PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Principia-Ten-Steuersatz-Lager entfernen?



settembrini
05.02.2010, 12:17
ich müchte bei meinem Ellipse die Lager aus den Steeuersatzschalen des "Ten"-Steuersatzes nehmen, um das ganze mal zu reinigen und neu zu fetten.
ich kriege die aber nicht raus und bezweifel langsam, ob die überhaupt rausgenommen werden können-die form der lagerschalen (unten enger werdend) deutet irgendwie auch an, dass das herausnehmen nicht möglich sein könnte.
weiß da jemand bescheid?

http://www.abload.de/img/steuersatzszvz.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=steuersatzszvz.jpg)

settembrini
05.02.2010, 17:32
kann mir denn von den principia-fahrern keiner sagen, ob man die lenklager in diesem ten-steuersatz rausklopfen kann? :heulend:

454rulez
05.02.2010, 19:54
ich glaub nicht, daß man das lager aus der schale ohne beschädigung rausbringt. sollte aber auch nicht nötig sein, es handelt sich ja um industrielager, wozu (und vor allem: wie?) willst du die neu fetten?

wenn sie hinüber sein sollten, lager rausklopfen und neue einpressen

ich hab grad nochmal im keller nachgesehen (hab noch zwei neue steuersätze in reserve, einmal principia- einmal ten10 gelabelt), die bezeichnung der lager:

koyo 6807rs (unten), 6806rs (oben)

settembrini
05.02.2010, 20:36
hallo,
vielen dank für deine antwort.

ich wollte nicht die industrielager an sich fetten, sondern nur die industrielager aus den in das steuerrohr eingepressten schalen rausnehmen (hatte mal ein cannondale mit cane-creek-sts, da ging das. bei meinen anderen rädern mit integrierten sts kann man auch die industrielager einfach rausnehmen) und dann die schalen reinigen und fetten,bevor ich die lager wieder einlege.

da das ganze nicht sonderlich gedichtet ist könnte ich mir vorstellen, dass da schon dreck zwischen industrielager und schalen gekommen sein kann, der irgendwann geräusche erzeugen könnte.

an sich funktioniert der sts, wäre mehr als vorsorge gedacht.