PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : SRAM FORCE 2010



freccia_celeste
14.01.2010, 21:56
Hi,

hab mir die neue Force gegönnt und poste hier nun Bilder incl. den Gewichten...

Feuer Frei

freCCia

http://www.n-c-wrestling.com/dualcontrol.jpg

http://www.n-c-wrestling.com/kurbelsram.jpg

http://www.n-c-wrestling.com/bremsen.jpg

http://www.n-c-wrestling.com/umwerfer.jpg

http://www.n-c-wrestling.com/lager.jpg

http://www.n-c-wrestling.com/schaltwerk.jpg

http://www.n-c-wrestling.com/kette.jpg

http://www.n-c-wrestling.com/kasette.jpg

http://www.n-c-wrestling.com/zuege.jpg

Le Roi
14.01.2010, 21:59
Schick, schick! :respekt:

Danke für die Bilder!

Il alce di Cechia
14.01.2010, 22:00
sehr feine gruppe !!!!
BELLA

OCLV
14.01.2010, 22:00
Schick.

Ne 4 Jahre alte Record ist aber auch nicht schwerer. ;)

LBR
14.01.2010, 22:07
Dafür schaltet sie nicht so knackig, hat nicht diese Bremsleistung, kostet mehr und ist ergonomisch nicht so gut. :D

Glaubensfrage Runde 945.251 eröffnet. :D

magnum
14.01.2010, 22:20
Schick.

Ne 4 Jahre alte Record ist aber auch nicht schwerer. ;)

Ich konstatiere gerade mal: Record = Force hat er geschrieben? :Angel: Und was wiegt die 2009/10er Record?

..Öl ins Feuer... :p

rocketracer
14.01.2010, 22:37
Denke SRAM wird mit der neuen Force dieses Jahr einiges an Marktanteilen gewinnen. Gruppe gibt es ja bereits zum Kampfpreis, Optik und Gewicht finde ich super. Nur bei der Kurbel habe ich so meine Zweifel, ansonsten würde ich auch zuschlagen wenn ich eine Gruppe brauchen würde. Kann wer vielleicht schon seine Erfahrung mit der 2010er schildern?

Alpenmonster
14.01.2010, 22:39
Die Gruppe schaut gut aus. Auf Bildern natürlich immer schwierig zu beurteilen, aber vielleicht haben sie ja auch bei der Oberfläche der Bremsen etwas dazugelernt. Die Force kann preislich zwar nicht ganz mit der Ultegra mithalten, könnte m.E. aber doch dazu führen, dass Shimano und Campa in der oberen Mittelklasse noch mehr unter Druck kommen.
Was ich als (mittlerweile) SRAM-Fan aber wirklich nicht verstehe, ist die nach wie vor viel zu schwere Kurbel. Wenn man ansonsten so konsequent auf Leichtbau setzt, würde man gerade von einer Carbonkurbel schon weniger als 834g (inkl. Innenlager) erwarten. Eine Fulcrum Racing Torq R wiegt bei gleichem oder sogar etwas günstigerem Preis 80g weniger, das müsste doch auch für SRAM zu schaffen sein. Oder liegt das daran, dass es faktisch immer noch Truvativ-Zeugs ist?

Alpenmonster

magnum
14.01.2010, 23:14
Die Gruppe schaut gut aus. Auf Bildern natürlich immer schwierig zu beurteilen, aber vielleicht haben sie ja auch bei der Oberfläche der Bremsen etwas dazugelernt. Die Force kann preislich zwar nicht ganz mit der Ultegra mithalten, könnte m.E. aber doch dazu führen, dass Shimano und Campa in der oberen Mittelklasse noch mehr unter Druck kommen.
Was ich als (mittlerweile) SRAM-Fan aber wirklich nicht verstehe, ist die nach wie vor viel zu schwere Kurbel. Wenn man ansonsten so konsequent auf Leichtbau setzt, würde man gerade von einer Carbonkurbel schon weniger als 834g (inkl. Innenlager) erwarten. Eine Fulcrum Racing Torq R wiegt bei gleichem oder sogar etwas günstigerem Preis 80g weniger, das müsste doch auch für SRAM zu schaffen sein. Oder liegt das daran, dass es faktisch immer noch Truvativ-Zeugs ist?

