PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Richtige Speichenlänge



denti
28.01.2010, 18:37
Hallo,

habe mich entschlossen einen Laufradsatz mit folgenden Teilen aufzubauen:

4za Carbonfelgen 50mm 20/24 Loch
Nabe hinten: Novatec X-Light Road
Nabe vorne: American classic micro 58
Speichen: Sapim cx-ray
Einspeichung: vorne: radial, hinten: 3fach gekreuzt

Felgen und Nabe hinten sind bereits bestellt, allerdings würde ich die Vorderradnabe und die Speichen beim gleichen Shop kaufen.

Da hier ja schon bilder von diesen oder ganz ähnlichen Aufbauten herumschwirren, meine Frage:

Kann mir jemand die benötigten Speichenlängen nennen? :xdate:


Grüße denti

Kjeld
28.01.2010, 18:42
Hinten 3x wird nicht gehen, da laufen Dir die Speichen jeweils über den Kopf der Nachbarspeiche.

Nimm 2x.

Ansonsten brauchen wir noch ein paar Daten:

Abstand von Nabenflansch zu Nabenflansch
Durchmesser der Lochkreise in den Nabenflanschen
effektiver Felgendurchmesser

Den bestimmst Du wie folgt:

Du nimmst zwei Speichen und fädelst sie in sich genau gegenüberliegende Löcher in der Felge. Die Nippel schraubst Du so weit drauf, daß das Gewinde der Speiche gerade so im Nippel verschwindet. Dann spannst Du einen Gummiring um die Köpfe beider Speichen, so daß die Speichen und der Gummi zusammen genau dem Durchmesser der Felge folgen und straff gespannt sind. Nun mißt Du den Abstand von Speichenkopf zu Speichenkopf, zu diesem Maß addierst Du die Längen beider Speichen.

OCLV
28.01.2010, 19:02
Da hat mir jemand meine Idee geklaut! :D

Also am HR (beide Seiten 2fach gekreuzt) brauchst du 264/258 mm. Kannst auch 260 rechts nehmen, geht beides. Habe CX Ray mit 14mm Nippel verwendet.

Vorne musst du ausrechnen, was das AC Spielzeugteil da braucht...

Kjeld
28.01.2010, 19:11
das AC Spielzeugteil

Durchaus kein Spielzeug, das! :viking:

Kjeld
28.01.2010, 19:11
Vorne musst du ausrechnen,

Kannst Du dann nicht mal bitte den ERD der Felge bekanntgeben?

OCLV
28.01.2010, 19:20
genauer ERD hängt von der JEWEILIGEN Felge ab die dann tatsächlich vor einem steht.
Bestell die Speichen doch einfach erst, wenn du die Felgen hast und diese ausmessen kannst. Mach ich auch so. Dann gibts keine Überraschungen.

Uve
28.01.2010, 19:34
4za Carbonfelgen 50mm 20/24 Loch

Felgen und Nabe hinten sind bereits bestellt, allerdings würde ich die Vorderradnabe und die Speichen beim gleichen Shop kaufen.


wo hast du denn die felgen bestellt ?

OCLV
28.01.2010, 19:45
shop4cross.de. Leider nicht perfekt organisiert der gute Herr Niemann, wie mir scheint...

SR Variante 200 € DR 250 €
SR haben einen leicht anderen ERD als DR.
Gewichte der Felgen (im Schnitt) 420 (SR) bzw 505 (DR) Gramm.

Neben der Gipiemme H4.0 und der Corima mit die beste Felge im Budget-Bereich (also kein AX; Edge oder Reynolds ;) ) Jede hat da ihre Vorzüge.

denti
28.01.2010, 20:06
schonmal danke für die Längen fürs Hinterrad. Das Problem mit dem Ausmessen der Vorderradnabe ist, dass ich Sie mit den Speichen mitbestellen wollte und daher nicht ausmessen kann:(

Kjeld
28.01.2010, 20:39
Die Maße der AM Classic stehen hier: http://www.amclassic.com/documents/AC_HubChart2010.pdf

Kjeld
28.01.2010, 20:42
Basierend auf der Angabe von OCLV:

Länge für vorn: 256 bis 258

Nimm 256er Speichen und 14er Nippel, dann paßt das schon. Alle Angaben ohne Gewähr.

Kjeld
28.01.2010, 20:47
258er Aerolite in schwarz hat Rose derzeit für 1,12 € pro Stück im Angebot. 258 wird aber reichlich lang sein. Ideal wären wohl 257er.

jogiventoux
28.01.2010, 21:32
Ich klinke mich auch mal mit einer Frage bzgl. Speichenlänge ein!
Hallo, an die Laufaufbauexperten, speziell an OCLV!
Wenn ich die hier empfohlenen Laufräder für z.B Cross mit Bontrager r 455 Felgen und 105er Naben mit 3-fach gekreuzten Dt-Competition-Speichen bauen möchte, wie lang sollten die Speichen und die Messingnippel sein?

Im Voraus schonmal vielen Dank

jogiventoux

denti
29.01.2010, 10:59
Hab gerade zufällig in der Börse ein paar Amc Laufräder gefunden:
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=186404

Einmal am Vorderrad Speichenköpfe nach außen einmal nach innen gespeicht.

Was ist besser?
Ergeben sich unterschiede in der benötigten Speichenlänge?

Kjeld
29.01.2010, 11:15
Speiche außen, Kopf innen, bringt mehr Seitensteifigkeit und ermöglicht der Speiche, sich ein wenig am Flansch abzustützen. Dafür wird die Speiche ein wenig geknickt.

Innen knickt die Speiche nicht, erhöht aber die Zugbelastung auf Speichenbogen und Flansch.

Die herrschende Meinung im Forum tendiert zu außen (=Kopf innen).

Die theoretische Speichenlänge ändert sich nur marginal, praktisch ist das ohne Bedeutung.

OCLV
29.01.2010, 11:26
Die herrschende Meinung im Forum tendiert zu außen (=Kopf innen).

Und 99% der Hersteller speichen den Kopf nach außen hin ein. ;)

Bei Kopf-innen Montage habe ich schon abgeknickte Flansche gesehen, bei Kopf außen nicht.

Kjeld
29.01.2010, 11:34
Und 99% der Hersteller speichen den Kopf nach außen hin ein. ;)


Sieht auch hübscher aus. Weswegen ich das bei dem einzigen Vorderrad, das ich je radial eingespeicht habe, auch so gemacht habe. Der Benutzer ist zufrieden.

xrated
29.01.2010, 12:11
Man hat auch schon Pferde kotzen sehen, nicht wahr :D

Was heisst abgeknickt, ich hab nur ausgerissene gesehen und da war es egal welche Richtung.

denti
29.01.2010, 12:54
258er Aerolite in schwarz hat Rose derzeit für 1,12 € pro Stück im Angebot. 258 wird aber reichlich lang sein. Ideal wären wohl 257er.

der Preis ist natürlich sehr verlockend. Würden anscheinend für vorne und hinten rechts passen.
Allerdings wenn ich hinten links auch Aerolite will wirds wieder recht teuer

Spricht was dagegen hinten rechts Aerolite, links cx-ray?


Bald bin ich fertig, dann nerv ich nicht mehr :D

Kjeld
29.01.2010, 14:59
Würden anscheinend für vorne und hinten rechts passen.


Hinten rechts könnten sie auf Grund der offenbar breiten Streuung des Felgendurchmessers u. U. reichlich lang werden; das wäre ungünstig. 256 wäre besser, weil man leicht zu kurze Speichenlängen mit längeren Nippeln ausgleichen kann. So 1 - 2 mm sind da noch drin, dann.

Gegen eine Seite cxRay, andere Seite Aerolite spricht eigentlich nichts.

denti
29.01.2010, 15:20
OCLV empfielt hinten rechts 258 bzw. 260mm.
Wieso sollte die 258 also zu lang sein?

Kjeld
29.01.2010, 15:28
OCLV empfielt hinten rechts 258 bzw. 260mm.
Wieso sollte die 258 also zu lang sein?

Nicht hinten. Vorn! Nach den Angaben des OCLV zum Felgendurchmesser ist dort die richtige Länge wohl eher 257 als 258.

Uve
17.02.2011, 21:21
Da hat mir jemand meine Idee geklaut! :D

Also am HR (beide Seiten 2fach gekreuzt) brauchst du 264/258 mm. Kannst auch 260 rechts nehmen, geht beides. Habe CX Ray mit 14mm Nippel verwendet.

Vorne musst du ausrechnen, was das AC Spielzeugteil da braucht...

Hi OCLV,
hast du die Nabenmaße der HR Novatec X-llight (http://cnc-bike.de/product_info.php?cPath=25_105_214&products_id=7093&osCsid=c4a553bbef23fd566eb209ba8a6ca0db) zur Hand und/oder könntest du mir die Speichenlänge bei ERD 543mm 24loch für mein CarbonHr sagen .. will 2fach kreuzen links und rechts ... reichen DT Comp bei 75kg?
Gruß
Uve

schnellerpfeil
17.02.2011, 23:09
Hi OCLV,
hast du die Nabenmaße der HR Novatec X-llight (http://cnc-bike.de/product_info.php?cPath=25_105_214&products_id=7093&osCsid=c4a553bbef23fd566eb209ba8a6ca0db) zur Hand und/oder könntest du mir die Speichenlänge bei ERD 543mm 24loch für mein CarbonHr sagen .. will 2fach kreuzen links und rechts ... reichen DT Comp bei 75kg?
Gruß
Uve

hi,

teilkreis li 41mm re 49mm
abstand nabenmitte li 38mm re 19mm
speichenlochd. 2,5mm

hier steht das alles....
http://www.novatecwheels.com/novatec/english/tec_d.php

thomas

Uve
18.02.2011, 08:40
hi,

teilkreis li 41mm re 49mm
abstand nabenmitte li 38mm re 19mm
speichenlochd. 2,5mm

hier steht das alles....
http://www.novatecwheels.com/novatec/english/tec_d.php

thomas

hallo thomas,
danke für die schnelle rückantwort ... die teilkreise kann ich aus der .pdf erkennen ... die abstände nabenmitte vertrau ich dir :rolleyes:

gibt dann 260mm rechts und 262mm links ..
gruß
-uve-