PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Corsa Evo CX vs. Competition vs. Ultremo Tubular



Zogi
06.02.2010, 13:00
Hi,
meine Laufräder brauchen ein paar neue Reifen. Auf den anderen fahre ich derzeit Conti Competition. Ich würde aber gerne einmal andere testen, da ich bisher nur Contis gefahren bin. Mich stört einfach dieser Höhenschlag.

Die oben gelisteten stehen zur Auswahl.(Ich lasse mich aber auch gerne belehren:D)

Kriterien sind die üblichen:
-sollten möglichst gut rollen
-nicht alle 50km kaputt gehen
-und gut haften

Zu den Reifen habe ich noch ein paar Fragen:
1) Gibt es die Vittoria auch in 22 bzw. 23 Breite? Unterscheiden sich die 2009ern von den 2010ern?
2)Auf der Schwalbe Website ist der Ultremo gar nicht mehr gelistet gibt es den noch?

Dann mal feuer frei

OCLV
06.02.2010, 14:22
Wenn bei Schwalbe kein Ultremo SR mehr steht, wird es wohl auch keinen mehr geben...

Vittoria haben diesen Höhenschlag nicht. Die neueren (ab 2009) haben einen besseren Pannnenschutz, wobei ich da vorher auch keine Probleme hatte.

Conti Sprinter bzw. GP4000 SR wäre noch eine Überlegung.

roadbiker
06.02.2010, 14:39
Den Corsa Evo CX II gibt's u.a. auch in 23 mm.

Fahr ich seit Jahren (290 und jetzt neu 320). Guter Reifen!

Conti Comp ist einfach nur zum :heulend:, aber es gibt Alternativen ...:D

OCLV
06.02.2010, 14:52
Fahre den Corsa Evo CX mit 290 TPI und in 21mm. Will keine Breitreifen am Rennrad haben. :D

Zogi
06.02.2010, 14:59
23 ist doch nicht breit, wenn du Drahtreifen fährst hast du ja auch 23er.:)
Wie ich sehe gehen die Meinungen schon in Richtung Vittoria.
Zum Conti GP4000: Die haben auch diesen Höhenschlag.

schonmal danke
lg Zogi

miki.epic
06.02.2010, 15:04
Spielt es eine Rolle, wie er die Luft halten soll? Der Corsa CX hat Latexschlauch da musst du öfter nachpumen als z.B. beim Competition.

Zogi
06.02.2010, 15:07
Nee das ist mir egal. Ich pumpe eh vorm Rennen.:D

OCLV
06.02.2010, 15:11
Zum Conti GP4000: Die haben auch diesen Höhenschlag.

Die die ich hier stehen hab nicht. Laufen mind. so gut wie Vittoria. Aber je nach Tagesform der Damen in Korbach kann das vielleicht schonmal variieren... :Angel:

Trottel
06.02.2010, 15:41
also meine GP4000 hatten auch einen Höhenschlag :eek:. Das hat moch derart genervt, dass ich sie nach < 1500km freiwilig entsorgt habe. Meine Competition haben mich im Stich gelassen nach dieser Fahrleistung und hatten auch den Schlag. Habe gestern die Corsa Evo CX montiert. In der 2010 Version soll der Pannenschutz und das Abrollverhalten verbessert worden sein. Achtung: Zu diesen Evo II passen nur die Vitoria Ventilverlängerungen, da das gesamte Ventil getaucht wird.

bauing
06.02.2010, 15:46
Fahre den Corsa Evo CX mit 290 TPI und in 21mm. Will keine Breitreifen am Rennrad haben. :D

Da schließe ich mich mal an :) Habe auch mit dem Corsa die besten Erfahrungen gemacht, verglichen mit den anderen genannten...

Zogi
06.02.2010, 20:29
Gibt es zum Ultremo gar keine Meinungen?
In der Börse werden momentan welche angeboten.

Aber der Vittoria scheint ja ein richtig guter Reifen zu sein.
Weiß jemand wo ich ihn in 23er Breite günstig kriegen könnte?

lg Zogi

streuner
06.02.2010, 20:36
Ultremo war ein Griff ins Leere bei Schwalbe. Serienschwankungen wie nix Gutes. Teilweise hat sich nach einigen Kilometern der Gummi vom Gewebe gelöst.

Das Grundlegende Problem ist, das Schwalbe selbst keine SR herstellt, also haben die nicht die gleiche Kontrolle wie bei Drahtreifen. Irgend eine dritt Firma baut die die SR und dann wird da einfach SCHWALBE drauf gestempelt wie bei VIELEN ANDEREN Herstellern auch...

