PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was sich der Konstukteur dabei gedacht hat?



kolo@post.cz
27.01.2010, 11:49
Zug-Schubstangentechnik?

warum die Kette dreifach?


http://forum.tour-magazin.de/attachment.php?attachmentid=165555&stc=1&d=1264589121 (http://img183.imageshack.us/img183/1260/img8204tp0.jpg)





:5bike:

prince67
27.01.2010, 11:55
IMHO eine Kette = Antrieb, die zwei andere Ketten + die zwei Stangen um die Kurbelarme zu führen

Net-Knight1
27.01.2010, 12:14
Das Ding kommt aus der Hölle...

Darth Timo
27.01.2010, 12:24
Das Ding kommt aus der Hölle...

:jump: Danke, mein erster echter Lacher heute ^^.

Und prince67 hat Recht.... Man dreht in erster Linie die Kurbel, und die zusätzlichen Ketten drehen hinten den Mechanismus mit, der so die "Platformen" horizontal hält. Das ganze gibt es dann auf der anderen Seite nochmal, da ansonsten eine seitenverbindende Achse durch das Hinterrad hindurch ginge. Die eigentliche, antreibende Kette ist die, die über das große Kettenblatt läuft. So hat man auch einen Freilauf.
Ob das alles so klappt? Man stelle sich vor, die Übersetzung vorne/hinten ist nicht 1:1, dann kippt sich das ganze nach ein paar (Hundert) Umdrehungen. Es sit auch fragwürdig, ob das so toll klappt, da ja die Pedale locker 20 cm weiter vorne liegen wie sonst. Ggf. hätte der Erbauer einfach die horizontalen Streben auf Höhe der Pedale mit einem Trittblech versehen sollen ^^.

Sprich das ideale Eisdielenrad!

Gruß

Dukesim
27.01.2010, 12:30
so wie ich das sehe:
-er eigentliche antrieb ist eine kette, das große blatt bei der kurbel und das ritzel am hinterrad.
-die zwei anderen kettensysteme sollen dafür sorgen, dass die langen pedalenarme immer horizontal bleiben, daher sind auch die vorderen beiden kettenblätter genau so groß, wie die hinteren, die vorderen und hinteren kurbelarme laufen also synchronisiert.
-diese anordnung schaft es die eigentlich antreibende kurbel weit hinter die pedale zu setzten. in der hintersten pedalstellung ist das pedal genau auf der achse der kurbel(bei einer normlen kurbel ist das pedal irgendwo bei der kettenstrebe)

was das genau bringen sollte weiß ich nicht. vielleicht sollten die kettenblätter nicht im weg sein, wenn man über irgendeine kante fährt.

was klar ist: die beinbewegung bleibt genau die gleiche, wie mit einer normalen kurbel, nur geht in dieser ganzen spielbehafteten konstruktion einiges an leistung flöten.

Darth Timo
27.01.2010, 12:42
Der soll hinten noch einen Satz Pedale montieren, dann hat er ein Tandem mit zusätzlicher (unnötiger) Stangenverbindung und nur einem Sattel....also genau das Richtige für Leute mit 4 Beinen.... :D

Zanderschnapper
27.01.2010, 13:56
Das nenn ich mal so richtig "abgefahren" :D:D

SuttonHoo
27.01.2010, 14:22
Das ganze Erinnert mich an Dampflokomotiven mit all ihren Gestängen.
Der Entwickler muß irgendwie diesem Berufsfeld entspringen;)

klappradl
27.01.2010, 14:32
Was immer der Konstrukteur gedacht haben mag, eine effiziente Lösung wird nicht im Vordergrund gestanden haben

Holsteiner
27.01.2010, 15:50
So weit vorne, wie die Pedale stehen, würde das Ganze nen super "Low-Rider" abgeben! So mit Bullhornlenker und Sissy-Bar! Ich sag nur "GOOIILL"! :D

Holsteiner
27.01.2010, 15:53
Wäre auch mal interessant, das ganze Rad zu sehen. Wie es aussieht, sitzt man doch ähnlich zu den Pedalen, wie bei modernen Rädern, wenn man bedenkt, dass das Sitzrohr senkrecht, ja fast schräg nach vorne, verläuft...
Coole Konstruktion, fährt sich bestimmt super...(-besch*****) :D !

kolo@post.cz
27.01.2010, 16:17
Wäre auch mal interessant, das ganze Rad zu sehen. Wie es aussieht, sitzt man doch ähnlich zu den Pedalen, wie bei modernen Rädern, wenn man bedenkt, dass das Sitzrohr senkrecht, ja fast schräg nach vorne, verläuft...
Coole Konstruktion, fährt sich bestimmt super...(-besch*****) :D !



siehe hier das ganze Rad
http://img183.imageshack.us/img183/1260/img8204tp0.jpg

pasta basta
27.01.2010, 16:33
Hm, immerhin ist die Sattelstütze gekröpft.

