PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : blöde Frage zu Polar Pulsgurten



victim of fate
17.12.2009, 16:01
Hallo zusammen,
bei meinem Polar Computer habe ich im Moment das Problem, dass die Pulsanzeige nur schwer Kontakt bekommt und schon bei vergleichsweise geringen Entfernungen aussetzt.
Kann das am Sender liegen, oder wird eher die Batterie im Computer den Geist aufgeben.
Wie lange macht im Schnitt der Pulsgurt überhaupt mit (ist ein T 31-coded)?

Grüße

DerPiet
17.12.2009, 16:11
Das hängt ein wenig davon ab wie oft Du den benutzt, wenn ich mich recht entsinne hält die Batterie im Gurt etwa 7000 Stunden (das ist eine mittlere Ewigkeit) normalerweise ist die Uhr lange vorher leer. Je nach Nutzung und Uhr hält die Batterie in einer 710/720/725 so 1.5 -2 Jahre

Soloist2008
17.12.2009, 19:38
wenn du den gurt nach gebrauch nicht trocken wischt ist der ruck-zuck leer. also immer einmal schön abspülen und übers handtuch ziehen

büttgen
17.12.2009, 20:08
Hallo zusammen,
bei meinem Polar Computer habe ich im Moment das Problem, dass die Pulsanzeige nur schwer Kontakt bekommt und schon bei vergleichsweise geringen Entfernungen aussetzt.
Kann das am Sender liegen, oder wird eher die Batterie im Computer den Geist aufgeben.
Wie lange macht im Schnitt der Pulsgurt überhaupt mit (ist ein T 31-coded)?

Grüße

Ist keine blöde Frage, ich habe dieses Probl auch:(.
Selbst mit einer neuen Batterie. Würde mir keine Polar mehr kaufen, besonders nach den ganzen Wasserschäden.

Arm Lancestrong
17.12.2009, 21:42
Ich benutze nun schon über 4 Jahre einen S725. So nach 2 Jahren fingen die Probleme an, Batterie gewechselt, Kontaktgel auf die Elektroden, die Druckknöpfe poliert etc. einige Aktionen brachten nur kurzfristigen Erfolg. Der wahre Bringer ist es jedoch den Gurt zu wechseln, da ging er wieder wie neu.

Dieses Teil kostet € 13,90 und ist halt irgendwann verbraucht, egal ob man ihn wäscht, vorm tragen befeuchtet oder sonst was damit anstellt.

Probiere es mal, du wirst begeistert sein.

victim of fate
18.12.2009, 09:49
Ok, an das Trockenwischen habe ich nicht gedacht, ich habe den Gurt halt so 1 mal in der Woche sauber gemacht und das wars auch schon.
Die 7000 Stunden habe ich wohl aber noch nicht voll...
Der neue Gurt kostet aber meines Wissens nach so um die 35 €, nicht wie hier geschrieben knapp 14 € :-/.
Hm, noch geht es ja, wenn auch nichtmehr so Sorglos wie zuvor, da werde ich wohl zum Saisonstart mir einen neuen Gurt gönnen (müssen) :-( .

Arm Lancestrong
18.12.2009, 10:19
Ok, an das Trockenwischen habe ich nicht gedacht, ich habe den Gurt halt so 1 mal in der Woche sauber gemacht und das wars auch schon.
Die 7000 Stunden habe ich wohl aber noch nicht voll...
Der neue Gurt kostet aber meines Wissens nach so um die 35 €, nicht wie hier geschrieben knapp 14 € :-/.
Hm, noch geht es ja, wenn auch nichtmehr so Sorglos wie zuvor, da werde ich wohl zum Saisonstart mir einen neuen Gurt gönnen (müssen) :-( .

welchen Gurt hast du denn? beim wearlink brauch man ja nur das Strechteil mit den Elektroden kaufen, der Sender wird dann nur mit Druckknöpfen draufgedrückt.

Das Strechteil T31 kostet bei Cycle basar € 7,90

LukeNRG
18.12.2009, 10:47
welchen Gurt hast du denn? beim wearlink brauch man ja nur das Strechteil mit den Elektroden kaufen, der Sender wird dann nur mit Druckknöpfen draufgedrückt.

Das Strechteil T31 kostet bei Cycle basar € 7,90

Obacht! Nur beim WearLink bringt der Austausch des elastischen Teiles des Brustgurtes etwas. Bei den alten T61c, T31c oder T31 Sendern sind die Elektroden im Sender integriert.

Vg LukeNRG

roterradler
18.12.2009, 12:27
Hatte bei meinem Wearlink das gleiche Problem, Diagnose von Polar war dass der 2 Jahre alte Gurt einen zu hohen Widerstand hatte. Kostete um die 15 Euro, funzt wieder gut.