PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Einbau Steuersatz/Carbongabel - was für Werkzeug brauche ich?



rocketracer
05.02.2010, 00:49
Möchte demnächst erstmalig einen Steuersatz selber einbauen und eine Carbongabel ablängen. Was für Werkzeug brauche ich dafür?

Meine Recherchen haben ergeben: Einpresswerzeug für die Lagerschalen, Aufschläger für den Gabel-Konusring, Eisensäge und eventuell Sägeführung. Fehlt noch was?

marvin
05.02.2010, 01:03
Das einzige was Du wirklich brauchst, ist die Säge. Alles andere geht mit Fingerspitzengefühl und Erfahrung auch so.

Was ist es für ein Steuersatz?
Konventionell? Integrated? Semi-Integrated? Alurahmen? Carbonrahmen?

Kritischer als der eigentliche Einbau ist die perfekte Vorbereitung des Rahmens und der Gabel - Stichwort: Lagersitze fräsen.
Der Steuersatz ist mit Abstand das heikelste Lager am Rad. Bei allen anderen Lagern kann man nicht viel falsch machen, am Steuersatz schon.

rocketracer
05.02.2010, 01:26
Das einzige was Du wirklich brauchst, ist die Säge. Alles andere geht mit Fingerspitzengefühl und Erfahrung auch so.

Was ist es für ein Steuersatz?
Konventionell? Integrated? Semi-Integrated? Alurahmen? Carbonrahmen?

Kritischer als der eigentliche Einbau ist die perfekte Vorbereitung des Rahmens und der Gabel - Stichwort: Lagersitze fräsen.
Der Steuersatz ist mit Abstand das heikelste Lager am Rad. Bei allen anderen Lagern kann man nicht viel falsch machen, am Steuersatz schon.

Steuersatz ist von Ritchey (könnte WCS sein), welche Bauart weiß ich mangels Beschreibung nicht. Rahmen ist Carbon.

Bin eigentlich einigermaßen geübter Hobby-Schrauber, habe auch schon Radaufbau hinter mir (war ein Canyon, da war die Gabel schon drin). Ging alles ohne Probleme. Dann müsste es doch auch mit dem Einbau von Steuersatz/Gabel klappen - oder soll ich lieber die Finger davon lassen?

Stupidboy?
05.02.2010, 12:37
sooo heikel find ich es nicht, habe das schon oft gemacht. bei ersten mal muss man halt genau drauf achten das alles in der richtigen reihenfolge verbaut ist und richtig sitzt. (mit der reihenfolge hate ich mal einen spaß :D)

Beast
05.02.2010, 12:43
Meine Recherchen haben ergeben: Einpresswerzeug für die Lagerschalen, Aufschläger für den Gabel-Konusring, Eisensäge und eventuell Sägeführung. Fehlt noch was?

Einpresswerkzeug brauchst Du nicht, lohnt nur wenn man so was häufiger macht.

Aufschläger kann man sich aus einem alten Staubsaugerrohr in Verbindung mit einem Spacer selber bauen.

Gute Säge und Führung (alter Vorbau), mehr braucht der Hobbyschrauber nicht. ;)

Stupidboy?
05.02.2010, 13:01
Feines Metallsägeblatt für den Carbonschaft und sekundenkleber zum versiegeln der schnittkante

SuttonHoo
05.02.2010, 15:41
Einpresswerkzeug brauchst Du nicht, lohnt nur wenn man so was häufiger macht.

Aufschläger kann man sich aus einem alten Staubsaugerrohr in Verbindung mit einem Spacer selber bauen.

Gute Säge und Führung (alter Vorbau), mehr braucht der Hobbyschrauber nicht. ;)



Der Tipp mit dem Staubsaugerrohr ist mal Gut Stefan:) Die Alternative kannte ich bisher nicht, wollte schon den Austreiber bestellen..
Waage mich in Kürze erstmalig an St. Ausbau/ Einbau. Das Einpressen mache ich bei einem Bekannten mit diesem Schr. Stock http://www.conrad.de/ce/ProductDetail.html?perform_special_action=Produktd etail&hk=WW1&productcode=810274&p_page_to_display=fromoutside&insert=EM
Reste von Korktapete um die Klemmbacken sollte Kratzer verhindern.
Was die Sägerei am Gabelschaft angeht; Möglichlichst feingezahnt und nicht diese lateral " Gewellten " Sägeblätter anwenden; Alternativ einen Dremel fürs Ablängen.

