PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Principia Rex Pro



Ritter1984
26.01.2010, 21:39
Ich war heute in einem (für mich) neuen Radladen. Eigentlich hatte ich nur die neuen Cannondale Modelle anschaen wollen, als ich eine Gebraucht Ecke fand.
Dort geba es neben schönen alten Colnagos, Mosers etc. auch einen Principia Rex Pro (gebraucht, aber ohne irgendwelche optischen Mängel/Gebrauchserscheiningen). Aufgebautmit einer Veloce Gruppe aus 2009 (neu), Syntace Lenker und Open Pro/Veloce LRS (Mäntel Conti Grand Prix 3000).

Das ganze soll etwas unter 1000€ kosten. Da mirder Rahmen immer gut gefallen hat und ich bisher auch nur gutes darüber gelesen habe, wollte ich mal euren Rad hören, was ihr von dem Rad haltet. Ist der Deal fair?

Tristero
27.01.2010, 06:26
Sind alle Anbauteile neu oder nur die Gruppe? Wie viel gelaufen? Falls ja, scheint mir der Preis ok. Würde aber den Wechsel gegen aktuelle Reifen (4000s) verlangen.

Das Rahmenset ist jedenfalls spitze. Fahre den Ellipse - so hieß der Rex Pro, nachdem der Name aus lizenzrechtlichen Gründen geänert werden musste.

stebbele
27.01.2010, 08:28
Pflichte meinem Vorredner bei, Rex Pro/Ellipse sind Spitzenrahmen und durch ihre Eloxalbeschichtung quasi unzerkratzbar. Ich hatte den Ellipse SX (geslopte Version) und hab den nur schweren Herzens hergegeben.

Stebbele
(Der die im Steuerrohr integrierten Seilzüge des SX vermisst :icon_cry:)

454rulez
27.01.2010, 08:55
hervorragender rahmen, wenn er passt -> zuschlagen

wie ein vorposter schon gemeint hat: evtl. die reifen upgraden (der 4000s mit michelin latex fährt sich wirklich sehr, sehr schön)
auch an der veloce gibts nix aussetzen, wenns bereits die 2009er ultrashift ergos sind, ist das innenleben mit den record-ergos identisch (inkl.kugellagerung)

settembrini
27.01.2010, 09:21
kaufen. ist ein spitzen-rahmen, wenn man ggf. das gröbste knacken eingedämmt hat.:D

Ritter1984
28.01.2010, 10:32
Danke für die Antworten.

Ich habe noch ein paar Details: Verbaut ist ein goldener Chris King Steuersatz. Die Open Pro/Veloce Laufräder will ich gegen was hohes tauschen (evtl. die Veltec Typhus oder sowas in der Richtung). Wenn möglich würde ich noch eine FRM Sattelstütze und Vorbau verbauen. Die haben auch Gald mit drin. Dazu einen weißen Sattel (Selle San Marco SKN) und weißes Lenkerband. Dann hätte ich Schwarz, Weiß und als kleines Detail Gold. Was haltet ihr davon.

Clouseau
28.01.2010, 11:03
Danke für die Antworten.

Ich habe noch ein paar Details: Verbaut ist ein goldener Chris King Steuersatz. Die Open Pro/Veloce Laufräder will ich gegen was hohes tauschen (evtl. die Veltec Typhus oder sowas in der Richtung). Wenn möglich würde ich noch eine FRM Sattelstütze und Vorbau verbauen. Die haben auch Gald mit drin. Dazu einen weißen Sattel (Selle San Marco SKN) und weißes Lenkerband. Dann hätte ich Schwarz, Weiß und als kleines Detail Gold. Was haltet ihr davon.

1. Das Gold bei FRM ist ein anderes als bei Chris King. Wenn dann gehen Tune-Teile. Die sind recht ähnlich zu King von der Farbe her.

2. Für meinen Geschmack sind Vorbau, Steuersatz und Sattelstütze zu viel Gold. Vorbau würde ich schwarz lassen sonst wird es zu viel.

3. Die Laufräder würde ich für "schlechtes" Wetter oder zum runterfahren auf jedenfall behalten.

4. Viel Spaß mit dem klasse Rad. Und Bilder nicht vergessen. Gell.

Profiamateur
28.01.2010, 13:11
Principias sind fast immer schön! Ich mag das Schlichte, auch wenn meine Räder optisch nicht ganz so ruhig sind. Bin auch schon auf die Bilder gespannt, zumal mit ähnlicher Farbkombination wie bei meinem neusten Projekt (http://forum.tour-magazin.de/attachment.php?attachmentid=165049&d=1264188138). Bei den verschiedenen Goldtönen muss man aufpassen. Meine Tune-Schnellspanner (DC14) (http://forum.tour-magazin.de/attachment.php?attachmentid=164873&d=1264025548) zum Beispiel sind für mein Rad deutlich zu dunkel. Die könnte ich günstig abgeben, ich werde mir wohl die gleichen in schwarz besorgen (bei Interesse PN). Bilder unbedingt posten!

