PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cervelo 648gr Rahmen



professor
17.02.2010, 08:26
Cervelo scheint was neues in der Pipeline zu haben:

http://www.cervelo.com/en_us/engineering/project-california/

Gewicht bei ca. 1:40 min

marathonisti
17.02.2010, 08:36
Leichte Prototypen gibt es viele mal abwarten was der Rahmen wiegt wenn er Serienreif ist falls er es jemals wird und ob es dann immer noch 648 Gramm sind :D


Für angebliche 8000€ :Applaus::Applaus:

Werde mir mal gleich 3 bestellen ,bevor man keine mehr bekommt .:ä

Bei den WW (http://weightweenies.starbike.com/forum/viewtopic.php?f=3&t=69409) gibt es auch noch ein paar Infos

OCCP-Oliver
17.02.2010, 08:37
Interessant. Mächtige Hausnummer sollte das Ding halten und tatsächlich in Serie gehen.

Orchid
17.02.2010, 08:37
8000 Euro:Applaus!!!
Da hole ich mir nen 1300 Euro Addict der schwere 790 Gramm wiegt:D

Süleyman
17.02.2010, 08:44
Cervelo scheint was neues in der Pipeline zu haben:

http://www.cervelo.com/en_us/engineering/project-california/

Gewicht bei ca. 1:40 min

Da werden wohl Ende diesen Jahres 2 weitere leichte Rahmen auf den Markt kommen, einen davon durfte ich schon in der Hand halten, der leichteste und steifste Rahmen der je gemessen wurde und das ganze aus Deutscher Produktion!!!
Keine 8000 € !!!! Auf den freue ich mich schon jetzt.

Gruß

Zanderschnapper
17.02.2010, 08:45
Der Rahmen wird wohl nur den Profiteams zur Verfügung stehen!
Wer kann sich als "Normalsterblicher" einen Rahmen für 8000 EUR leisten?

professor
17.02.2010, 08:54
Der Preis hat nur etwas mit Marketing zu tun. Wenn ich sehe für wie wenig Geld man sich momentan den Addict kaufen kann, oder gute Carbonlaufräder ala Easton EC90.

Das Preisrad kann nicht mehr zurückgedreht werden, 1000€ für einen guten Carbonrahmen (1000gr), vll. 3000 fürs Spitzenmodell.

Zanderschnapper
17.02.2010, 09:06
Dann müsste ich ja meinen Rahmenkauf noch etwas verschieben :D:D

Kingtom
17.02.2010, 09:16
Der Rahmen wird wohl nur den Profiteams zur Verfügung stehen!
Wer kann sich als "Normalsterblicher" einen Rahmen für 8000 EUR leisten?

einem profifahrer würde dies wohl nur zum marketingzweck hingestellt. bei einem <700gr-rahmen muss der ja bald einen bleirucksack mitschleppen um auf die 6.8kg zu kommen.

aber keine angst, eigentlich egal. auch 8'000 würde von einem entsprechenden kundenkreis sicherlich bezahlt. es gibt fanatiker, die wollen einfach das neuste. da spielt der preis manchmal keine rolle.

marathonisti
17.02.2010, 09:20
einem profifahrer würde dies wohl nur zum marketingzweck hingestellt. bei einem <700gr-rahmen muss der ja bald einen bleirucksack mitschleppen um auf die 6.8kg zu kommen.

aber keine angst, eigentlich egal. auch 8'000 würde von einem entsprechenden kundenkreis sicherlich bezahlt. es gibt fanatiker, die wollen einfach das neuste. da spielt der preis manchmal keine rolle.

Da gibt es hier einige im TF ,egal wie teuer hauptsache der erste sein der es hat :D

Clouseau
17.02.2010, 09:22
aber keine angst, eigentlich egal. auch 8'000 würde von einem entsprechenden kundenkreis sicherlich bezahlt. es gibt fanatiker, die wollen einfach das neuste. da spielt der preis (manchmal) keine rolle.

Jepp, das denke ich auch. Das ist ne Klientel wo Geld aber sowas von gar keine Rolle spielt und das Rennrad als Prestigeobjekt gesehen wird. Und nur das teuerste gut genug ist, egal ob es technisch zu rechtfertigen ist. Nur der Preis interessiert...je höher desto besser.

(Das potthässliche Hublot Rad findet sicherlich auch seine Käufer).



@Süleyman

Klingt spannend mit dem Rahmen aus "D". Ists die Firma mit den 4 Buchstaben?

Orchid
17.02.2010, 09:29
Lasst doch den Leuten ihren Splien...wer 8 Scheine über hat kann euch doch egal sein...
Aber das annoncierte Gewicht von 700 gRamm in RH 54 finde ich jetzt nicht gerechtfertigt 8000 aufzurufen wenn ein Rahmen der seit Jahren existiert und zuverlässig ist bei RH 54 und ohne daS INTEGRATED bb nur ein paar Gramm mehr wiegt----

JM2C

Orchid
17.02.2010, 09:29
Jepp, das denke ich auch. Das ist ne Klientel wo Geld aber sowas von gar keine Rolle spielt und das Rennrad als Prestigeobjekt gesehen wird. Und nur das teuerste gut genug ist, egal ob es technisch zu rechtfertigen ist. Nur der Preis interessiert...je höher desto besser.

(Das potthässliche Hublot Rad findet sicherlich auch seine Käufer).



@Süleyman

Klingt spannend mit dem Rahmen aus "D". Ists die Firma mit den 4 Buchstaben?

Denke ich nicht..eher Storck oder Canyon würde ich sagen

kdanny1
17.02.2010, 09:29
Da werden wohl Ende diesen Jahres 2 weitere leichte Rahmen auf den Markt kommen, einen davon durfte ich schon in der Hand halten, der leichteste und steifste Rahmen der je gemessen wurde und das ganze aus Deutscher Produktion!!!
Keine 8000 € !!!! Auf den freue ich mich schon jetzt.

Gruß

welcher war denn das?


@ ontopic: leichte rahmen und projektstudien wirds immer geben, die dinger werden aber kaum auf den markt kommen, ausser bei exclusivbauern wie spin, nora oder vielleicht mal Ax.
aber intressant.

magnum
17.02.2010, 09:30
Der Preis hat nur etwas mit Marketing zu tun. Wenn ich sehe für wie wenig Geld man sich momentan den Addict kaufen kann, oder gute Carbonlaufräder ala Easton EC90.

Das Preisrad kann nicht mehr zurückgedreht werden, 1000€ für einen guten Carbonrahmen (1000gr), vll. 3000 fürs Spitzenmodell.

Ich denke für den Preis lässt man sich etwas für 700g auf Maß bauen. VK wird nie bei 8000€ liegen. Ich sehs auch bei 3000 - 3500.

Aber fein isses! :Bluesbrot

Clouseau
17.02.2010, 09:40
Lasst doch den Leuten ihren Splien...wer 8 Scheine über hat kann euch doch egal sein...
Aber das annoncierte Gewicht von 700 gRamm in RH 54 finde ich jetzt nicht gerechtfertigt 8000 aufzurufen wenn ein Rahmen der seit Jahren existiert und zuverlässig ist bei RH 54 und ohne daS INTEGRATED bb nur ein paar Gramm mehr wiegt----

JM2C

Wenn jemand das Geld ausgeben will hab ich kein Problem damit.
(Denke halt auf diesem "Niveau" interessieren technische Details weniger, da gilt nur der Preis).


Denke ich nicht..eher Storck oder Canyon würde ich sagen

:hmm:

Orchid
17.02.2010, 09:43
Wenn jemand das Geld ausgeben will hab ich kein Problem damit.
(Denke halt auf diesem "Niveau" interessieren technische Details weniger, da gilt nur der Preis).



:hmm:


Canyo traue ich sowas zu das hat auch in dem Bericht was von nem neuen Rahmen gestanden...und wenn die was rasubringen wird sich das in der Region um 2500 Euro abspielen denke ich..ob er lieferbar ist sei dahingestellt:ä
Sorry musste sein

Mike Stryder
17.02.2010, 09:45
lol

ist doch eh viel "marketing".

kannst ja mal ausrechnen, wieviel gramm zusatzgewicht ein uci fahrer am ende wieder draufpacken muss.

was für ein käse.

Clouseau
17.02.2010, 09:46
Canyo traue ich sowas zu das hat auch in dem Bericht was von nem neuen Rahmen gestanden...und wenn die was rasubringen wird sich das in der Region um 2500 Euro abspielen denke ich..ob er lieferbar ist sei dahingestellt:ä
Sorry musste sein

Da würde dann aber einige vom Glauben abfallen.

:ä:D

Mr.Hyde
17.02.2010, 09:51
@Süleyman

Klingt spannend mit dem Rahmen aus "D". Ists die Firma mit den 4 Buchstaben?


Würde vermuten entweder die Firma mit den 5 Buchstaben, sofern er weitergekommen ist, oder die mit den 2 Buchstaben?

Orchid
17.02.2010, 09:51
lol

ist doch eh viel "marketing".

kannst ja mal ausrechnen, wieviel gramm zusatzgewicht ein uci fahrer am ende wieder draufpacken muss.

was für ein käse.

dafür werden die rahmen doch gar nicht gebaut...

kohle verdienen die an uns

Clouseau
17.02.2010, 10:11
Würde vermuten entweder die Firma mit den 5 Buchstaben, sofern er weitergekommen ist, oder die mit den 2 Buchstaben?

5 Buchstaben und aus Deutschland?

:confused:

2 Buchstaben ist klar.

HeinerFD
17.02.2010, 10:14
Gewicht in 54cm, ohne Lackierung, ohne Sattelklemme. Beeindruckt mich nicht besonders.

Andererseits: Da ist ziemlich deutlich zu erkennen, das bei der Rahmenentwicklung bzgl. Gewicht nicht mehr viel herauszuholen ist. Also warum nicht aero und leicht. Imho deutlich sinnvoller.

http://forum.tour-magazin.de/attachment.php?attachmentid=168020&stc=1&d=1266398011

Mike Stryder
17.02.2010, 10:33
dafür werden die rahmen doch gar nicht gebaut...

kohle verdienen die an uns


klar,

die kohle verdiene sie an uns.

aber:

die meißten werden erst heiß auf solche rahmen, wenn sastre und co. damit durch die lande fahren.

nicht jeder radpsortler tummelt sich hier oder liest radrenn-magazine.

*g*

Mr.Hyde
17.02.2010, 10:55
5 Buchstaben und aus Deutschland?

:confused:


Kleines, possierliches Nagetier.


Andererseits: Da ist ziemlich deutlich zu erkennen, das bei der Rahmenentwicklung bzgl. Gewicht nicht mehr viel herauszuholen ist. Also warum nicht aero und leicht. Imho deutlich sinnvoller.

Naja, Aero bedeutet wenig Flächenträgheitsmoment in die Richtungen in denen man es bräuchte, einen Aerorahmen mit 700g zu bauen dürfte schwierig sein, wenn ein formoptimierter Rahmen bei 650g hängen bleibt. Ein gewisser Abstand wird da bei ähnlich hochwertiger Technologie und gleichem Stand der Optimierung immer sein.

kdanny1
17.02.2010, 11:03
was wiegt denn das ganze rad? kann mir das video in der firma nicht anschaun.

LukeNRG
17.02.2010, 11:23
Lasst doch den Leuten ihren Splien...wer 8 Scheine über hat kann euch doch egal sein...
:eek: Seit wann gibbet den 1000€ Scheine??? :Applaus:

Clouseau
17.02.2010, 11:29
Kleines, possierliches Nagetier.


der sich in der Nähe des großen Wassers im Süden Deutschlands tummelt. :D

(stimmt den gibts auch noch).

Mike Stryder
17.02.2010, 11:29
:eek: Seit wann gibbet den 1000€ Scheine??? :Applaus:


ha, ha, ha

ist so eine typische neun live frage:

wie oft können sie einen 1.000 euro schein durch 10 euro scheine teilen ?

oder so ähnlich.

*g*

robelz
17.02.2010, 11:32
Naja. Cervélo wird sich nicht nehmen lassen, das Ding zu lackieren und seinen Namen draufzupappen und schon sind wir bei mindestens 80g mehr. Bedenkt man, dass bei den WW schon 700g für den 54er aufgerufen werden, ist das dann kein Sensationsgewicht mehr...

Aaaaber: Das Ding ist bildschön! Klasse Form, perfekte Gabel, tolle Übergänge an allen Rohren. In der Kategorie ist es sehr weit vorn.

Lord Vader
17.02.2010, 12:28
Die Form ist sehr ähnlich der des R3/Sl. Und die find ich sehr schön :D

settembrini
17.02.2010, 12:42
der sich in der Nähe des großen Wassers im Süden Deutschlands tummelt. :D

(stimmt den gibts auch noch).

baut der etwa auch rahmen? :respekt:

Mr.Hyde
17.02.2010, 12:54
baut der etwa auch rahmen? :respekt:

Habe mal einen Prototypen befummeln dürfen. Dann hat sich ein Jahr lang aus Zeitmangel nix mehr getan. Wie es derzeit steht, weiß ich gar nicht.

robelz
17.02.2010, 13:09
Die Form ist sehr ähnlich der des R3/Sl. Und die find ich sehr schön :D

Jepp. Aber eben etwas filigraner und an den entscheidenden Ecken (insb. Steuerrohr/Gabel) noch einen ticken sauberer gelöst...

luftschwimmer
17.02.2010, 17:40
Interessant. Mächtige Hausnummer sollte das Ding halten und tatsächlich in Serie gehen.

Hallo!?
8000 euro? merkt ihr nicht wo das hinfüren soll? die setzen immer weniger material ein, (harz,gewebe) und der preis wird immer HÖHER irgendwann kommt der punkt ............an dem sie NICHTS verkaufen für 50.000 euro!

Pedalierer
17.02.2010, 17:50
Hallo!?
8000 euro? merkt ihr nicht wo das hinfüren soll? die setzen immer weniger material ein, (harz,gewebe) und der preis wird immer HÖHER irgendwann kommt der punkt ............an dem sie NICHTS verkaufen für 50.000 euro!

Und? Zwingt einen ja niemand diesen Hype mitzumachen. Es braucht schon ein paar Deppen um solche Preis auch etablieren zu können. Aber da finden sich bestimmt genug „Spitzenfahrer“.:rolleyes:

victim of fate
17.02.2010, 18:07
Hallo!?
8000 euro? merkt ihr nicht wo das hinfüren soll? die setzen immer weniger material ein, (harz,gewebe) und der preis wird immer HÖHER irgendwann kommt der punkt ............an dem sie NICHTS verkaufen für 50.000 euro!


Genau, Carbonrahmen werden nämlich in der Produktion immer billiger, je leichter sie sind, ne?

Abgesehen davon:
Hersteller solcher Rahmen können sich fast als Monopolisten ansehen, also suchen sie sich auch auf der Nachfragekurve die gewinnmaximale Preis-Mengen -Kombination und nicht etwa die, wo die "gesamtwirtschaftliche Wohlfahrt" am größten ist. Das ist jetzt natürlich doch etwas komplexer, als es seinen würde, wenn man das, was ich gerade gesagt habe unreflektiert hinnehmen würde, aber grundsätzlich "läuft so, oder so ähnlich nunmal er Hase" ;-)

Clouseau
17.02.2010, 18:09
OFF: Siehts einfach so Kokain in äquivalenten Gewicht kostet noch mehr.

(Und ob man damit mehr Spaß hat... :eek: :rolleyes: :D ).

Hans86
17.02.2010, 18:33
also der technische clou, der hinter so einem produkt steckt, ist schon zum zunge schnalzen... aber sinnvoll sind rahmengewichte unter einem kilo schon lange nicht mehr... höchstens ein spass für hobbyletten...

aber hübsch?
650g für einen stark gesloopten rahmen mit hauchzartem hinterbau. dann eine ewig lange sattelstütze + fetten arione...

PAYE
17.02.2010, 18:36
Kleines, possierliches Nagetier.
....


der sich in der Nähe des großen Wassers im Süden Deutschlands tummelt. :D

...

RATTE am Chiemsee? :)

philischen
17.02.2010, 19:08
Nur mal als kleiner Einwurf. Was habt ihr denn alle mit euren 8000€. Das wurde doch lediglich einfach mal als Vermutung in den den Raum geworfen. Also immer locker bleiben und mal abwarten :)

Daddy yo yo
17.02.2010, 19:59
die bisherigen r3 waren mir allesamt - für mich persönlich - etwas zu fett. das hier sieht wieder hübsch schlank aus. dürfte dann mit lackierung, decals und allem drum und dran aber gerne 800g wiegen. was meint ihr?

Deckel98
17.02.2010, 20:02
Ja genau!
Abwarten und Tee trinken.
Hoffentlich wird das Design mal etwas schöner! Die Rahemenform finde ich spitze nur die Farben haben mir bisher garnicht gefallen mögen.