Conti und Vittoria machen die Dinger selbst, Conti in Deutschland, Vittoria in Thailand... Mit Vittoria PIT STOP Spray wird der Reifen sehr pannensicher und der Luftverlust der Latexschläuche wird weniger stark. Vittoria gibt es in diversen Profil und Gummi Variationen, Pave für schlechte Strassen, Corsa für normale Strassen. Neu gibts den Corsa auch in 25mm, wird wohl bei den Frühjahrsklassikern des Öfteren zu sehen sein...

medias
06.02.2010, 20:41
Ultremo war ein Griff ins Leere bei Schwalbe. Serienschwankungen wie nix Gutes. Teilweise hat sich nach einigen Kilometern der Gummi vom Gewebe gelöst.

Das Grundlegende Problem ist, das Schwalbe selbst keine SR herstellt, also haben die nicht die gleiche Kontrolle wie bei Drahtreifen. Irgend eine dritt Firma baut die die SR und dann wird da einfach SCHWALBE drauf gestempelt wie bei VIELEN ANDEREN Herstellern auch...

Conti und Vittoria machen die Dinger selbst, Conti in Deutschland, Vittoria in Thailand... Mit Vittoria PIT STOP Spray wird der Reifen sehr pannensicher und der Luftverlust der Latexschläuche wird weniger stark. Vittoria gibt es in diversen Profil und Gummi Variationen, Pave für schlechte Strassen, Corsa für normale Strassen. Neu gibts den Corsa auch in 25mm, wird wohl bei den Frühjahrsklassikern des Öfteren zu sehen sein...

Drahtreifen stellen sie übrigens auch nicht her, lassen herstellen.

streuner
06.02.2010, 20:47
aber SR scheinbar nochmal wo anders

medias
06.02.2010, 20:49
aber SR scheinbar nochmal wo anders

Tufo, für die Rennfahrer in I.

Algera
06.02.2010, 22:14
Andere Überlegung: Vittoria Crono Evo CS (http://www.vittoria.com/index.php?option=com_content&task=view&id=12314&Itemid=116)

Diesen Reifen fahre ich auf der Straße schön längere Zeit und kann nicht Negatives dazu sagen. Oder anders herum: Ich finde den Reifen klasse! :)

streuner
06.02.2010, 23:06
der Crono hat so viel Gummi auf der Karkasse wie ein Kondom...

skoon
06.02.2010, 23:32
stümmt

Zogi
06.02.2010, 23:58
der Crono hat so viel Gummi auf der Karkasse wie ein Kondom...

dann kommt der wohl er nicht in Frage.
Aber danke für den Vorschlag.
Zum letzten Beitrag: Der Attack bzw. Force ist ein Drahtreifen!

principia1
07.02.2010, 11:21
wie man die conti comp. fahren kann geht mir nicht in den kopf. ich kauf mir doch keinen reifen bei dem ich im voraus schon weiß daß er einen höhenschlag hat, das geht doch gar nicht.

schwalbes ultremo SR war ziemlich teuer, dazu kam dann auch noch die dilemma mit den ultremo faltreifen. ich hätte nicht gedacht daß die leute die wirtschaftskrise überleben :rolleyes:

Algera
07.02.2010, 12:33
der Crono hat so viel Gummi auf der Karkasse wie ein Kondom...

Dazu folgendes Beispiel aus dem letzten Sommer, das ich hier im Forum schon geschildert hatte:

Auf einer Ausfahrt hört ich plötzlich ein leicht klackerndes Geräusch aus dem Bereich des Vorderrades. Angehalten, nachgeschaut - und was sehe ich: Zwei Reißzwecken stecken nebeneinander bis zum "Anschlag" im Reifen. Ich überlege, was ich machen soll. Mir war klar, wenn ich die Reißzwecken herausziehen würde, ist der Plattfuß unvermeidlich. Weiterfahren mit den Reißzwecken? Gefiehl mir auch nicht. Also entschied ich mich für das Entfernen der Übeltäter um per Handy dann denn "Besenwagen" anzurufen.

Ich ziehe beide Reißzwecken heraus und erwarte ein genußvolles "psssssst". Aber: Nichts passiert. Die Luft bleibt im Reifen. Vorsichtig fahre ich weiter, da ich jeden Moment ein Entweichen der Luft erwarte. Die Luft hat aber gar nicht das Bedürfnis, den Reifen zu verlassen.

Und so fahre ich den Reifen noch heute...

Fazit: Schlecht sieht es mit der Pannensicherheit des Crono wohl nicht aus! :)