch fast der Normalfall bei 28er Treckingrädern.

Das war vielleicht vor 10 Jahren der Normalfall



Falls zufällig ein Gewinde drauf sein sollte, macht das gar nichts. Die Maße sind gleich, und der Aheadvorbau klemmt auch auf dem Gewindestück.

Der Schaft dürfte dann aber wohl zu kurz sein, in jedem Fall ist es :5bike:

Kjeld
10.12.2009, 18:26
Hält nicht besonders lange, dann aua. :heulend:

Beim meinem CicliB - Renner hält es seit 2003 bei Mißbrauch des Hobels als MTB - Ersatz. Das war original so gebaut, aufgefallen ist es mir erst nach zwei Jahren, als ich den Steuersatz mal warten mußte.

Ich sehe nicht, was da übles passieren sollte. Wenn der Schaft ein Klemmung innen UND die Kontermutter außen erträgt, erträgt er auch die außen geklemmten Vorbau.

Natürlich muß der Konus noch auf dem gewindelosen Teil des Schaftes klemmen, klar.