PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Meinungen zu Radon Steel ? Kein Geld für Pegoretti



Woko
04.02.2010, 21:47
Hallo
irgendwo hat sich die fixe Idee eines Zweitrades eingenistet, komischerweise sagt die fixe Idee es soll kein Carbon sein...was für mein Auge, und mir persönlich gefällt das leichte Retrodesign ganz gut.
Gibt es hier jemand der ein Rad der Radon Steel (http://www.radon-bikes.de/xist4c/web/Road-Steel-Serie_id_6741_.htm) Serie fährt? Der Tour Test ist auf der Seite verlinkt, aber persönliche Eindrücke währen ganz nett. Ich bräuchte wahrscheinlich RH 58 oder 60.

Merci

woko

rumplex
04.02.2010, 22:14
Hallo
irgendwo hat sich die fixe Idee eines Zweitrades eingenistet, komischerweise sagt die fixe Idee es soll kein Carbon sein...was für mein Auge, und mir persönlich gefällt das leichte Retrodesign ganz gut.
Gibt es hier jemand der ein Rad der Radon Steel (http://www.radon-bikes.de/xist4c/web/Road-Steel-Serie_id_6741_.htm) Serie fährt? Der Tour Test ist auf der Seite verlinkt, aber persönliche Eindrücke währen ganz nett. Ich bräuchte wahrscheinlich RH 58 oder 60.

Merci

woko

Das ist schon hübsch. Fragt sich, was man mit dem Rahmen verbindet. Ich würde eher nach einem Rahmenbauer suchen, der aus Tradition Stahl verbaut. Und da gibt es einige gute, die nicht so teuer (sorry, preiswert:D) sind wie Pego.

OCLV
04.02.2010, 22:46
Mal sehen. Vielleicht komm ich morgen beim H&S vorbei. Dann kann ich mir das Eisenschwein ja mal anschauen und berichten wie er so ist, wenn du willst.

Puddingbein
04.02.2010, 22:56
Wenn Agresti die baut sollten sie ja mal nicht so schlecht sein. Immerhin ist er ja schon eine recht gute Adresse.

rumplex
04.02.2010, 22:58
Wenn Agresti die baut sollten sie ja mal nicht so schlecht sein. Immerhin ist er ja schon eine recht gute Adresse.

Ich sags ehrlich, auch wenn es technisch schwachsinnig sein mag:Ich möchte kein "Radon" auf meinem Schätzchen stehen haben.

Heretic Space A
04.02.2010, 23:03
Ich finde die Agresti Rahmen sehr hübsch, besonders die MTB Ausführung von Radon. Die besitzt große Ähnlichkeiten mit dem Agresti Waltraut (http://www.agresti.de/grafiken/10e1e8f5f8912294e10f60a7df8a4e58.jpg)Rahmen.
Bei dem Rennradrahmen war mir das Oberrohr etwas zu kurz geraten. 56,5 bei 60.
Aber wem das passt, bekäme einen ordentlichen Stahlrahmen zu einem sehr guten Kurs. (mit Ultegra Sl und Veltecs für 1500)

Das Radon bekäme man auch noch irgendwie fort. ;)

medias
04.02.2010, 23:09
Ich finde die Agresti Rahmen sehr hübsch, besonders die MTB Ausführung von Radon. Die besitzt große Ähnlichkeiten mit dem Agresti Waltraut (http://www.agresti.de/grafiken/10e1e8f5f8912294e10f60a7df8a4e58.jpg)Rahmen.
Bei dem Rennradrahmen war mir das Oberrohr etwas zu kurz geraten. 56,5 bei 60.
Aber wem das passt, bekäme einen ordentlichen Stahlrahmen zu einem sehr guten Kurs. (mit Ultegra Sl und Veltecs für 1500)

Das Radon bekäme man auch noch irgendwie fort. ;)

Ja aber was ist das den für ne Geo?
Das gibt schöneres nach Mass bei Casati oder Zullo. Preislich sicher unter Pegoretti, der fäng ja bei 2400 an.

Heretic Space A
04.02.2010, 23:21
Ja aber was ist das den für ne Geo?
Das gibt schöneres nach Mass bei Casati oder Zullo. Preislich sicher unter Pegoretti, der fäng ja bei 2400 an.

"Das Konstruktionsteam um Bodo Probst hat mit diesem Rahmen das Potential, das im Material Stahl steckt, auf eindrucksvolle Weise aufgezeigt."

Inwiefern Herr Probst Rennrad Erfahrungen hat, weiß ich nicht.
Vielleicht ist der 60er auch nur ein 58er mit langem Steuerrohr.

medias
04.02.2010, 23:28
"Das Konstruktionsteam um Bodo Probst hat mit diesem Rahmen das Potential, das im Material Stahl steckt, auf eindrucksvolle Weise aufgezeigt."