Ritter1984
28.01.2010, 13:50
Ich habe mich mal noch ein wenig mit der Geo auseinander gesetzt. Leider werde ich eine Sattelstütze mit Seatback brauchen. Was würdet ihr von einer Thompson Elite Seatback halten? Dann dazu noch einen entsprechenden Vorbau und den Syntace Lenker.

Zu dem goldenen Chris King Steuersatz dann nur noch eine goldene Sattelstützenklemmung und goldene Kettenblattschrauben (Tiso o.ä.). Wißes Lenkerband und Sattel dann optional.

Welche Laufräder würdet ihr dazu empfehlen und glaubt ihr, dass das Ganze zu einer silbernen Gruppe überhaupt passt?

Abbath
28.01.2010, 13:52
Der Rahmen ist sicher gut, aber mit der Gruppe sind 1k Euro ein Liebhaberpreis. Da gibt's mittlerweile neue Rahmen auf dem technischen Level für weniger.

Profiamateur
28.01.2010, 14:02
Hast mal oben auf meinen Link geklickt? Ich hatte auch erst Bedenken wg. silber und gold, finde es aber jetzt richtig schick. Leider habe ich noch keine guten Bilder bei Tageslicht machen können. Wegen der Farbkombi hänge ich noch mal ein paar Bilder von meinem Rad dran. Vielleicht inspiriert Dich das ja. Die goldenen Kettenblattschrauben von Tiso habe ich auch dran.

Ritter1984
28.01.2010, 14:13
Habe mir deine Bilder angeschaut und finde viele richtig geile Details. Die getunten Schaltteile mit der goldenen Kette sind einfach der Hammer. Einzig der Lenker willmir so gar nicht gefallen. Was ist das denn für ein Teil?

Die goldenen Schrauben wären halt bei mir an einer silbernen Kurbel, wo ich mir noch nicht sicher bin ob das passen kann.

Aber egal wie, alles steht und fällt für mich mit dem richtigen Laufradsatz. Da bin ich mir noch nicht so rchtig sicher. Was wären denn eure Vorschläge?

Profiamateur
28.01.2010, 14:24
Hast Du mal ein Bild vom Rad oder Rahmen? Weißer oder silberner Schriftzug? Ich denke, daß zum Rest des Rades hochprofilige Laufräder passen, wenn sie mit dezentem oder kompltt ohne Decals sind. Bißchen gold an der Sattelstütze, goldene Lenkerend-Stopfen (das bekommt man mit Sprüh- oder Nagellack hin), goldener King und die goldenen KB-Schrauben... ich stelle mir das ganz nett vor.

...ach ja, die goldene Schnellspanner von mir nicht vergessen :)

Hast Du die Sattelstützte schon? Mir wurde beim Aufbau meines Felts hier im Forum eine angeboten. Da ich aber schon eine hatte und das Projekt nicht zu teuer werden sollte, hatte ich abgelehnt.

Edit: Ob der Lenker (BBB) bleibt, weiß ich auch noch nicht so genau. Der war halt samt Vorbau und Sattelstütze (ebenfalls BBB) beim Rahmen mit dabei. Sattelstütze musste ich wg. zu geringer Länge gegen Ritchey WCS Carbon tauschen.

454rulez
28.01.2010, 18:19
Da gibt's mittlerweile neue Rahmen auf dem technischen Level für weniger.

dies wären?

Ritter1984
28.01.2010, 18:39
Leider kann ich (noch) keine Bilder machen, da das Rad ja noch beim Händler steht. Ich mache mir nur jetzt die Gedanken was ich alles nehmen soll, bzw. was ich noch geändert haben möchte, bevor ich "zuschlage".

Der aktuelle Stand ist folgender:

Ich möchte den Rahmen und die Gabel auf jeden Fall nehmen.
Die Veloce Gruppe gefällt mir richtig gut, gerade auch weil sie noch aus Alu ist und damit silbern. Evtl. würde ich gerne eine neuere Kurbel nehmen, da die verbaute noch mit normalem Innenlager ist und mir die neue Lösung von Campa besser gefällt. Außerdem würde (in meinen Augen) eine schwarze besser zum Rad passen, gerade auch mit goldenen Kettenblattschrauben. Vielleicht wird es dann aber auch gleich eine ganze Centaur Gruppe, was ich mal noch verhandeln muss.
Vorbau und Sattelstütze muss ich definitiv tauschen, da beides mir nicht passt. (Vorbau länger, Sattelstütze mit Versatz). Lenker muss ich mir noch überlegen, bzw. schauen ob sein Durchmesser dann zum Rad passt.
Sattel will ich auf jeden Fall tauschen. Ist aktuell nur ein Einsteigermodell von Selle Italia verbaut, welcher mir sicher nicht passt.
Bleiben noch die Laufräder. Aktuelle sind noch Open Pro Felgen, mit vorne Dura Ace (32 Loch) und hinten Veloce Naben (36 Loch) verbaut. Sicherlich technisch sehr gute Laufräder, die auch dem aktuellen Gewicht Rechnung tragen (78 kg.). Aber optisch finde ich sollte da was "schnelleres" dran. Wenn ich das Geld hätte, würde ich Cosmic Carbon verbauen, habe ich aber leider nicht. Hier bitte ich um Vorschläge.

Ich bin aber für jeden Vorschlag dankbar (außer zum Rahmen :))

Werde jetzt gleich mal ein "Suche" Thema eröffnen, mal sehen was sich noch so in Kellern versteckt.

454rulez
28.01.2010, 18:46
wenig originell, aber p/l-top:

campa zonda/fulcrum 3 (gibts als 2009er-modelle für 300-320 euro)
campa neutron für 370

PAYE
28.01.2010, 18:57
...
Ich bin aber für jeden Vorschlag dankbar (außer zum Rahmen :))

...

Frage den Händler doch auch gleich noch, ob er noch ein Ersatz-Ausfallende für das P liegen hat (vermutlich aber wohl nicht).

Die Rex Pro hatten teilweise das Problem, dass etliche Exemplare im Berich des rechten Ausfallendes Rahmenbrüche hatten, da hier die Dimensionierung grenzwertig schwach (wohl aus Gewichtsgründen) realisiert wurde.
Was aber nicht heisst, dass alle leichten P-Rahmen brechen!

Auch die Verbeul-Gefahr ist bei dem dünnen Alu durchaus real.

Ebenso richtig ist, dass etliche Principias eine Tendenz zum [irgendwo] knarzen haben. Aber eben auch nicht alle!
Mein Principia beispielsweise ist vollkommen geräuschfrei, schon immer! :)

Trotz den o.g. Punkte kann ich dir auch nur zum Kauf des Rex Pro raten, ist ein wunderbarer Rahmen, ein Alu-Klassiker und ein immer noch modernes Rennrad in meinen Augen.

catweazl-nbg
28.01.2010, 19:16
Bevor Du das Teil kaufst, schau Dir das Tretlager mal genau an. Ein Kumpel hat mal eine Rahmen erwischt, bei dem es nicht 100%ig rund waren. Da konnte man trotz nachschneiden der Gewinde das Tretlager nur mühsam montieren/demontieren. NAch ner halben Umdrehung hat man einen ordentlichen Widerstand zu überwinden, als ob das Gewinde total verdreckt wäre.

Daß das natürlich ( eher früher, als später) zu knacken anfängt ist auch klar. Da gibt es keine Chance, das weg zu bekommen. ALso ruhig mal die Lager - selber - demontieren, da merkt man sehr schnell, ob's da ein Problem gibt. Knackende Rahmen machen nciht wirklich Spaß :D

Zum Aufbau selbst: eine Thomson ist eine geniale Sattelstütze zu dem Rahmen. Konsequenterweise bei dem REX natürlich eine Masterpiece :D

Bei silbernem Schriftzug würde ich eher einen schwarzen oder silberfarbenen CK verbauen und dies konsequent mit silbernem Lenkerband und Sattel fortsetzen.

Ist zwar kein Rex, aber so schaute mein in schwarz-silber aufgebautes Ellipse damals aus:

http://farm4.static.flickr.com/3296/2888808433_37b367f8d8_o.jpg

Ritter1984
28.01.2010, 19:57
Vielen Dank für dein Bild!!! Sieht richtig super aus.

Ich habe es mir gleich mal zum Vorbild gemacht und die Principia Gallerie durchsucht und einige Beispiele gefunden.

Ich schreib mal zu jedem Rad was mir gefällt.

Der blau/weiße Aufbau gefällt mir gut. Auch die Silbernen Ergos passen gut zum weißen Lenkerband. Hochprofil sieht auch bei dem kleinen Rad gut aus.

Ritter1984
28.01.2010, 20:00
Das wäre auch meine Rahmengröße. Man sieht, dass es ein "kleiner" Lenker werden muss, damit es nicht unproportional aussieht.

Shimano sieht bei so kleinen Größen halt einfach nicht aus. Deshalb auch Campa.

Ritter1984
28.01.2010, 20:06
Aufbau gefällt mir nicht so gut. Sind halt alles recht einfache Teile und die weißen Laufräder sehen einfach billig aus. Aber wollte es mal zeigen wie es mit SRAM aussehen kann.

