PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Haltbarkeit der Kette



simon3
12.12.2009, 11:28
moin,

mal ne etwas blöde frage: ich hab hier ne kette rumkliegen (Connex), die ich vor nem jahr gekauft hab, sie aber wahrscheinlich erst in ein paar monaten (jahren?!) brauchen werde.
sie befindet sich in der originalverpackung, hält die so ewig?

beste grüße

Puddingbein
12.12.2009, 11:32
Die verschimmelt.

Hochpass
12.12.2009, 11:42
Wenn das Mindesthaltbarkeitsdatum nicht überschritten wird, gibt es da eigentlich kein Problem. :ü

OCLV
12.12.2009, 11:56
Danach kommen die Connex-Würmer und zerfressen die Kette langsam von innen. Ein Riss ist die Folge. :D

K,-
12.12.2009, 12:18
Leg das Teil ins Gefrierfach und damit die Würmer auf Eis. Aber Vorsicht beim Auftauen. Gefrorenes Metall wird spröde und kann springen, wenn es einen Schlag bekommt oder du beim raus nehmen irgendwo aneckst.

Hochpass
12.12.2009, 12:19
Leg das Teil ins Gefrierfach und damit die Würmer auf Eis. Aber Vorsicht beim Auftauen. Gefrorenes Metall wird spröde und kann springen, wenn es einen Schlag bekommt oder du beim raus nehmen irgendwo aneckst.

Hier ist zwingend darauf zu achten, dass man die richtigen Gefrierbeutel nimmt um Gefrierbrand vorzubeugen. Sonst aber ein guter Trick dem MHD ein Schnippchen zu schlagen. :respekt:

bernhard67
12.12.2009, 21:27
Hier eine ernst gemeinte Antwort, weil ich denke, daß die Frage ernst gemeint war:

Die Kette ist ab Werk gefettet bzw. geölt und so gegen Korrosion geschützt. Wenn Du sie vernünftig lagerst, d.h. nicht gerade in einem feuchten Loch, übersteht sie viele Jahre ohne Lagerspuren.

Heretic Space A
12.12.2009, 21:33
Ich hatte mir eine neue Sachs Sedis Kette aus den 80er Jahren gekauft, keine Alterung feststellbar.

MrBurns
12.12.2009, 21:56
oberflächlichen Schimmel kann man vorsichtig abheben....


was für eine Frage... die gehört eigentlich ins andere Forum....

MrBurns
12.12.2009, 21:57
Hier eine ernst gemeinte Antwort, weil ich denke, daß die Frage ernst gemeint war:

Die Kette ist ab Werk gefettet bzw. geölt und so gegen Korrosion geschützt. Wenn Du sie vernünftig lagerst, d.h. nicht gerade in einem feuchten Loch, übersteht sie viele Jahre ohne Lagerspuren.

Streber! :-)

sixsixsix
05.02.2010, 18:03
moin,

mal ne etwas blöde frage: ich hab hier ne kette rumkliegen (Connex), die ich vor nem jahr gekauft hab, sie aber wahrscheinlich erst in ein paar monaten (jahren?!) brauchen werde.
sie befindet sich in der originalverpackung, hält die so ewig?

beste grüße

Also "ewig" wird die bestimmt nicht halten. Es gibt ja heute z.B. auch nur noch wenige Überbleisel aus der Steinzeit. Wieviele km fährst du denn überhaupt pro Woche, dass die bei dir solange nicht montiert werden kann? Also bei mir sind durchaus häufiger Kettenwechsel notwendig.

Miezekätzchen
05.02.2010, 18:18
Ketten gehören in Franz Branntwein eingelegt.

Efix
05.02.2010, 18:38
sie befindet sich in der originalverpackung, hält die so ewig?
Schau mal, ob auf der Originalpackung nicht irgendwo das Mindesthaltbarkeitsdatum draufgestempelt ist. Ich weiß aus Erfahrung (bin selber jahrelang Kette gewesen) dass man das MHD nicht übermäßig überschreiten sollte. 8-fachketten nicht mehr als 8 Jahre, 9-fachketten nicht mehr als 9 Jahre usw

medias
05.02.2010, 18:42
Klette oder Kette, bin verwirrt.

