PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Problem mit Carbon-Rahmen - Hilfe!?



Roter Libanese
26.01.2010, 12:18
Hallo,
hatte mir vor gut 2 Wochen einen gebrauchten Bianchi 928 SL Rahmen gekauft. Optisch sieht er sehr gut aus. Das einzige was mich nach Kauf stutzig gemacht hat, war dass eine kleine Menge Wasser im Rahmen war die da eigentlich nicht hingehört. Durch schütteln ging das wenige Wasser aber gut raus. Dachte immer es kommt aus der Öffnung für die hintere Bremse:ü Hatte mich dann die letzten Tage nicht mehr um den Rahmen gekümmert da ich verreist war. Gestern durch Zufall bei drehen des Rahmens seh ich dass ein winziges Tröpfen Wasser nicht aus der hinteren Bremsenöffnung kommt, sonder direkt darüber an der Stelle wo die Eindrehspur der Schraube zur Befestigung des Bremskörpers ist:eek:
Optisch war da eigentlich sonst nichts zu sehen, hab dann ein bischen mit den Fingern dran rumgemacht, und dann mit einem kleinem Metallstück LEICHT drangedrückt, dann war schon ein Loch drin :eek:
Will nicht wissen wie der Vorbesitzer die Bremse befestigt hat, aber wohl viel zu fest:(
Rahmen ist in einer sehr seltenen Sonderlackierung, die ich so wohl kein zweites mal bekommen werde, und Rahmen ist wie gesagt sonst in Top Zustand, aber wenn mir das Teil sprichwörtlich unterm Ar sch wegbricht ist natürlich auch nicht gut, was meint ihr dazu? Kann man den noch unbesorgt fahren?
Hab den Rahmen im Internet bei einem Radhändler in Italien gekauft, denke mal dass er nicht unbedingt von dem Schaden gewusst hat, da optisch eigentlich so gut wie nichts zu sehen war!

http://img202.imageshack.us/img202/2540/dsc01039l.th.jpg (http://img202.imageshack.us/i/dsc01039l.jpg/)

http://img718.imageshack.us/img718/1889/pict0046.th.jpg (http://img718.imageshack.us/i/pict0046.jpg/)

http://img202.imageshack.us/img202/3987/pict0036s.th.jpg (http://img202.imageshack.us/i/pict0036s.jpg/)

http://img718.imageshack.us/img718/5521/dsc01034q.th.jpg (http://img718.imageshack.us/i/dsc01034q.jpg/)

Kameko
26.01.2010, 12:31
Das sieht in der Tat nicht sehr vertrauenserweckend aus. Da sind ja auch sonst ziemlich viele Kratzspuren auf dem Rahmen zu sehen. Und das auf dem kleinen Ausschnitt. :eek:
Ich würde den zurückgeben, wenn es denn geht.

Quarkwade
26.01.2010, 12:33
Du Armer, eindeutig Carbon-Würmerbefall.

Das ist so wie mit Holzwürmern erst nur ein Loch
und wenig später sieht es aus wie ein Schweizer Käse:heulend::heulend::heulend:

Marco Gios
26.01.2010, 12:50
Was mich wundert: Am Schraubenloch sieht man ja sehr schon, dass der Rahmen an dieser Stelle recht dick ist - muss ja auch so sein, schließlich wird von der Bremse ja die Kraft hier eingeleitet. Von daher wundert es mich, dass dann direkt am Rand, eben beim "Wasserloch" das Material offenbar recht dünn zu sein scheint. Ist aber anhand der Bilder schwer dazu weitere Mutmaßungen anzustellen - ich würde auf jeden Fall mal jemanden draufgucken lassen, der sich mit Bau/Reparatur von Carbonrahmen auskennt.

Roter Libanese
26.01.2010, 13:05
Was mich wundert: Am Schraubenloch sieht man ja sehr schon, dass der Rahmen an dieser Stelle recht dick ist - muss ja auch so sein, schließlich wird von der Bremse ja die Kraft hier eingeleitet. Von daher wundert es mich, dass dann direkt am Rand, eben beim "Wasserloch" das Material offenbar recht dünn zu sein scheint. Ist aber anhand der Bilder schwer dazu weitere Mutmaßungen anzustellen - ich würde auf jeden Fall mal jemanden draufgucken lassen, der sich mit Bau/Reparatur von Carbonrahmen auskennt.

jaa das hatte mich auch sehr gewundert, das Material ist an dem Loch sehr sehr dünn...

johnparka
26.01.2010, 13:42
Auf den Bildern sieht es doch eher so aus, als ob der Lack absplittert in diesem Bereich. Das eigentliche Carbon untendrunter dürfte nicht in Mitleidenschaft gezogen sein. Zumindest sieht es auf dem ersten und letzten Bild so aus.

jambo
26.01.2010, 13:49
es sieht eher so aus, als sei zw. der einlaminierten Hülse (vorgefertigte Hülse als Gewindedurchgang) und der lackierten Deckschicht "Luft"... denn unter dem "Loch" kommt ja anscheinend nach 1,5 mm wieder Material. Meiner bescheidenen Meinung nach, müsste die Bremsbefestigung mit einer "lastverteilenden" etwas grösseren Unterlegscheibe noch sicher funktionieren... aber Gewährleistung kann ich dir dafür nicht geben :5bike: ich würde vmtl. vorher noch das Loch mit ner Spritze / Kanüle mit 2-K Epoxidharz kmpl. füllen, aushärten lassen, beischleifen + anlackieren ...

jb

Miezekätzchen
26.01.2010, 14:14
es sieht eher so aus ...
Ja, schließe mich an. Diese kleinen Einschlüsse hat man schonmal an winkligen Stellen. Ich kenn das von Motorradverkleidungen. Sollte allerdings bei nem Fahrradrahmen nicht passieren.

Roter Libanese
26.01.2010, 14:37
also das was man in dem Loch sieht ist nur der Rest des eingedrückten Carbons, ist schon ein richtiges Loch, hab gerade nochmal probiert mit dem Resultat das der Rest den man gesehen hat voll reingefallen ist:ü

mhhmm tja, obs reicht das Loch wie jambo vorgeschlagen hat mit Epoxidharz zuzumachen...?
wundert mich aber echt dass das Carbon an dieser Stelle sooo dünn ist...

peterwabra
26.01.2010, 15:45
ist das ein orginal teamrahmen ?

Beast
26.01.2010, 16:05
Ich würde Mr. Hyde da mal einen Blick drauf werfen lassen.

Wenn der grünes Licht gibt würde ich den Rahmen an ihn schicken und dort fixen lassen. ;)

Mr.Hyde
26.01.2010, 16:51
Ich würde Mr. Hyde da mal einen Blick drauf werfen lassen.

Wenn der grünes Licht gibt würde ich den Rahmen an ihn schicken und dort fixen lassen. ;)

Der repariert nicht mehr, der verweist nur gerne an www.wingsandmore.de weiter.
Was den Schaden angeht, öhm, naja, also wenn das wirklich so lose sitzt, dann sollte man wohl das Laminat in dem Bereich neu aufbauen. Also Hülse raus, anschäften, neues Laminat drauf, ggf. spachteln, schleifen, lackieren, u.U. muss eine neue etwas längere Hülse rein, also alles etwas aufwändig.

Roter Libanese
27.01.2010, 13:39
ist das ein orginal teamrahmen ?

ja, wurde aber nicht vom Team gefahren;)

hab jetzt mal dem Verkäufer geschrieben, mal sehen was er meint:rolleyes: