PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : hoch aufbauender Sattel gesucht



pinguin
17.02.2010, 07:10
Will meine Shannon-Stütze mal wieder aktivieren. Das Drecksteil hat mich aber bisher ordentlich genervt, weil weder SLR noch der Ur-Flite so richtig gut da drauf passen (Schrauben berühren die Satteldecke von unten).

Ein Ur-Flite baut ca. 3,5 cm hoch. Gemessen Mitte Sattelstrebe (also zwischen dem vorderen und dem hinteren Knick) bis Sitzfläche.

Welche Sättel bauen höher? So 5 bis 5,5 cm Aufbauhöhe fände ich prima, würde mir noch ein anderes Problemchen lösen helfen.

bikemichl
17.02.2010, 07:21
He Pinguin,

hatte diesbezüglich schon mal ein ISP-Problem.

Aus meiner Erfahrung hoch bauende Sättel:

- Fizik Aliante
- Selle San Marco Zoncolan

Die genauen Daten habe ich jetzt nicht parat, aber die jeweilige Homepage des Herstellers könnte helfen.

Mike Stryder
17.02.2010, 07:23
prologo sratch
concor (ist glaube ich der höchtse von allen)
regal

pinguin
17.02.2010, 07:29
concor (ist glaube ich der höchste von allen)


Klasse, der wirds werden. Der passt mir 100%, sieht aus wie ein anderer Geierschnabel, den ich gerne fahre (welcher aber sauniedrig baut, leider).

Hat 66 mm Aufbauhöhe, das taugt :daumen:

http://www.sellesanmarco.it/imgDettaglioZoom/user_images/prodotti/CENTRO-ANATOMICO/CONCOR-LIGHT.jpg

chill33hh
17.02.2010, 07:29
Klassische Kernledersättel, am höchsten dürfte Ideale bauen, Record 80 oder so.

pinguin
17.02.2010, 07:32
- Selle San Marco Zoncolan


Der hat knappe 50 mm, ginge auch. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob die Formgebung der Sitzfläche meinem Boppes schmeichelt :D

pinguin
17.02.2010, 07:41
prologo sratch
regal

1. ist mir zu teuer (isse abe' schönes Ding)
2. uiuiuiui - der ist aber schwer, das muss nicht unbedingt sein ;)

pinguin
17.02.2010, 07:42
Klassische Kernledersättel, am höchsten dürfte Ideale bauen, Record 80 oder so.

Nee, alles zu schwer. Und klassischer Sattel ist nix an dem Rad.

Ich denke, der concor hat alles, was ich brauche. Preis und Gewicht geht auch in Ordnung.

Orchid
17.02.2010, 07:44
Der hat knappe 50 mm, ginge auch. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob die Formgebung der Sitzfläche meinem Boppes schmeichelt :D

SCRATCH..Top Sattel

Best Price für den Scratch

http://www.bike-alm.de/product_info.php?info=p41592_Sattel-Prologo-Scratch-black-Ti.html
auch in weiss

http://www.bike-alm.de/product_info.php?info=p41593_Sattel-Prologo-Scratch-white-Ti.html

Jeden Cent wert!!!

The Scrub
17.02.2010, 07:54
@ Pinguin

Ich glaube,ich habe noch einen Concor zuhause rumfliegen.Wenn Du willst,kann ich ihn Dir zum austesten mal schicken.Dann kannst Du nen Neuen bestellen,wenn Du sicher bist,das er passt.

pinguin
17.02.2010, 07:55
SCRATCH..Top Sattel


Hast du den? Kannst du Höhe messen? Finde keine Spezifikation dazu.

...was dieses Weiß-getue immer soll, heutzutage. Für mich gilt: Sattel = schwarz ohne Firlefanz. Ich mag keine weißen Anbauteile ;)

pinguin
17.02.2010, 07:56
@ Pinguin

Ich glaube,ich habe noch einen Concor zuhause rumfliegen.Wenn Du willst,kann ich ihn Dir zum austesten mal schicken.Dann kannst Du nen Neuen bestellen,wenn Du sicher bist,das er passt.

Boah - das wäre megaklasse.

Das Angebot nehme ich gerne an.

Kriegst ne PM mit meinen Daten.

The Scrub
17.02.2010, 07:58
Gerne,kein Problem.:) Wir Schwimmkollegen halten doch zusammen.:D
Ich gucke nachher zuhause mal nach.Hat einige Gebrauchsspuren,da er auf dem Crosser war,aber zum testen ist das ja wuppe.:)

Mike Stryder
17.02.2010, 08:11
1. ist mir zu teuer (isse abe' schönes Ding)
2. uiuiuiui - der ist aber schwer, das muss nicht unbedingt sein ;)


der regal rr wiegt 295gr.

der "alte" ist noch schwerer.

kannst dir ja die fx version holen. gewicht kenne ich aber nicht.

(der concor wiegt so 220gr.)

den scratch kannst du dir auch als testsattel für einen zwanni holen.

ist aber auch kein leichtgewicht.

Mike Stryder
17.02.2010, 08:12
SCRATCH..Top Sattel

Best Price für den Scratch

http://www.bike-alm.de/product_info.php?info=p41592_Sattel-Prologo-Scratch-black-Ti.html
auch in weiss

http://www.bike-alm.de/product_info.php?info=p41593_Sattel-Prologo-Scratch-white-Ti.html

Jeden Cent wert!!!


hast du den mal gewogen ?

Orchid
17.02.2010, 08:30
Hier die Specs...jedoch keine Höhe....

http://www.coordinates2010.com/scratch.htm

Gehe mal in den Keller und messe nach..habe aber nur den 2008er TR zur VErfügung im Moment da mein Cervelo zum Tunen ist :D...jedoch sind die vom Aufbau gleich...nur die Polsterung ist etwas anders

Also die höhe von Gestell bis Oberkante Sitzfläche sind 4,7cm...jedoch ist die Sattelschale an der Unterseite gewölbz so das ein Kontakt zu Stützenschrauben fast ausgeschlossen ist...

Gewicht:

http://forum.tour-magazin.de/attachment.php?attachmentid=138298&d=1241423748

bikemichl
17.02.2010, 08:45
der regal rr wiegt 295gr.

der "alte" ist noch schwerer.

kannst dir ja die fx version holen. gewicht kenne ich aber nicht.

(der concor wiegt so 220gr.)

den scratch kannst du dir auch als testsattel für einen zwanni holen.

ist aber auch kein leichtgewicht.

He Mike Stryder,

wo bekomme ich denn den Scratch als Testsattel für einen zwanni ?
Gibt es da eine Aktion ? Wie funktioniert das ?
Würde mich sehr interessieren :)

pinguin
17.02.2010, 08:50
Hier die Specs...jedoch keine Höhe....

http://www.coordinates2010.com/scratch.htm

[...]

Also die höhe von Gestell bis Oberkante Sitzfläche sind 4,7cm...jedoch ist die Sattelschale an der Unterseite gewölbz so das ein Kontakt zu Stützenschrauben fast ausgeschlossen ist...


Vielen Dank! :)

pignonfixe
17.02.2010, 11:08
Geh' zu nem anständigen Radhändler und lasse dir Testsättel geben. Kauf' dir ne Sattelstütze, die keine 50 mm Schraubenüberstand Richtung Satteldecke haben. Kauf' dir nen Brooks und fahr' ihn weitere 25 Jahre ein. Usw.

Du wirst schon noch finden, was du suchst, bevor du irgendwann den Rollör vor dir herschubst und davon träumst, wie schön es doch war, mit einwenig Taubheit am Sack - im Vergleich zu den Spätfolgen unseres erbärmlichen Lebens

__________________

Tasmanian-Devil
17.02.2010, 11:31
Mir fällt da noch der Selle San Marco Aspide FX (der mit dem Carbongestell) ein! Auch ziemlich hoch!

Kjeld
17.02.2010, 11:41
Diverse Kashimax - Dinger würden auch gehen. An meinem Stadtfixie ist ein uralter mit Kunstlederbezug dran.

Im gut sortierten Singlespeedshop erhältlich.

pinguin
17.02.2010, 11:56
Geh' zu nem anständigen Radhändler und lasse dir Testsättel geben. Kauf' dir ne Sattelstütze, die keine 50 mm Schraubenüberstand Richtung Satteldecke haben. Kauf' dir nen Brooks und fahr' ihn weitere 25 Jahre ein. Usw.

Du wirst schon noch finden, was du suchst, bevor du irgendwann den Rollör vor dir herschubst und davon träumst, wie schön es doch war, mit einwenig Taubheit am Sack - im Vergleich zu den Spätfolgen unseres erbärmlichen Lebens

__________________

Und nun? Zitieren lernst du schon noch...

pinguin
17.02.2010, 11:58
Wunderbar - eimerweise gute Vorschläge.

Ich teste zunächst mal den Concor, das könnte ein guter Sattel werden - die Form sieht aus wie gemacht für meinen Hintern.

Bin da eh nicht empfindlich...

Profiamateur
17.02.2010, 12:03
(...) Du wirst schon noch finden, was du suchst, bevor du irgendwann den Rollör vor dir herschubst und davon träumst, wie schön es doch war, mit einwenig Taubheit am Sack - im Vergleich zu den Spätfolgen unseres erbärmlichen Lebens


Aber bitte nicht Rouleur (http://de.wikipedia.org/wiki/Rouleur) (Rollör?) mit Rollator (http://de.wikipedia.org/wiki/Rollator) gleichsetzen!!! Das sind ja doch zwei leicht verschiedenen Sachen, oder doch nicht :ü:confused::ü

pinguin
17.02.2010, 12:06
Aber bitte nicht Rouleur (http://de.wikipedia.org/wiki/Rouleur) (Rollör?) mit Rollator (http://de.wikipedia.org/wiki/Rollator) gleichsetzen!!! Das sind ja doch zwei leicht verschiedenen Sachen, oder doch nicht :ü:confused::ü

:D Ich bin noch nicht in dem Alter, wo man Rollator richtig schreiben muss. Ach ja, gute Besserung - kannst du ohne Gehhilfe vorwärts marschieren?

328
17.02.2010, 12:16
Welche Sättel bauen höher? So 5 bis 5,5 cm Aufbauhöhe fände ich prima, würde mir noch ein anderes Problemchen lösen helfen.


SLR XC
Hinten etwas höher, nach Vorne leicht abfallend.
Im Schnitt ca. 5cm.

Super Sattel, man sitzt wie auf jedem SLR, ist jedoch
wesentlich robuster. 188g Schwer.

pignonfixe
17.02.2010, 12:31
Will meine Shannon-Stütze mal wieder aktivieren. Das Drecksteil hat mich aber bisher ordentlich genervt, weil weder SLR noch der Ur-Flite so richtig gut da drauf passen (Schrauben berühren die Satteldecke von unten).

Ein Ur-Flite baut ca. 3,5 cm hoch. Gemessen Mitte Sattelstrebe (also zwischen dem vorderen und dem hinteren Knick) bis Sitzfläche.

Welche Sättel bauen höher? So 5 bis 5,5 cm Aufbauhöhe fände ich prima, würde mir noch ein anderes Problemchen lösen helfen.
__________________________________________________ ________

:xdate:
@ Alle
Hab' mir mal die Mühe gemacht, die Sattel"Problemmatik" hier im Forum zu "durchleuchten" und bin auf wundersame "Dinge" in diesem Zusammenhang gestossen!
Guckst du hier:
pinguin himself::Applaus:Bei meinen Rädern sitzt da nix auf. Ich täte es mal mit Abnehmen versuchen
Und deswegen ist für meinen Boppes ein uralter SLR ohne Leder das Beste, was es gibt. Nie wieder ein anderer Sattel auf einem RR.

Einen SLR mit Leder habe ich noch, d.h. noch viele Jahre entspanntes Sitzen, auch über 10-12 Stunden hinweg.

Am MTB ist es mir völlig wumpe, auf was ich sitze. Keine Ahnung, woran das liegt. :respekt::respekt:
__________________________________________________ __
OCCP:......einige Hersteller scheinen begriffen zu haben , daß sie in den letzten Jahren relativ viel Blödsinn entwickelt, produziert und versucht haben, den Leuten weiß zu machen das das gut sei.......
Denn plötzlich sind wieder die "Klassiker" in.....san Marco Regal, Concor, Rolls.......selle Italia kommt wieder mit dem legendären Turbo Sattel
FRüher war nicht alles besser.....aber vieleicht doch nicht soooo falsch
Also ich hab jetzt gerade mal 6 meiner Sättel die hier rumliegen von unten betrachtet und dann auch von meinen Straßen und dem Crossrenner die Sattelstütze........da ist nix was irgendwo, irgendwie "aufliegen" würde.

Ich schließe daraus:
* Entweder immer falschen Sattel gefahren
* seltsame Stütze montiert
* beides in Kombination
Ich weiß ja nicht, wo Du lieber TE rauf hinaus willst, aber es gibt doch eine Anzahl Sättel und Sattelstützen bei denen dein Problem NICHT auftritt
Ansonsten weiß ich jetzt nicht so recht worauf Du hinaus willst.
Meine persönliche Empfehlung :
* san Marco Regal
* san Marco Concor
* san Marco Aspide(nicht die Carbo Version)
* selle Italia Turbo / Turbomatic
* Fizik Aliante
* Prologo Scratch
:Applaus:Gezeichnet OCCP
__________________________________________________ ____

:)Originalton Abstrampler:
Quatsch, verbieten den ganzen Mist!!
Ist doch hochgefährliches Zeug, so´n Fahrradsattel!
Noch schlimmer als die Dinger damals, als ich noch Haare hatte, warte, ähhh... wann war das gleich?... Neunzehnhundert... nee, war da schon Neunzehn? ...
******alzheimer... Wie war das gleich... Erst Völkerwanderung, dann Umzug nach Bottrop, oder andersrum... ??? Mist...
EGAL! Die für auf unsere Räder damals, die waren ja schon schlecht! Und die Räder erstmal! Rollten gar nicht! So schlecht waren die!!
Die hießen noch nicht mal Räder, warte, ... ähhh... mannmannmann... Fell, braun, Schwanz... PFERD!
So. Und das war erst mal ein Mist mit den Sätteln. Und seit der Zeit hab ich genau einhundertneunundvierzig Urologen mit meiner nervtötenden und rechthaberischen Art gegängelt, keiner dieser Schwachmaten war meiner Meinung!

Noch nicht mal im Internetz find ich jetzt hier irgendwelche Verschwörungsmittheoretiker. Mist verdammter...
Nee, nicht wir die doofen Produktentwicker bei Selle, Brooks, Speci, etc..., die doofen Werbefuzzis, die doofen...
_________________
:drinken2:Kauf' dir einen anständigen Sattel. Da hängt nix durch auf die Stützenschraube.
Gruß
Dass Sättel bis auf die Sattelstütze durchgedrückt werden, kann ich nicht nachvollziehen nach 20 Jahren Rennradpraxis (ausser es würde eine lang überstehende Sattelkerze mit Kloben verwendet).
Definitiv sicher ist aber, dass mit Sheldon Brown's "real man saddle" dieser Effekt garantiert nicht passiert wäre :respekt:

pinguin
17.02.2010, 13:26
SLR XC
Hinten etwas höher, nach Vorne leicht abfallend.
Im Schnitt ca. 5cm.

Super Sattel, man sitzt wie auf jedem SLR, ist jedoch
wesentlich robuster. 188g Schwer.

Auch nicht schlecht, zumal ich großer SLR-Fan bin. Habe mir vor einigen Jahren, als es nur den Ur-SLR gab, drei Stück zugelegt, mich danach nicht mehr darum gekümmert, was es noch so gibt.

pinguin
17.02.2010, 13:36
Zu den grandios zusammengewürfelten Stützen/Sattel-Infos weiter oben...

Meine Shannon war bisher noch nie mit nem Ur-Flite kombiniert, erstaunlich, dass der jetzt aufliegt (Sattel seit 2001 in Betrieb, macht das was aus?). Aber trotzdem auch damals in Verbindung mit nem SLR auf andere Weise richtig miserabel: Klemmung der Stütze/Platte viel zu ausladend, ich streifte mit den Oberschenkelinnenseiten an.

Deswegen der Ansatz, einen höher bauenden Sattel zu verwenden, dann komme ich von der Platte weg. Mich ärgert es, damals 80 oder 90 Euro für dieses Miststück von Alublech ausgegeben zu haben, Verwendung dafür ist jetzt wieder da, also neuer Versuch.

Die dritte Fliege, die ich mit nem Sattel a la Concor erledigen kann: Ersatzschlauch zentral unter der Satteldecke verstecken. Habe ich anderweitig schon mal gesehen, finde ich ne nette Lösung.

Freue mich schon auf den Satteltest @ Scrubie... :D

pignonfixe
17.02.2010, 14:43
Und nun? Zitieren lernst du schon noch...

Is okay, ich lerne endlich regelgerechtes Zitieren und Du arbeitest (aber gewaltig) an Deinem "Umgangston" im Forum!:drinken2:

Ist doch ein fairer deal, oder?

tigerchen
17.02.2010, 14:55
Is okay, ich lerne endlich regelgerechtes Zitieren und Du arbeitest (aber gewaltig) an Deinem "Umgangston" im Forum!:drinken2:

Ist doch ein fairer deal, oder?

Da würde ich dir vorschlagen, dass du erst einmal mit dir selbst anfängst.

Holsteiner
17.02.2010, 15:24
Man kann nur hoffen, dass ihr fairer auf dem RR unterwegs seid, als ihr hier schreibt :eek: !

Wir haben doch alle das gleiche Hobby und die gleichen Interessen!

Seid doch wieder lieb zueinander:D:Angel:;):ä!

pignonfixe
17.02.2010, 15:32
Oh tigerchen, hab' ich irgendetwas falsch gemacht?
Habe mit obigen "Beiträgen" nur Forumsmitglieder mit den unwahrscheinlichsten Vorschlägen (u.a. pinguin höchstpersönlich) zum Sattelproblem des pinguin zitiert!
Wenn das unhöflich gewesen sein sollte: ich gelobe Besserung! Versprochen!

P.S. Einen hab' ich noch (is nich von mir):

Ich zitiere "abstrampler" :drinken2:

Das geschilderte Problem gibt es nicht, nicht beim TE, bei niemandem. Hier hat offensichtlich manch einer eine gewisse Neigung, wirres Zeug zu posten.

Wenn man tatsächlich (die Annahme alleine ist schon vollkommen widersinnig...!) fast ein halbes Jahrhundert lang regelmäßig seine Sättel samt Stützen auf die beschriebene Art und Weise professionell (die Annahme alleine... ) malträtiert, hat man entweder:

- Schrauben von der Länge einer Kinderkurbel in die Halterung gedübelt
- aus Langeweile die Sattelschalen angesägt
- eine durchschnittliche Körpertemperatur von über 90°C
- ein durchschnittliches Gewicht von über 120kg
oder
- Halluzinogene statt herkömmlicher Dopingmittel in der Pulle

pinguin
17.02.2010, 22:25
Du weißt aber schon, dass man Beginn und Ende eines Zitats kenntlich macht? Woher soll der geneigte Leser denn wissen, was noch Zitat oder schon deine Meinung ist?

Mein Umgangston geht dich nichts an... :Angel:

pignonfixe
19.02.2010, 12:21
Der, mit rhetorischer Brillanz vorgetragene, Umgangston des pinguin geht also niemanden was an! Richtig!
In seiner, und der allgemeinen, "Aufregung" hat er gar nicht bemerkt dass meine (unerfahrene) Wenigkeit in Sachen "hoch aufbauender Sattel" genau seiner Meinung ist und ich seit vielen Jahren mit dem gleichen Problem “kämpfe”!
Nebenbei bemerkt: den unter der Satteldecke, zwecks Polsterung, untergeschobenen “Reserveschlauch”, den kann pinguin, bei allem Respekt vor der Idee, nach einigen Trainingseinheiten anschließend getrost entsorgen!
@pinguin:
Da das von Dir angesprochene “Sattelproblem” ist so alt wie der Radsport selbst, und wurde bereits ohne Ende und ausgiebigst in den Foren diskutiert! Da ich aber von Natur aus neugierig bin, war ich so frei/unverschämt, mal retrospezifisch in allen Foren "nachzublättern".
Unter dem Thema: Unsere Sättel - teuer, teurer, am teuersten, vom 29-05-2009, bin ich dann auf wunderliche diesbezügliche threads, sowohl von pinguin als auch von abstrampler, gestossen.
In diesen thread's behauptet ihr (und viele andere), mit vorschlaghammerspezifischer "Frechheit u. Unverschämtheit", dass es solcherlei (aufliegender Sattel usw.) nie gegeben hat und auch
nie geben wird, und der damalige TE wurde unisono und gnadenlos zur S.. bzw. Schnecke gemacht!
Dass Du/Ihr im Nachhinein von Euren damaligen “Pralinen” ("Was juckt mich mein Geschwätz von vorgestern“) nichts mehr wissen wollt, finde ich schlicht und ergreifend beschämend bzw. rückgratlos!
Aber, verehrter pinguin, mach Dir nichts draus.
Jeder verliert mal sein Gesicht im Leben!
Bei Deiner "Freundlichkeit" ist das eher ein Gewinn denn ein Verlust!
:xdate:Schönen Tag noch
pignonfixe

P.S. Der Foren-Leser weiss sehr wohl zwischen Zitat und eigener Meinung zu unterscheiden!

pinguin
19.02.2010, 12:22
Nun ja... Wird ja noch ein lustiges Thema hier.

Da schneit doch glatt ne PM rein, die beantworte ich hiermit öffentlich. Derjenige, der mich angeschrieben hat, der weiß schon, auf was ich mich beziehe.

1. Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern?

Werter PM-ler, du kannst dir sicher sein, dass ich weiß, was ich damals geschrieben habe und warum ich dein erstes "Zitat" überhaupt als ein solches identifiziert habe.

Bis vor kurzem hatte ich in der Tat keinerlei Probleme mit auf Schrauben aufsitzenden Satteldecken.

Nun habe ich eine Kombination von Stütze und Sattel versucht, die zum damaligen Zeitpunkt nicht in Betrieb hatte.

Ich gehe davon aus, dass der 9 Jahre alte Flite seine Festigkeit verloren hat.

Ein anderer Sattel, ähnlich niedrig bauend (Selle X10 oder so ähnlich hieß der, meine ich, Geierschnabelform), der kollidiert nämlich nicht mit den Schrauben dieser Stütze.

Ich habe das dem PM-ler "zu Liebe" extra mal zusammengesteckt.

Daher ganz einfach: Die Welt dreht sich weiter - ein Problem, das es gestern nicht gab, das gibt es halt heute. Das hat nichts mit "Geschwätz von gestern zu tun".

2. Und zum Zitieren, auch wenn es inhaltlich nichts mit diesem Faden zu tun hat.

Nein, es reicht nicht, hinzuschreiben, ab wann wer was geschrieben hat. Das Ende dieser fremden Worte kenntlich zu machen, ist dem besseren Verständnis einfach geschuldet.

Die Annahme, dass der "geneigte Forumsleser" schon wisse, wann Zitat zu Ende und eigener Text weiter geht, die ist m.M. nach nicht korrekt.

Oder anders ausgedrückt: PM-ler, du bist einfach zu faul, dir die richtigen Knöpfchen für's korrekte Zitieren, auch über Fäden hinweg, anzueignen.

Damit zu

3. Mein Tonfall

Der geht dich (und nicht den allgemeinen "geneigten Forumsmember", wir wollen es doch nicht übertreiben ;) ) nach wie vor nichts an. Du könntest, damit wir hier ein wenig Entspannung erzeugen, selber an deinem Geschreibe arbeiten.

Auf weitere PM's von dir werde ich mir die Antwort sparen, also schönen Restwinter noch.

The Scrub
19.02.2010, 12:23
@ pignonfixe
Willst Du hier einen kleinen Privatkrieg anzetteln,oder was soll das werden?

Abstrampler
19.02.2010, 12:39
@ pignonfixe
Willst Du hier einen kleinen Privatkrieg anzetteln,oder was soll das werden?

Ich kapiere das irgendwie auch nicht... :rolleyes:

Ach, der Vollständigkeit halber:
Der liebe Herr TE und meine Wenigkeit haben übrigens seinerzeit die ein oder andere PN getauscht.
Wir haben uns damals schon richtig verstanden. Und luschtig war´s auch. :D

Edit:
Wenn ich sonst noch irgendwie behilflich sein kann, gerne per PN.
Ach, und die PN bitte strukturieren. Eine (vermutlich beinhaltete) Aussage aus einem Sammelsurium aus (vermutlichen) Zitaten und zusammenhanglosen Sätzen herauszuklamüsern übersteigt meine detektivischen Fähigkeiten.

pignonfixe
19.02.2010, 13:51
Dass Deine/Eure detektivischen Fähigkeiten u.a. begrenzt bzw. gar nicht vorhanden sind, ist mir schon bewusst.
Gegen einen Anfall klassischer pandemieähnlicher Amnesie ist dato leider noch kein Kraut gewachsen!:bye:

Abstrampler
19.02.2010, 13:56
Nicht zu fassen. :D

Holsteiner
19.02.2010, 15:26
Jetzt wird's aber langsam wirklich fies hier!!!!:mad:
Ein paar richtige Argument gab es ja anfänglich von beiden Seiten, aber jetzt ist es richtig unsachlich und persönlich beleidigend geworden!
Man kann nur hoffen, dass alle Beteiligten hier erwachsen sind und sich selbst mal fragen, was das noch soll!

Abstrampler
19.02.2010, 15:32
Ach, alles halb so wild.

Der Thread, der hier immer zitiert wird, ist von einem mittlerweile gesperrten User und war nie wirklich ernst zu nehmen.
Das war mitunter schon recht absurd, was da geschrieben wurde. Aber lustig!
Solcherlei Absurditäten werden gerne mit entsprechenden Antworten versehen, ist doch klar.

Übrigens hatte der damalige Threadersteller eine bemerkenserte Unwilligkeit, die Zitierfunktion korrekt zu bedienen... :rolleyes:

So. Genug OT, von mir aus kann das alles gelöscht werden.

Holsteiner
19.02.2010, 15:35
Genau! DAS nenn ich mal ein Wort - LÖSCHEN!!!

pinguin
19.02.2010, 16:52
Ach, der Vollständigkeit halber:
Der liebe Herr TE und meine Wenigkeit haben übrigens seinerzeit die ein oder andere PN getauscht.

Wie eben schon bemerkt - das war ein Irrtum. Ich glaube, ich habe dem Abstrampler im ganzen Leben noch keine PM geschickt, bis auf diejenige vor wenigen Minuten :D

In diesem Sinne... :drinken2:

Carbon rulez
25.02.2010, 21:38
Will meine Shannon-Stütze mal wieder aktivieren. Das Drecksteil hat mich aber bisher ordentlich genervt, weil weder SLR noch der Ur-Flite so richtig gut da drauf passen (Schrauben berühren die Satteldecke von unten).

Ein Ur-Flite baut ca. 3,5 cm hoch. Gemessen Mitte Sattelstrebe (also zwischen dem vorderen und dem hinteren Knick) bis Sitzfläche.

Welche Sättel bauen höher? So 5 bis 5,5 cm Aufbauhöhe fände ich prima, würde mir noch ein anderes Problemchen lösen helfen.

Zwar etwas breit. Aber hoch! :)

http://www.stadt-salzburg.at/jpg/i2_001799471.jpg

Abbath
25.02.2010, 21:43
Will meine Shannon-Stütze mal wieder aktivieren. Das Drecksteil hat mich aber bisher ordentlich genervt, weil weder SLR noch der Ur-Flite so richtig gut da drauf passen (Schrauben berühren die Satteldecke von unten).

Ein Ur-Flite baut ca. 3,5 cm hoch. Gemessen Mitte Sattelstrebe (also zwischen dem vorderen und dem hinteren Knick) bis Sitzfläche.

Welche Sättel bauen höher? So 5 bis 5,5 cm Aufbauhöhe fände ich prima, würde mir noch ein anderes Problemchen lösen helfen.

Fizik Nisene.

http://www.alles-fuer-das-rad.de/images/product_images/popup_images/nzi2nduzna.jpg