Mal off topic.
Wie sieht es denn da bitte im Hintergrund aus? Lauter Stühle und Gerümpel, aber Erdinger Weisbräu Sonnenschirme ;)

Grüße
der Deckel

schlauchtreifen
17.02.2010, 20:43
ich fand den blauen M6 ganz ok :D

Formal ist der Rahmen wirklich gelungen, wenn noch eine integrierte Stütze drann wäre....wäre es schon mein Fall.

Btw: Ich dachte Cervelo sei canadisch => im Video "made in USA"?

Süleyman
17.02.2010, 22:06
Denke ich nicht..eher Storck oder Canyon würde ich sagen

Ne, 5 oder der andere 10.
und ganz bestimmt aus Deutscher Produktion !!!!!

Hans86
17.02.2010, 22:14
Hoffentlich wird das Design mal etwas schöner! Die Rahemenform finde ich spitze nur die Farben haben mir bisher garnicht gefallen mögen.



das mit den designs verstehe ich sowieso bei cervelo nicht.
sie haben ein eher konservatives schlichtes design mit viel schrift. aber pro rahmen nur eine farbvariante?!? bei so teuren rahmen erwartet man doch ein bisschen mehr, oder?
dadurch halten die ihre produktionskosten kleiner... bei der masse von verkauften rahmen wird das einiges ausmachen...

Minifutzi
17.02.2010, 22:19
Viel mehr ist wohl nicht drin.

Erstaunlich, dass ausgerechnet der Rahmen solche Fortschritte macht während die anderen Komponenten kaum Gewicht verlieren.

Hans86
17.02.2010, 22:40
Viel mehr ist wohl nicht drin.

Erstaunlich, dass ausgerechnet der Rahmen solche Fortschritte macht während die anderen Komponenten kaum Gewicht verlieren.

tcha, ich glaube wenn man von freaky sonderaufbauten oder showbikes absieht, dann kommt man zu dem schluss, dass wir bei einem gewichtsminimum angekommen ist. oder mit anderen worten, da geht nix mehr...

-rahmen sub800
-laufräder sub1000
-vorbauten sub100
-usw

man darf halt auch nicht vergessen, dass die teile die konzepiert werden auch verkauft werden müssen... und dazu müssen sie ein mindestmaß von "hobbytauglich" sein.

meiner meinung nach kommen auch gerade ganz andere produkte auf dem markt gut an, wie z.B. leichte clicher hochprofil laufräder, komfort orientierte rahmen, oder ovale kettenblätter... durchaus produkte die nicht in erster linie für den profizirkus konzepiert wurden.
wer interessiert sich denn wirklich dafür, ob sein rad 6,5kg, oder 6,3kg wiegt... (natürlich gibt es freaks, die wissen wollen, wie leicht es geht, aber eine relevante masse ist das nicht...)

Lord Vader
17.02.2010, 23:35
Nur mal als kleiner Einwurf. Was habt ihr denn alle mit euren 8000€. Das wurde doch lediglich einfach mal als Vermutung in den den Raum geworfen. Also immer locker bleiben und mal abwarten :)
Im Video (Das ja direkt von Cervélo kommt) steht am Schluss ein Preis von 8000€/10000$.
Ob das jetzt der Preis für den Serienrahmen (dafür kommts mir eigentlich zu viel vor), der Preis für den Prototypen (dafür ists schon wieder viel zu wenig) oder Thor Hushovds Gage für den Werbespot ist, wird nicht beantwortet.

powergel
18.02.2010, 00:47
baut der etwa auch rahmen? :respekt:

Guckst Du hier - sogar mit Bild :-) http://www.light-bikes.de/website/new/2010/01/02/biber-bikes-daniel-biber

settembrini
18.02.2010, 08:36
Guckst Du hier - sogar mit Bild :-) http://www.light-bikes.de/website/new/2010/01/02/biber-bikes-daniel-biber

ja, ich kenne die beiden Räder, die er im lb-Forum zeigt-mir war aber nicht bewußt, dass er die Rahmen selbst gebaut hat!
(Sehr schöne Räder übrigens, ohne Sloping-Sieht man mittlerweile selten genug)

professor
18.02.2010, 08:37
tcha, ich glaube wenn man von freaky sonderaufbauten oder showbikes absieht, dann kommt man zu dem schluss, dass wir bei einem gewichtsminimum angekommen ist. oder mit anderen worten, da geht nix mehr...

-rahmen sub800
-laufräder sub1000
-vorbauten sub100
-usw

...

Da ist die Serie aber schon viel weiter:

Rahmen: Addict SL (Pressfit) in 54er 750gr (ca.1300€)
Scott Rahmen (http://www.westbrookcycles.co.uk/frames-6/road-frames-112/scott-2009-addict-frameset-integrated-bottom-31308.htm)

Laufräder: AX Lightness Premium Road 820gr (2200€) Die sind wirklich steif keine Sorge!
AX Laufräder (http://speedwareshop.de/Laufraeder/Laufradsaetze/AX-Premium-Road-24-Schlauchreifen-LRS::29.html?XTCsid=8fb45bcb991dd92adcd43059519efe 8a)

Vorbauten: Alu Extralite 85gr (170€) oder Carbon bei ungefähr 50gr aber dann so um die 500€

Extralite (http://www3.hibike.de/?sessionID=Cf95fb429a5716742f5ba0300d2beec8c&method=m_product&nodeID=&pageID=&productID=ba9ece3bc5f863367cd5df64fa44c540)

328
18.02.2010, 08:46
aber keine angst, eigentlich egal. auch 8'000 würde von einem entsprechenden kundenkreis sicherlich bezahlt. es gibt fanatiker, die wollen einfach das neuste. da spielt der preis manchmal keine rolle.

Ja und? Find ich super, da gibts dann schöne Bilder und
interesannte Threads. Ich kenn Leue die haben einen
Audi S6 und noch ein zwei Autos usw... Da bekommst
du mit lächerlichen (marketingtechnischen) € 8000.-
vielleicht ein paar Extras fürs Auto....

cc1
18.02.2010, 08:54
Rahmen: Addict SL (Pressfit) in 54er 750gr (ca.1300€)
Scott Rahmen (http://www.westbrookcycles.co.uk/frames-6/road-frames-112/scott-2009-addict-frameset-integrated-bottom-31308.htm)

Laufräder: AX Lightness Premium Road 820gr (2200€) Die sind wirklich steif keine Sorge!
AX Laufräder (http://speedwareshop.de/Laufraeder/Laufradsaetze/AX-Premium-Road-24-Schlauchreifen-LRS::29.html?XTCsid=8fb45bcb991dd92adcd43059519efe 8a)

Vorbauten: Alu Extralite 85gr (170€) oder Carbon bei ungefähr 50gr aber dann so um die 500€

Extralite (http://www3.hibike.de/?sessionID=Cf95fb429a5716742f5ba0300d2beec8c&method=m_product&nodeID=&pageID=&productID=ba9ece3bc5f863367cd5df64fa44c540)

- ich habe noch keinen Scott mit 750gr gesehen. Auch nicht sub 800 (wenn auch sehr knapp).

- in was für einer Länge soll der Extralite 85 Gramm wiegen? 60mm? Ich habe den mit so um die 100 in Erinnerung. Darüber hinaus ist der wirklich wirklich wirklich grenzwertig (und ich sag das nicht per se bei leichten Teilen). Selbst wenn man nicht so fett ist wie ich.

- Auch die mir bekannten Carbonvorbauten haben allesamt mehr als 50 Gramm. Eher so ab 60.

Also mal nicht übertreiben... (bzw. unter-)

professor
18.02.2010, 11:40
Rahmen 772gr (http://www.fotos.light-bikes.de/main.php?g2_itemId=14047&g2_imageViewsIndex=1) um nur mal einen zu zeigen, ist Gr. M und mit Zugführung und Schaltauge! Das nackte Rahmengewicht ist 752gr (und das verkündet Cervelo auch nur).

Und ohne Lack in Gr. S wiegt der 673gr (http://www.fotos.light-bikes.de/main.php?g2_itemId=6056)
!

Vorbau Extralite siehe erster Link in 110mm 89gr. Es bestimmt steifere Vorbauten, aber ich bin in meinem Rennfahrerleben schon weichere gefahren. Einem 100kg Sprinter würde ich nicht dazu raten ok, aber sonst vollkommen tauglich.

