PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kettenblätter für XTR FC-M 960 Kurbel



Bergkönig92
06.01.2010, 18:19
Hallo zusammen,

ich habe die o.g. XTR Kurbel und eigentlich sind das mittlere und große Kettenblatt bald reif für den Bikerfriedhof. Aber sonst habe ich immer günstige und schwere Deore Kettenblätter auf meine LX er Kurbl gebaut, aber die XTR hat einen anderen Lochkreis, sodass nur original Blätter drauf passen.

Problem: Die sind im Gegensatz zu den Deore zumi. bei Rose, als ich letztens da war, fast 4 Mal so teuer gewesen und verschleißen schneller !

Frage: Gibt es KBs von anderen Herstellern, die auf meine XTR Kurbel passen?

Danke
Gruß Niklas

Clouseau
06.01.2010, 18:20
Frage: Gibt es KBs von anderen Herstellern, die auf meine XTR Kurbel passen?


Such mal nach: Spécialités TA c116


Bitte schön.

141p
06.01.2010, 18:35
Von Stronglight gibt es auch welche
http://www.stronglight.com/stronglight/page.php?nom=produit&keyProd=xtr

Bergkönig92
06.01.2010, 18:36
ist ja fast genauso teuer ;) http://www.actionsports.de/product_info.php?refID=froogle&products_id=11554 vs. http://www.starbike.com/php/product_info.php?lang=de&ref=froogle&pid=3245

Da ich das MTB nur im Winter zum trainieren brauche und ich leider XTR dran, aber keine Lust auf die teuren Ersatzteile habe, brauche ich einfach nur was recht günstiges, dass halbwegs lange hält, am besten länger, als XTR Bremsbeläge :D

PAYE
06.01.2010, 18:39
...

Da ich das MTB nur im Winter zum trainieren brauche und ich leider XTR dran, aber keine Lust auf die teuren Ersatzteile habe, brauche ich einfach nur was recht günstiges, dass halbwegs lange hält, am besten länger, als XTR Bremsbeläge :D

Du könntest unter dem Kostenaspekt auf eine neue SLX oder XT Kurbel inkl. Innenlager downgraden und deine XTR-Kurbel verhökern.
XTR Ersatzteile sind leider überproportional teuer, unter wirtschaftlichen Aspekten lohnt sich deren Ersatz eigentlich nie. Ist eher Liebhaberei.

Bergkönig92
06.01.2010, 18:48
Du könntest unter dem Kostenaspekt auf eine neue SLX oder XT Kurbel inkl. Innenlager downgraden und deine XTR-Kurbel verhökern.
XTR Ersatzteile sind leider überproportional teuer, unter wirtschaftlichen Aspekten lohnt sich deren Ersatz eigentlich nie. Ist eher Liebhaberei.

Habe ich auch schon mal drüber nachgedacht, aber ob es sich wirklich lohnt glaube ich weniger, da man für eine gebrauchte XTR nicht mehr viel Geld bekommt. Wenn sich einer XTR kauft, dann meistens NEU ;)
Wenn man ein wenig die Haifischzähne bearbeitet und alles entgratet geht es einigermaßen, aber auch nicht bis in die Ewigkeit :D

Kjeld
06.01.2010, 20:21
Ich würde die Gelegenheit nutzen und zu einem bewährten Standard wechseln, also 110er oder 94er Lochkreis, 5-Arm, und Vierkant. Günstige Ersatzteile, große Auswahl, hält ewig.

Sowas hier z. B.: http://www.meilenweit.net/shop/product_info.php?products_id=26296

Bergkönig92
06.01.2010, 20:26
Ich würde die Gelegenheit nutzen und zu einem bewährten Standard wechseln, also 110er oder 94er Lochkreis, 5-Arm, und Vierkant. Günstige Ersatzteile, große Auswahl, hält ewig.

Sowas hier z. B.: http://www.meilenweit.net/shop/product_info.php?products_id=26296

Kein Innenlager und keine KBs dabei, dann kann man auch gleich wieder nach Shimano XT oder SLX wechseln, zumindest preislich, da kennt man die Qualität, was ich von dieser Kurbel nicht beaupten darf.

Kjeld
06.01.2010, 20:30
Kein Innenlager und keine KBs dabei, dann kann man auch gleich wieder nach Shimano XT oder SLX wechseln, zumindest preislich, da kennt man die Qualität, was ich von dieser Kurbel nicht beaupten darf.

Na ja, aber bei aktuellen XT und SLX hast Du dann wieder die eher miesen HollowtechII - Innenlager und die komischen Vierlochkettenblätter am Hals.

Die von mir genannten Suginokurbeln sind von sehr guter Qualität. Sugino ist seit Ewigkeiten im Geschäft und hat früher mal auch die MTB - Kurbeln von Sachs hergestellt. Die Sachs Quartz - Kurbeln habe ich selber seit Ewigkeiten in Betrieb und auch noch mehreren Verwandten und Bekannten an ihre Räder gebaut (hatte mal eine günstige Bezugsquelle). Erfahrungen durchweg positiv. Gleiches gilt für Suginokurbeln mit 94er LK.

Die Kettenblätter von Sugino sind nach meiner Erfahrung hingegen nicht so doll.

Innenlager nimmst Du von Shimano (XT, BB-UN73) und Kettenblätter die für die XT FC-M750-5. Damit hast Du eine perfekt funktionierende und langlebige Kombination, die zudem gar nicht mal so schlecht aussieht.

Bergkönig92
06.01.2010, 20:43
Na da der 5 Arm Kram eher auslaufend ist, gibts nacher keine neuen KB mehr und auch preistechnisch ist deine Variante nicht so atraktiv.

Also gibts denn wirklich keine günstigen KB für ne XTR Kurbel (obwohl es sich doch schon ein wenig wiederspricht):D

PAYE
06.01.2010, 21:00
...

Also gibts denn wirklich keine günstigen KB für ne XTR Kurbel (obwohl es sich doch schon ein wenig wiederspricht):D

Ist wohl wie die Suche nach einem billigen Auspuff für einen Ferrari. ;)


Ich habe für ein 36er original-KB einer XTR M-952-5 Kurbel 30 Euro bezahlt. Schien mir preislich vertretbar zu sein. Die Ersatzteilpreise der aktuellen XTR-Kettenblätter (gleichwohl auch der Dura Ace Kettenblätter) dürften da das Mehrfache davon betragen.

sickgirl
06.01.2010, 21:18
Na ja, aber bei aktuellen XT und SLX hast Du dann wieder die eher miesen HollowtechII - Innenlager und die komischen Vierlochkettenblätter am Hals.

Die von mir genannten Suginokurbeln sind von sehr guter Qualität. Sugino ist seit Ewigkeiten im Geschäft und hat früher mal auch die MTB - Kurbeln von Sachs hergestellt. Die Sachs Quartz - Kurbeln habe ich selber seit Ewigkeiten in Betrieb und auch noch mehreren Verwandten und Bekannten an ihre Räder gebaut (hatte mal eine günstige Bezugsquelle). Erfahrungen durchweg positiv. Gleiches gilt für Suginokurbeln mit 94er LK.

Die Kettenblätter von Sugino sind nach meiner Erfahrung hingegen nicht so doll.

Innenlager nimmst Du von Shimano (XT, BB-UN73) und Kettenblätter die für die XT FC-M750-5. Damit hast Du eine perfekt funktionierende und langlebige Kombination, die zudem gar nicht mal so schlecht aussieht.

Sag mir mal eine Quelle, wo man heute noch neue XT Innenlager herkriegt

Clouseau
06.01.2010, 21:29
Na ja, aber bei aktuellen XT und SLX hast Du dann wieder die eher miesen HollowtechII - Innenlager

Nur Hörensagen oder eigene Erfahrung?!

@Bergkönig92

Wie lang sind die Kurbeln? Wie wäre der Preis und der Zustand?


TonySoprano
06.01.2010, 21:50
hier gibts die auch im Set:

http://www.radsport-lenzen.de/sonderangebote/verschiedenes/tac116kettenblaetter3erset.php

Bergkönig92
07.01.2010, 14:33
Nur Hörensagen oder eigene Erfahrung?!

@Bergkönig92

Wie lang sind die Kurbeln? Wie wäre der Preis und der Zustand?




Erstmal finde ich die Holow 2 Lager garnicht so schlecht, sie laufen zwar etwas schlechter, als die alten Patronenlager, aber das macht es nicht aus.
Die Kurbeln sind 175mm und eigentlich ist die Kurbel tip top i.O. nur die rechte Seite hat an einer Stelle ca. 3 cm über dem Pedalgewinde etwas Abstreifungen. Sonst kommt man halt mal ab und zu dran aber keine tiefen Kratzer o.ä. auf der Öbergläche.
Am Kurbelende (unter dem Pedalgewinde) sind ein paar Kratzer, keine Ahnung, wie ich die da dran bekommen habe:D, aber sieht ja kein Mensch.
Preislich habe ich keine Ahnung, für was die Teile gehandelt werden (gebraucht) und ich weiß auch echt noch nicht, ob ich sie abgeben will. Die angesprochenen Variante mit dem "alten Lager" gefällt mir nämlich garnicht! ;)

Kjeld
07.01.2010, 15:11
Sag mir mal eine Quelle, wo man heute noch neue XT Innenlager herkriegt

Gibt's die nicht mehr? :eek: :heulend:

Hmpf, dann eben Kinex. Die sind auch o. k.

Clouseau
07.01.2010, 15:29
Erstmal finde ich die Holow 2 Lager garnicht so schlecht, sie laufen zwar etwas schlechter, als die alten Patronenlager, aber das macht es nicht aus.


Ich finde die Lager auch nicht so schlecht. Deshalb die Frage ob Kjeld schlechte Erfahrungen gemacht die ihn zu so ner Aussage kommen lassen.

(Das 970er Lager soll besser gedichtet sein als das 960er).

Bergkönig92
07.01.2010, 16:32
Ich habe mir fast gedacht, dass du es auf dich beziehst. Mir viel nur der Autor dieser These nicht mehr ein und ich habe dann das @ xy weggelassen. Aber trotzdem sorry!
Ein paar Lagerschalen sind mir auch schon kaputt gegangen....sie quitschten sehr unagenhem Metall auf Metall eben ;)

Clouseau
07.01.2010, 16:59
Ich habe mir fast gedacht, dass du es auf dich beziehst. Mir viel nur der Autor dieser These nicht mehr ein und ich habe dann das @ xy weggelassen. Aber trotzdem sorry!
Ein paar Lagerschalen sind mir auch schon kaputt gegangen....sie quitschten sehr unagenhem Metall auf Metall eben ;)

Hab das nicht auf mich bezogen, warum auch... ;)


...Mich interessiert nur der Hintergrund solch einer Aussage.

(quasi wissenschaftliches Interesse).

Kjeld
07.01.2010, 17:04
Ich finde die Lager auch nicht so schlecht. Deshalb die Frage ob Kjeld schlechte Erfahrungen gemacht die ihn zu so ner Aussage kommen lassen.

(Das 970er Lager soll besser gedichtet sein als das 960er).

Nö, nur Hörensagen. Ich finde die H2 - Kurbeln häßlich, weshalb ich mich noch rechtzeitig mit Vierkant- und Octalinkzeug bevorratet habe.

sickgirl
07.01.2010, 17:58
Gibt's die nicht mehr? :eek: :heulend:

Hmpf, dann eben Kinex. Die sind auch o. k.

Das Kinex, das ich mal in Händen hatte war aber sackschwer

Kjeld
07.01.2010, 18:05
Das Kinex, das ich mal in Händen hatte war aber sackschwer

Es gibt welche mit hohlgebohrter Welle und welche mit Welle aus Volleisen.

Ansonsten sind sie gleich (Gewindehülsen aus Alu und mit Shimanoverzahnung, Mittelstück aus rostendem Eisen, Welle aus Edelstahl).

EDIT: Im übrigen ist mir das Gewicht beim Innenlager egal. Das bißchen Rotation, in das ich die Welle versetzen muß, spielt keine Rolle. Wichtiger sind haltbare Lager.