PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Umbau Kinderrad ATB-Lenker auf Rennradlenker



wakiya
18.12.2009, 17:27
Hallo,

ich will meinem Sohnemann sein 24.er Kinderrad von gradem Lenker auf Rennlenker umbauen, natürlich preiswert :-). Geht das ohne weiteres und was gibt es für sinnvolles Material? Derzeit hat er eine 8-Gang SRAM X-4 als Schaltwerk (vorne nur einfach Kettenblatt, das reicht), Tektro V-Brakes, normale Tektro-Bremsgriffe und Drehschalter am Lenker.

Welche Rennlenker-Bremsgriffe gibt es, die ein 8-jähriges, nicht sehr groß gewachsenes Kind, gut bewältigen kann? Am besten noch mit Zusatzhebel am Oberlenker :-)
Und wie schaltet man am besten? Am liebsten wäre was am Oberlenker, aber eine noramle Drehgriffschaltung bekomme ich ja nicht bis oben geschoben, Lenkerendschaltung und auch Rahmenschaltung sind mir bei Ihm noch nicht recht weil zu weit weg vom normalen Oberlenkergriff, sprich er soll nicht so weit umgreifen müssen zum Schalten.

Hat jemand schon sowas umgebaut? Sind V-Brakes überhaupt mit Rennbremsgriffen verbindbar oder muss ich die auch umrüsten? Passen da ansonsten auch Magura HS-77 oder -66 (habe ich beides noch von nem Kumpel in der Werkstatt liegen...).

Nur zur Erklärung für die dummen Fragen: Ich bin Hobbyfahrer mit aus zeitlichen Gründen maximal 3-4 RTF und einem Rennen pro Jahr, ich bastel nicht viel, will meinem Kind aber ein wenig Spass am ungedopten Radsport gönnen...

Danke für jeden Hinweis, auch an gebrauchten passenden Ersatzteilen habe ich Interesse bis hin zu einem gebrauchten leichten 24-er Rennrad, falls jemand zu Weihnachten ein neues schenkt und das alte loswerden will.

Merci

kiko
18.12.2009, 19:14
unbesehen anderer probleme.
wenn dein kind zur zeit gut auf dem rad sitzt, dürfte es mit rennlenker erheblich zu lang werden.
tu ihm dat nich an.
fort hat kinderrennräder.