Inwiefern Herr Probst Rennrad Erfahrungen hat, weiß ich nicht.
Vielleicht ist der 60er auch nur ein 58er mit langem Steuerrohr.

Sollen sie doch Pego, De Rosa, Zullo, Casati, Colago kopieren, dann haben sie eine Geo.
Konnstruktionteam, da lacht der alte Rahmenbauer und zaubert alleine was her.

schaule
05.02.2010, 07:47
Ist gut ein Jahr her, das wir das Thema schon einmal diskutierten. Hier der Fred dazu:
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=159122&highlight=radon

Kannst dir das ja mal durchlesen. Vielleicht hilft es ja bei der Kaufentscheidung.

Maxe_Muc3
05.02.2010, 07:55
"Das Konstruktionsteam um Bodo Probst hat mit diesem Rahmen das Potential, das im Material Stahl steckt, auf eindrucksvolle Weise aufgezeigt."


Wozu man ein Konstruktionsteam braucht um aus vier Rohren ein Rahmen"dreieck" zu konstruieren ist mir nicht ganz klar. Aber Hauptsache, amn verkauft sich gut.....

Woko
05.02.2010, 08:17
Ist gut ein Jahr her, das wir das Thema schon einmal diskutierten. Hier der Fred dazu:
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=159122&highlight=radon

Kannst dir das ja mal durchlesen. Vielleicht hilft es ja bei der Kaufentscheidung.

Oh, den hab ich nicht gefunden, merci.
Die Geometrie des Rahmens muss ich mal mit meinem Orbea (RH 61) vergleichen.

Woko
05.02.2010, 08:17
Mal sehen. Vielleicht komm ich morgen beim H&S vorbei. Dann kann ich mir das Eisenschwein ja mal anschauen und berichten wie er so ist, wenn du willst.

Gerne :)

settembrini
05.02.2010, 08:29
die geo wäre normaler rennraddurchschnitt-langes oberrohr, kurzes steuerrohr-wenn der in allen größen einheitliche sitzwinkel von 72,8 grad nicht wäre! (zumindest beim 53er und 56er)

cervelo macht das ja auch so, auch der cicli B carbonrahmen hat diesen einheitlichen sitzwinkel.

halte ich für völlig unsinnig, für die kleinen rahmengrößen ist der winkel viel zu flach! wäre nichts für mich.

Außerdem sind die größenangaben irreführend: der 53er ist eigentlich ein 52er, der 56er ein 54er-da ist nichts, was die größenangaben 53 und 56 rechfertigen würde!

fausto-coppi
05.02.2010, 09:04
Hallo
irgendwo hat sich die fixe Idee eines Zweitrades eingenistet, komischerweise sagt die fixe Idee es soll kein Carbon sein...was für mein Auge, und mir persönlich gefällt das leichte Retrodesign ganz gut.
Gibt es hier jemand der ein Rad der Radon Steel (http://www.radon-bikes.de/xist4c/web/Road-Steel-Serie_id_6741_.htm) Serie fährt? Der Tour Test ist auf der Seite verlinkt, aber persönliche Eindrücke währen ganz nett. Ich bräuchte wahrscheinlich RH 58 oder 60.

Merci

woko

Fahr direkt zu Agresti und laß Dir den Rahmen von ihm bauen. Dann kriegste 'ne Geo, die Dir paßt und viel teurer wird's auch nicht. Ich will hier keine Zahlen rumposaunen, aber die Maßrahmen von Agresti sind günstiger als so manch einer hier denken würde.

P.S. Hab grad den Preis des Radon Steel 9.0 mit Chorus nachgeschaut - dieser Preis ist meiner Einschätzung nach auch realisierbar, wenn man sich den Maßrahmen direkt bei Agresti holt.

Parsec
05.02.2010, 09:49
Hallo,

ja, schön das sich Leute überhaupt daran machen das bewährte Rahmenmaterial, auch im
Brot und Butter Bereich ;), wieder auf den Markt zu bringen.
Was gefällt mir nicht:
"Schlimm", weil nicht änderbar, die vom 54 - 60 zu kurzen Oberrohre. Gut nur für
tendenziell Langbeinige, die dementsprechend einen kurzen Oberkörper haben.
Da fehlt immer mindestens 1 cm. Beim 58er dürften es gerne 15 mm mehr im
Oberrohr sein. Leicht "unterquadratisch wäre ok. Mein 57 Stahlrahmen hat die
gleiche Oberrohrlänge. Mein 58er "Plaste und Elaste aus Zschopau" hat 571 mm.
Die Räder dürfen gerne 0815 Speichenräder sein. Die Gruppe würde ich gerne silbern
haben wollen. Eine Alternative wäre das hier:
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=186217