Alpenmonster

Warum sollte SRAM das wollen? Was ist dann der Vorteil der Red? Technisch sind beide jetzt gleich, optisch im Prinzip auch, einziges Unterscheidungsmerkmal ist (neben Farbe) das Gewicht.

Zudem - wenn sie jetzt mit der Force gewichtstechnisch zu nah an die Red kämen, würden sie sich selber unter Zugzwang setzen die Red zu verbessern. Das ist zweifelsfrei möglich aber mit Innovationen sollte man aus Produzentensicht immer so sparsam wie möglich umgehen. :ü

Viel spannender finde ich tatsächlich was mit der Red passiert. Ich vermute alle lauern so ein bisschen wer als Nächster 11-fach rausbringt.
Wer schon mal einen Red-Schalthebel auseinander genommen hat weiß wie easy Sram zusätzliche Gänge einfügen könnte - sehr clever entworfen.

OCLV
14.01.2010, 23:19
Viel spannender finde ich tatsächlich was mit der Red passiert. Ich vermute alle lauern so ein bisschen wer als Nächster 11-fach rausbringt.

Shimano.

Hifly
14.01.2010, 23:57
Die Kurbel ist schwer, und auch die Shifter sind recht schwer wenn man bedenkt wie vereinfacht doch der Mechnismus von Sram ist. Schaltwerk recht leicht, muss man ja wirklich zugeben.

Vom Finish aber nix im vergleich zur 10 Fach Record, da brauchen wir mal nicht anfangen.

Il alce di Cechia
14.01.2010, 23:59
bei den shiftern hängen sicherlich schon die innenzüge mit dran

Alpenmonster
15.01.2010, 00:02
Nun ja, ich habe ja die Red und finde die, abgesehen von drei kleineren Punkten, richtig toll. Dass die Force kann, was die Red kann, ist ja nicht anders als bei Shimano: Die DA kann auch nicht mehr als die Ultegra oder die 105. Sie ist bloss leichter und in gewissen Punkten haltbarer (z.B. die Naben).
Tatsache ist aber, dass auch die Kurbel der Red im Vergleich zum Rest der Gruppe zu schwer ist, da wäre also genauso noch Potenzial wie bei der Force. Die Red hat offiziell 760g, die Fulcrum RS zum Vergleich gewogene 698g (ok, etwas teurer).
SRAM hat vielleicht ein gewisses Problem mit seiner Modellpolitik, was wohl daher rührt, dass die Force ursprünglich vor der Red auf dem Markt war. Insofern hast Du vielleicht durchaus recht, dass jetzt bei der Force nicht zu viel verbessert werden durfte. Auf lange Frist werden sie das aber bestimmt ähnlich einrichten wie Shimano, wo einfach zuverlässig zuerst die DA neu gemacht wird, im Jahre der DA 1 dann die Ultegra, im Jahre der DA 2 auch die 105.
Vielleicht funktioniert SRAMs Modellpolitik bei Kompletträdern, wo dann einfach durchgängig eine Gruppe verbaut wird. Die Kurbel für sich genommen dürfte aber sowohl bei der Red als auch bei der Force quasi unverkäuflich sein - mir fiele jedenfalls kein guter Grund ein, warum ich das Teil kaufen sollte, wenn ich die Wahl hätte.

Alpenmonster

OCLV
15.01.2010, 00:03
Sieht man doch auf dem Bild.
Kannste 15-20 gramm abziehen.

marmeladenjosef
15.01.2010, 00:06
wenn schon wiegen dann bitte auch richtig -> nimm mal die ganzen plastikteile und verpackungen weg, sonst ist das ganze für´n a****

Hoelli_77
15.01.2010, 06:36
wenn schon wiegen dann bitte auch richtig -> nimm mal die ganzen plastikteile und verpackungen weg, sonst ist das ganze für´n a****

ja genau, weil die zwei platiktütchen gewichtsmäßig saumäßig das ergebnis so verfälschen, und beim gewicht der kette ziehst halt so 20g für die plasteschachtel ab und gut ist, also wirklich man kann's auch übertreiben :rolleyes:

das größte potenzial für's gewichtstuning liegt doch wohl eher beim fahrer als beim material, und das ist sicherlich bei 90% der fahrer der fall

marathonisti
15.01.2010, 08:07
Warum sollte SRAM das wollen? Was ist dann der Vorteil der Red? Technisch sind beide jetzt gleich, optisch im Prinzip auch, einziges Unterscheidungsmerkmal ist (neben Farbe) das Gewicht.

Zudem - wenn sie jetzt mit der Force gewichtstechnisch zu nah an die Red kämen, würden sie sich selber unter Zugzwang setzen die Red zu verbessern. Das ist zweifelsfrei möglich aber mit Innovationen sollte man aus Produzentensicht immer so sparsam wie möglich umgehen. :ü

Viel spannender finde ich tatsächlich was mit der Red passiert. Ich vermute alle lauern so ein bisschen wer als Nächster 11-fach rausbringt.
Wer schon mal einen Red-Schalthebel auseinander genommen hat weiß wie easy Sram zusätzliche Gänge einfügen könnte - sehr clever entworfen.

Berner Sram Red 11fach (http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=185418) :D

Orchid
15.01.2010, 08:15
Schöne Gruppe...wäre im Moment auch mein Favorit...vorallem Preis / Gewichtsmäßig...Optik ist auch klasse...ist das eine BB30 Kurbel oder eine "normal"..dann würde ich nämlich auf die DA 7900 Lager wechseln..die wiegen nur 88 Gramm und sind auch sehr günstig...
Ob eine SRAM Gruppe kanckiger schaltet als ne 10 Fach Record ULTRA oder älter..Nö!!!

exotec
15.01.2010, 08:37
ist eine normale Kurbel.

Shimano Innenlager sind nicht kompatibel mit SRAM GXP da auf der nicht Antriebsseite der Durchmesser kleiner ist (war zumindest bei der alten Foce noch so, da musste ich auch ein anderes Innenlager kaufen, als ich die Kurbel auf Shimano "Standard" gewechselt habe)

Rex Felice
15.01.2010, 09:09
Gefällt mir auch die Gruppe. Hätte mir fast eine geholt, habe mich dann aber doch für die 6700 entschieden.

Ich würde die Gruppe mit Shimano-Antrieb fahren: Kurbel, Kassette und Kette. Damit hat man das Gewichtsproblem der Kurbel aus der Welt und kann optimieren.

Marco Gios
15.01.2010, 10:10
Ich würde die Gruppe mit Shimano-Antrieb fahren: Kurbel, Kassette und Kette. Damit hat man das Gewichtsproblem der Kurbel aus der Welt und kann optimieren. Kassette u. Kette ok, aber die Kurbel ist nur ein kleiner Fortschritt beim Gewicht und ein Riesenrückschritt bei der Optik, da wäre die Fulcrum R oder Campa Centaur konsequenter.

Auf jeden Fall ist die Gruppe ein heißes Eisen, wäre in der Güteklasse Force/Ultegra/Athena-Centaur im Moment mein Favorit.

exotec
15.01.2010, 10:15
... aber die Kurbel ist nur ein kleiner Fortschritt beim Gewicht und ein Riesenrückschritt bei der Optik....

darum ist bei mir die Easton EC90 drauf.

Marco Gios
15.01.2010, 10:26
darum ist bei mir die Easton EC90 drauf.

Oder so - aber die spielt dann doch schon in einer anderen Preisliga.

magnum
15.01.2010, 12:45
darum ist bei mir die Easton EC90 drauf.

Feines Teil.

Daddy yo yo
15.01.2010, 14:56
aus eigener erfahrung (red) kann ich nur sagen, dass das größte manko der sram-gruppen die kurbel und das lager sind. die sind einfach sauschwer und passen nicht zum restlichen anspruch von sram technologischer leader bzw. innovator zu sein. ich meine, beinahe alle teile der red sind superleicht - aber die kurbel ruiniert jeglichen gewichtsvorteil gegenüber der konkurrenz. :nonono:

Clouseau
15.01.2010, 15:03
aus eigener erfahrung (red) kann ich nur sagen, dass das größte manko der sram-gruppen die kurbel und das lager sind. die sind einfach sauschwer und passen nicht zum restlichen anspruch von sram technologischer leader bzw. innovator zu sein. ich meine, beinahe alle teile der red sind superleicht - aber die kurbel ruiniert jeglichen gewichtsvorteil gegenüber der konkurrenz. :nonono:

Böse Forumliert:

Die können es einfach nicht besser mit den Kurbeln.

Die Kurbeln waren ja auch "bleischwer" als das Know-How noch selbstständig firmiert hat. :rolleyes:


Gruß

C.

seat shifter
15.01.2010, 15:10
Böse Forumliert:

Die können es einfach nicht besser mit den Kurbeln.

Die Kurbeln waren ja auch "bleischwer" als das Know-How noch selbstständig firmiert hat. :rolleyes:


Gruß

C.

Ich fahre die alte Force mit einer Record 10fach-Kurbel. Funktioniert bestens. :D

Daddy yo yo
15.01.2010, 15:17
ich fahre die red mit einer hausinternen kurbel namens vumaquad. so übel ist das gewicht dann gar nicht! :D

seat shifter
15.01.2010, 15:39
ich fahre die red mit einer hausinternen kurbel namens vumaquad. so übel ist das gewicht dann gar nicht! :D

O.K., aber dagegen war meine Campakurbel mir 250€ ja ein echtes Schnäppchen und 660g finde ich schon o.k

Daddy yo yo
15.01.2010, 15:49
O.K., aber dagegen war meine Campakurbel mir 250€ ja ein echtes Schnäppchen und 660g finde ich schon o.kdavor hatte ich eben dieses teil drauf. tip top, sag ich nur! :gut:

ciclistarapido
15.01.2010, 16:05
Wäre das Tauschen der Force 2010 Kurbel mit einer Fulcrum RS sinnvoller in Sachen Gewicht und Steifigkeit?

Oder Force und Red?

Die Force wiegt ja mit Lager 830 Gramm. Wie man sehen kann :D

Danke!

svollmer
15.01.2010, 16:08
Wäre das Tauschen der Force 2010 Kurbel mit einer Fulcrum RS sinnvoller in Sachen Gewicht und Steifigkeit?
Meiner Meinung nach wäre es sinnvoll. Die RS wiegt inklusive Innenlager ziemlich genau 700 Gramm, Du spart also eine ganze Menge.

ciclistarapido
15.01.2010, 16:14
Ist die denn trotz des geringen Gewichts steifer und mindestens genauso haltbar?

marathonisti
15.01.2010, 17:00
Ist die denn trotz des geringen Gewichts steifer und mindestens genauso haltbar?

Mindestens so haltbar und wie gesagt genau 130 Gramm leichter

SpacemanSpiff
15.01.2010, 17:03
Mindestens so haltbar und wie gesagt genau 130 Gramm leichter

Wobei mir die 830g schon extrem schwer vorkommen... Der TE sollte wie schon vorgeschlagen nochmal alles ohne Verpackungen etc. wiegen, so ist das doch sehr wenig aussagekräftig.

Meine 2009er Force hat mit Innenlager 781g.

ciclistarapido
15.01.2010, 17:12
Hat wer Interesse an einer ungefahrenen 2010er Force Kurbel? ;)

wolf jackskin
15.01.2010, 17:21
Hat wer Interesse an einer ungefahrenen 2010er Force Kurbel? ;)

erzähl mal :D

53/39 ? Kurbelarmlänge ? mit Lagerschalen? :confused:

ciclistarapido
15.01.2010, 17:29
53/39 - 172.5 - inkl. Lager.

na?

wolf jackskin
15.01.2010, 17:30
53/39 - 172.5 - inkl. Lager.

na?

:rolleyes:Preis:confused::D

Pacher
15.01.2010, 19:50
Hi!

Habe von meiner Force 2010 Gruppe ebenfalls alle Teile gewogen - alles ziemlich ident mit obigen Bildern/Gewichten.
Ausnahme die Kurbel, da stimmt oben etwas nicht. Meine hatte genau 659g + 126g das normale GPX Innenlager. Das selbige Innenlager der Red mit Keramiklager wiegt übrigens 115g.

lg