Carbonvorbauten sub 60gr gibts. Im zweiten Link z.B. der AX bei 110mm! Carbonschmiede wird demnächst einen 50gr bringen, auf Lightbikes gibts auch irgendwo Fotos. Auf die schnelle nur von einem Testrad mit 44gr (http://www.tourgalerie.de/gallery/displayimage.php?pos=-1128). Vorbauten sub50gr waren z.B. auf dem Leichtbautreffen bei AX zu bewundern. (Wobei ich dir bei den Carbonvorbauten dann soweit Recht gebe dass das keine Serie ist. Ändert aber nichts daran, dass schon Serienteile die oben postulierte 100gr Grenze für Vorbauten unterschritten haben)

cc1
18.02.2010, 12:18
Rahmen 772gr (http://www.fotos.light-bikes.de/main.php?g2_itemId=14047&g2_imageViewsIndex=1) um nur mal einen zu zeigen, ist Gr. M und mit Zugführung und Schaltauge! Das nackte Rahmengewicht ist 752gr (und das verkündet Cervelo auch nur).

Und ohne Lack in Gr. S wiegt der 673gr (http://www.fotos.light-bikes.de/main.php?g2_itemId=6056)
!

Tut mir leid, aber diese Rahmengewichte glaub ich erst, wenn ichs gesehen habe... Vor allem die 673. Ich hatte schon 3 Scotts in M auf der Waage gesehen, die waren alle so um GUT 800 (800-830).
Dass sich das zum Cervélo mit Lack und so nicht viel nimmt, v.a. nix, was die rumgeisternden 8000EUR rechtfertigen würde, da stimm ich Dir aber natürlich zu.

Der Extralite Vorbau kann leichter geworden sein mit der Zeit, habe da was aus 2005 oder 2006 im Kopf gehabt. Mir jedenfalls zu weich, daran dürfte sich nichts geändert haben, wenn sie weitere 10 Gramm weggefräst haben - im Gegenteil.
Dass es grundsätzlich 50 Gramm Vorbauten gibt, stimmt, aber wie Du selber schon gesagt hast, nicht Serie. NORA und so sind doch alle um die 60, oder? Und der AX, ist der wirklich schon so erhältlich? Ich meine für Normalsterbliche - die von Dir geposteten Räder, v.a. das zweite, sind ja sowieso mit Custom-Teilen gespickt. So gesehen gibt es Vieles...

Orchid
18.02.2010, 12:26
Tut mir leid, aber diese Rahmengewichte glaub ich erst, wenn ichs gesehen habe... Vor allem die 673. Ich hatte schon 3 Scotts in M auf der Waage gesehen, die waren alle so um GUT 800 (800-830).
Dass sich das zum Cervélo mit Lack und so nicht viel nimmt, v.a. nix, was die rumgeisternden 8000EUR rechtfertigen würde, da stimm ich Dir aber natürlich zu.

Der Extralite Vorbau kann leichter geworden sein mit der Zeit, habe da was aus 2005 oder 2006 im Kopf gehabt. Mir jedenfalls zu weich, daran dürfte sich nichts geändert haben, wenn sie weitere 10 Gramm weggefräst haben - im Gegenteil.
Dass es grundsätzlich 50 Gramm Vorbauten gibt, stimmt, aber wie Du selber schon gesagt hast, nicht Serie. NORA und so sind doch alle um die 60, oder? Und der AX, ist der wirklich schon so erhältlich? Ich meine für Normalsterbliche - die von Dir geposteten Räder, v.a. das zweite, sind ja sowieso mit Custom-Teilen gespickt. So gesehen gibt es Vieles...

Mein Addict in 56 inkl Campa Lagerschalen mit 4cm gekürztem isp wiegt 889 Gramm....
Ein Kumpel von mir hat den 2009er SL von wbc bekommen in Größe 52...mit integriertem bb..hat diese entnommen und gewogen...712 Gramm...inkl Schaltauge..alles andere Flahalterschrauben, stützklemme und dog fang wurde abmomtiert...

cc1
18.02.2010, 12:32
Mein Addict in 56 inkl Campa Lagerschalen mit 4cm gekürztem isp wiegt 889 Gramm....
Ein Kumpel von mir hat den 2009er SL von wbc bekommen in Größe 52...mit integriertem bb..hat diese entnommen und gewogen...712 Gramm...inkl Schaltauge..alles andere Flahalterschrauben, stützklemme und dog fang wurde abmomtiert...

Ich habe nicht gesagt, dass das nicht sein kann. Aber wenn, dann wurden die zumindest ausgewogen (vlt auch komplett gestripped und neu, sprich dünner lackiert?). Gerade bei einem Projekt wie dem zweiten gezeigten Scott mit dem 670Gramm-Rahmen wird das ja sowieso bei jedem noch so kleinen Teil gemacht.

professor
18.02.2010, 12:39
Brauchst es ja nicht glauben mit den Addicts, kannst aber hier gerne im Forum nachlesen. Gabs etliche threads hier dazu (sogar eine eigene Gallerie). Haben 2009 etliche in England den Addict bei westbrooks bestellt. Den Rahmen liegt ürigens ein umfangreiches Meßprotokol bei (tolle Sache!), und ich kam mit meiner Feinwaage auf 0,3gr an das angegebene Gewicht ran. Die Addicts sind wirklich so leicht! Nicht vergessen ich spreche vom Addict SL für Pressfit Innenlager, in der BSA Ausführung kommen nochmal 30gr drauf.

Orchid hat dir noch was leichteres aufführen können.

Zum Vorbau nochmal: Der aktuelle Extralite OC Vorbau ist steifer wie sein Vorgänger. Auf die Konstuktion kommt es halt an. Eine 10mm Vollachse ist schwerer wie eine 20mm Hohlachse, aber ist sie deshalb steifer?

Hab das superleichte Addict vom Sebastian Roth nur gepostet weil der Link schnell gefunden war. Rahmen abschleifen ist halt bisschen aufwändig, darum gibt es nicht so viele nackte Rahmen (wg. Vergleich mit 648gr Cervelo). Nur Zufall das da der AX Vorbau drin ist, die Schrauben die der Sebastian rein hat kann jeder Normalsterbliche auch kaufen. (Ich würde es wegen der 2,xgr aber nicht)

cc1
18.02.2010, 12:42
Die Addicts sind wirklich so leicht! Nicht vergessen ich spreche vom Addict SL für Pressfit Innenlager, in der BSA Ausführung kommen nochmal 30gr drauf.


Oops, da könnte der Hund begraben sein... :ü

Orchid
18.02.2010, 12:42
Ich habe nicht gesagt, dass das nicht sein kann. Aber wenn, dann wurden die zumindest ausgewogen (vlt auch komplett gestripped und neu, sprich dünner lackiert?). Gerade bei einem Projekt wie dem zweiten gezeigten Scott mit dem 670Gramm-Rahmen wird das ja sowieso bei jedem noch so kleinen Teil gemacht.

Wollte auch nur aufzeigen das es auch so leichte gibt....es gibt auch r1 aus 2009 mit normalen bb und isp die wiegen in 49 über 900 gRamm...
http://weightweenies.starbike.com/forum/viewtopic.php?f=10&t=69425

also ist da auch ne enorme Schwankung vorhanden....
aber egal..8000 Euro für nen Rahmen finde ich wirklich viel....hätte auch für meinen SLC SL niemals den evp bezahlt auch wenn ich vorher gewusst hätte wie toll er sich fährt...das steht in keiner relation auch wenn ich verrückt nach Material bin....

professor
18.02.2010, 12:42
Die 712gr sind absolute Serienrahmen (in Gr. S). 750 für den Gr. M ebenfalls, komplett lackiert, einfach aus dem Karton raus.

Okay, jetzt weiß ich auch warum die Addict aus England so billig sein können, die sparen am Material:D

Mr.Hyde
18.02.2010, 12:44
[...]Carbonschmiede wird demnächst einen 50gr bringen, [...]

Sicher? Zumindest was normale Längen angeht habe ich da mal ein bisschen gerechnet, und da werden 50g nur schwer zu knacken sein, wenn das Produkt sicher sein soll. Das weiß der Carbonschmied auch, ich habe mal für ihn grob sein Layup auf Tauglichkeit überprüft.

Orchid
18.02.2010, 12:51
Die 712gr sind absolute Serienrahmen (in Gr. S). 750 für den Gr. M ebenfalls, komplett lackiert, einfach aus dem Karton raus.

Okay, jetzt weiß ich auch warum die Addict aus England so billig sein können, die sparen am Material:D

Jetzt wo du es sagst:D...
So ein 2009er SL würde mir auch noch gut stehen:rolleyes:

streuner
18.02.2010, 20:51
nur mal so nebenbei... 648gr für den Thor Hushovd Rahmen in Grösse 56!!! Thor fährt kein 54er....

ich hatte das Ding in der Hand...

Cervélo gibt das Zielgewicht mit 700gr für den 54er Rahmen an, damit können sie hier und da noch nachbessern und auch dick Lack drauf schmieren.

Clouseau
18.02.2010, 21:34
Cervélo gibt das Zielgewicht mit 700gr für den 54er Rahmen an, damit können sie hier und da noch nachbessern und auch dick Lack drauf schmieren.

Seh ich das falsch, oder ist das Gewicht dann gemessen am Aufwand/Preis nicht so der Wahnsinn?

streuner
18.02.2010, 21:46
ich glaube das ist vor Allem mal eine Ansage, das es kein Billigartikel werden wird. die Frage der Verhältnismässigkeit darf man gern stellen. Aber wie bei vielen anderen Dingen auch, ist es alles eine Frage des Standpunktes.

Der Rahmen wird von Fachpersonal in den USA gefertigt, das ist nun mal teurer als Chinesische Reisbauern, die einen Wochenendkurs gemacht haben. Das mag jetzt hart klingen, aber ist leider nicht viel besser...

Fest steht, das Team wird mindestens die Tour, wenn nicht schon den Giro drauf fahren...

professor
19.02.2010, 08:53
...
Der Rahmen wird von Fachpersonal in den USA gefertigt, das ist nun mal teurer als Chinesische Reisbauern, die einen Wochenendkurs gemacht haben. Das mag jetzt hart klingen, aber ist leider nicht viel besser...

...

Naja, soweit ich weiß wird der Scott in Tawain gefertigt. Kannst dich ja mal über Tawain kundig machen was die können und was die verdienen...

OCCP-Oliver
19.02.2010, 08:57
ich glaube das ist vor Allem mal eine Ansage, das es kein Billigartikel werden wird. die Frage der Verhältnismässigkeit darf man gern stellen. Aber wie bei vielen anderen Dingen auch, ist es alles eine Frage des Standpunktes.

Der Rahmen wird von Fachpersonal in den USA gefertigt, das ist nun mal teurer als Chinesische Reisbauern, die einen Wochenendkurs gemacht haben. Das mag jetzt hart klingen, aber ist leider nicht viel besser...

Fest steht, das Team wird mindestens die Tour, wenn nicht schon den Giro drauf fahren...



LOL:D

Das ist nicht Dein Ernst? Oder doch:rolleyes:

martl
19.02.2010, 08:57
Der Rahmen wird von Fachpersonal in den USA gefertigt, das ist nun mal teurer als Chinesische Reisbauern, die einen Wochenendkurs gemacht haben. Das mag jetzt hart klingen, aber ist leider nicht viel besser...

Genau, deswegen bekommt man einen Spin auch für knapp die Hälfte :D

"Fachpersonal in den USA"... In den USA gibt es keine Handwerkslehre in unserem Sinne, wer auch immer da an Deinem Auto rumschraubt, die Wand tapeziert oder den Carbonrahmen wickelt, hat einen Wochenendkurs absolviert.

Clouseau
19.02.2010, 09:05
Genau, deswegen bekommt man einen Spin auch für knapp die Hälfte :D

"Fachpersonal in den USA"...

Spin hat auch auch kein US-Fachpersonal... :)

Ein Serotta MeiVici mit allem Schnickschnack auf Maß, oder ein Parlee kriegst auch für weniger (günstiger verbietet sich ja fast bei der Preisklasse).

Gut vielleicht nicht so leicht, aber Scott ist ja nicht weit davon weg und kostet erheblich weniger. ;)

martl
19.02.2010, 09:06
Spin hat auch auch kein US-Fachpersonal... :)

Hoffentlich nicht :D

Zanderschnapper
19.02.2010, 09:08
Der Rahmen wird von Fachpersonal in den USA gefertigt, das ist nun mal teurer als Chinesische Reisbauern, die einen Wochenendkurs gemacht haben.

Du scheinst dich ja recht gut auszukennen ;)
Woher hast Du denn deine weitreichenden Fachkenntnisse?

philischen
19.02.2010, 17:44
Merkt ihr was???

Über Cervelo kann man sagen was man will, aber 4 Seiten Thread über einen Rahmen, über dens EIGENTLICH keine Infos gibt... Die verstehen was von Marketing :D

streuner
19.02.2010, 21:24
Du scheinst dich ja recht gut auszukennen ;)
Woher hast Du denn deine weitreichenden Fachkenntnisse?

Wer ein Ingeneurstudium hinter sich hat, wird sich als Fachperson bezeichnen dürfen, denke ich. Egal ob in der USA, Taiwan, China oder EU.
Woher hast du deine scheinbar weitreichenden Fachkenntnisse...?

Welche Angestellten in China in den Fabriken stehen, weiss ich sehr gut, ich hab sie ja selbst gesehen... Und das ganz grosse Problem der Fabriken ist, das viele der Arbeiter nach 1-2 Jahren wieder nach Hause gehen, also genau dann, wennn sie richtig Erfahrung gesammelt haben.
Wenn Scott WIRKLICH in Taiwan fertigen lässt, ist das ein bisschen was Anderes... Aber ich hatte keine Namen genannt, weiss also nicht, warum plötzlich alle bellen..

Clouseau
19.02.2010, 21:30
Merkt ihr was???

Über Cervelo kann man sagen was man will, aber 4 Seiten Thread über einen Rahmen, über dens EIGENTLICH keine Infos gibt... Die verstehen was von Marketing :D

Hey, hier wurden schon zu nichtigeren Themen, mit weniger Infos mehr geschrieben. :ä:D


Wer ein Ingeneurstudium hinter sich hat, wird sich als Fachperson bezeichnen dürfen, denke ich. Egal ob in der USA, Taiwan, China oder EU.
Woher hast du deine scheinbar weitreichenden Fachkenntnisse...?

Bin ich ein Spielverderber wenn ich denke: "An der Form/Fräse werden bei Cervelo genauso wenig gestandene Ings. stehen wie bei den anderen Firmen auch." Wobei das Nicht-Ings. sein manchmal durchaus auch von Vorteil ist.

Und zu den Mitarbeitern die nach 1-2 Jahren wieder gehen... Ist es bei anderen Firmen anders? Wir/du müssen eben auch glauben was uns erzählt wird. Richtige Leute die ihr Produkt leben gibt es wohl kaum noch. Am ehesten gilt das wohl für einen Herr Vroomen zu als Mitbegründer, oder für einen 1-2 Mann Betrieb wie Pegoretti, Spin oder Wiesmann. Bei den anderen "größeren" Firmen wird es eher in Richtung Job gehen. Heut das morgen das. Seh ich vielleicht zu pessimistisch aber ist doch oft so.

Mountidiedreiundzwanzigste
19.02.2010, 21:33
... Wobei das Nicht-Ings. sein manchmal durchaus auch von Vorteil ist.

Durchaus, z.B. beim lesen des Tourforums...

streuner
19.02.2010, 22:00
Und zu den Mitarbeitern die nach 1-2 Jahren wieder gehen... Ist es bei anderen Firmen anders? Wir/du müssen eben auch glauben was uns erzählt wird. Richtige Leute die ihr Produkt leben gibt es wohl kaum noch. Am ehesten gilt das wohl für einen Herr Vroomen zu als Mitbegründer, oder für einen 1-2 Mann Betrieb wie Pegoretti, Spin oder Wiesmann. Bei den anderen "größeren" Firmen wird es eher in Richtung Job gehen. Heut das morgen das. Seh ich vielleicht zu pessimistisch aber ist doch oft so.

Das ist sogar ganz sicher so... Aber leider: eine grosse Menge an Fahrradherstellern schert sich einen Dreck um Fachwissen oder Know How der wirklich herstellenden Personen. Man bekommt ein Produkt, das man bestellt hat und fertig. Einige weinge Firmen machen Vorgaben, WIE die einzelnen Carbonschichten gelegt werden sollen und auch welche Schichten. Cervélo gehört zu den Letztgenannten. Mehr will ich dazu gar nicht sagen. Es gibt natürlich noch andere Firmen die das so machen und das ist begrüssenswert. Denn es zeigt, das sich der Hersteller Gedanken um sein Produkt macht, die über Deginvorstellungen hinaus gehen. ob man deshalb gleich 4 Ingeneure damit beauftragen muss EINEN Rahmen zu bauen, sei dahingestellt.

Cervélo
19.02.2010, 22:43
Also wenn ich das in dem Cervelo Marketing Video richtig verstanden habe (habe es aber auch nur einmal angesehen) wird in USA der Rahmen und die Fertigungsmethode entwickelt, produziert wird aber wo anders (China?)

Und solche Hinterweltler wie es oft hier dargestellt wird sind die Chinesen schon lange nicht mehr. Hier arbeiten mitlerweile auch sehr viele Hilfsarbeiter in der Produktion von komplexen Produkten, alles eine Frage der Arbeitsvorbereitung...

Anton
19.02.2010, 22:51
Durchaus, z.B. beim lesen des Tourforums...
:Applaus::D :zwaai007:


Das ist sogar ganz sicher so... Aber leider: eine grosse Menge an Fahrradherstellern schert sich einen Dreck um Fachwissen oder Know How der wirklich herstellenden Personen. Man bekommt ein Produkt, das man bestellt hat und fertig. Einige weinge Firmen machen Vorgaben, WIE die einzelnen Carbonschichten gelegt werden sollen und auch welche Schichten. Marc Siebert (SPIN) hat für einen deutschen "Hersteller" Belegungspläne berechnet und nach Auftrag und erfolgter Lieferung aus China überprüft, ob die Vorgaben eingehalten wurden. In mehreren Fällen wurden extreme Abweichungen festgestellt, die jegliche Betriebssicherheit der Rahmen in Frage stellten.

Bilder von aufgeschnitten Rahmen mit Zeitungspapier als "tragende" Schicht waren auch hier schon zu sehen. :eek::D Vielleicht nicht die Regel, aber wer fährt schon gerne "Einzelfallrahmen" :D

medias
19.02.2010, 22:54
Alle da.:Bluesbrot
Willkommen im Forum, erster Beitrag mit so einem komplexen Thema.:ä

Clouseau
19.02.2010, 22:54
extreme Abweichungen festgestellt

Wer kennt das nicht. Du redest dir das Maul fusselig und interessieren tuts niemand.

:D

Anton
19.02.2010, 22:56
Alle da.:Bluesbrot
Willkommen im Forum, erster Beitrag mit so einem komplexen Thema.:ä

Danke, ich habe früher schon mal mitgelesen, um Komplexe geht es oft im Leben :D:D:D

PS - was gibt`s Neues von SPIN?

medias
19.02.2010, 22:59
Danke, ich habe früher schon mal mitgelesen, um Komplexe geht es oft im Leben :D:D:D

PS - was gibt`s Neues von SPIN?

Ruht im Moment.

Anton
19.02.2010, 23:01
Ruht im Moment.
Du bist ja auch noch jung, in Deinem Alter hatte ich auch noch kein SPIN :opa::duimop:

Mountidiedreiundzwanzigste
19.02.2010, 23:01
Alle da.:Bluesbrot
Willkommen im Forum, erster Beitrag mit so einem komplexen Thema.:ä


Danke, ich habe früher schon mal mitgelesen, um Komplexe geht es oft im Leben :D:D:D

PS - was gibt`s Neues von SPIN?

Nabend allerseits! :Bluesbrot :zwaai007:
Muß jetzt aber :slapen2:

le_routinier
19.02.2010, 23:03
@ Anton - Du hast dich doch nur abgemeldet, weil sie dich hier gezwungen haben, von jeder Messe 1000 Fotos zu schießen :D :D :D

Anton
19.02.2010, 23:05
@ Anton - Du hast dich doch nur abgemeldet, weil sie dich hier gezwungen haben, von jeder Messe 1000 Fotos zu schießen :D :D :D 1000 wäre ja noch recht wenig gewesen :quaeldich

philischen
19.02.2010, 23:11
Nein... dass ich das noch erleben darf :D.

Hast du Peters Nachricht eigentlich bekommen??? Warst du das hinter Mark Webber??? :ä

Anton
19.02.2010, 23:13
Nein... dass ich das noch erleben darf :D.

Hast du Peters Nachricht eigentlich bekommen??? Warst du das hinter Mark Webber??? :äja, ich wurde von Cervelo gesponsert, sonst fahre ich einen Rahmen aus Deutschland :smileknik:smileknik:smileknik

PS - hast Du das Bild noch? :D

philischen
19.02.2010, 23:18
Hab den Link... PN???

Anton
19.02.2010, 23:21
Hab den Link... PN???
hier geht auch, ist ja OT

philischen
19.02.2010, 23:22
http://cycle.shimano-eu.com/publish/content/global_cycle/en/nl/index/news_and_info/news/mark_webber_rides.image.-Article-Single-image.dash.500.750.gif

Anton
19.02.2010, 23:24
http://cycle.shimano-eu.com/publish/content/global_cycle/en/nl/index/news_and_info/news/mark_webber_rides.image.-Article-Single-image.dash.500.750.gifdie Wäscheleinen waren wegen des Sponsors :heulend::D

philischen
19.02.2010, 23:27
Allein wegen Shimano konnte ich nicht glauben, dass du das bist... Du musstest doch wissen, das sowas mal ans Tageslicht kommt :eek:. Zumal du noch am Hinterrad eines F1 Fahrers lutscht...

Oder war das dein persönlicher Anfahrer??? :D

Anton
19.02.2010, 23:32
Allein wegen Shimano konnte ich nicht glauben, dass du das bist... Du musstest doch wissen, das sowas mal ans Tageslicht kommt :eek:. Zumal du noch am Hinterrad eines F1 Fahrers lutscht...

Oder war das dein persönlicher Anfahrer??? :D

wir haben uns abgewechselt und die anderen mürbe gefahren, wie den hinter mir, der gleich vom Rad fällt :D

Mr.Hyde
19.02.2010, 23:57
Welcome back Anton :)

OCCP-Oliver
20.02.2010, 09:24
Allein wegen Shimano konnte ich nicht glauben, dass du das bist... Du musstest doch wissen, das sowas mal ans Tageslicht kommt :eek:. Zumal du noch am Hinterrad eines F1 Fahrers lutscht...

Oder war das dein persönlicher Anfahrer??? :D

Ich musste auch gerade einige male mehr hin sehen:D:D

Der Herr Webber ist aber für einen F1 Fahrer recht groß geraten..........
Ist dem sein Bolide etwas größer(gewesen) als der der Konkurenz:D?

Daddy yo yo
26.02.2010, 20:26
der frühling beginnt mit frühlingsgefühlen. ich glaube, ich bin frisch verliebt:

http://a34.idata.over-blog.com/0/02/72/10/2010-news/cervelo-california2.jpg

philischen
26.02.2010, 20:37
Naja, optisch kein Burner, aber das muss auch nicht sein. Der Rahmen überzeugt rein technisch. :)

Wobei, hässlich find ich ihn auch nicht...

el_tribun
26.02.2010, 20:52
optisch kein burner ist noch freundlich ausgedrückt! also bevor ich für sowas zig tausender hinlegen würde, wüsste ich echt einige alternativen...

philischen
26.02.2010, 20:56
optisch kein burner ist noch freundlich ausgedrückt! also bevor ich für sowas zig tausender hinlegen würde, wüsste ich echt einige alternativen...

Naja, ohne es böse zu meinen. Aber solche Außsagen kapier ich immer nie. Wenn man ein Rad will, das schön ist, kauft man eben ein Colnago.
Wenn man einen Rahmen will, der durch seine technischen Werte glänzt, dann spielt die Optik keine wirklich große Rolle. Siehe z.B. Spin. Wenn da keine Logos drauf sind, könnte man auch meinen, der kommt direkt aus Taiwan.

Just my 2 cent

Minifutzi
26.02.2010, 21:07
Sieht nett aus aber irgendwie habe ich mich an Schwarz satt gesehen nachdem ich seit vielen Jahren mit einem schwarzen Rahmen unterwegs bin.

Bis auf nicht mehr schwarz ist mir die Optik egal weil ich leider feststellen musste, dass Rahmen in meiner Größe, RH 48cm alle besch***ssen aussehen. :eek:

Clouseau
26.02.2010, 21:09
Wenn man einen Rahmen will, der durch seine technischen Werte glänzt, dann spielt die Optik keine wirklich große Rolle. Siehe z.B. Spin. Wenn da keine Logos drauf sind, könnte man auch meinen, der kommt direkt aus Taiwan.


Aber dafür kannst du "dein" (Mass)-Spin dann schön lackieren lassen und fährst immer noch günstiger als mit der "Stangenware" von Cervelo.

Und das es auch Spin in schön gibt hat ja Anton eindrucksvoll bewiesen.

Grüße

C.

Lord Vader
26.02.2010, 21:14
Gefällt, will haben :D

Mountidiedreiundzwanzigste
26.02.2010, 21:18
Naja, ohne es böse zu meinen. Aber solche Außsagen kapier ich immer nie. Wenn man ein Rad will, das schön ist, kauft man eben ein Colnago.
Wenn man einen Rahmen will, der durch seine technischen Werte glänzt, dann spielt die Optik keine wirklich große Rolle. Siehe z.B. Spin. Wenn da keine Logos drauf sind, könnte man auch meinen, der kommt direkt aus Taiwan.

Just my 2 cent

Du hast offensichtlich noch kein Spin gesehen. Alleine wegen den fehlenden Spoilern + eckigen Rahmenrohren unterscheidet sich so ein Teil ganz erheblich von den üblichen Fernostböllern und außerdem ist es auch ohne Farbe ansehnlich, ja geradezu lecker für Freunde feiner Handwerkskunst.
Colnago schön? :krabben::hmm::ligtdubbe Dein Winterschlaf hat offensichtlich dieses mal etwas länger gedauert, geschätzte 2-3 Jahre. :ä :D
Ach so, das Cervelo finde ich von den Rohrdimensionen auch ganz hübsch, witzig das eckige Unterrohr und dann wird wieder bei den Laufrädern um jedes Quäntchen Aerodynamik gekämpft - was auch absoluter Blödsinn ist, wenn man sich den menschlichen Körper, der das ganze bewegt, vor Augen hält.

Kingtom
26.02.2010, 21:19
absolut mein geschmack. schlicht, einfach, schön... gefällt :oke:

chriz
26.02.2010, 21:22
Wer kennt das nicht. Du redest dir das Maul fusselig und interessieren tuts niemand.

:D

ja schön. schön leicht und schön teuer. :D

Orchid
26.02.2010, 21:57
Sollte der Rahmen wirklich in RH 54 lackiert unter 700 Gramm wiegen wäre das ne heftige Ansage..dann noch fahrtsabil:Applaus:...
Jedoch ist der Preis dermaßen überzogen das ich das nicht nachvollziehen kann....:confused:

Mal gespannt was die Gabel wiegt und kann...sollte dann schon um die 250 Gramm wiegen, wie ich finde

streuner
26.02.2010, 21:59
Gabel war im ersten Testmodel THM, wird aber sicher noch neu verhandelt. inzwischen sitzt Thor auf der Version 2

Orchid
26.02.2010, 22:05
:eek:Rahmen, Gabel Steuersatz unter 1000 Gramm wäre der Hammer:eek:

650 gRAMM rAHMEN; gABEL 250 uncut und noch 99 Gramm für Steuersatz ..das wär emal was

Mr.Hyde
26.02.2010, 22:08
:eek:Rahmen, Gabel Steuersatz unter 1000 Gramm wäre der Hammer:eek:

650 gRAMM rAHMEN; gABEL 250 uncut und noch 99 Gramm für Steuersatz ..das wär emal was

Naja, Steuersatz geht mit deutlich weniger, von daher kein Ding eigentlich.

Orchid
26.02.2010, 22:11
Naja, Steuersatz geht mit deutlich weniger, von daher kein Ding eigentlich.

Trotzdem wäre es Krass eine ´n Rahmen in Cervelo Größe 56 in der unter 1000 Gramm Liga abzuliefern....vielleicht mit leichter Klemme, Carbon Flaha-Schrauben, Schaltauge...eben alles unter 1000 Gramm..

Holgi_Hart
26.02.2010, 22:22
Könntest Du mir mal den LINK geben, in dem Du das Bild "gefunden" hast? :rolleyes:


Vielen Dank,

Holger

paulipirat
26.02.2010, 22:32
Könntest Du mir mal den LINK geben, in dem Du das Bild "gefunden" hast? :rolleyes:


Vielen Dank,

Holger

Steht doch GROSS auf den Bild drauf :slapen:

philischen
26.02.2010, 22:40
Naja, ich hab nicht gemeint, dass ein Spin hässlich ist. Aber zwischen sowas und einem schön geairbrushtem Colnago (z.B. Erik Zabel Edition) ist schon ein Design Unterschied.

Wer natürlich was schöner findet, kann und muss zum Glück jeder selber wissen.

Ich würde ein technischen Rahmen ala Cervelo, Spin, Scott etc auch einem Colnago, Pinarello o.ä. vorziehen.

Colnagix
26.02.2010, 22:42
Könntest Du mir mal den LINK geben, in dem Du das Bild "gefunden" hast? :rolleyes:


Vielen Dank,

Holger


Steht doch GROSS auf den Bild drauf :slapen:

für die, die nicht tippen, sondern lieber klicken:
http://www.rouesartisanales.com/article-cervelo-california-project-shimano-5700-mavic-cc80-45372390.html
gruß, colnagix

OCLV
26.02.2010, 23:09
Naja, ich hab nicht gemeint, dass ein Spin hässlich ist. Aber zwischen sowas und einem schön geairbrushtem Colnago (z.B. Erik Zabel Edition) ist schon ein Design Unterschied.


Ist nur ne Fotofolie die die da drüber machen aufs Rohr. Nix Airbrusch. War mal...

Daddy yo yo
27.02.2010, 10:43
ich würde einfach mal abwarten, was das rahmenset, falls es überhaupt jemals käuflich zu erwerben sein sollte, kosten wird. ich meine die angepeilten preise kann man (ich) nicht ernst nehmen. für das geld bekommt man bei spin oder parlee einen maßrahmen, auf dem man deutlich exklusiver unterwegs ist als auf einem "schnöden" cervelo. sollte das rahmenset in natura dann allerdings um die 4000 euronen erhältlich sein, dann ist das wiederum ein preis, den einige zu zahlen bereit sind, denke ich. zumal im dt. online-handel auch da noch was geht... mal gucken! einen (tour-) test würde ich dennoch vorher sehen wollen, ob das ding auch tatsächlich verspricht, was die marketing-abteilung so behauptet...

aber was soll's? ich seh das ding schon im wohnzimmer stehen!! :ü

Corridore
27.02.2010, 11:11
aber was soll's? ich seh das ding schon im wohnzimmer stehen!! :ü

Psssst! Wenn Du Deinen Trek SSSSSL nicht mehr haben willst - ich hätte da eine Möglichkeit, ihn kostenneutral für Dich zu entsorgen...

Algera
27.02.2010, 11:55
Mir gefällt der Rahmen sehr gut. Man wird abwarten müssen, wo sich der Preis einpendelt.

Bei akzeptablem Preis und passender Geometrie.... könnte das schon was sein. :)

Hans86
27.02.2010, 12:10
Mir gefällt der Rahmen sehr gut. Man wird abwarten müssen, wo sich der Preis einpendelt.

Bei akzeptablem Preis und passender Geometrie.... könnte das schon was sein. :)

das aktuelle cervelo R3 SL kostet rund 3500,- euro. listenpreis liegt wohl noch höher... das neue super cervelo wird ja auf jeden fall deutlich darüber liegen. mich würde hier mal interessieren, was ein akzeptabeler preis sein soll... von Preis/Leistung ist man ja jetzt schon mindestens 1500,-euro entfernt.

OCCP-Oliver
27.02.2010, 12:16
Klebe bekannten Namen XYZ auf irgendwas x-beliebiges drauf und der Verstand setzt in großen Teilen völlig aus.

Corridore
27.02.2010, 12:21
.. von Preis/Leistung ist man ja jetzt schon mindestens 1500,-euro entfernt.

Das ist aber schwer standpunktabhängig!

Wie definierst Du Preis/Leistung?
Wenn's objektiv nur um die Fähigkeit zum schnell, spaßig & sicher fahren geht, dann ist doch eigentlich alles über einem soliden/halbwegs leichten 250-Euro-Alu-Rahmen á la Quantec etc. ohne realen Bezug.

Wenn es um das technisch Machbare geht, dann spielen die Kosten möglicherweise überhaupt keine Rolle.

Machen wir uns nix vor, selbst wenn der Rahmen über 5.000 Taler kostet - als Statussymbol ist er verglichen mit vielen anderen (Auto, Yacht, Learjet... ;)) verdammt günstig.

Marschier' in einen Radladen und verkünde, dass Du 10.000 Taler für ein neues Rad auf den Kopf hauen willst - man wird Dich wie den Groß-Emir von Kreblachistan behandeln.

