PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Campagnolo entlabeln?



Prima Blume
03.02.2010, 22:14
Geht das, ich würde gerne den Record Schriftzug von den Carbonoberflächen entfernen. Handelt sich um eine komplette neue 11-fach Version, und soll auf einen ebenfalls blanken Titanrahmen mit Carbonstrebe montiert werden. Noch eine Frage derselben Art, wie verhält sich mein Anliegen mit DEDA Newton Vorbau und Lenker?

Vielen Dank im Vorraus

LG

Stupidboy?
03.02.2010, 22:30
schleifen und lackieren aber das wäre es mir vorallem bei einer neuen gruppe nicht wert

Miezekätzchen
03.02.2010, 22:47
Wenn es aufgedruckt ist, dann soll's mit diesen Radierschwämmen gehen, die es für kleines Geld bei den Haushaltsartikeln gibt.

medias
03.02.2010, 22:48
Wenn es aufgedruckt ist, dann soll's mit diesen Radierschwämmen gehen, die es für kleines Geld bei den Haushaltsartikeln gibt.

Immer wieder schreibt einer das.
Es geht nicht.

arrabbiata
03.02.2010, 22:52
Halt! Der Bremshebel mit dem Record Schriftzug lässt sich doch sicher gut mit jemandem tauschen, der sowas mit Centaur drauf hat!

Stupidboy?
03.02.2010, 22:53
dann hat er aber Centauer draufstehen :D

Louis de Funès
03.02.2010, 23:09
Warum willst Du so etwas fürchterliches machen ? :eek:

G.Fahr
03.02.2010, 23:12
Warum willst Du so etwas fürchterliches machen ? :eek:

Vielleicht schämt er sich für die zweitklassige Gruppe?

Prima Blume
04.02.2010, 00:18
Warum willst Du so etwas fürchterliches machen ? :eek:

Ich möchte mein Rad blank haben, außer meiner eigenen HP-Adresse und einem Wal-Logo soll absolut nichts auf meinem Rad prangern. Campagnolo bietet es ja nicht an, ungelabelte Gruppen, diverse Titanrahmenhersteller schon. Im Übrigen hätte ich die Frage auch bei einer Super-Record Gruppe gestellt, aber diese Differenz habe ich dann lieber Haiti/Tierheim Dellbrück gestiftet, sogar etwas mehr. Also, zurück zu meiner Frage, geht es oder geht es nicht?

LG

speichenquäler
04.02.2010, 00:36
...Wal-Logo....

LG

Ein WAL-Logo??? :ü

Passendes Thema...so diätmäsig für einen Titan Rahmen...dann aber runter mit den Labels...egal wie...zur Not ganz lange daran rumschlecken, bis sie weg sind!

gruß

rumplex
04.02.2010, 01:01
Zuckerwürfel sollen helfen. Lange lange reiben.

In Ernst.

Prima Blume
04.02.2010, 01:24
Ein WAL-Logo??? :ü

Passendes Thema...so diätmäsig für einen Titan Rahmen...dann aber runter mit den Labels...egal wie...zur Not ganz lange daran rumschlecken, bis sie weg sind!

gruß

Das Wal-Logo kommt an jeden meiner Rahmen, es geht hier um eine politische Aussage. Mit dem Erscheinen eines Wales, wahrscheinlich ein Belugawal im Rhein 1966, wurde indirekt der Schutz der einheimischen Gewässer eingeleitet. Ich, damals zarte 7 Jahre alt, verfolgte die Jagdszenen auf diesen Wal mit meinem Vater von der Deutzer Brücke in Köln aus (http://de.wikipedia.org/wiki/Moby_Dick_%28Rhein%29). Man wollte diesen Wal für den Duisburger Zoo fangen. Es hat sich bis heute bleibend in mein Gehirn eingebrandt.

Also, mein junger Freund, lieber "Mobby Dick" als "Campagnolo".

LG

arrabbiata
04.02.2010, 07:21
runterschmiergeln und mit Klarlack neu lackieren, anders geht das nicht.

Abstrampler
04.02.2010, 07:30
runterschmiergeln und mit Klarlack neu lackieren, anders geht das nicht.

Richtig. Auf Ergo und Kurbel sollte das gut funktionieren. Wenn es jemand macht, der es kann...