Gruß

Parsec

fausto-coppi
05.02.2010, 10:54
Hallo,

ja, schön das sich Leute überhaupt daran machen das bewährte Rahmenmaterial, auch im
Brot und Butter Bereich ;), wieder auf den Markt zu bringen.
Was gefällt mir nicht:
"Schlimm", weil nicht änderbar, die vom 54 - 60 zu kurzen Oberrohre. Gut nur für
tendenziell Langbeinige, die dementsprechend einen kurzen Oberkörper haben.
Da fehlt immer mindestens 1 cm. Beim 58er dürften es gerne 15 mm mehr im
Oberrohr sein. Leicht "unterquadratisch wäre ok. Mein 57 Stahlrahmen hat die
gleiche Oberrohrlänge. Mein 58er "Plaste und Elaste aus Zschopau" hat 571 mm.
Die Räder dürfen gerne 0815 Speichenräder sein. Die Gruppe würde ich gerne silbern
haben wollen. Eine Alternative wäre das hier:
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=186217

Gruß

Parsec

Kannst Du alles haben, wenn Du zu Meister Agresti persönlich hinfährst ;) Und teurer wird's auch nur unwesentlich.

OCLV
05.02.2010, 11:04
Ja kann ich auch nur empfehlen. Ist ein sehr Netter und macht gut verarbeitete Rahmen. Lackierung muss man dann mal sehen, wenn man was Ausgefallenes will.

hansi mueller
05.02.2010, 11:06
ganz schoen, bisschen uebertrieben retro. den uebergang sattelrohr/oberrohr/streben haette man deutlich schoener gestalten koennen.

fausto-coppi
05.02.2010, 11:13
Ja kann ich auch nur empfehlen. Ist ein sehr Netter und macht gut verarbeitete Rahmen. Lackierung muss man dann mal sehen, wenn man was Ausgefallenes will.

Absolut. War kurz nach Weihnachten wegen eines Rahmens für meine Freundin bei ihm - das waren zwei sehr kurzweilige und interessante Stunden.
Lackierung - ja, da muß man sich (leider) was einfallen lassen, wenn man nicht nur Pulver in RAL XY haben will.

Kjeld
05.02.2010, 12:16
wenn man nicht nur Pulver in RAL XY haben will.

Das hat aber durchaus auch Vorteile. Reparaturlack gibt's dann nämlich in jedem Baumarkt!

Und es gibt auch nette RAL - Farben, die nicht so häufig auf der Straße rumfahren:

- 6005 moosgrün (=british racing green)
- 5002 ultramarinblau (das THW läßt grüßen)
- 6027 lichtgrün (entspricht ungefähr dem Bianchi celeste)
- 4004 bordeauxviolett

Herr Sondermann
05.02.2010, 12:58
Absolut. War kurz nach Weihnachten wegen eines Rahmens für meine Freundin bei ihm - das waren zwei sehr kurzweilige und interessante Stunden.
Lackierung - ja, da muß man sich (leider) was einfallen lassen, wenn man nicht nur Pulver in RAL XY haben will.
Och, ist doch schön, wenn man selber bißchen rumgestalten kann. :)

Ich hatte vor einigen Jahren mal das Vergnügen, mit S. Agresti länger zu telefonieren und kann das bestätigen: Sehr freundlich und nimmt sich Zeit für seine Kunden! War eine tolle Beratung! (Es ist dann aber doch ein Tommasini geworden, hab aber lange geschwankt zw. Tommasini, Agresti, De Rosa und Scapin)
Wenn mal irgendwann was aus Stahl ansteht, werde ich sicher noch einmal dort vorstellig werden und diesmal auch bestellen. :Angel:

Das einzige,was mich etwas wundert, ist die Angabe von dir zum Preis: Bei mir stand, meine ich, irgendein Preis in der Nähe von Neo Primato und der Fire im Raum). War dann aber auch bei Agresti ein Spirit (oder ähnlich hochwertiger) Rohrsatz.

Hat sich da was geändert oder gibt es von ihm direkt eine "einfachere" Serie?

fausto-coppi
05.02.2010, 13:13
[...]Das einzige,was mich etwas wundert, ist die Angabe von dir zum Preis: Bei mir stand, meine ich, irgendwas von 1200 Euro nur für den Rahmen im Raum. Daran erinnere ich mich, weil es ungefähr so teuer wie der Neo Primato und der Fire war).

Hat sich da was geändert oder gibt es von ihm direkt eine "einfachere" Serie?

Hmm... Ich mag hier ungern öffentlich über Preise diskutieren, daher PN.

OCLV
05.02.2010, 16:43
War heute beim H&S und hab mir die Räder mal angeschaut.

