PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rudy Project Zyon



simon3
07.02.2010, 19:51
abend,

nach einigen fehlkäufen überlege ich nun, mir die zyon als allround-brille (also auch im alltag) zu kaufen.
hat mit der jemand erfahrungen gemacht, auch beim herausnehmen/einsetzen der gläser (positive/negative)?

btw, irgendwie fühle ich mich bei rudy wohler als bei oakley o.ä.
vllt weil rudy aus deutschland kommt...


danke und grüße

pistolpitt
08.02.2010, 10:35
aber sind das nicht Italiener ?

SIMPLOS
08.02.2010, 11:04
Ich hab grad auf deren Website geschaut.
Das Hauptquartier ist in Italien.
Sind also Italiener.

Also weg mit den Brillern :Angel:

Schwarzwaldyeti
08.02.2010, 11:06
Rudys sind "Made in Italy".
Was das Modell angeht, fürchte ich, dass die Zyon belüftungsmäßig nicht der Bringer sind (beschlagene Scheiben). Ich habe die Rydon und bin sehr zufrieden. Das Gestell ist an deinen Kopf anpassbar (im Gegensatz zu Oakley) und sitzt ausreichend stabil. Glasaustausch ist kein Prolem.

simon3
08.02.2010, 20:21
dann eben italiener, auch gut:D

aber hat jemand konkret erfahrungen mit der zyon?
wofür gebau braucht man eigentlich die abnehmbaren seitenflügel?

Chev Chelios
08.02.2010, 20:33
Also wenn du vorhast die Gläser öfters zu wechseln , dann nimm eine, die unten offen ist. Also die Noyz, oder die Genetyk, welche nur ein Glas hat. Und am besten mit ImpactX Glas, dann brauchst du gar nicht mehr wechseln ;).

simon3
08.02.2010, 21:13
Also wenn du vorhast die Gläser öfters zu wechseln , dann nimm eine, die unten offen ist. Also die Noyz, oder die Genetyk, welche nur ein Glas hat. Und am besten mit ImpactX Glas, dann brauchst du gar nicht mehr wechseln ;).

ich hab gar nicht vor, die gläser oft zu wechseln, nur zum reinigen eigentlich.

Chev Chelios
08.02.2010, 21:14
ich hab gar nicht vor, die gläser oft zu wechseln, nur zum reinigen eigentlich.

Achso, na dann is ja wurscht :D. Hatte sich nur so angehört.

Rudy machste aber absolut gar nichts verkehrt. Teilen sich ja im Sport den Markt mit Oakley eigentlich. Im Wintersport ja fast alleine.
Kulant sind die auch. Wenn was is, bekommste schnell Rückmeldung und Ersatz.

simon3
08.02.2010, 21:22
Achso, na dann is ja wurscht :D. Hatte sich nur so angehört.

Rudy machste aber absolut gar nichts verkehrt. Teilen sich ja im Sport den Markt mit Oakley eigentlich. Im Wintersport ja fast alleine.
Kulant sind die auch. Wenn was is, bekommste schnell Rückmeldung und Ersatz.

und wie is das mit dem rausnehmen der zyon-gläser?
(hab da keine anleitung gefunden, um mal zu sehen ob es 'schwer' ist. bei ner flak jacket hab ich mal versucht die rauszunehmen und wieder reinzusetzen, das ging fast gar nicht)

Chev Chelios
08.02.2010, 21:44
und wie is das mit dem rausnehmen der zyon-gläser?
(hab da keine anleitung gefunden, um mal zu sehen ob es 'schwer' ist. bei ner flak jacket hab ich mal versucht die rauszunehmen und wieder reinzusetzen, das ging fast gar nicht)

Du biegst das Gestell leicht und drückst die dann raus. Geht schon. Aber wirklich oft würd ich das halt nicht machen, weil der Rahmen im Gegensatz zum Glas, das schwächere Material ist. Also ausleihert sag ich mal.

Holsteiner
09.02.2010, 11:50
dann eben italiener, auch gut:D

aber hat jemand konkret erfahrungen mit der zyon?
wofür gebau braucht man eigentlich die abnehmbaren seitenflügel?

Abnehmbare Seitenflügel:
Für empfindliche Fahrer bei starkem, seitlichen Wind, um Zug und dadurch entzündete Augen zu vermeiden.
Du kannst die Brille auch für andere Anlässe (Skilanglauf etc.) benutzen. Dann sind die Seitenflügel ein guter Blendschutz (Blendung durch reflektiernde Sonne auf Schnee).

simon3
09.02.2010, 21:10
Du biegst das Gestell leicht und drückst die dann raus. Geht schon. Aber wirklich oft würd ich das halt nicht machen, weil der Rahmen im Gegensatz zum Glas, das schwächere Material ist. Also ausleihert sag ich mal.

muss man die gläser denn oft rausnehmen oder reicht es wenn man quasi ,,drüberputzt"?

Louis de Funès
09.02.2010, 21:35
Ich hab die Gläschen noch nie rausgenommen.
Spüli und fliessendes Wässerchen reichen...

simon3
09.02.2010, 21:50
Ich hab die Gläschen noch nie rausgenommen.
Spüli und fliessendes Wässerchen reichen...

oder ein gutes putztuch.

simon3
10.02.2010, 21:20
oder?

Efix
10.02.2010, 21:30
oder?

Nein, du MUSST 80er Schmirgelpapier nehmen....:rolleyes::rolleyes:

simon3
10.02.2010, 21:46
Nein, du MUSST 80er Schmirgelpapier nehmen....:rolleyes::rolleyes:

:rolleyes:

meine frage war, ob es reicht, die gläser zu putzen ohne sie extra rauszunehmen?

Efix
10.02.2010, 21:47
:rolleyes:

meine frage war, ob es reicht, die gläser zu putzen ohne sie extra rauszunehmen?

Nu mach doch nicht aus allem eine Frage auf Leben und Tod!

Brillenträger friemeln doch auch nicht aus ihren Brillen die Gläser um sie zu reinigen :rolleyes:

Ansonsten... nimm Franz Brantwein zum Reinigen :D

Louis de Funès
10.02.2010, 22:07
:rolleyes:

meine frage war, ob es reicht, die gläser zu putzen ohne sie extra rauszunehmen?

Nein, musst Du nicht rausnehmen !

simon3
10.02.2010, 22:08
Nu mach doch nicht aus allem eine Frage auf Leben und Tod!

Brillenträger friemeln doch auch nicht aus ihren Brillen die Gläser um sie zu reinigen :rolleyes:

Ansonsten... nimm Franz Brantwein zum Reinigen :D


also reichts, wenn man sie drinlässt beim putzen?



Nein, musst Du nicht rausnehmen !

ok, danke!

Efix
10.02.2010, 22:09
also reichts, wenn man sie drinlässt beim putzen?
Bist du so resistent gegen eigenens Denken?

SpacemanSpiff
10.02.2010, 22:23
:rolleyes:

meine frage war, ob es reicht, die gläser zu putzen ohne sie extra rauszunehmen?

Wie wäre es mit einem Versuch:

Du lässt die Brillengläser zum reinigen zunächst in der Brille. Sollten keine besonderen Auffälligkeiten auftreten, ist alles gut.
Solltest du eines Tages das Gefühl haben, nicht mehr richtig zu sehen, mache den Gegentest und schaue, ob du ohne Brille noch genug siehst.
Wenn auch nicht: => Ab zum Augenarzt aber schnell!
Wenn schon: => Brille schmutzig => Brillenputzverfahren anscheinend unzureichend effektiv! => Gläser zum Putzen doch besser herausnehmen.

Du wärst dann aber der Erste von dem ich höre, dass er seine Gläser für jedes Putzen herausnimmt.