Beast
05.02.2010, 15:52
Der Tipp mit dem Staubsaugerrohr ...

Den dazu gehörigen Alu Spacer habe ich mit Kabelbinder und einem kleinen Karabiner am Rohr befestigt. Aufschlagen dann mit einem Gummihammer und Gefühl.

seat shifter
05.02.2010, 15:58
Gute Säge und Führung (alter Vorbau), mehr braucht der Hobbyschrauber nicht. ;)
Besser 2 Vorbauten und 2 Aluspacer dazwischen. Dann in dem Spalt zwischen den spacern sägen. So hab ich das gemacht.

rocketracer
05.02.2010, 16:02
Ja, wirklich guter Tipp Stefan!

Mein Steuersatz hat übrigens eine Metall-Kralle, kann ja wohl nicht bei Carbonschaft nehmen oder? Scheint auch schon etwas älter zu sein.

Vielleicht lege ich mir noch einen neuen zu. Blicke nur nicht durch was besser ist: integriert, semi-integriert? Hat wer vielleicht einen Link wo die ganzen Techniken beschrieben oder getestet werden? Danke!

Beast
05.02.2010, 16:03
Besser 2 Vorbauten und 2 Aluspacer dazwischen. Dann in dem Spalt zwischen den spacern sägen. So hab ich das gemacht.

Das ist besser, stimmt.

Wobei ich nur einen alten Vorbau habe. Allerdings könnte ich einen Spacer mit Tape oder so fixieren und als zweite Führung nehmen... :hmm:

Beast
05.02.2010, 16:04
Ja, wirklich guter Tipp Stefan!

Mein Steuersatz hat übrigens eine Metall-Kralle, kann ja wohl nicht bei Carbonschaft nehmen oder? Scheint auch schon etwas älter zu sein.



Expander habe ich zwei von meinem Pro SL Rahmen über (gegen Porto). Bei Bedarf -> PN.

seat shifter
05.02.2010, 16:04
Ja, wirklich guter Tipp Stefan!

Mein Steuersatz hat übrigens eine Metall-Kralle, kann ja wohl nicht bei Carbonschaft nehmen oder? Scheint auch schon etwas älter zu sein.

Vielleicht lege ich mir noch einen neuen zu. Blicke nur nicht durch was besser ist: integriert, semi-integriert? Hat wer vielleicht einen Link wo die ganzen Techniken beschrieben oder getestet werden? Danke!
Auf keinen Fall die normale Kralle. Integriert oder semiintegriert hängt vom Rahmen ab. Was hast du den da?

seat shifter
05.02.2010, 16:06
Das ist besser, stimmt.

Wobei ich nur einen alten Vorbau habe. Allerdings könnte ich einen Spacer mit Tape oder so fixieren und als zweite Führung nehmen... :hmm:
Wenn du die Spacer nimmst, kannst du auch neue Vorbauten nehmen.

rocketracer
05.02.2010, 16:25
Auf keinen Fall die normale Kralle. Integriert oder semiintegriert hängt vom Rahmen ab. Was hast du den da?

Steuerrohr hat einen 44mm Lagersitz, dann wohl semi-integriert oder?

seat shifter
05.02.2010, 16:33
Steuerrohr hat einen 44mm Lagersitz, dann wohl semi-integriert oder?

Bei integrierten sind die Lagersitze ja schon im Steuerrohr. Da musst du nichts einpressen. Also wird deine wohl für semi-integriert sein.

rocketracer
05.02.2010, 17:07
Expander habe ich zwei von meinem Pro SL Rahmen über (gegen Porto). Bei Bedarf -> PN.

Danke fürs Angebot, jetzt weiß ich auch was ein Expander ist. Dachte erst was soll der Zigarattenanzünder in meinem Set, ist aber ein Expander. :ü

So langsam blicke ich durch, dann kann ich ja jetzt eine Säge kaufen gehen.

Marco Gios
05.02.2010, 18:47
... Dachte erst was soll der Zigarattenanzünder in meinem Set, ...

Gehört zur Cippo-Edition!

Pain
05.02.2010, 21:01
Ich bin zum Radladen um die Ecke, 5€ in die Kaffeekasse und fertig war das - mit hinlaufen und zurück 15min Aufwand.

rocketracer
05.02.2010, 21:08
Ich bin zum Radladen um die Ecke, 5€ in die Kaffeekasse und fertig war das - mit hinlaufen und zurück 15min Aufwand.