Rosen
05.02.2010, 20:18
Klette oder Kette, bin verwirrt.

In jedem Fall klebrig.


OT: Die Kette sollte nicht so lange unbewegt rumliegen, sonst werden die Gelenke steif.

:Angel:
Rosen

Efix
05.02.2010, 20:22
Weiß denn der Gott der Kettenpflege (http://www.sheldonbrown.com/chains.html) nichts zu diesem weltumspannenden Thema?

Cyclo Mob
05.02.2010, 20:22
In jedem Fall klebrig.


OT: Die Kette sollte nicht so lange unbewegt rumliegen, sonst werden die Gelenke steif.

:Angel:
Rosen


ah Du meinst so eine art erhaltungsfahrten damit machen wie beim bund mit ihren fahrzeugen.

Rosen
05.02.2010, 20:25
ah Du meinst so eine art erhaltungsfahrten damit machen wie beim bund mit ihren fahrzeugen.

ja, aber wenig schalten!

Efix
05.02.2010, 20:26
ja, aber wenig schalten!
Aber nur, wenn mehr als ein Zahnkranz existiert

Oliver73
05.02.2010, 20:33
Ob die Kette nun in der Verpackung rumliegt oder faul am Rad rumhängt interessiert doch gar nicht?

Vermutlich sterben viele Ketten in diesem Land eher an Langeweile in ihren muffigen Radkellern wenn sie nur ein oder zweimal im Jahr das Tageslicht erblicken:heulend:

Rosen
05.02.2010, 20:39
Ob die Kette nun in der Verpackung rumliegt oder faul am Rad rumhängt interessiert doch gar nicht?

Vermutlich sterben viele Ketten in diesem Land eher an Langeweile in ihren muffigen Radkellern wenn sie nur ein oder zweimal im Jahr das Tageslicht erblicken:heulend:

Immer diese Vermenschlichungen.

Das ist zum Glück ein Trugschluss, Ketten lieben dunkle Kellerräume, fettigen Schmier und auch Rost. Sie hassen es aber bewegt zu werden.

Für eine Kette ist es das Größte locker zwischen Ritzel und Kettenblatt abzuhängen und den Kontinenten beim Wandern zuzuschauen.

Hier werden sie sehr alt und kommen sogar in Paarungslaune. Dabei wird nahezu alles akzeptiert was ringförmig geschlossen ist.

:Angel:
rosen

mgabri
05.02.2010, 20:41
Ich hatte mir eine neue Sachs Sedis Kette aus den 80er Jahren gekauft, keine Alterung feststellbar.

:mop: Das war auch noch Qualität. Neue Ketten sollte man in Spülmittel einlegen und tüchtig auswaschen. Nur dann erreichen sie ihre echte Laufleistung.
:Angel:

Efix
05.02.2010, 20:44
Immer diese Vermenschlichungen.

Das ist zum Glück ein Trugschluss, Ketten lieben dunkle Kellerräume, fettigen Schmier und auch Rost. Sie hassen es aber bewegt zu werden.

Für eine Kette ist es das Größte locker zwischen Ritzel und Kettenblatt abzuhängen und den Kontinenten beim Wandern zuzuschauen.

Hier werden sie sehr alt und kommen sogar in Paarungslaune. Dabei wird nahezu alles akzeptiert was ringförmig geschlossen ist.

:Angel:
rosen:rolleyes: Pygmalioneffekt (http://de.wikipedia.org/wiki/Pygmalioneffekt) :D

Cyclo Mob
05.02.2010, 20:53
Nächste Woche in ihrem Programmkino:

"Das Verhalten paarungswilliger Schaltungsketten in Großstädten"

von Steve MC Chain

hage
06.02.2010, 16:53
Auf jeden Fall die Kette nicht im Auto lagern, da diese, je nach Fahrweise, nur zwischen 2500 und 6500 km hält.