Ritter1984
28.01.2010, 20:10
Hier ein richtig schöner Aufbau, auch noch in meiner Größe. Weißes Lenkerband und Sattel. Natürlich auch einige unerschwingliche Teile wie die Kurbel, aber so könnte es gehen.
Auch die American Classics Laufräder gefallen mir richtig gut. Das könnte vielleicht eine Alternative werden.

Ritter1984
28.01.2010, 20:20
Ist zwar nicht der gleiche Rahmen, aber doch recht ähnlich.

Der für mich schönste Aufbau. Die Seatback Sattelstütze sieht richtig gut aus, zumal sie bei mir ein kleines Stück weiter raus kommen würde. Dazu ein schöner klassischer Lenker, und ein schöner Vorbau. Dazu noch die Eurus Laufräder (die man ja durch vergleichsweise günstige Scirocco Laufräder austauschen könnte. Schwarze Kurbel dran und dann die drei goldenen Highlights.

Was denkt ihr dazu, gefallen euch die Beispiele und was würdet ihr anders/besser machen?

(Ich habe alle Bilder aus der Galerie kopiert. Ich hoffe das ist für alle Rechtsinhaber o.k., sonst muss ich sie raus nehmen.)

3rad
28.01.2010, 20:35
ich finde ja das hier klasse:

454rulez
28.01.2010, 20:41
Der blau/weiße Aufbau gefällt mir gut. Auch die Silbernen Ergos passen gut zum weißen Lenkerband. Hochprofil sieht auch bei dem kleinen Rad gut aus.

so klein ist das rad nicht - ein rsl in principia-grösse 55 (entspricht ca. einem 56er-oberrohr) - ist übrigens meins

verbaut sind ein 110er-isaac(=tune) vorbau, shimano ultegra-stütze, ritchey wcs classic (deep - mit dem shallow komme ich nicht zurecht) sowie ein san marco zoncolan, der allerdings mittlerweile (wie auch auf allen anderen rädern) einem san marco regal weichen musste
die kurbel wurde ebenfalls durch eine record-carbon (4kant) ersetzt - bei gelegenheit stell ich mal ein aktuelles bild in die principia-gallerie

Profiamateur
28.01.2010, 23:54
Also, bei dem Blauen passt das Weiß in der Gabel und auch der Blauton des Steuersatzes nicht wirklich zum Rad. Ansonsten ein sehr schöner Aufbau, auch mit den Hochprofil-LRS, wie ich schon sagte, ohne Beschriftung.

Das Zweite ist sehr schlicht. Da fehlt mir der gewisse Pfiff, den Du ja mit den goldenen Akzenten setzen möchtest.

Ähnliches gilt für das Dritte, das mit der SRAM.

Das Vierte (das mit den American Classic LRS) gefällt mir persönlich am besten. Schöner Kontrast des Lenkers und des Sattels zum schlichten Rad.

Und bei dem Rad, welches Du als schönsten Aufbau bezeichnest, gefällt mir die blaue Bereifung gar nicht. Außerdem hat der Lenker zumindest aus rein optischen Gründen zu wenig Drop! Das sieht aus wie ein Kinderlenker am Männerrad.

Das schwarz-silberne von catweazl-nbg gefällt mir auch sehr, da hätte ich nur die Räder entlabelt.

Mein Tip zur Kurbel: Bei den goldenen Akzenten die Du planst sähen eine schwarze Kurbel und schwarze Kettenblätter schon deutlich besser aus. Falls das nicht möglich sein sollte, könntest Du aber ja vielleicht wenigsten schwarze Kettenblätter montieren, dann sähen die goldenen KB-Schrauben nicht so deplaziert aus. Bißchen gold an der Sattelstütze, wie z.B. an dieser (http://forum.tour-magazin.de/attachment.php?attachmentid=164010&d=1263384925), goldene Schrauben am Vorbau und Lenker und evtl. eine goldene Kette und/oder goldene Schaltwerksröllchen. Bei der Kombi würde ich dann einen schwarzen Sattel und schwarzes Lenkerband nehmen. Perfekt wäre das dann mit einem LRS mit schwarzer Felge, Nabe und Speichen auch in schwarz und die Nippel in gold.

...Du siehst, vor meinem geistigen Auge entsteht gerade Dein Rad.

Ritter1984
29.01.2010, 00:42
Was haltet ihr von der Kurbel? Bin bei "kleineren" Internet Suchen drauf gestoßen.

Ist nicht ganz ernst gemeint.

Profiamateur
29.01.2010, 09:20
Och, zum richtigen Rad. Die KB-Schrauben müssten vielleicht schwarz sein. Aber wie schon gesagt, das Problem ist immer, daß die Goldtöne oft variieren. Das sieht dann schnell billig aus.