PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : an die schlauchreifenfraktion



King of Ping
25.01.2010, 20:58
seit ich rad fahre fahre ich drahtreifen, ist schön praktisch und bei einem platten alles kein problem. in 2 minuten ist der schlauch raus und im normalfall geht es dann auch gleich weiter.
ich habe aber jetzt folgendes luxusproblem, dass ich einen carbonhochprofillaufradsatz geschenkt bekommen habe, zwar gebraucht aber immerhin... hier im forum finde ich 1000 threads was man bei einer panne machen kann, meine frage ist jetzt allerdings wie häufig eine panne vorkommt, oder besser, kommen pannen -also platten- bei schlauchreifen häufiger vor als bei den drahtreifen?

Soloist2008
25.01.2010, 21:09
welche art von platten hattest du? durchstich oder durchschlag? gegen beides hilft der richtige luftdruck. ich hatte wenn auf der straße nur durchschläge weil ich entweder nicht vor der fahrt nachgepumpt hatte (weil aufm letzten drücker zum vereinstraining...) oder weil ich in der gruppe ein schlagloch nicht gesehen habe und deswegen einen durchschlag hatte. mittlerweile ist der pannenschutz bei rennradreifen so super, dass ein durchstich fast nicht mehr vorkommt.

streuner
25.01.2010, 21:13
die heute von grossen Herstellern angebotenen Schlauchreifen sind (wie auch ihre Drahtbrüder) extrem pannensicher. Kann aber trotzdem sein, das du aus der Haustüre rollst und keine 50m weit kommst...
VITTORIA macht ein PIT STOP Spray das zum Einen als Prävention hilft und ausserdem im Plattenfall helfen kann (KANN nicht muss).
Ich fahre viel mit Schlauchreifen und habe immer "nur" PIT STOP dabei, sonst nur das Telefon ;-)

King of Ping
25.01.2010, 21:23
Danke schon mal für die ersten antworten. Bislang habe ich pro jahr im durchschnitt 3 kaputte schläuche bei den drahtreifen. Muss ich demnach nicht mit mehr platten bei schlauchreifen rechnen? Sind sie SR eher pannensicherer oder eher anfälliger als DR?

medias
25.01.2010, 21:29
Alles relativ, 3 Jahre kein defekt mit SR.:)

streuner
25.01.2010, 21:30
Au Backe, böses Ohmen.... sowas sagt man nie laut, wahrscheinlich ist es morgen vorbei mit den 3 Jahren...

medias
25.01.2010, 21:31
Au Backe, böses Ohmen.... sowas sagt man nie laut, wahrscheinlich ist es morgen vorbei mit den 3 Jahren...

Morgen fahre ich Draht, insofern.:Bluesbrot

King of Ping
25.01.2010, 21:35
In den bergen bei alpenmarathons würde ich sie nie fahren, bei lokalen jedermannrennen bzw. trainings- bzw. sonntagsausfahrten würde ich sie schon gerne benutzen. Dem steht demnach, auch ohne begleitfahrzeug ;) nichts im wege, ohne übertriebene resp. ständige angst virm zufußgehen zu haben?

le_routinier
25.01.2010, 21:49
SR sind viel praktischer übrigens, falls man ne panne hat

runterreissen , neuen druff und pumpen

kein gefummel mit dem schlauch und man sieht auch noch gut aus beim ersatz transport:

http://www.cycling4fans.de/typo3temp/pics/63a0cf3429.jpg

http://www.cycling4fans.de/typo3temp/pics/7e2e45be6b.jpg

http://www.cycling4fans.de/typo3temp/pics/70bc6b9294.jpg

Cubeteam
25.01.2010, 21:54
No Tubes rein und man hat ewig ruhe

http://www.cycle-basar.de/Reifen-Schlaeuche/Zubehoer/NoTubes-The-Solution-Dichtfluessigkeit::5136.html

hage
25.01.2010, 22:23
Bei Drahtreifen hatte ich auf 12.225 km 2 Schleicher und 2 Platten (Conti Grand Prix), bei Schlauchreifen auf 21.951 km 2 Schleicher und 3 Platten (Conti Competition oder Sprinter).
Mein aktueller Sprinter (SR) läuft auf dem VR bereits 11952 km pannenfrei, der am Hinterrad seit 2514 km. Der davor am HR lief 5868 km, dann bin ich leider einen grenzwertigen Weg gefahren, durch Schotter wurde die Flanke verletzt.
Die oben aufgeführten Daten zeigen m.M.n., dass keiner der Reifentypen bzgl. Pannenschutz Vor-/Nachteile hat.

King of Ping
25.01.2010, 22:36
Vielen dank für die antworten, das höhrt sich ja schon mal ganz gut an. Jetzt noch eine weitere frage. wie handhabt ihr das mit dem bremsbelägen? Ich werde die carbonfelgen nicht bei regen oder schlechtem wetter fahren. Gibt es combi-bremsbeläge oder muss ich beim räderwechsel von carbon auf alu eben auch die brensbeläge wechseln?