Vielleicht waren ja alle Schweißer und Säger der Frühschicht sturzbesoffen und man wollte den Fehler möglichst unauffällig beheben, die Pedale sind ja schließlich genau da, wo sie sein sollen ...

corrente
27.01.2010, 16:38
Guckst Du hier!;)

http://www.rennrad-news.de/forum/showthread.php?t=70429

klappradl
27.01.2010, 16:45
Das hat doch jemand nachträglich da dran gebastelt, damit die Pedale weiter nach vorne kommen. Warum auch immer, vielleicht um bequemer zu sitzen. Oder der Konstrukteur versprach sich eine bessere Aerodynamik, denn anders kann ich mir dieses optimistisch große Kettenblatt nicht erklären. Das Rad ist doch so kaum fahrbar, oder?

Algera
27.01.2010, 20:16
warum die Kette dreifach?



Ich sach nur: Entfaltung... :eek:

SpacemanSpiff
27.01.2010, 20:26
Im Grunde genommen macht die ganze Konstruktion wirklich nichts anderes als das Tretlager "Virtuell" um 20cm nach vorne zu schieben. Die Pedale bewegen sich ganz normal auf einer Kreisbahn, nur eben 20cm weiter vorne...

Was auch immer es bringen soll, es sieht wunderbar strange aus:D:Applaus:

grüner Sphinx
27.01.2010, 21:31
Was auch immer es bringen soll, ...

Es bringt den Fahrern großer Rahmen die Möglichkeit, im Tourforum bei diesen anderen Threads mal mit eigener Erfahrung mitzudiskutieren
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=187752

Gruß
gS

schlauberger
27.01.2010, 22:36
Was sich der Konstukteur dabei gedacht hat?


"Warum einfach, wenns auch kompliziert geht?"

Holsteiner
27.01.2010, 22:44
Im Grunde genommen macht die ganze Konstruktion wirklich nichts anderes als das Tretlager "Virtuell" um 20cm nach vorne zu schieben. Die Pedale bewegen sich ganz normal auf einer Kreisbahn, nur eben 20cm weiter vorne...

Was auch immer es bringen soll, es sieht wunderbar strange aus:D:Applaus:

Ist ja nicht mal 20 cm weiter vorne, weil ja auch das Sitzrohr senkrecht steht und somit ebenfalls um die gleiche Distanz nach vorne steht...

Ist schon alles "durchdacht"...nur eben "anders"!

SpacemanSpiff
27.01.2010, 22:51
Ist ja nicht mal 20 cm weiter vorne, weil ja auch das Sitzrohr senkrecht steht und somit ebenfalls um die gleiche Distanz nach vorne steht...

Ist schon alles "durchdacht"...nur eben "anders"!

So meinte ich das schon auch!

Ich mag ja solche verrückten Konstruktionen...:)

Holsteiner
27.01.2010, 22:56
So meinte ich das schon auch!

Ich mag ja solche verrückten Konstruktionen...:)

Dito! Würde ich gerne mal ausprobieren :D ! Ist bestimmt ein cooles Feeling :) !

thorsten p.
28.01.2010, 09:58
Ist ja nicht mal 20 cm weiter vorne, weil ja auch das Sitzrohr senkrecht steht und somit ebenfalls um die gleiche Distanz nach vorne steht...

Ist schon alles "durchdacht"...nur eben "anders"!Hast du denn mal "durchdacht" wie sich das jetzt mit der Kurbellaenge genau verhaelt? Hey, so bloed war der Konstrukteur gar nicht. Der hat sich dabei schon was gedacht. Bestimmt mehr als manch einer der das Ergebnis jetzt anschaut und nichts begreift!

alfton
28.01.2010, 10:05
Hast du denn mal "durchdacht" wie sich das jetzt mit der Kurbellaenge genau verhaelt? Hey, so bloed war der Konstrukteur gar nicht. Der hat sich dabei schon was gedacht. Bestimmt mehr als manch einer der das Ergebnis jetzt anschaut und nichts begreift!

:eek: das stimmt, wenn man ohne Cleats fährt macht das System sogar wirklich Sinn.

thorsten p.
28.01.2010, 10:17
:eek: das stimmt, wenn man ohne Cleats fährt macht das System sogar wirklich Sinn.Sag ich doch. Schau dir doch mal die Uebersetzung an. Aber soweit denkt ja keiner.

Holsteiner
28.01.2010, 10:19
Hast du denn mal "durchdacht" wie sich das jetzt mit der Kurbellaenge genau verhaelt? Hey, so bloed war der Konstrukteur gar nicht. Der hat sich dabei schon was gedacht. Bestimmt mehr als manch einer der das Ergebnis jetzt anschaut und nichts begreift!

Ich weiß gar nicht, warum du gerade meinen Kommentar zitiert hast???
Wir sind uns da schon einig!

Holsteiner
28.01.2010, 10:22
Ist eben kein RR, sondern eher ein Lastenschiff! Kommt bestimmt aus Holland...da kannste nen ganzen Wohnwagen ranhängen, ohne dass es anstrengend wird :D !

thorsten p.
28.01.2010, 10:30
Ich weiß gar nicht, warum du gerade meinen Kommentar zitiert hast???
Wir sind uns da schon einig!Nix gegen dich, aber da musste jetzt durch. Die einen sind zu faul zum denken und ich bin zu faul um alle anderen die es offensichtlich auch nicht verstanden haben zu zitieren.:Applaus:

kolo@post.cz
28.01.2010, 10:50
bessere Perspektive


http://fstatic1.mtb-news.de/img/photos/1/1/3/2/3/9/_/large/img8206tj5.jpg






:6bike2:

Thomas H
28.01.2010, 15:07
Sind die Kurbeln nun gleich lang oder nicht?

Ich habe den Eindruck, dass sie gleich lang sind und dann wäre es nur eine "Vorverlegung" der Pedale...

klappradl
28.01.2010, 15:46
Hast du denn mal "durchdacht" wie sich das jetzt mit der Kurbellaenge genau verhaelt? Hey, so bloed war der Konstrukteur gar nicht. Der hat sich dabei schon was gedacht. Bestimmt mehr als manch einer der das Ergebnis jetzt anschaut und nichts begreift!

Dann klär doch mal die ganzen Unwissenden auf. Danach darfst du auch über sie herziehen.

Tom
28.01.2010, 15:50
Dann klär doch mal die ganzen Unwissenden auf. Danach darfst du auch über sie herziehen.

vollste Zustimmung.

SpacemanSpiff
28.01.2010, 17:33
Hast du denn mal "durchdacht" wie sich das jetzt mit der Kurbellaenge genau verhaelt?

Wie soll es sich denn mit dieser verhalten? Mit verschieden langen Kurbeln erscheint eine Elliptische Pedalbahn zunächst möglich, allerdings würde es bei waagerechten Kurbeln leider die Verbindungsstange zerreißen bzw. 180° weiter dann stauchen...:D

Also klär uns bitte auf, danach kannst du uns Uns unwissende, die wir sicher nur wenig mehr Hirn als ein Spatz Fleisch auf der Kniescheibe haben, gerne nach Herzenslust zurechtweisen.
Berechtigte Kritik kann ich durchaus ertragen.

Al_Borland
29.01.2010, 22:38
Zur Untermauerung der allgemeinen These...

Dukesim
29.01.2010, 22:53
Zur Untermauerung der allgemeinen These...

schöne visualisierung.. was genau war das motiv(im sinne von beweggrund)?
wolltest du es für dich nochmal nachvollziehen, oder wolltest du den leuten hier zeigen, wie es funktioniert?

Al_Borland
30.01.2010, 07:21
Moin Moin,

Der eigentliche Grund war, dass ich bei Nachbars ein Verständnisproblem beenden wollte. Da ging jemand davon aus, dass die hintere Pedalachse eine elliptische Bahn beschreibt (wenn ich das richtig verstanden habe...). ;)

SpacemanSpiff
30.01.2010, 16:27
Da ging jemand davon aus, dass die hintere Pedalachse eine elliptische Bahn beschreibt (wenn ich das richtig verstanden habe...). ;)

Wobei dieser "Mechanikprofi" jetzt plötzlich gaaanz still ist, komisch;)

Danke für die Zeichnung, hatte auch schon überlegt eine zu machen, war dann aber zu faul...

