PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gewichte BMC Modelle 2010



magnum
17.01.2010, 16:50
Weis schon jemand Gewichte zu den 2010er Rahmen?

magnum
21.01.2010, 19:31
...irgendwas macht diese Firma doch falsch oder? Sobald man etwas zu BMC-Modellen fragt, kann man darauf wetten keine bis gar keine Antworten zu bekommen. :)

schs
21.01.2010, 19:38
Die Gewichtsangaben stehen auf der Website, jeweils unter "Serienausstattung", z.B: 6.2 kg für SLR01 mit Ultegra.

schs
21.01.2010, 19:56
... dass auf der Site www.competitivecyclist.com die BMC auch online konfiguriert werden können inkl. Gewichtsangaben.

OrtsSchildSprin
21.01.2010, 20:40
... dass auf der Site www.competitivecyclist.com die BMC auch online konfiguriert werden können inkl. Gewichtsangaben.

...demnach kommt ein SLC01 57er Größe auf 950g und mit einer Chros 11fach Ausstattung etc auf ~6,3kg.

Das kann ich kaum glauben. Hatte mal was von "deutlich" höheren Rahmengewichten gelesen. *verwirrt*

finisher
21.01.2010, 20:47
In der Tour 12/09 wurde das SLR 01 getestet. Das Rahmenset war mit 1400g das leichteste und komfortabelste im Test.

OrtsSchildSprin
21.01.2010, 21:03
...da ich ein interessantes Angebot für ein SLC01 habe, würde ich das Gewicht mal gerne genau wissen. ;)

OCLV
21.01.2010, 22:17
Je nach Größe 1020-1120 Gramm.

OrtsSchildSprin
21.01.2010, 22:26
Je nach Größe 1020-1120 Gramm.

Danke schön. Dann sind die Angaben bei www.competitivecyclist.com utopisch.

Squat
21.01.2010, 23:03
Mal 'ne algemeine Frage, wie sind denn die BMC-Bikes? Waren diese nicht bei der TdF? Wenn ihr Geld hättet, würde da Preis/Leistung bei BMC stimmen? (Stimmt im Hobbybereich eh nicht :D)

OrtsSchildSprin
22.01.2010, 19:10
Je nach Größe 1020-1120 Gramm.

Hatte es gerade in der Hand (leider nicht auf der Waage ;) ), "fühlte" sich gut an. Und sieht auch noch so verdammt gut aus! :D

Wenn da nur nicht die Berichte über die "weiche" Easton slx wären... Einen Flattermann bergab oder im Wiegetritt wäre ja nicht so schön.

Scatto
22.01.2010, 19:14
Mach Dir mal lieber Gedanken um den Rahmen...

OrtsSchildSprin
22.01.2010, 19:16
Mach Dir mal lieber Gedanken um den Rahmen...

:eek: Hab ich! Und?

Scatto
22.01.2010, 19:19
Na über die Easton brauchst Du Dir bei DEM Rahmen auch nicht mehr Gedanken machen. Das, was Roadbike gemessen hat, war schon extrem grenzwertig.
Bin ja kein Steifigkeitsfetischist, aber das ist nicht ohne.

OrtsSchildSprin
22.01.2010, 19:21
Na über die Easton brauchst Du Dir bei DEM Rahmen auch nicht mehr Gedanken machen. Das, was Roadbike gemessen hat, war schon extrem grenzwertig.
Bin ja kein Steifigkeitsfetischist, aber das ist nicht ohne.

Weißt du da noch genaueres?!

Scatto
22.01.2010, 19:24
Weißt du da noch genaueres?!

Naja, der Herr Corpus war wohl von dem Ding auch nicht wirklich angetan.
Hab mich halt mal im Netz umgesehen, weil ich das Teil von der Optik her überragend finde und stieß dann auf den Roadbike Test oder nein, es war eine Ansammlung von Daten.
U.A. waren auch die Werte des SLC dabei, beide Werte, also Lenkkopf und Tretlager waren nicht mehr auf der Höhe der Zeit. Ich würde den Bock bis maximal 75KG fahren, vielleicht auch 80KG, wenn Du fahrerisch was drauf hast.

Hans86
22.01.2010, 19:28
Na über die Easton brauchst Du Dir bei DEM Rahmen auch nicht mehr Gedanken machen. Das, was Roadbike gemessen hat, war schon extrem grenzwertig.
Bin ja kein Steifigkeitsfetischist, aber das ist nicht ohne.

innerhalb kürzester zeit lese ich diesen komentar von dir nun schon zum zweiten mal...

in der roadbike 08/2009 wurde ein slc01 (promachine) gefahren und erhielt eine top wertung.

freies zitat: einzig bei sprints und harten antritten würde man die etwas seitenschwache gabel spüren...

punktemäßig erhielt das bmc für das rahmengabelset sogar die höchste wertung.

ich bin das ding auch gefahren (und habs dann gekauft:ä) und habe auch mal kräftig in die pedale getreten. es ist sicherlich kein steifigkeitswunder, aber von wahren "schwächen" kann man da nicht sprechen... für menschen mit mittleren gewicht und körpergröße sicherlich problemlos!

mein rahmen wiegt 1070g und die gabel 325g ungekürzt.

ps.: ich habe ihn auch desshalb gekauft, weil es der einzige* rahmen war, den ich jeh in den händen hielt, der absolut makellos war. keine lackfehler, perfekte geo, usw...

