PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Marco Pantani's 1998 Mercatone Uno Bianchi Mega Pro XL Reparto Corse bei Cyclingews !



Triplemax
02.02.2010, 15:20
http://www.cyclingnews.com/features/marco-pantanis-1998-mercatone-uno-bianchi-mega-pro-xl-reparto-corse

Schickes Rad und wie ich finde extrem leicht :D

fausto-coppi
02.02.2010, 15:37
Krasse Übersetzung... 54/44 :eek:
DAS ist wohl die wahre Heldenkurbel :ä

Aber in der Tat nachwievor ein schönes Rad.

Triplemax
02.02.2010, 15:50
Krasse Übersetzung... 54/44 :eek:
DAS ist wohl die wahre Heldenkurbel :ä

Aber in der Tat nachwievor ein schönes Rad.

Dann schau man sich mal das Kuota KOM fast 400gr schwerer hauptsache Carbon :D

Feli125
02.02.2010, 19:43
für mich eines der schönsten Räder :respekt:

Hätte ich auch gerne - ist aber mittlerweile sicher selten.

Gruss Felix

Pedalierer
02.02.2010, 19:47
Das Rad ist halt sehr speziell. Mit der Übersetzung nur für > 5 Watt/kg geeignet und von der Steifigkeit des Rahmens wohl auch nur <70 kg.

Aber nach 12 Jahren schon interessant was damals schon alles ging ohne viel Carbon. Tuningpotential nach unten ohne Funktionseinbußen sind ja einige vorhanden (Pedale, Vorbau, Flaschenhalter z.B. sind ja eher schwere Kaliber).

Algera
02.02.2010, 20:17
für mich eines der schönsten Räder :respekt:

Hätte ich auch gerne - ist aber mittlerweile sicher selten.

Gruss Felix

Diesen Rahmen hatte ich.... Bis sich Risse am Steuerrohr gebildet hatten. :heulend: Der Rahmen war leichter als der Colnago C 40.

Es war schon ein Bild von einem Rad. :Angel:

Noize
02.02.2010, 20:30
Rechter Hebel geht auf die Vorderbremse.. :respekt:

ritzelman
02.02.2010, 20:33
Krasse Übersetzung... 54/44 :eek:
DAS ist wohl die wahre Heldenkurbel :ä

Aber in der Tat nachwievor ein schönes Rad.

Dafür dann für die Berge eine Kinderkasette mi 11-23:ä

[ri:n]
02.02.2010, 23:25
Der Rahmen und die Campa Teile, sowie der LRS; ein Traum und für mich nicht von dem modernen Kram zu toppen.

twobeers
03.02.2010, 08:11
Den Vorbau habe ich noch originalverpackt zu Hause, falls den jemand haben möchte...

Twobeers

Iban1986
03.02.2010, 10:59
Schönes Rad!
Aber die 7 kg Komplettgewicht kommen mir äußerst optimistisch vor.
Wie schon erwähnt, das Kuota KOM von Ludovic Turpin mit SRAM Red und Reynolds Carbonlaufrädern etc. soll über 200 g schwerer sein, ich weiß nicht...

LG

Iban1986
03.02.2010, 11:01
Rechter Hebel geht auf die Vorderbremse.. :respekt:

Die gleiche Verirrung wie bei Danilo Di Luca, Gibo Simoni und Cadel Evans *G*

Arm Lancestrong
03.02.2010, 11:04
Das Gewicht erstaunt mich aber schon. Mein Colnago slx hat die gleiche Record Ausstattung allerdings die Ergos ohne Carbon, was den Kohl wohl auch nicht fett macht. Ich habe die gleichen Electrons aus 1998. Mein Colnago ist mit 9,7 kg jedoch 2,8 kg schwerer als das Pantani Bianchi. Das ist genau das Gewicht was der slx mit der Precisa Gabel wiegt.
Geht man davon aus, dass der slr Sattel mit 165g und die Schwalbe Reifen mit 220g nicht viel schwerer sein werden als das was man damals so fuhr, müßte der Rahmen vom Pantani fast nichts wiegen.

C40
03.02.2010, 11:12
...Diesen Rahmen hatte ich.... ...


...ne ne, träum weiter. :D Pantanis Rahmen war ein Maßrahmen. Der Serienrahmen war auch schön, aber doch Müll :rolleyes:, der hat nicht gehalten.

C40
03.02.2010, 11:28
.... Colnago slx ...

...schöner Rahmen, aber im Vergleich Bleischwer. Mein C40 wog ja schon 1995 nur 1240 gr. (RH 58). Der Bianchi hat sehr wahrscheinlich keine 900gr. gewogen, dazu noch so eine superleicht Gabel und etliche Spezialteile (z.B. Innenlager, getunte Gruppe (Titanteile) etc.) und schon bist du bei den 2,8 kg Unterschied.

531c
03.02.2010, 11:39
ich meine der rahmen wäre mal in der tour getestet worden. wenn ich mich recht erinnere, gab es nicht allzuviel punkte bzgl. fahrstabilität. wohl nur für leichtgewichte....

Marco Gios
03.02.2010, 11:49
[QUOTE=C40;2984494... Der Bianchi hat sehr wahrscheinlich keine 900gr. gewogen, ...[/QUOTE]
Bisschen optimischtisch für einen lackierten Alu-Rahmen, wird allenfalls an der 1 kg-Marke gekratzt haben, aber sicher nicht drunter.

C40
03.02.2010, 11:54
Bisschen optimischtisch für einen lackierten Alu-Rahmen, wird allenfalls an der 1 kg-Marke gekratzt haben, aber sicher nicht drunter.

..so weit ich mich erinnern kann, hat ja schon der Serienrahmen (TOUR-Test) unter 1000gr. gewogen.

Aber gut wir wissen es alle nicht genau, aber wenn das Rädchen 1998 unter 7kg gewogen hat und das stimmt, dann muß irgendwo Gewicht gespart worden sein, oder?

medias
03.02.2010, 11:59
Die gleiche Verirrung wie bei Danilo Di Luca, Gibo Simoni und Cadel Evans *G*

In Italien ist die Bremsanordnung traditionell so.

fausto-coppi
03.02.2010, 12:19
..so weit ich mich erinnern kann, hat ja schon der Serienrahmen (TOUR-Test) unter 1000gr. gewogen. [...]

Nicht daß ich wüßte. Bianchi hat im '99er Katalog für den Serienrahmen (Mega Pro XL aus dem SC61.XXX Rohrsatz) ein Gewicht von 1000g für den unlackierten (!!!) Rahmen angegeben. Allerdings ohne Angabe der gewogenen Rahmengröße :rolleyes:
Meiner Erinnerung nach wog der Rahmen im Tour-Test irgendwas um 1200 bis 1250 g (war ein 58er oder 60er Rahmen). Wenn's brennend interessiert, kann ich's heute abend nachschauen. Die Tourausgabe von damals hab ich noch irgendwo.

C40
03.02.2010, 12:42
....
Meiner Erinnerung nach wog der Rahmen im Tour-Test irgendwas um 1200 bis 1250 g (war ein 58er oder 60er Rahmen). Wenn's brennend interessiert, kann ich's heute abend nachschauen. Die Tourausgabe von damals hab ich noch irgendwo.

...OK, schau mal nach.
Danke :Applaus:

marvin
03.02.2010, 14:16
:hmm:
Wobei mir nicht ganz klar ist, warum die Laufräder mit Messingnippeln aufgebaut wurden (so steht es zumindest in der Bildunterschrift > "Brass").

Arm Lancestrong
03.02.2010, 14:42
...schöner Rahmen, aber im Vergleich Bleischwer. Mein C40 wog ja schon 1995 nur 1240 gr. (RH 58). Der Bianchi hat sehr wahrscheinlich keine 900gr. gewogen, dazu noch so eine superleicht Gabel und etliche Spezialteile (z.B. Innenlager, getunte Gruppe (Titanteile) etc.) und schon bist du bei den 2,8 kg Unterschied.

Nee vergleichen kann man die natürlich nicht. Ich wollte nur das Gewicht der verwendeten Komponenten gegenüberstellen:
Record 1998 + Electron 1998 + das übliche Gedöns Reifen, Mäntel, Lenker, Sattel, Pedale etc. abzüglich Gabel/Rahmen sind bei mir schon 6,9 kg. Selbst wenn man davon ausgeht, dass der Bianchi Rahmen + Gabel 1,4kg wiegt, wurde in den Komponenten nochmal 1,4 kg eingespart, wobei die Record Gruppe und die Electrons mit meinem identisch sind. Wo ist denn da noch Potential?

Lenker 100g, Sattel 20g, Kette 30g, Pedale 100g, Vorbau 150g, Reifen 50g, Sattelstütze 100g, Steuersatz 50g, Innenlager (ist bei mir auch Record) 50g. Schläuche 50g.
Macht 700g. Da jetzt nochmal 700g einzusparen halte ich für schwierig, oder die Gewichtsangabe war mal wieder ohne Pedale oder so.

Ist aber auch wurscht, ich langweil mich bloß und habe keinen Bock zu arbeiten.:D

Marco Gios
03.02.2010, 14:48
... oder die Gewichtsangabe war mal wieder ohne Pedale oder so. Wäre schon mal ein Ansatz, denn nach Leichtbau sehen die verwendeten TBT nicht aus. Vllt. noch SR statt Draht, und dann hat Campa ja evtl. auch ein paar handgearbeitete Nettigkeiten in die Gruppe geschraubt, die für Normalsterbliche nicht käuflich waren ... aber trotzdem noch eine Herausforderung.

Algera
03.02.2010, 17:22
...ne ne, träum weiter. :D Pantanis Rahmen war ein Maßrahmen. Der Serienrahmen war auch schön, aber doch Müll :rolleyes:, der hat nicht gehalten.

:rolleyes: Träumen? Wovon? Du glaubst doch nicht ernsthaft, daß ich der Meinung bin, ich hätte den Rahmen gehabt, den Pantani gefahren hat.

Ich hatte den Rahmen in dieser Lackierung, d. h. den Mega X Pro.

Mann, Mann... :ü

Algera
03.02.2010, 17:25
ich meine der rahmen wäre mal in der tour getestet worden. wenn ich mich recht erinnere, gab es nicht allzuviel punkte bzgl. fahrstabilität. wohl nur für leichtgewichte....

So ist es.

Laut Tour Test wog der Bianchi Mega X Pro ca. 100 g weniger als der C 40. Sofern ich das nach so langer Zeit noch richtig in Erinnerung habe.

le_routinier
03.02.2010, 18:58
Scholnago zu schwer...

SLX Stahlrahmen-Set geht an die 2,8-2,9kg , das Alu-Carbon set ist gut die Hälfte in der kleinen Größe

zusätzlich hast du ein schweres Schaftsystem und kein Ahead, schweren Lenker, Stütze und andere Ergos sowie Pedale

tadaa da ist der Unterschied von 2,5 kg

FreshAirJunkie
03.02.2010, 19:08
ich meine der rahmen wäre mal in der tour getestet worden. wenn ich mich recht erinnere, gab es nicht allzuviel punkte bzgl. fahrstabilität. wohl nur für leichtgewichte....

Sprichst du/sprecht ihr aus erfahrung?

Ich habe einen Mega Pro XL, bin ihn ewig gefahren und das mit 95kg... Der ist gut bis sehr gut zu fahren!!! absolut null schwammigkeit!

Arm Lancestrong
03.02.2010, 19:12
Zitat von Arm Lancestrong Beitrag anzeigen
Scholnago zu schwer...

SLX Stahlrahmen-Set geht an die 2,8-2,9kg , das Alu-Carbon set ist gut die Hälfte in der kleinen Größe

zusätzlich hast du ein schweres Schaftsystem und kein Ahead, schweren Lenker, Stütze und andere Ergos sowie Pedale

tadaa da ist der Unterschied von 2,5 kg

Ich habe kein Scholnago!:mad:

le_routinier
03.02.2010, 19:14
Skuzzi, skuzzi ! No parlo italiano !

Marco Gios
03.02.2010, 19:15
Ich habe einen Mega Pro XL, bin ihn ewig gefahren und das mit 95kg... Der ist gut bis sehr gut zu fahren!!! absolut null schwammigkeit!

Ich tippe mal, dass bei einem 'Mega Pro XL' und einem "tailor made" 'Mega Pro XL Reparto Corse' nur die Farbgebung und der Dekorsatz identisch sind.

le_routinier
03.02.2010, 19:19
Übrigens kann ich es überhaupt nicht nachvollziehen, dass einige hier allen Ernstes posten, dass 7000er Alu zu weich sei...

Rahmen ausm 7000 Alu sind sowas von bretthart steif, da träumt jeder Masochist von :D

Marco Gios
04.02.2010, 07:45
Das ist ja nur die Legierung - ob hart oder nicht, darüber entscheidet dann Rohrdurchmesser (bei diesem Bianchi sehr moderat) und Wandstärke.

ossifumi
04.02.2010, 07:52
Rahmen ausm 7000 Alu sind sowas von bretthart steif, da träumt jeder Masochist von :D

Oh ja....ich bin bis voriges Jahr ein Schmolke aus 7005er Alu gefahren....ein sausteifer Bock.....:)

Pedalierer
04.02.2010, 09:55
Übrigens kann ich es überhaupt nicht nachvollziehen, dass einige hier allen Ernstes posten, dass 7000er Alu zu weich sei...

Rahmen ausm 7000 Alu sind sowas von bretthart steif, da träumt jeder Masochist von :D

Ja einer 7000er mit 1,6 kg mag sausteif sein, einer mit einem Kg ist es mit Sicherheit nicht.

Clouseau
04.02.2010, 10:11
Ja einer 7000er mit 1,6 kg mag sausteif sein, einer mit einem Kg ist es mit Sicherheit nicht.

Kann mir bitte jemand erklären warum ihr jetzt ne Steifigkeitsdiskussion zu diesem Rahmen führt?

Kollege Marco hat wohl zu der Zeit nicht mal 60kg gewogen und sein Fahrkönnen lag vermutlich Lichtjahre über dem was der gemeine Forumisti drauf hat.

Und schnell (genug) konnte/kann man mit dem Rad sicherlich fahren auch wenn die Magazine was anderes schreiben. :ä:rolleyes:

Wie bereits richtig erkannt wurde ist die Konstruktion entscheidend nicht die Alulegierung. Dachte die Zeiten als jede Schmiede einen esoterischen Kult um "ihre" Legierung betrieben hat sind vorbei.

(Hat sich nicht Medias vor ein paar Jährchen ein Alurahmen um 1kg bauen lassen? Vielleicht kann er was dazu berichten)

So und lasst bitte die schönen Räder in Ruhe und zerpflückt die neusten Errungenschaften des Carbonrahmenbaus und Designs im Jahre 2010..

Gruß

OCLV
04.02.2010, 10:30
(Hat sich nicht Medias vor ein paar Jährchen ein Alurahmen um 1kg bauen lassen? Vielleicht kann er was dazu berichten)

59er Agresti aus Deda U2 Rohr. 920 Gramm (glaube unlackiert) Bis 75 kg durchaus fahrbar.

Habe einen De Rosa UD aus dem gleichen Rohr mit sehr schwerem Soft-Paint Lack drauf. Hat auch nur 1060 Gramm bei RH 58 (normale Größe, De Rosa misst anders)

In der Tour stand damals drin, dass Pantani beim Giro und bei der Tour jeden Tag einen neuen Rahmen bekommen hat. So sehr war der an der Grenze des Machbaren gebaut, dass die Haltbarkeit sehr begrenzt war. Man wollte einfach sicherstellen, dass er nicht wegen Rahmenbruch liegen bleibt.
Könnte mir gut vorstellen, dass die für ihn Custom-Rohre gezogen haben. Andere Ausfallenden, weniger Lackschichten, etc. Da kann man schonmal noch ein paar Gramm sparen.

medias
04.02.2010, 12:18
Unlackiert 920.gr:D

Marco Gios
04.02.2010, 12:57
In der Tour stand damals drin, dass Pantani beim Giro und bei der Tour jeden Tag einen neuen Rahmen bekommen hat. So sehr war der an der Grenze des Machbaren gebaut, dass die Haltbarkeit sehr begrenzt war. Man wollte einfach sicherstellen, dass er nicht wegen Rahmenbruch liegen bleibt. Bianchi ein Einwegartikel! :eek: Demnach steht wahrscheinlich in jeder ital. Kapelle ein originales Pirata-Rad!

fausto-coppi
05.02.2010, 08:58
Also... Hat jetzt zwar etwas länger gedauert, aber folgendes:
Der Bianchi Mega Pro XL (aus dem SC61.10 Rohrsatz, also einem anderen Rohrsatz als der Pantani-Rahmen) wurde in der TOUR-Ausgabe 6/99 gestestet. Der Rahmen wog damals in Rahmengröße 61 1225 g, das Komplettrad (mit Record und Open Pro-Laufrädern, aber ohne Pedale) 8,1 kg. Und natürlich ist der Rahmen im TOUR-Test durchgefallen, weil viel zu weich... :rolleyes: Ein mir bekannter Rahmenbauer hat das mal sinngemäß so kommentiert: "Bianchi baut eben Rahmen für kleine, leichte Rennfahrer und nicht für große, schwere Wohlstandsdeutsche." :lol:
Im 99er Bianchi-Katalog ist der Rahmen übrigens mit 1090 g (unlackiert, RH 55) angegeben.