OCLV
25.01.2010, 22:40
es empfiehlt sich sehr stark die Beläge zu wechseln.

crossblade
25.01.2010, 22:47
da ich seit einigen jahren nur noch auf sr unterwegs bin kann ich sagen, das ich bis auf eine panne(war ich aber selbst schuld weil ich den reifen schon bis auf das "innenleben" runtergefahren habe) null probleme hatte. wenn ich die km so zusammen zähle komme ich bestimmt auf 40000km ohne panne !!!!

Trottel
26.01.2010, 07:32
No Tubes rein und man hat ewig ruhe

http://www.cycle-basar.de/Reifen-Schlaeuche/Zubehoer/NoTubes-The-Solution-Dichtfluessigkeit::5136.html
Das habe ich mir jetzt auch gegönnt :D. Was sich mir noch nicht ganz erschlossen hat ist, ob die Anwendung nur vorbeugend oder auch erst im Schadensfall erfolgen kann.

crossblade
26.01.2010, 11:01
Das habe ich mir jetzt auch gegönnt :D. Was sich mir noch nicht ganz erschlossen hat ist, ob die Anwendung nur vorbeugend oder auch erst im Schadensfall erfolgen kann.

vorbeugend für den schadensfall ;)

das youtube- video auf der hp von cyclebasar ist ja geil :D

Marco Gios
26.01.2010, 13:02
das youtube- video auf der hp von cyclebasar ist ja geil :D Auch wenn das Zeug so gut sien sollte wie es beworben wird, aber für das Video wurden bestimmt mehr als die 59 ml einer Flasche in den Versuchreifen eingefüllt ...

gridno27
26.01.2010, 13:22
Vielen dank für die antworten, das höhrt sich ja schon mal ganz gut an. Jetzt noch eine weitere frage. wie handhabt ihr das mit dem bremsbelägen? Ich werde die carbonfelgen nicht bei regen oder schlechtem wetter fahren. Gibt es combi-bremsbeläge oder muss ich beim räderwechsel von carbon auf alu eben auch die brensbeläge wechseln?

Ich würd' in jedem Fall jeweils die Beläge wechseln - nicht wegen der Bremsqualität der Belagart sondern beim Bremsen der Alufelgen, fressen sich kleine Metallpartikel in den Bremsbelag (Minispäne - kann man deutlich erkennen - hat mich einen Satz gelber Swisstop gekostet, da ich auch wegen 1-2 Ausfahrten nicht welchseln wollte), die man auch mit entsprechendem Schleifpapier nicht oder nur schwer weg bekommt.
Was die dann beim Bremsen mit den Carbonfelgen machen überlasse ich mal deiner Fantasie.

Gruß gridno27

Cubeteam
26.01.2010, 15:56
Auch wenn das Zeug so gut sien sollte wie es beworben wird, aber für das Video wurden bestimmt mehr als die 59 ml einer Flasche in den Versuchreifen eingefüllt ...

Das Video ist sicherlich übertrieben, funktionieren tut es aber. Habs selbst getestet.

Kann vor dem Schadensfall, aber auch danach verwendet werden.

willerw
26.01.2010, 16:24
http://www.cycling4fans.de/typo3temp/pics/63a0cf3429.jpg

http://www.cycling4fans.de/typo3temp/pics/7e2e45be6b.jpg

http://www.cycling4fans.de/typo3temp/pics/70bc6b9294.jpg

Wer sind denn diese Herren? Das steht sicherlich auf der Webseite von der diese Fotos stammen, aber ohne den Link dorthin finde ich das nicht.:heulend:

willerw
26.01.2010, 16:28
Auch wenn das Zeug so gut sien sollte wie es beworben wird, aber für das Video wurden bestimmt mehr als die 59 ml einer Flasche in den Versuchreifen eingefüllt ...

Das taugt nichts. Es gibt auch Schläuche die ähnliches Zeugs bereits verinnerlicht haben. Taugen auch nichts. Habe ich alles schon mit meinem Stadtflitzer getestet. Gut ist nur dieses Anti Platt Band von Proline. Gibs leider nirgendwo mehr zu kaufen. Oder doch?

hage
26.01.2010, 17:06
Das taugt nichts. Es gibt auch Schläuche die ähnliches Zeugs bereits verinnerlicht haben. Taugen auch nichts. Habe ich alles schon mit meinem Stadtflitzer getestet. Gut ist nur dieses Anti Platt Band von Proline. Gibs leider nirgendwo mehr zu kaufen. Oder doch?

Dem kann ich so nicht zustimmen.
Ich verwende das TerraS. Damit konnte ich z.B. einen SR Conti Competition, der nach 500 km einen Platten bekam, noch weit über weitere 4000 km fahren.
Die Füllmenge reduziere ich auf ca. 25 ml (bei der vom Hersteller vorgeschlagenen Menge von ca. 100 ml, war eine deutliche Unwucht spürbar) und massiere diese an die Schadstelle. Da ich Ventilverlängerungen fahre, durch die das Gel nicht dringt, muss ich leider zum Beschicken des SR diesen demontieren (zeitaufwändig). Aber abends bei einem Weizen geht das schon.

Marco Gios
26.01.2010, 18:08
... Gut ist nur dieses Anti Platt Band von Proline. ... Ja genau - vor allem bei Schlauchreifen ist das ein echter Geheimtipp! :rolling: