PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie muss ich meine Radlerhosen waschen?



Kevin
13.02.2010, 20:00
Hab eine Sugoi RS Bib Short und kann patu nichts im Internet finden wie ich die Hose zu waschen habe. Auch den Zettel im inern der Hose kann ich nicht entziffern.
Könnt ihr mir helfen?

Bursar
13.02.2010, 20:05
Auf keinen Fall einzeln waschen.

Zanderschnapper
13.02.2010, 20:05
In die Waschmaschine bei 30° und gut is :D

G.Fahr
13.02.2010, 20:06
30-40°

http://www.salzburg.gv.at/5-pic-waschen_bleichen_reinigen-3.jpg

Kevin
13.02.2010, 20:09
Auf keinen Fall einzeln waschen.

?

Göö
13.02.2010, 20:10
wasch meine immer in ner Miniwäsche (40°, 30 od. 54 min Waschvorgang) und lege sie immer in so ein Waschnetz mit Reissverschluss

Kjeld
13.02.2010, 20:11
http://www.maennerseiten.de/wasch.htm

http://www.maennerseiten.de/kleidung.htm

Kevin
13.02.2010, 20:14
Am sichersten wäre es denk ich, wenn ichs mit Hand wasche (Soviel Zeit muss sein). Kann ich da jedes Waschmittel benutzen?

Carbon rulez
13.02.2010, 20:15
Also 40 Grad reicht auf keinen Fall. Schließlich trägst du die Hose auf nackter Haut. Und bei 40 Grad gehen die Fäkalkeime nicht kaputt.

Bei 40 Grad riecht die Hose vielleicht gut, hat aber massig Bakterien/Keime. Weil 40 Grad ist praktisch ein ideales Gewächshause für diese Keime. Die vermehren sich bei 40 Grad exponential.

Die Folge sind z.B. Harnwegsinfektionen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Escherichia_coli#Pathogenit.C3.A4t_von_Escherichia _coli
Damit hast du keinen Spaß und du würdest dir vor Schmerzen Wünschen, ein Mädchen zu sein. Weil das wie Sau brennt beim Pipi machen in deinem besten Stück. :ü

Das besondere Problem beim Radfahren ist, dass du du schwitzt, es warm ist und der Hosenstoff ständig reibt. Mikrobiologisch ist da kein großer Unterschied zwischen deiner Radhose und benutztem Toilettenpapier.

Deiner Gesundheit und deinem besten Stück zu liebe solltest du öfters auf 90 Grad waschen.

Kjeld
13.02.2010, 20:17
Ansonsten:

- bei 30 oder 40 Grad
- linksrum, also mit dem Sitzpolster nach außen
- nicht zusammen mit Dingen, die Reißverschlüsse (Jeans!), Nieten (Jeans!) oder Haken (BHs!) haben oder aus sehr festem Gewebe sind (Jeans!)
- jedenfalls ab und zu Vollwaschmittel für Weiße Wäsche (Persil o. ä.) statt Color- / Bunt- / Feinwaschmittel verwenden (Bleichmittel desinfiziert und killt Gerüche)

marathonisti
13.02.2010, 20:19
Gar nicht waschen ,nur auslüften :D

Carbon rulez
13.02.2010, 20:22
Gar nicht waschen ,nur auslüften :D

*würg* :(

Göö
13.02.2010, 20:23
!!!Mit Wäschenetz!!! (bei Assos ists egal, gehen eh kaputt :D )
übrigens, tolle Hose die Sugoi

Göö
13.02.2010, 20:25
Also 40 Grad reicht auf keinen Fall. Schließlich trägst du die Hose auf nackter Haut. Und bei 40 Grad gehen die Fäkalkeime nicht kaputt.

Bei 40 Grad riecht die Hose vielleicht gut, hat aber massig Bakterien/Keime. Weil 40 Grad ist praktisch ein ideales Gewächshause für diese Keime. Die vermehren sich bei 40 Grad exponential.

Die Folge sind z.B. Harnwegsinfektionen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Escherichia_coli#Pathogenit.C3.A4t_von_Escherichia _coli
Damit hast du keinen Spaß und du würdest dir vor Schmerzen Wünschen, ein Mädchen zu sein. Weil das wie Sau brennt beim Pipi machen in deinem besten Stück. :ü

Das besondere Problem beim Radfahren ist, dass du du schwitzt, es warm ist und der Hosenstoff ständig reibt. Mikrobiologisch ist da kein großer Unterschied zwischen deiner Radhose und benutztem Toilettenpapier.

Deiner Gesundheit und deinem besten Stück zu liebe solltest du öfters auf 90 Grad waschen.

:rolleyes: deine Unterwäsche dann mit 100° oder wie??

frankie-w
13.02.2010, 20:26
Also 40 Grad reicht auf keinen Fall. Schließlich trägst du die Hose auf nackter Haut. Und bei 40 Grad gehen die Fäkalkeime nicht kaputt.

Bei 40 Grad riecht die Hose vielleicht gut, hat aber massig Bakterien/Keime. Weil 40 Grad ist praktisch ein ideales Gewächshause für diese Keime. Die vermehren sich bei 40 Grad exponential.

Die Folge sind z.B. Harnwegsinfektionen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Escherichia_coli#Pathogenit.C3.A4t_von_Escherichia _coli
Damit hast du keinen Spaß und du würdest dir vor Schmerzen Wünschen, ein Mädchen zu sein. Weil das wie Sau brennt beim Pipi machen in deinem besten Stück. :ü

Das besondere Problem beim Radfahren ist, dass du du schwitzt, es warm ist und der Hosenstoff ständig reibt. Mikrobiologisch ist da kein großer Unterschied zwischen deiner Radhose und benutztem Toilettenpapier.

Deiner Gesundheit und deinem besten Stück zu liebe solltest du öfters auf 90 Grad waschen.

Hi,

wiso, nimmst du kein Waschmittel??

Sagt mal Leute, habt ihr keine Frauen oder Mütter??

fragt der frankie

Edit meint: Hab das Edit noch nicht gehabt.
Radhosen bei 90° , hassu zu viel Geld??

medias
13.02.2010, 20:26
Also 40 Grad reicht auf keinen Fall. Schließlich trägst du die Hose auf nackter Haut. Und bei 40 Grad gehen die Fäkalkeime nicht kaputt.

Bei 40 Grad riecht die Hose vielleicht gut, hat aber massig Bakterien/Keime. Weil 40 Grad ist praktisch ein ideales Gewächshause für diese Keime. Die vermehren sich bei 40 Grad exponential.

Die Folge sind z.B. Harnwegsinfektionen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Escherichia_coli#Pathogenit.C3.A4t_von_Escherichia _coli
Damit hast du keinen Spaß und du würdest dir vor Schmerzen Wünschen, ein Mädchen zu sein. Weil das wie Sau brennt beim Pipi machen in deinem besten Stück. :ü

Das besondere Problem beim Radfahren ist, dass du du schwitzt, es warm ist und der Hosenstoff ständig reibt. Mikrobiologisch ist da kein großer Unterschied zwischen deiner Radhose und benutztem Toilettenpapier.

Deiner Gesundheit und deinem besten Stück zu liebe solltest du öfters auf 90 Grad waschen.

Clar, nachher wegwerfen.

Oliver73
13.02.2010, 20:28
Gar nicht waschen ,nur auslüften :D

Kannst du Gedanken lesen:eek:

So mach ichs auch immer. Nur wenn die Hose von alleine weglaufen will....dann wird sie eingefangen und zwangsgewaschen:D

Kevin
13.02.2010, 20:29
Hier sagt ja jeder was anderes. Gibts keine Frauen hier im Forum?
Was ist den mit EFIX oder Kathrin wissen die nicht bescheid?

Algera
13.02.2010, 20:29
Die sog. Einweg-Hose! :D

Göö
13.02.2010, 20:31
Ne Frau die meine Radhose waschen soll?? Nein danke,mach ich selber

Oliver73
13.02.2010, 20:31
Die sog. Einweg-Hose! :D

Gibts das auch? Eine Hose für einen Weg?

Und was ist mit dem Rückweg:confused:


:D


Am besten ist doch immer noch eine Unterhose zusätzlich:D (sorry)

bob600
13.02.2010, 20:39
30°-40° und ab zur restlichen Wäsche in die Waschmaschine.

Sche:ss auf die Bakterien :D Was nicht umbringt härtet ab...

Kjeld
13.02.2010, 20:40
Wie schon gesagt: Waschmittel mit Bleichmittel nehmen. Mindestens bei jeder dritten Wäsche.

finisher
13.02.2010, 20:43
Wie schon gesagt: Waschmittel mit Bleichmittel nehmen. Mindestens bei jeder dritten Wäsche.



.........und nach der 5. Wäsche ist sie dann komplett durchsichtig :schrik:

medias
13.02.2010, 20:43
Wie schon gesagt: Waschmittel mit Bleichmittel nehmen. Mindestens bei jeder dritten Wäsche.

Für was?

Algera
13.02.2010, 20:49
Für was?

Vielleicht wenn man aus einer schwarzen eine weiße Hose machen will. :krabben:

froschkoenig
13.02.2010, 20:57
Wäsche bei 90 grad bringt garnichts.

Effektiv werden diese 90 Grad in der Waschmaschine viel zu kurz erreicht. Die Maschine muss ja auch heizen, pumpen und schleudern.

Dauert insgesamt zwar vielleicht 2h, Temperaturen über 90 Grad werden aber viel zu kurz erreicht und gehalten.

Keime wie pyrococcus woesei, pyrococcus furiosus oder thermophilius aquaticus lachen über solche Temperaturen nur.

Wirklich saubere Wäsche gibts nur bei extrem hohen temperaturen oder du nimmst heißen wasserdampf.

In nen Schnellkochtopf passen die hose und das trikot rein, bisschen wasser, deckel druff und ab auf den herd. 20 min reichen, wenn du auf 2 bar und so ca 120 grad kommst. Ist mit ner normalen herdplatte garkein problem.

Wenn du nen topf kaufst, achte auf eine entsprechende druckanzeige. Die sollte schon genau sein, ich hatte erst einen topf der immer viel höhere drücke vorgegauckelt hat. Nach entsprechender Harnwegsinfektion bin ich dann auf ein etwas teureres Modell umgestiegen.

Der Vorteil dieser methode ist nicht nur, dass es ziemlich schnell geht (ich komme von der tour zurück, pack die sachen in den topf und setz den auf und geh duschen. wenn ich fertig bin nehm ich den vom herd und gut ist)
und das du garkein Waschpulver mehr brauchst.
Also insbesondere für Allergiker sehr feine Sache! Kein Ausschlag mehr etc.

Kevin
13.02.2010, 20:58
Ich bin noch dümmer als vorher. Toll gemacht.:ft:

svollmer
13.02.2010, 21:01
Wäsche bei 90 grad bringt garnichts.
[...]
Wie kann bloß der Teil der Menschheit überleben, der nicht jeden Tag seine Kleidung in den Schnellkochtopf steckt? :confused: :D

medias
13.02.2010, 21:02
Sowas Idiotisches habe ich wirklich noch nie gelesen.

Kjeld
13.02.2010, 21:03
Für was?

Das Bleichmittel desinfiziert und verhindert Geruchsbildung. Der Hose schadet es nicht, insbesondere greift es die Farbe nicht an.

Ganz normales Vollwaschmittel meine ich. Also eben Persil, Tandil, Weißer Riese, Spee o. ä.

Bursar
13.02.2010, 21:06
Ich bin noch dümmer als vorher. Toll gemacht.:ft:
Selbst schuld.
Den meisten von uns stellt sich die Ausgangsfrage gar nicht.

verrücktes Huhn
13.02.2010, 21:06
Ich bin noch dümmer als vorher. Toll gemacht.:ft:


Sportsfreund, schmeiß die Hose auf links in die Waschmaschine bei 40 Grad und gut is.

bob600
13.02.2010, 21:07
Sowas Idiotisches habe ich wirklich noch nie gelesen.

:goodpost:

Auf Tour hab ich meine Hose auch schonmal 4 Tage am Stück an und ich leb auch noch....

medias
13.02.2010, 21:07
Das Bleichmittel desinfiziert und verhindert Geruchsbildung. Der Hose schadet es nicht, insbesondere greift es die Farbe nicht an.

Ganz normales Vollwaschmittel meine ich. Also eben Persil, Tandil, Weißer Riese, Spee o. ä.

Ich weiss ja nicht wie du es mit der Sauberkeit hast, meine Hosen haben keine Desinfektion nötig, noch stinken sie.
Jeden Tag eine frische Hose und gut ist.

Stupidboy?
13.02.2010, 21:07
Wäsche bei 90 grad bringt garnichts.

Effektiv werden diese 90 Grad in der Waschmaschine viel zu kurz erreicht. Die Maschine muss ja auch heizen, pumpen und schleudern.

Dauert insgesamt zwar vielleicht 2h, Temperaturen über 90 Grad werden aber viel zu kurz erreicht und gehalten.

Keime wie pyrococcus woesei, pyrococcus furiosus oder thermophilius aquaticus lachen über solche Temperaturen nur.

Wirklich saubere Wäsche gibts nur bei extrem hohen temperaturen oder du nimmst heißen wasserdampf.

In nen Schnellkochtopf passen die hose und das trikot rein, bisschen wasser, deckel druff und ab auf den herd. 20 min reichen, wenn du auf 2 bar und so ca 120 grad kommst. Ist mit ner normalen herdplatte garkein problem.

Wenn du nen topf kaufst, achte auf eine entsprechende druckanzeige. Die sollte schon genau sein, ich hatte erst einen topf der immer viel höhere drücke vorgegauckelt hat. Nach entsprechender Harnwegsinfektion bin ich dann auf ein etwas teureres Modell umgestiegen.

Der Vorteil dieser methode ist nicht nur, dass es ziemlich schnell geht (ich komme von der tour zurück, pack die sachen in den topf und setz den auf und geh duschen. wenn ich fertig bin nehm ich den vom herd und gut ist)
und das du garkein Waschpulver mehr brauchst.
Also insbesondere für Allergiker sehr feine Sache! Kein Ausschlag mehr etc.



ich hoffe doch das das ein scherz war :D

G.Fahr
13.02.2010, 21:09
Sugoi al dente.

arrabbiata
13.02.2010, 21:12
Hat schon mal jemand fritieren versucht? Dürfte auch ordentlich heiß sein, ist vielleicht auch für Lederpolster gar nicht so schlecht...


Also ich mache es wie alle anderen hier (ohne Kochtopf), aber wer's auch bei 30°C schon antiseptisch mag kann auch Sagrotan (http://www.sagrotan.de/sf_laundry.php) zur Wäsche kippen.

Oliver73
13.02.2010, 21:13
Nicht ganz aber doch ähnlich

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=165842

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=155706

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=151771


Auch das Haar will übrigens gepflegt sein.

http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=155309

Kjeld
13.02.2010, 21:16
Ich weiss ja nicht wie du es mit der Sauberkeit hast, meine Hosen haben keine Desinfektion nötig, noch stinken sie.
Jeden Tag eine frische Hose und gut ist.

Meine Klamotten bekommen mit der Zeit einen üblen Schweißgeruch, der bei 30 Grad mit Feinwaschmittel nicht rausgeht. Vollwaschmittel hilft dann.

Sorgi
13.02.2010, 21:19
Echt ein super Fred hier :Applaus:

Man könnte es auch mal mit Ultraschall versuchen, das mögen die bösen Keime auch nicht so sonderlich. Ich weiß nur nicht, wie die Hose das so aushält :confused: :D

jokiha
13.02.2010, 21:26
Ich arbeite in der Radiologie eines Krankenhauses. Entweder ich geb sie mit dem Zeug aus der Angiografie eingeschweißt in die Zentralsterilisation oder ich leg sie ins CT und strahle ein bisschen drauf, um die Keime zu vernichten....

froschkoenig
13.02.2010, 21:27
Ultraschall?

Da kannste Brillen und Schmuck mit sauber machen, aber nicht keimfrei.

Gibt ja auch keine ultraschall behandelten lebensmittel.

Bestrahlung ginge noch.
Im einfachsten Fall Sonnenstrahlung. Der UV Anteil ist schon sehr wirksam.
In unseren Breiten wirds nur im Winter schwieriger.

Ionisierende Strahlung ist doch mit etwas viel Aufwand verbunden, hier sind auch Strahlenschutzmaßnahmen zu ergreifen.

Kälte hällt den Wachstum zwar auf, tötet aber kaum Keime ab.

Schwefel kannst du kaum rückstandsfrei anwenden.

Chlor und Ozon ist mir zuhause zu riskant.

Iod geht nur bei roten Trikots.

froschkoenig
13.02.2010, 21:28
Ich arbeite in der Radiologie eines Krankenhauses. Entweder ich geb sie mit dem Zeug aus der Angiografie eingeschweißt in die Zentralsterilisation oder ich leg sie ins CT und strahle ein bisschen drauf, um die Keime zu vernichten....

Wenn du die aus dem Zentralsteri bekommst, hast du auch den Indikator dabei, dass die ordentlich sauber sind!

Sorgi
13.02.2010, 21:43
Du hast ja richtig Ahnung...

Wie bekommst du eigentlich P. furiosus oder T. aquaticus an deine Radklamotten (badest immer mal in 100°C Quellen?)? Und wie schaffen es diese "Keime" deine Harnwege zu besiedeln, wo sie bei 37°C gar nicht zurecht kommen? Fragen über Fragen...

Allen, denen der Schnellkochtopf nicht reicht, sei so ein richtiger Autoklav (http://de.wikipedia.org/wiki/Autoklav) empfohlen. Ist nicht nur effektiver, sondern macht auch richtig was her, wenn man sowas in Bad oder Küche stehen hat! :D

Kevin
13.02.2010, 21:52
Hab jetzt mal nachgeschaut und zwar hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Textilpflegesymbol
Jetzt weiß ich auch wie ich meine Hose zu behandeln habe.

Stupidboy?
13.02.2010, 21:56
Hab jetzt mal nachgeschaut und zwar hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Textilpflegesymbol
Jetzt weiß ich auch wie ich meine Hose zu behandeln habe.

ja da bist du aber früh draufgekommen :ü
traurig wie umständlich einige sind :D

Kevin
13.02.2010, 21:58
ja da bist du aber früh draufgekommen :ü
traurig wie umständlich einige sind :D

Besser spät als nie:D

Abstrampler
13.02.2010, 22:13
(...)
Jetzt weiß ich auch wie ich meine Hose zu behandeln habe.

Och, schade...

Dann hast Du unsere Tipps ja gar nicht mehr nötig. :heulend:

Carbon rulez
13.02.2010, 22:19
Hab jetzt mal nachgeschaut und zwar hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Textilpflegesymbol
Jetzt weiß ich auch wie ich meine Hose zu behandeln habe.

Das "Pflegesymbol" vergiss ganz schnell. Die Hersteller geben ja immer eine Temperatur an, bei der auch bei 7x wöchentlich Waschen die Hose auf Dauer nicht leidet. Das ist ungefähr so brauchbar, wie die Herstellerangaben zum Benzinverbrauch deines Autos.

Den Textilherstellern ist es hingegen ziemlich Schnuppe, ob du nach dem Waschen noch Fäkalkeime in der Hose hast oder nicht....

medias
13.02.2010, 22:23
Das "Pflegesymbol" vergiss ganz schnell. Die Hersteller geben ja immer eine Temperatur an, bei der auch bei 7x wöchentlich Waschen die Hose auf Dauer nicht leidet. Das ist ungefähr so brauchbar, wie die Herstellerangaben zum Benzinverbrauch deines Autos.

Den Textilherstellern ist es hingegen ziemlich Schnuppe, ob du nach dem Waschen noch Fäkalkeime in der Hose hast oder nicht....

Du wirst wohl auch nach dem Küssen einer Frau die Zähne putzen.
Vielleicht solltest du eine Toillete benutzen in Zukunft.:ä

Abstrampler
13.02.2010, 22:26
(...)

Den Textilherstellern ist es hingegen ziemlich Schnuppe, ob du nach dem Waschen noch Fäkalkeime in der Hose hast oder nicht....

Mir auch. Kommen ja eh neue dazu.

Mal nicht überbewerten das ganze. Normales Vollwaschmittel, ab und an Hygienespüler von Sagrotan (nur für´s Gewissen) und gut.

Kjeld
13.02.2010, 22:28
Du wirst wohl auch nach dem Küssen einer Frau die Zähne putzen.


Vorher auch! Kommt besser an! :D

froschkoenig
13.02.2010, 23:47
Ihr glaubt nicht wirklich, dass ich meine wäsche sterilisiere, oder???

bob600
13.02.2010, 23:49
:Applaus:

Abstrampler
13.02.2010, 23:52
Ihr glaubt nicht wirklich, dass ich meine wäsche sterilisiere, oder???

:confused:

Nicht im Schnellkochtopf? Mist...











braucht jemand ´ne Gore in Größe 128?!?

froschkoenig
14.02.2010, 07:36
und aussehen tuts bei mir so:
http://www.desy.de/images/content/e232/e233/imageobject238/reinraum_2_hr_ger.jpg


30 grad mit dem rest der wäsche.

die ganze angst vor den keimen geht mir tierisch auf den wecker.
wenn ich überall von abklatsche mache finde ich überall keime. vorallendingen da, wo jeder hinfasst und niemand sauber macht ganz viel. Welche Konsequenzen hat das für mich?

Keine. Ich habs bisher überlebt und ich werds hoffentlich die nächsten 60 jahre überleben.

Da gibts viel handfestere bedrphungen die mir jedes mal wenn ich vor die türe gehe nach dem leben greifen: Straßenverkehr zum Beispiel.

umbrien
14.02.2010, 09:17
Ich habe soviel Radsachen, daß ich immer warte, bis ich eine komplette Maschine voll habe.

- 30 Grad
- auf links
- Schnellwaschprogramm
- Sportwaschmittel, z. B. dieses (http://www.perwoll.de/sortiment/perwoll-fuer-sport-funktionsmaterialien.html).

Bei mir riecht nix und Bakterien habe ich auch noch nicht gespürt.

Beast
14.02.2010, 09:18
Sportsfreund, schmeiß die Hose auf links in die Waschmaschine bei 40 Grad und gut is.

Das wäre zu einfach. :D

Die notorisch übervorsichtige und ohne ADAC Hilfe lebensunfähige deutsche Mehrheit braucht schwerwiegende Probleme!

Carbonrahmen bei Minusgraden draussen stehen lassen??? Unvorstellbar!!! :eek:

Radklamotten einfach so waschen? NIEMALS!

Schei**en wir auf die Erfahrungen von Generationen und schaffen völlig neue Konfliktsituationswelten!

Mein Vorschlag für den nächsten Dämlich-Thread:

"Sendet meine Di2 gefährliche Elektrosmog-Wellen die mein Gehirn zerbraten?"

:jumpingfi

arrabbiata
14.02.2010, 09:19
Ihr glaubt nicht wirklich, dass ich meine wäsche sterilisiere, oder???

:heulend: Gratuliere, ich hab's geglaubt.

Algera
14.02.2010, 12:01
Das wäre zu einfach. :D

Die notorisch übervorsichtige und ohne ADAC Hilfe lebensunfähige deutsche Mehrheit braucht schwerwiegende Probleme!

Carbonrahmen bei Minusgraden draussen stehen lassen??? Unvorstellbar!!! :eek:

Radklamotten einfach so waschen? NIEMALS!

Schei**en wir auf die Erfahrungen von Generationen und schaffen völlig neue Konfliktsituationswelten!

Mein Vorschlag für den nächsten Dämlich-Thread:

"Sendet meine Di2 gefährliche Elektrosmog-Wellen die mein Gehirn zerbraten?"

:jumpingfi


Da ist was dran. :Applaus:

Aber: Wir haben Karneval, und da muß es halt auch mal (ausnahmsweise) etwas zu lachen geben. :ä

Kevin
14.02.2010, 15:10
Mein Vorschlag für den nächsten Dämlich-Thread:

"Sendet meine Di2 gefährliche Elektrosmog-Wellen die mein Gehirn zerbraten?"

:jumpingfi

Das sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen:eek:

hate_your_enemy
14.02.2010, 19:54
warum versucht ihr eigentlich eure Hosen keimfrei zu machen ???

ist doch viel einfacher sich zu sterilisieren ...






... dann sollten doch die Keime auch weg sein.

verrücktes Huhn
14.02.2010, 20:05
Das wäre zu einfach. :D

Die notorisch übervorsichtige und ohne ADAC Hilfe lebensunfähige deutsche Mehrheit braucht schwerwiegende Probleme!


Radklamotten einfach so waschen? NIEMALS!

Schei**en wir auf die Erfahrungen von Generationen und schaffen völlig neue Konfliktsituationswelten!




So sehe ich das auch. Ich frag mich manchmal, wie man früher überlebt hat.

1 x in der Woche wurde gebadet, Klamotten zog man öfters an.
Sagrotan hat auch niemand benutzt. Für was braucht man das eigentlich im Privathaushalt? *grübel* Dreck war da und man blieb trotzdem gesund, ohne tägliches Duschen oder Baden.
Was bin ich froh, dass ich als Kind noch Regenwürmer in die Hosentasche stopfen, auf die höchsten Zwetschgenbäume klettern durfte, ohne dass Mama oder Papa unten stand und meinte "Kind, kletter da nicht hoch, du könntest runterfallen" und so fallen mir noch viele Dinge ein. :quaeldich

frank71
14.02.2010, 20:10
Mal wieder genitale Sonntabendbelustigung hier...:ä

Auf jeden Fall besser als "Karneval aus Köln" :heulend:

Algera
14.02.2010, 20:24
Auf jeden Fall besser als "Karneval aus Köln" :heulend:

Wobei da nichts dazugehört. :D

drummermatthias
14.02.2010, 20:48
Köstlich! Weiter so ! Sogar meine Frau musste schmunzeln.:applaus:

Kevin
14.02.2010, 21:06
Köstlich! Weiter so ! Sogar meine Frau musste schmunzeln.:applaus:

Was sagt die denn dazu.

Abstrampler
14.02.2010, 21:09
Was sagt die denn dazu.


... als Profi, oder was willst Du damit sagen? :D

Algera
14.02.2010, 21:09
Was sagt die denn dazu.

Die hat gesagt, daß ....

Näh, dat verzäll isch nit ens wigger. :D

Kevin
14.02.2010, 21:10
... als Profi, oder was willst Du damit sagen? :D

Natürlich. Profitipps für Radler.

Rosen
14.02.2010, 22:41
Also 40 Grad reicht auf keinen Fall. Schließlich trägst du die Hose auf nackter Haut. Und bei 40 Grad gehen die Fäkalkeime nicht kaputt.

Bei 40 Grad riecht die Hose vielleicht gut, hat aber massig Bakterien/Keime. Weil 40 Grad ist praktisch ein ideales Gewächshause für diese Keime. Die vermehren sich bei 40 Grad exponential.

Die Folge sind z.B. Harnwegsinfektionen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Escherichia_coli#Pathogenit.C3.A4t_von_Escherichia _coli
Damit hast du keinen Spaß und du würdest dir vor Schmerzen Wünschen, ein Mädchen zu sein. Weil das wie Sau brennt beim Pipi machen in deinem besten Stück. :ü

Das besondere Problem beim Radfahren ist, dass du du schwitzt, es warm ist und der Hosenstoff ständig reibt. Mikrobiologisch ist da kein großer Unterschied zwischen deiner Radhose und benutztem Toilettenpapier.

Deiner Gesundheit und deinem besten Stück zu liebe solltest du öfters auf 90 Grad waschen.

Drama Queen meets google.

:Angel:
Rosen

Alpenmonster
14.02.2010, 23:32
Das sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen:eek:

Franz, bist du auferstanden?

Kevin
14.02.2010, 23:40
Franz, bist du auferstanden?

Oh wei. Erwischt.:D

Maieule
14.02.2010, 23:49
genau lesen:

marathonisti
15.02.2010, 08:13
Franz, bist du auferstanden?

Leider :rolleyes:

Kathrin
15.02.2010, 08:38
Hier sagt ja jeder was anderes. Gibts keine Frauen hier im Forum?
natürlich gibt es Frauen hier im Forum. Wieso sollten ich da was explizit zu sagen? Das können die Kerle (und Möchtegernkerle) selbst gut beantworten. Oder vertrittst du die Meinung Frauen => 3 K (Kinder, Küche, Keller) ?



Was ist den mit EFIX oder Kathrin wissen die nicht bescheid?
Die Radklamotten werden wie alles andere die Woche über gesammelt und dann am WE in die 40° Wäsche geworfen. Manchmal sogar zusammen mit der Jeans.

Nur im Radurlaub, da wird das Zeug abends von Hand mit Rei in der Tube gewaschen. Und manchmal, wenn ich Zugang zu einer Waschmaschine habe, wird es mit allen anderen Sachen mit der WaMa gewaschen. Bei den ganz kurzen Touren bin ich manchmal ein Ferkel und mache abends den Riechtest an Trikot/U-hemd/Buff/Socken/Handschuhen, dann wird nur die Buxe gewaschen :D Wenn der Riechtest nicht bestanden wird, dann muss ich das Zeug auch noch waschen. :quaeldich

K,-
15.02.2010, 11:29
Riechtest
Jetzt hast du sein Frauenbild zerstört.

Kathrin
15.02.2010, 11:32
ich habe mir dafür auch Mühe gegeben :D

Holsteiner
15.02.2010, 11:33
Waschmaschine 30°, Feinwäsche oder auch Normalwäsche, Kurzwaschgang und Buntwaschmittel!
Kein Vollwaschmittel (Pulver) verwenden (wegen möglicher hässlicher Waschmittelreste in der Kleidung und auch wegen der Bleichmittel im Vollwaschmittel).
Ansonsten können die Klamottem wesentlich mehr vertragen, als man glaubt (werden ja schließlich auch auf dem Sattel super hart beansprucht!).
Ich selbst habe Radklamotten auch schon bei 60° und Vollwaschgang gewaschen - war ebenfalls überhaupt kein Problem!!!

Holsteiner
15.02.2010, 11:47
Wenn es um die Haltbarkeit der Hose geht: Normal waschen und keine Gedanken machen!

Wenn es um die Keime geht: Dafür gibt es Sprays!

Nordisch
15.02.2010, 15:20
Vielleicht sollte man noch erwähnen, dass man keinen Weichspüler nehmen sollte. Zerstört wohl die Atmungsaktivität.

Ich nehme (wie auch andere hier) dieses Waschmittel.

http://www.perwoll.de/sortiment/perwoll-fuer-sport-funktionsmaterialien.html

häufig den Kurzwaschgang bei 30°C für 30 min

Oliver73
15.02.2010, 17:21
Wirds doch noch Zeit für ein Unterforum "Lebenshilfe"?