PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Morgen 17 Dez Aldi Süd Merino Funktioswäsche



notwist
16.12.2009, 14:22
.. war das denn schon mal beim Aldi? Könnt sowas brauchen, halte von Crane aber soviel wie gar-garnix.

Wenn ich die Preise bei Bergzeit seh´ UHLALA :ü

Hier der Link (http://www.aldi-sued.de/de/html/offers/58_16496.htm) zum Laden.

Rotten67
16.12.2009, 17:17
Lies mal hier.
http://www.mtb-news.de/forum/showthread.php?t=436745
Ich halte Abstand von dem Zeugs

notwist
17.12.2009, 12:00
Schock sitzt tief..
Aber was hilfts bloss schokiert zu sein, ..die Welt hat bereits Alles erdenklich Schlechte gesehen :ü

Edit.. die hochwertigen Artikel bei active-out.de etc. um 60/ 70 Euro sind doch genauso betroffen oder?

dieMelle
17.12.2009, 12:34
Also wenn man der Aldi Website glauben schenkt, kommt die Merino Wolle nicht aus Australien sondern aus Neuseeland und dort ist das Mulesing der Schafe schon seit längerem verboten.

SIMPLOS
17.12.2009, 12:44
Hey,
danke für die Info hier.
Ich wollte eigentlich auch zuschlagen, jetzt nicht mehr.
Sowas unterstütz ich nicht. Zumindest wenn ich davon weiß.
:(

[k:swiss]
17.12.2009, 12:47
(leider) wieder etwas dazugelernt. :mad:

Es macht betroffen wenn man sieht, welche Abartigkeiten aus Profitdenken entstehen.

und wie notwist bereits ansprach: Wie soll man sicher gehen, dass "hochwertige" Produkte nicht von den gleichen Tieren stammen..

Sollte man auf keinen Fall unterstützen.

dual
17.12.2009, 12:59
Unfassbar.

NobbyNobbs
17.12.2009, 14:20
Ich finde ja einerseits sehr löblich, dass jetzt keiner mehr Merino-Wolle vom Aldi kaufen will.
Allerdings ist das kein Aldi-spezifisches Problem, sondern ein allgemeines mit Merino-Wolle aus Australien.

Und leider geht es auch bei der Produktion von tierischen Lebensmitteln (auch in Europa) nicht besser zu:
- männliche Ferkel werden ohne Narkose kastriert (http://www.tierschutzbund.de/215.html)
- Männliche Küken werden erstickt (http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/art271,2117999)
usw.

Wirklich 100% konsequent zu sein ist leider sehr schwierig - und teuer.

Parakalo
17.12.2009, 16:07
Mulesing

Menschen sind teilweise schon echt grausam... Mag man sich eigentlich gar nicht vorstellen, da vergeht mir sogar für kurze Zeit der Apetit auf Plätzchen.:rolleyes:

Das mit der Kastration machen noch 80% der Bauern so. Die haben halt einfach ein anderes Verhältnis zu Viechern.

bernhard67
17.12.2009, 16:56
Auch früher war das Verhältnis der Menschen zu den Tieren vom Nutzdenken geprägt, Sentimentalitäten konnte und wollte man sich nicht leisten (ich will das Thema Geburtenkontrolle bei Katzen jetzt nicht näher erläutern, wie es auf einem Bauernhof noch vor wenigen Jahren selbstverständlich war) - nur hat das ganze in Zeiten der Massentierhaltung perverse Ausmaße angenommen. Und daran sind wir Verbraucher zu einem guten Teil schuld, weil die wenigsten bereit sind, für Lebensmittel einen höheren Preis zu zahlen.

Das Problem bei der ganzen Geschichte: auch Nobelhersteller lassen oft unter den miesesten Bedingungen produzieren. Viel zahlen hilft i.d.R. nichts.

Parakalo
17.12.2009, 17:29
Auch früher war das Verhältnis der Menschen zu den Tieren vom Nutzdenken geprägt, Sentimentalitäten konnte und wollte man sich nicht leisten (ich will das Thema Geburtenkontrolle bei Katzen jetzt nicht näher erläutern, wie es auf einem Bauernhof noch vor wenigen Jahren selbstverständlich war) - nur hat das ganze in Zeiten der Massentierhaltung perverse Ausmaße angenommen. Und daran sind wir Verbraucher zu einem guten Teil schuld, weil die wenigsten bereit sind, für Lebensmittel einen höheren Preis zu zahlen.

Das Problem bei der ganzen Geschichte: auch Nobelhersteller lassen oft unter den miesesten Bedingungen produzieren. Viel zahlen hilft i.d.R. nichts.


Diese "Geburtenkontrolle" gibts leider immer noch fast an jedem Hof. Kastrieren ist zu teuer, also was folgt - Katzen im Übermaß. Meistes wird dazu noch nicht mal ne Flinte gebraucht...:rolleyes:

Am besten ist es immer noch, das Fleisch von einem Hof zu holen, wo man die Gegebenheiten kennt. Aber gut, die Faulheit um das zu machen siegt auch bei mir zu oft...:rolleyes:

Schlaffe Wade
17.12.2009, 19:09
Das Problem bei der ganzen Geschichte: auch Nobelhersteller lassen oft unter den miesesten Bedingungen produzieren. Viel zahlen hilft i.d.R. nichts.

in diesem fall ausnahmsweise vermutlich schon: die hochwertigen hersteller garantieren, daß bei den sie beliefernden lieferanten kein mulesing zur anwendung kommt. u.a. smartwool.
icebreaker hat mir schriftlich garantiert (und natürlich jedem anderen endverbraucher auch), daß sie dies einhalten, es soll wohl auch die wollherkunft "über den baacode erkennbar sein".

Heretic Space A
17.12.2009, 19:13
schade

Schlaffe Wade
17.12.2009, 19:16
schade

schade was ?

Louis de Funès
17.12.2009, 22:13
Dann lieber die gute alte Kunstfaser, liebe Aldi Brüder...

Heretic Space A
18.12.2009, 00:31
schade was ?

Schade dass mir im Aldi nichts passt. Wo ich schon Vegetarier bin, hätte ich doch wenigstens die Wolle von misshandelten Schafen mal tragen können.