Ist ja auch vernünftig. Aber ich will das alles selber können, habe an der Schrauberei einfach Spaß. Und mit Hilfe des Forums habe ich bisher noch jedes Problem gelöst. :)

@Marco Gios - das Cippo-Bild erklärt natürlich alles, sollte in keiner Bedienungsanleitung fehlen.

Pain
05.02.2010, 22:08
Bevor ich das Geld für Werkzeug ausgeb was ich 5 mal in meinem Leben brauche mach ich das lieber so.

rocketracer
05.02.2010, 23:19
Habe nun auch eine Anleitung zu meinem Steuersatz gefunden, nur steht da nicht in welcher Reihenfolge er zusammengesetzt wird. :confused:

Habe zwar ne Idee, aber unsicher bin ich bei Konusring (flache Seite nach unten?), welche Lagerseite kommt nach Innen und wohin mit der dünnen schwarzen Kappe?

Vielleicht kann mir das mal einer anhand des Bildes sagen wie der Satz zusammengesetzt wird, wäre nett.

sickgirl
05.02.2010, 23:35
Das Teil rechts außen ist der Gabelkonus, den auf die Gabel aufschlagen. Oben und unten beachten: mit der flachen Seite nach unten
Die Teile unten in der Mitte sind die lagerschalen die du in den Rahmen einpressen musst. In der Tüte sind die dazu gehörigen Lager.
Der dünne Ring,links außen ist der Kompressionsring, das kommt oben uf das Lager in der oberen Lagerschale, der fixiert den Gabelschaft,
Das Teil mit der Schrift ist der Deckel, der schließt das ganze nach oben ab.
Das silberne Teil was jetzt ncoh übrig, ist der Expander, der gehört in den Gabelschaft

rocketracer
06.02.2010, 00:04
Thanks für die schnelle Antwort. :)

Nachfrage noch: wierum kommen die Lager rein, metallische Seite nach außen und schwarze/flache nach innen? Und der geschlitzte Ringe hat auch noch eine flache und runde Seite.


Das Teil rechts außen ist der Gabelkonus, den auf die Gabel aufschlagen. Oben und unten beachten: mit der flachen Seite nach unten
Die Teile unten in der Mitte sind die lagerschalen die du in den Rahmen einpressen musst. In der Tüte sind die dazu gehörigen Lager.
Der dünne Ring,links außen ist der Kompressionsring, das kommt oben uf das Lager in der oberen Lagerschale, der fixiert den Gabelschaft,
Das Teil mit der Schrift ist der Deckel, der schließt das ganze nach oben ab.
Das silberne Teil was jetzt ncoh übrig, ist der Expander, der gehört in den Gabelschaft

sickgirl
06.02.2010, 00:12
Die schwarze Seite dürfte die Dichtlippe sein und theoreisch nach außen kommen. Aber das kannst du mal ausprobieren indem du das Lager auf den Gabelkonus auflegst, es gibt da nur eine richtige Position. Das fuhlst du dann schon ob sich das Lager dreht.
Beim Kompressionsring kommt die flache Seite nach oben.

rocketracer
06.02.2010, 00:18
Die schwarze Seite dürfte die Dichtlippe sein und theoreisch nach außen kommen. Aber das kannst du mal ausprobieren indem du das Lager auf den Gabelkonus auflegst, es gibt da nur eine richtige Position. Das fuhlst du dann schon ob sich das Lager dreht.
Beim Kompressionsring kommt die flache Seite nach oben.

Werde ich herausfinden, danke!

SuttonHoo
06.02.2010, 15:56
Ich bin zum Radladen um die Ecke, 5€ in die Kaffeekasse und fertig war das - mit hinlaufen und zurück 15min Aufwand.



Ist die Rationale / Vernunftlösung..wenn man was um die Ecke hat..
Mich Befriedigt das Selbermachen zutiefst - Schlafe Besser und bin auch ansonsten nach solchen Aktionen 2-3 Tage besser Drauf:)

rocketracer
23.03.2010, 20:12
nochmal ne frage an die Lager-Experten: mein Gabelkonus hat an der Innenseite Kratzer und leichte Einkerbungen, kann man den weiter verwenden oder schadet das auf Dauer den Dichtlippen der Lager?