Problematisch dürfte das dann aber auf den Bremsen werden, kann mir nicht vorstellen, dass man die Drucke ab bekommt, ohne die Oberflächenbeschichtung anzugreifen. Somit müsste man die auch noch komplett auseinanderbauen und neu lackieren lassen. :ü

Und einen Teil zu entlabeln, den Rest aber nicht, sieht am Ende sicherlich auch etwas merkwürdig aus.
Ganz abgesehen davon, dass die Teile beim späteren Austausch und Weiterverkauf sicherlich Fragen aufwerfen.

Ich tät´s einfach lassen. :D

stebbele
04.02.2010, 08:53
Richtig. Auf Ergo und Kurbel sollte das gut funktionieren. Wenn es jemand macht, der es kann...

Problematisch dürfte das dann aber auf den Bremsen werden, kann mir nicht vorstellen, dass man die Drucke ab bekommt, ohne die Oberflächenbeschichtung anzugreifen. Somit müsste man die auch noch komplett auseinanderbauen und neu lackieren lassen. :ü

Und einen Teil zu entlabeln, den Rest aber nicht, sieht am Ende sicherlich auch etwas merkwürdig aus.
Ganz abgesehen davon, dass die Teile beim späteren Austausch und Weiterverkauf sicherlich Fragen aufwerfen.

Ich tät´s einfach lassen. :D


Radierschwämmen und etwas Geduld, dann passt das
Ich hab das kürzlich mit zwei Bremskörpern (Chorus silber) gemacht - geht ohne Probleme.

Le Roi
04.02.2010, 08:55
Ich würd's sein lassen. Das ist so eine typische Aktion wo man dann im Endeffekt alles vermurkst und stinksauer ist. :)

Marco Gios
04.02.2010, 09:08
Radierschwämmen und etwas Geduld, dann passt das
Ich hab das kürzlich mit zwei Bremskörpern (Chorus silber) gemacht - geht ohne Probleme.

Das haut hier nicht hin: Die Alu-Hebel sind auch eloxiert und dann mit dem Print versehen. Die Carbonteile bekommen erst die Aufschrift und bekommen dann die letzte Klarlack-Schicht.

Clouseau
04.02.2010, 09:17
(Eigene) HP-Adresse auf dem Rahmen finde ich peinlich.

philischen
04.02.2010, 10:27
Ich hab vor paar Tagen erst das Ritchey Logo von einem Stubby mit Aceton entfernt.

Sollte also auf dem Bremsen auch funktionieren. Wobei ich das erstmal an einer unauffälligen Stelle testen würde.

OCLV
04.02.2010, 10:36
Radierschwämmen und etwas Geduld, dann passt das
Ich hab das kürzlich mit zwei Bremskörpern (Chorus silber) gemacht - geht ohne Probleme.

Bekommt man damit auch das Mavic Logo hier runter?

http://www.chainreactioncycles.com/Images/News/photos/News-banner/mavic_scs.jpg

sKaLp
04.02.2010, 10:40
...würde mich auch interessieren. Habe auch die Mavic Bremse, von der ich übrigens absolut begeistert bin, dort stört mich das gelbe Mavic Zeichen auch.

Mike Stryder
04.02.2010, 10:43
....das mit den bremsen kann meiner meinung nach nicht funzen.

an einer alten record alu kurbel war mal was vom schriftzug weggescheuert. also wollte ich den komplett runterholen.

als der weg war, war die beschichtung ums alu auch weg.

gut, die kurbel sah nach dem polieren schön silber glänzend aus. aber dauerhaft haltbar bei nässe..........streusalz etc. ist das natürlich nicht.

OCLV
04.02.2010, 10:47
Das ist ja nur ein Radierschwamm. Der hebt weniger Material ab als eine Politur. Das gelbe Logo ist ja nur drauf gedruckt, das schwarz darunter ist eloxiert.

sKaLp
04.02.2010, 10:49
Hab mal recherchiert....viele Fans des Modellbau haben oft den Wunsch lackierte Flächen auf Zügen,Wagen usw. zu entfernen OHNE dabei den Lack anzugreifen. Viele Leute, viele Meinungen. Dennoch empfehlen einige dies...

http://www.lux-modellbau.de/html_de/sonst.htm

Sollte einen Versuch wert sein und gibt es online sowie im gut sortierten Modellbau-Fachhandel. Wäre ein Tipp! :)

chill33hh
04.02.2010, 10:55
Wenn so ein Aufdruck nicht überlackiert ist hat man gute Chancen mit Kleberestentferner von Dr. Beckmann, gibts in Drogerien und manchen Supermärkten. Vorher an unauffälliger Stelle probieren ob die Lackierung leidet. Meist sind die Farben des Aufdrucks weniger resistent gegen Lösungsmittel als der Lack darunter. Mit einem Baumwolltuch abreiben, vorsichtig sein. Gut nachspülen mit Wasser um die Chemie zu entfernen. Gelaserte oder überlackierte Logos gehen nicht weg, bei Vorbauten usw. oder schwarz eloxierten Teilen geht es also meist nicht.