kugig
30.01.2010, 17:20
So wie ich das sehe, kommt die Konstruktion aus dem ersten Beitrag im Stepprad zum Einsatz http://www.stepprad.de/index.html .

kolo@post.cz
30.01.2010, 18:52
So wie ich das sehe, kommt die Konstruktion aus dem ersten Beitrag im Stepprad zum Einsatz http://www.stepprad.de/index.html .

sag ich doch Stepperbike (http://www.streetstepper.com/)
http://www.youtube.com/watch?v=Ph8XzQ6zq-Y





:respekt:

Kjeld
30.01.2010, 19:49
sag ich doch Stepperbike (http://www.streetstepper.com/)
http://www.youtube.com/watch?v=Ph8XzQ6zq-Y
:respekt:

So ein Unfug. Auf dem "Fahrrad" sitzt der Typ doch total falsch; der Sattel ist mindestens 5 cm zu niedrig. Kein Wunder, daß er damit keine Leistung bringt. :rolleyes:

Dukesim
30.01.2010, 19:59
sag ich doch Stepperbike (http://www.streetstepper.com/)
http://www.youtube.com/watch?v=Ph8XzQ6zq-Y





:respekt:

:quaeldich:quaeldich:quaeldich:quaeldich:quaeldich :quaeldich:quaeldich:quaeldich
"steigungen bis 15°"

klappradl
30.01.2010, 20:01
sag ich doch Stepperbike (http://www.streetstepper.com/)
http://www.youtube.com/watch?v=Ph8XzQ6zq-Y
:respekt:

Ist ja nett.

Aber was hat das mit dem Ungetüm auf Seite 1 zu tun? :krabben:

Dukesim
30.01.2010, 20:01
das mit den mehr watt bei dem steppen liegt wohl daran, dass es nicht geeichte "ergometer" sind..... (das ist dem werten ing anscheinend nicht bewußt gewesen)

klappradl
30.01.2010, 20:12
:quaeldich:quaeldich:quaeldich:quaeldich:quaeldich :quaeldich:quaeldich:quaeldich
"steigungen bis 15°"

http://www.youtube.com/watch?v=FyrgtQpwu7o&feature=related
:D

Dukesim
30.01.2010, 20:22
http://www.youtube.com/watch?v=FyrgtQpwu7o&feature=related
:D

jo.. die 15 grad haben die uns aber nicht gezeigt :heulend:

(15° steigung sind umgerechnet 26% steigung, d.h. der sinus von 15°)

ospedale
30.01.2010, 20:33
Ziemlich viele Teile für den Antrieb notwendig. Viel Spass beim Reinigen und Warten.
Zudem ist man ja über die gesamte Körpergröße dem "Gegenwind" ausgesetzt.

klappradl
30.01.2010, 21:00
Es haben ja schon andere Fittnessgeräte plötzlich auf Rädern das Studio vrlassen.

http://www.youtube.com/watch?v=Sg-KpT9RNXE

Aber das geht am Thema vorbei. Ich warte eigentlich immer noch auf eine erleuchtende Erklärung unseres Technikverstehers.

klappradl
30.01.2010, 21:24
Aber das geht am Thema vorbei.
Andererseits, wo ich mich hier gerade so angeregt unterhalte, hier noch ein Technik Smankerl (http://www.youtube.com/watch?v=lJT0jB6Llgk&feature=related).

klappradl
30.01.2010, 21:35
Einen noch (http://www.youtube.com/watch?v=8I4H0_4q5kQ&feature=related).

So, und nun gehe ich mich schämen für so viel "off topic".

kugig
30.01.2010, 22:07
sag ich doch Stepperbike (http://www.streetstepper.com/)
http://www.youtube.com/watch?v=Ph8XzQ6zq-Y


Die Konstruktion im Stepperbike hat nichts mit der Konstruktion im Stepprad zu tun.

martl
31.01.2010, 03:16
Da sollte wohl irgendwas großes im Rahmendreieck platziert werden...

kolo@post.cz
01.02.2010, 18:47
Andererseits, wo ich mich hier gerade so angeregt unterhalte, hier noch ein Technik Smankerl (http://www.youtube.com/watch?v=lJT0jB6Llgk&feature=related).


ist ja der absolute Hammer
http://www.newideasforliving.com/bounce_bike
http://www.youtube.com/watch?v=lJT0jB6Llgk#
http://newideasforliving.com/yahoo_site_admin/assets/images/Curly_on_Ingo.142135057_std.jpg



:respekt: