PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schaltzug für Schaltwerk zu kurz



Leinad
14.02.2010, 20:24
Hallo zusammen, baue gerade mein Bike von 3. auf 2.Fach um.Dazu habe ich mir ein neues Schaltwerk(Kurzer Käfig) sowie eine 2fach STi gekauft.
Habe vom STi den Schaltzug für das Schaltwerk genommen und nun ist dieser zu kurz!:confused:
Nun meine Frage bin ich zu blöd den Zug richtig zu montieren(wobei das ja kein Hexenwerk ist).
Oder gibt es zwei unterschiedliche Zuglängen für Schaltwerk und Umwerfer?????

Bitte um Antwort zweifele demnächst selber an mir

Gruss Leinad

Kameko
14.02.2010, 20:27
Nicht dein Ernst - oder :confused: :eek:

Oliver73
14.02.2010, 20:27
Eigentlich muss man beim verbauen von neuen Zügen jeweils großzügig kürzen.

Neue sind um die 2 Meter lang. Passen dann natürlich für vorne und hinten.

Algera
14.02.2010, 20:49
Vielleicht hat er einen gebrauchten Zug, der zum Umwerfer verlegt war, versucht mit dem Schaltwerk zu verbinden... :D

Ianus
14.02.2010, 20:49
Wenn es die Züge waren, die original bei den STI dabei waren, dann sind die Züge für Umwerfer und Schaltwerk unterschiedlich lang; der Kürzere ist für den Umwerfer....

Oliver73
14.02.2010, 20:52
Vielleicht hat er einen gebrauchten Zug, der zum Umwerfer verlegt war, versucht mit dem Schaltwerk zu verbinden... :D

DAS ist jetzt aber einfach so geraten?:D

Gebrauchten Schaltwerkzug für den Umwerfer hab ich aber schon erfolgreich verwendet. Andersherum wird erfahrungsgemäß schwierig.:)

Leinad
14.02.2010, 20:58
Danke für eure Antworten, bin nochmal ans Bike und habe den Schaltzug vermessen.Dieser war "nur" 1,65 lang.Komisch obwohl der STi neu war!!
Aber wahrscheinlich hätte ich den Zug doch nur für den Umwerfen nehmen sollen.Shit happens
Trotzdem nochmals Danke

Gruss Leinad

SpacemanSpiff
15.02.2010, 00:10
Danke für eure Antworten, bin nochmal ans Bike und habe den Schaltzug vermessen.Dieser war "nur" 1,65 lang.Komisch obwohl der STi neu war!!
Aber wahrscheinlich hätte ich den Zug doch nur für den Umwerfen nehmen sollen.Shit happens
Trotzdem nochmals Danke

Gruss Leinad

Also wie oben schon von Ianus angemerkt ist das ganz normal so. Wie ich das verstehe hast du den Zug der beim LINKEN neuen STI dabei war fürs Schaltwerk verwendet. Da Shimano den aber für den Umwerfer vorgesehen hat, ist dieser zu kurz.

PAYE
15.02.2010, 07:40
Wenn es die Züge waren, die original bei den STI dabei waren, dann sind die Züge für Umwerfer und Schaltwerk unterschiedlich lang; der Kürzere ist für den Umwerfer....

Genau so ist es. Die Züge kommen im Set mit 170 cm und 200 cm.
Du bist nicht der Erste, der den langen Zug vorne verbaute und sich dann ärgert, dass der kurze Zug hinten nicht mehr passt. :D

pinguin
15.02.2010, 07:48
Witzig ist auch das Bremszugset von Campa. Da iss' der vordere Zug so kurz, dass damit das Ansteuern einer Scheibenbremse nicht möglich ist... :D

PAYE
15.02.2010, 08:00
Witzig ist auch das Bremszugset von Campa. Da iss' der vordere Zug so kurz, dass damit das Ansteuern einer Scheibenbremse nicht möglich ist... :D

Seilzug-Stahl muss ja exorbitant teuer sein, weshalb da so gespart wird. ;)

Allerdings gibt es ja auch keine Standard-Konfiguration für Campa + Disc. Insofern etwas verständlich, dass die Campa Vertriebler dafür keine Extra-Seilzuglänge investieren wollten.

pinguin
15.02.2010, 08:21
Soweit völlig i.O., was das Campa-Sparkonzept angeht :D Blöd nur, da langt man dann in die Teilekiste, fischt nen Shimano-Zug in passender Länge raus und stellt was fest? Der Nippel passt nicht in den Ergo. Ganz großes Kino. Also erstmal den Nippel nacharbeiten... :rolleyes:

PAYE
15.02.2010, 08:41
Soweit völlig i.O., was das Campa-Sparkonzept angeht :D Blöd nur, da langt man dann in die Teilekiste, fischt nen Shimano-Zug in passender Länge raus und stellt was fest? Der Nippel passt nicht in den Ergo. Ganz großes Kino. Also erstmal den Nippel nacharbeiten... :rolleyes:

Da ist aber bekannt, dass Nippon-Nippel von Italo-Nippeln divergieren.

Wo käme man denn da hin, wenn das Zeugs alles wunderbar kompatibel wäre ... :rolleyes:

pinguin
15.02.2010, 08:47
Da ist aber bekannt, dass Nippon-Nippel von Italo-Nippeln divergieren.

Bis vor kurzem war ich 100% Campa-Nichtnutzer. Von daher habe ich beim Jagwire-Bremszugset einfach darauf vertraut, dass das funktioniert, was drauf stand: Für SRAM, Campa und Osaka benutzbar. Tolle Wurst, die Jungs dort... :D

Herr Sondermann
15.02.2010, 10:51
Witzig ist auch das Bremszugset von Campa. Da iss' der vordere Zug so kurz, dass damit das Ansteuern einer Scheibenbremse nicht möglich ist... :D

Ja sollen die armen Italiener nun auch noch mit deinen g´spinnerten Ideen rechen!?!? :eek:

;):D

Campa und Scheibe... dzdzdz... wenn das der gute Tullio wüßte. :ä

(geht´s denn voran oder fehlt immer noch die Felge? :ü)

pinguin
15.02.2010, 11:05
(geht´s denn voran oder fehlt immer noch die Felge? :ü)

Musst du mich daran erinnern? Ich hatte letzte Woche nen Anruf vom Laufradbauer, es wird dank Mavics lausiger Planwirtschaft und der Unflexibilität des LRS-Lieferanten wohl Ende Februar... Aber mein Geld hat er ja immerhin schon ein paar Wochen... Nur gut, dass es Winter ist und ich seit Vorgestern ein "neues" (Rahmen neu) MTB habe... :D