Auf Carbon aufgedruckte Schriften usw. kann man- aber nur wenn keine Lackschicht drüber ist- mit feinster Stahlwolle (Polierwolle) entfernen und hinterher mit Chrompolitur auf Hochglanz bringen. Bei Teilen die matt sein sollen (Sättel) führt das zu Glätte, sozusagen arschglatt hinterher. Das ist funktionell oft nicht gwünscht.

Abstrampler
04.02.2010, 10:58
@sKaLp:

Das wird bei der Kurbel nichts nützen, da sind die Decals/Drucke überlackiert.
Und eben diesen Lack greift das Zeug ja möglichst wenig an! :D

Hast aber recht, wäre ´ne Möglichkeit bei den Bremsen. Hab ja selber noch vor Kurzem einen Stevens Lenker komplett entlabelt.
Wäre trotzdem höchst vorsichtig...

schlauchtreifen
04.02.2010, 11:45
orientiert Euch mal bei den Vorschlägen an dem bereits herausgearbeitetem Fakt:
Mann kommt bei den Carbon-Teilen nicht direkt an die Schrift drann. Erst muss der Klarlack, der über der Schrift ist, runter.

@commudus: Vielleicht bekommst Du auf den Carbonteilen nach dem Abschleifen und neu Klarlack-Versiegeln wieder eine einigermaßen brauchbare Oberfläche hin. Aber die Bremsen betätigst Du permantent an der nachträglich versiegelten Stelle. Ich bezweifle, dass die nachträgliche Beschichtung hier genauso wiederstandsfähig gegen permanente Reibung wie die Originalversion sein wird. Ergo werden die Ergos nach ein paar hundert Kilometern angefressen aussehen.
Zudem sind gerade so große Oberflächen wie bei Kurbeln nur mit professioneller Lackierarbeit ansehnlich.

Ich würds lassen.

Das Argument mit der Garantie würde ich bei dem Gruppenpreis nicht ganz vernachlässigen. Campa wird im Falle von Gewährleistungsansprüchen argumentieren, dass die Teile zum Entfernen der Logos zerlegt wurden.
Und auf die Zerlegung wirds hinauslaufen. Wie sollen sonst so filigrane Teile komplett vom Schleifstaub freigehalten werden.

Also wenn überhaupt: Teile komplett zerlegen, abschleifen und vom Profi mattschwarz lackieren lassen. Dann isses wirklich was besonderes, dezentes.

sKaLp
04.02.2010, 11:49
@sKaLp:

Das wird bei der Kurbel nichts nützen, da sind die Decals/Drucke überlackiert.
Und eben diesen Lack greift das Zeug ja möglichst wenig an! :D

Hast aber recht, wäre ´ne Möglichkeit bei den Bremsen. Hab ja selber noch vor Kurzem einen Stevens Lenker komplett entlabelt.
Wäre trotzdem höchst vorsichtig...

Jou, müsste man gaaaaannnnz vorsichtig mal bei der Bremse antesten, Kurbel wäre dann natürlich nicht möglich. Werde mir mal bei Gelegenheit 'ne kleine Buddel besorgen...

Abstrampler
04.02.2010, 11:57
Ich hab´s schon mal an anderer Stelle gepostet:

Der Tampondruckentferner (http://www.champex-linden.de/cl_pr_zubehoer.htm) ist mir selber mal empfohlen worden (ich hab´s nicht so mit Eisenbahnen :D). Funktioniert auch prächtig.

sKaLp
04.02.2010, 12:17
Ich hab´s schon mal an anderer Stelle gepostet:

Der Tampondruckentferner ist mir selber mal empfohlen worden (ich hab´s nicht so mit Eisenbahnen :D). Funktioniert auch prächtig.

...siehste.....ich kam auf diesen dämlichen Namen nicht mehr, thx!

ferrari_0355
04.02.2010, 13:22
Richtig. Auf Ergo und Kurbel sollte das gut funktionieren. Wenn es jemand macht, der es kann...

Problematisch dürfte das dann aber auf den Bremsen werden, kann mir nicht vorstellen, dass man die Drucke ab bekommt, ohne die Oberflächenbeschichtung anzugreifen. Somit müsste man die auch noch komplett auseinanderbauen und neu lackieren lassen. :ü

Und einen Teil zu entlabeln, den Rest aber nicht, sieht am Ende sicherlich auch etwas merkwürdig aus.
Ganz abgesehen davon, dass die Teile beim späteren Austausch und Weiterverkauf sicherlich Fragen aufwerfen.

Ich tät´s einfach lassen. :D

Das geht genauso:
Namen sind unter Klarlack und Bremsen ohne Beschriftung (Diese wird GANZ vorsichtig mit Schraubendreher abgeschabt)

Marco Gios
04.02.2010, 13:25
Das geht genauso:


Na, das ist doch mal ein überzeugendes Bild :eek: Bitte einfach alles so lassen wie es in Vicenza aus dem Werk kam und nicht dran rumfrickeln!!!

Arm Lancestrong
04.02.2010, 13:43
Geht das, ich würde gerne den Record Schriftzug von den Carbonoberflächen entfernen. Handelt sich um eine komplette neue 11-fach Version, und soll auf einen ebenfalls blanken Titanrahmen mit Carbonstrebe montiert werden. Noch eine Frage derselben Art, wie verhält sich mein Anliegen mit DEDA Newton Vorbau und Lenker?

Vielen Dank im Vorraus

LG

...dafür kommt man in die Hölle :flamedevi

chill33hh
04.02.2010, 13:52
...dafür kommt man in die Hölle :flamedevi


Muss dafür aber nicht mit Campa labels rumfahren- das ist es wert :)

Marco Gios
04.02.2010, 15:25
Muss dafür aber nicht mit Campa labels rumfahren- das ist es wert :)

Mit etwas anderem herumzufahren ist dann schön "Üben zu Lebzeiten"! :quaeldich

Arm Lancestrong
04.02.2010, 15:44
Muss dafür aber nicht mit Campa labels rumfahren- das ist es wert :)

"müssen" ist das falsche Wort. Dürfen!

Abstrampler
04.02.2010, 16:12
Mit etwas anderem herumzufahren ist dann schön "Üben zu Lebzeiten"! :quaeldich

Der war gut! :Applaus:

Holsteiner
05.02.2010, 18:45
Geht das, ich würde gerne den Record Schriftzug von den Carbonoberflächen entfernen. Handelt sich um eine komplette neue 11-fach Version, und soll auf einen ebenfalls blanken Titanrahmen mit Carbonstrebe montiert werden. Noch eine Frage derselben Art, wie verhält sich mein Anliegen mit DEDA Newton Vorbau und Lenker?

Vielen Dank im Vorraus

LG

Mit titanfarbenen Lack besprühen! Ist genau so "verwerflich" (pfui!) :heulend: :D

stebbele
05.02.2010, 21:26
Keine Ahnung, wie es bei Alu-(Brems?)Hebeln ist, bei den Chorus 11s Bremskörpern hab ich es vor gut 2 Monaten selbst gemacht - müßte mal die Bilder suchen, wenn Du darauf bestehst.


Das haut hier nicht hin: Die Alu-Hebel sind auch eloxiert und dann mit dem Print versehen. Die Carbonteile bekommen erst die Aufschrift und bekommen dann die letzte Klarlack-Schicht.

stebbele
05.02.2010, 21:28
Bekommt man damit auch das Mavic Logo hier runter?

Wenn das bei den Mavics so ist, daß das Logo auf Lack/Klarlack aufgedruckt ist, sollte es kein Problem sein - wie gesagt: vorsichtig, hab das bei den Record 10s (schwarz ohne Skeleton) genauso gemacht.

Hier noch ein Bild http://farm5.static.flickr.com/4040/4332614967_a87c74208f.jpg

benqster
14.11.2013, 15:47
moin,
gibts neue erkenntnisse was das thema betrifft? ich möchte eine schwarze alu-athena kaufen, aber nur wenn sich die aufdrucke entfernen lassen..
lg,
j