* mit außnahme eines colnago EPS

OrtsSchildSprin
22.01.2010, 19:31
Habe den Test auch gerade gelesen. Optik ist wirklich klasse!

"Aber bis 75kg..." ist schon eine Aussage! :heulend:
Da werde ich wohl doch zu meiner Alternative greifen. ;)

treksau
22.01.2010, 21:34
...irgendwas macht diese Firma doch falsch oder? Sobald man etwas zu BMC-Modellen fragt, kann man darauf wetten keine bis gar keine Antworten zu bekommen. :)

Team Machine ca. 930 Gramm RH 55
Pro Machine ca 1100 Gramm RH 55
Race Master ca 1400 Gramm RH 56

Dies sind werksangaben, leichte Schwankungen gibt`s ja wie bei allen Herstellern immer wieder...

magnum
22.01.2010, 22:02
Die Gewichte hatte ich tatsächlich überlesen auf deren Seite. Gepostet hatte ich aber, weil ich gehofft hatte, dass jemand real nachgewogene Angaben hätte.

Scatto
22.01.2010, 22:24
innerhalb kürzester zeit lese ich diesen komentar von dir nun schon zum zweiten mal...

in der roadbike 08/2009 wurde ein slc01 (promachine) gefahren und erhielt eine top wertung.

freies zitat: einzig bei sprints und harten antritten würde man die etwas seitenschwache gabel spüren...

punktemäßig erhielt das bmc für das rahmengabelset sogar die höchste wertung.

ich bin das ding auch gefahren (und habs dann gekauft:ä) und habe auch mal kräftig in die pedale getreten. es ist sicherlich kein steifigkeitswunder, aber von wahren "schwächen" kann man da nicht sprechen... für menschen mit mittleren gewicht und körpergröße sicherlich problemlos!

mein rahmen wiegt 1070g und die gabel 325g ungekürzt.

ps.: ich habe ihn auch desshalb gekauft, weil es der einzige* rahmen war, den ich jeh in den händen hielt, der absolut makellos war. keine lackfehler, perfekte geo, usw...

* mit außnahme eines colnago EPS

Da sieht man mal, wie unterschiedlich Messungen umsetzbar sind.
Auf jedenfall sind die Messdaten ja protokolliert, da kann sich dann jeder selbst eine Meinung bilden.
Wie gesagt, ich finde den Rahmen toll, halte nix von dem Steifigkeitshype, war aber echt ein wenig überrascht, als ich die Messungen sah.
Herr Corpus bestätigte ja den Eindruck.

Scatto
22.01.2010, 22:30
Also, hab die Werte gefunden.
Lenkkopf: 55n/mm
Tretlager: 86n/mm

Im Tretlager geht das, allerdings sind 55 im Lenkkopf doch recht gewagt, finde ich.

BMC2006
14.02.2010, 22:23
Also, ich muss schon sagen, dass es immer wieder faszinierend in diesem Forum ist, dass da Menschen anhand von Messdaten und Halbwissen meinen, etwas über Produkte zu wissen.

Ich fahre ein SLC01 Jahrgang 2008 und bin damit mehr als zufrieden - und das bei einem Lebendgewicht von 100 kg. Wenn ich so die Äußerungen und Tests lese, sollte ich ja wohl meine Lebensversicherung deutlich hochschrauben - wäre wohl besser.

Nun denke ich über einen SLR01 nach (by the way, wenn einer einen gebrauchten SLC01 in weiß haben möchte, einfach ne PN) und habe mir das Rad bei uns hier in Bochum (Rockers) angeschaut. Der absolute Hammer und es wiegt eigen gemessene 6,45 kg in der Serienausstattung mit SRAM Red und den Eastons drauf - soviel also zum Gewicht.

Ich denke, man sollte sich einfach auf ein Rad setzen, mit fahren und den eigenen Popometer entscheiden lassen, ob es einem gefällt oder nicht. Wenn es Gewichtslimits gäbe, dann sollte man sie berücksichtigen, das ist aber bei BMC meines Wissens nach nicht der Fall.

Gruß,

BMC2006

Scatto
15.02.2010, 18:49
Also, ich muss schon sagen, dass es immer wieder faszinierend in diesem Forum ist, dass da Menschen anhand von Messdaten und Halbwissen meinen, etwas über Produkte zu wissen.



Über den Kamm scheren? Technisches Halbwissen?
Die Werte sind Fakt, was gibts denn dran zu rütteln?
Im Endeffekt muss jeder selbst entscheiden, ob er mit solch einem Rahmen zu recht kommt. Die Kritik meinerseits muss man sich trotzdem gefallen lassen können, da braucht man nicht herablassend werden.

BMC2006
15.02.2010, 21:52
Hallo Scatto,

sorry, wollte dir nicht zu nahe treten. Ich muss nur sagen, dass ich froh bin, dass ich mich als ich ein neues Rad suchte, nicht nur von Testergebnissen habe leiten lassen - und das werde ich auch weiterhin nicht tun.

Es gibt eben Leute, die in Ihrem Leben noch nie auf einem Rad - damit meine ich gar nicht BMC - gesessen haben, aber immer meinen, mitreden zu müssen. Deswegen: wem der Schuh passt, der zieht ihn sich eben an.

Nichts für ungut,

BMC2006