Also....
Der Rahmen in grün macht schon was her. Tolle Nähte, schöne Proportionen für einen modernen Rahmen (also nicht zu dünn), die Übergänge der Aufkleber zur Basisfarbe sind gut gemacht. Über die Agresti-typischen 3D Ausfallenden kann man streiten, aber technisch sind sie schon sinnvoll. Das Design mit dem "handgeschriebenen" Radon Schriftzug macht schon was her. Macht das Ganze etwas persönlicher.

Die hatten dort mehrere Räder ausgestattet: Chorus 11fach, Ultegra SL, grün oder schwarz. Alle haben 1999 € gekostet. Gerade bei dem Chorus Rad ein sehr fairer Preis, wie ich meine. OK, es waren "nur" Veltec Volare LR dran, aber die kann man tauschen, wie mir der nette Verkäufer berichtete. Überhaupt kamen er und ich ins schwärmen was man doch noch alles hätte machen können mit dem Rahmen (Plakette aus Metall auflöten, King Steuersatz, etc). Aber sowas geht bei unter 2000 € einfach nicht.

Was mir nicht so gut gefallen hat war die Vollcarbongabel. Wie passt eher an einen Carbonrahmen, weil sie sehr breite Scheiden hatte, die auch seitlich sehr weit auseinander gingen. Eine passend lackierte Easton SL Carbongabel wäre was richtig Feines am dem Rad.
Ferner hat der Rahmen ein Unterrohr, das zum Tretlager hin hochovalisierter wird. Ist optisch jetzt nicht so mein Fall, aber die Geschmäcker sind verschieden. Die leicht über dem Oberrohr angesetzten Sitzstreben waren jetzt auch nicht der Brüller, aber ist mal was anderes.

Fazit: wer einen modernen Stahlrahmen sucht, der nicht so altbacken wirkt wie ein gemuffter Rahmen mit flachen Laufrädern, der ist mit diesem preislich sehr attraktiven Rad sehr gut aufgehoben - wenn die Geo passt. Bei den LR würde ich allerdings etwas drauflegen und Campa Neutron oder sowas reinmachen. Aber dann hat man für ~2300 € einen Chorus Renner mit Neutrons, Thomson Stütze, undundund.

Gruß Thomas

P.S.: jetzt kommt aber der eigentliche Hammer: da hängt ein Radon Titanrad. Mit Chorus 11fach. Mavic Ksyrium SL Premium, Easton SL Gabel, Schmolke Lenker, Tune Vorbau, Tune Sattel. FÜR NUR 2999 €! :eek:
Es hat schon in den Fingern gejunkt, denn das Rad sah einfach saugeil aus! :respekt:

fausto-coppi
05.02.2010, 16:59
[...]Die hatten dort mehrere Räder ausgestattet: Chorus 11fach, Ultegra SL, grün oder schwarz. Alle haben 1999 € gekostet. Gerade bei dem Chorus Rad ein sehr fairer Preis, wie ich meine. OK, es waren "nur" Veltec Volare LR dran, aber die kann man tauschen, wie mir der nette Verkäufer berichtete. Überhaupt kamen er und ich ins schwärmen was man doch noch alles hätte machen können mit dem Rahmen (Plakette aus Metall auflöten, King Steuersatz, etc). Aber sowas geht bei unter 2000 € einfach nicht.

Was mir nicht so gut gefallen hat war die Vollcarbongabel. Wie passt eher an einen Carbonrahmen, weil sie sehr breite Scheiden hatte, die auch seitlich sehr weit auseinander gingen. Eine passend lackierte Easton SL Carbongabel wäre was richtig Feines am dem Rad.
Ferner hat der Rahmen ein Unterrohr, das zum Tretlager hin hochovalisierter wird. Ist optisch jetzt nicht so mein Fall, aber die Geschmäcker sind verschieden. Die leicht über dem Oberrohr angesetzten Sitzstreben waren jetzt auch nicht der Brüller, aber ist mal was anderes.[...]

Im Netz ist das RoadSteel 9.0 mit genau diesen beiden Teilen drin ;) Kostet mit Chorus 11-fach und R-SYS Laufrädern allerdings dann auch 2999 € (in der 2010er Variante).

Woko
05.02.2010, 17:12
Danke für die Eindrücke, ist zwar etwas weit aber vielleicht schau ich doch mal vorbei, bin wg. der Geomtrie etwas verunsichert. und titan hm:rijden:
gruß

woko

pezzey
05.02.2010, 18:32
ich hatte ein Radon als Winterrad. Kann nicht´s schlechtes sagen. War steif wie ein Panzer, aber sehr schwer.

Brenner
05.02.2010, 19:16
... War steif wie ein Panzer, aber sehr schwer.

Das Tour-Magazin verwendet da immer den euphemismus von der ausgesprochen guten fahrstabilität. :-)