Versuch' das gleiche in einem Autohaus....


Du siehst also: Preis-Leistung ist kein ansatzweise fest zu definierender Begriff - es kommt immer darauf an, was Du brauchst/meinst zu brauchen/haben möchtest. :D

Corridore
27.02.2010, 12:24
Klebe bekannten Namen XYZ auf irgendwas x-beliebiges drauf und der Verstand setzt in großen Teilen völlig aus.

Ist das die Vorgehensweise bei OCCP? Du läßt tief blicken! ;)

aluforever
27.02.2010, 12:27
aber was soll's? ich seh das ding schon im wohnzimmer stehen!! :ü

Sorry, aber da ist dein ssl um Welten schöner:rolleyes:

4ever

OCCP-Oliver
27.02.2010, 12:30
Ist das die Vorgehensweise bei OCCP? Du läßt tief blicken! ;)

Nein, mit Sicherheit nicht.
Ich nehme damit Bezug auf eine Preis-Diskusion in meinem Rahmen Fred.
So zu verstehen....klebe C. worauf auch immer und es wird Leute geben die bereit sind jeden Preis zu bezahlen.

Corridore
27.02.2010, 12:45
Sorry, aber da ist dein ssl um Welten schöner


:goodpost:

Clouseau
27.02.2010, 13:42
ich würde einfach mal abwarten, was das rahmenset, falls es überhaupt jemals käuflich zu erwerben sein sollte, kosten wird. ich meine die angepeilten preise kann man (ich) nicht ernst nehmen. für das geld bekommt man bei spin oder parlee einen maßrahmen, auf dem man deutlich exklusiver unterwegs ist als auf einem "schnöden" cervelo. sollte das rahmenset in natura dann allerdings um die 4000 euronen erhältlich sein, dann ist das wiederum ein preis, den einige zu zahlen bereit sind, denke ich. zumal im dt. online-handel auch da noch was geht... mal gucken! einen (tour-) test würde ich dennoch vorher sehen wollen, ob das ding auch tatsächlich verspricht, was die marketing-abteilung so behauptet...


Was schreib ich die ganze Zeit. :)


Sorry, aber da ist dein ssl um Welten schöner

M. untersteh dich dein SSL gegen sowas zu tauschen. :stokpaard:stop::box:

Daddy yo yo
27.02.2010, 14:17
klebe C. worauf auch immer und es wird Leute geben die bereit sind jeden Preis zu bezahlen.C wie CANYON?!?!?!??? :eek:

Corridore
27.02.2010, 15:16
C wie CANYON?!?!?!??? :eek:

Früher stand das C für Cannondale.

Noch früher für Colnago

Heute für C*****o

Morgen vielleicht für Canyon?

paulipirat
27.02.2010, 17:01
das aktuelle cervelo R3 SL kostet rund 3500,- euro. listenpreis liegt wohl noch höher... das neue super cervelo wird ja auf jeden fall deutlich darüber liegen. mich würde hier mal interessieren, was ein akzeptabeler preis sein soll... von Preis/Leistung ist man ja jetzt schon mindestens 1500,-euro entfernt.

Beim R3 sl kann ich mitreden. Man muss aus meiner Sicht nicht alles über/mit Preis/Leistung, Sinn oder Notwendigkeit erklären. Manchmal ist es einfach so, dass einem Dinge schlicht und einfach gut gefallen. Und da spielt es keine Rolle, ob das vernünftig ist. Wenn ich mich jeden tag dran erfreue, gerne damit fahre oder es einfach nur gerne angucke, relativiert sich sowas.

Das ist bei Uhren oder z.B. Autos nicht anders. Man muss doch für sich entscheiden, was einem eine Sache wert ist. Andere müssen das nicht gut finden, sie sollten es aber akzeptieren. Wenn ich mir aber diese Thread hier ansehe, vermisse ich genau dies.

Ein akzeptabler Preis ist doch immer der, den ich bereit bin zu zahlen.

Algera
27.02.2010, 17:33
Beim R3 sl kann ich mitreden. Man muss aus meiner Sicht nicht alles über/mit Preis/Leistung, Sinn oder Notwendigkeit erklären. Manchmal ist es einfach so, dass einem Dinge schlicht und einfach gut gefallen. Und da spielt es keine Rolle, ob das vernünftig ist. Wenn ich mich jeden tag dran erfreue, gerne damit fahre oder es einfach nur gerne angucke, relativiert sich sowas.

Das ist bei Uhren oder z.B. Autos nicht anders. Man muss doch für sich entscheiden, was einem eine Sache wert ist. Andere müssen das nicht gut finden, sie sollten es aber akzeptieren. Wenn ich mir aber diese Thread hier ansehe, vermisse ich genau dies.

Ein akzeptabler Preis ist doch immer der, den ich bereit bin zu zahlen.


Das sehe ich ebenso.

Ab einem bestimmten (hohen) Level wird jede weitere Verbesserung (scheinbar) unverhätnismäßig teuer.

Man denke an Stereoanlagen. Gute und sehr gute Geräte erhält man zu durchaus moderaten Preise. Wobei der Begriff "moderat" natürlich relativ ist. High End steht dazu preislich in keinem Verhältnis. Dennoch werden viele daran Spaß haben, während andere sagen, man höre doch gar keinen Unterschied.

Nicht immer ist nur der Durchschnitt das Maß der Dinge. Wenn jemand an schönen (und teuren) Dingen Spaß, hat sich die Ausgabe gelohnt.

Corridore
27.02.2010, 17:41
Wenn jemand an schönen (und teuren) Dingen Spaß, hat sich die Ausgabe gelohnt.

Amen.

Das letzte Hemd hat keine Taschen.

[5er ins Phrasenschwein]

settembrini
27.02.2010, 17:41
Beim R3 sl kann ich mitreden. Man muss aus meiner Sicht nicht alles über/mit Preis/Leistung, Sinn oder Notwendigkeit erklären. Manchmal ist es einfach so, dass einem Dinge schlicht und einfach gut gefallen. Und da spielt es keine Rolle, ob das vernünftig ist. Wenn ich mich jeden tag dran erfreue, gerne damit fahre oder es einfach nur gerne angucke, relativiert sich sowas.

Das ist bei Uhren oder z.B. Autos nicht anders. Man muss doch für sich entscheiden, was einem eine Sache wert ist. Andere müssen das nicht gut finden, sie sollten es aber akzeptieren. Wenn ich mir aber diese Thread hier ansehe, vermisse ich genau dies.

Ein akzeptabler Preis ist doch immer der, den ich bereit bin zu zahlen.

aber der vorposter hat trotzdem recht: ab einem gewissen preis muß der verstand aussetzen, sonst würde man den preis nicht zahlen. (mein verstand hat auch schon ausgesetzt, ich will es nicht verschweigen)

Corridore
27.02.2010, 17:53
aber der vorposter hat trotzdem recht: ab einem gewissen preis muß der verstand aussetzen, sonst würde man den preis nicht zahlen. (mein verstand hat auch schon ausgesetzt, ich will es nicht verschweigen)

Wo ist denn dieser gewisse Preis Deiner Meinung nach angesiedelt?

Algera
27.02.2010, 17:55
Wo ist denn dieser gewisse Preis Deiner Meinung nach angesiedelt?

Das wird wohl jeder anders sehen. ;)

settembrini
27.02.2010, 18:47
Wo ist denn dieser gewisse Preis Deiner Meinung nach angesiedelt?

in dem bereich, wo ich etwas bekomme, das den gleichen nutzen wie so ein ganz teurer rahmen hat-bsp. der genannte quantec-rahmen: wenn wir ganz ehrlich sind werden wir zugeben müssen, dass so ein teurer carbonrahmen, rein rational betrachtet, vom praktischen nutzwert her nur vernachlässigenswert mehr bringt als ein gut gemachter alurahmen-rein verstandesmäßig betrachtet kann es also nicht akzeptabel sein, für ein produkt das 6-fache dessen zu zahlen, was nötig wäre, um aus einem gleichgearteten produkt seinen nutzen zu ziehen.

OCLV
27.02.2010, 18:49
Willkommen 1984... :rolleyes:

medias
27.02.2010, 19:09
Kaufen kann man alles, nur gibt es Dinge die sind den Preis nicht wert.
Dazu gehört dieser Rahmen, wenn er dann erhältlich ist.
Ausser man ist Modellbauer.

Lord Vader
27.02.2010, 19:15
in dem bereich, wo ich etwas bekomme, das den gleichen nutzen wie so ein ganz teurer rahmen hat-bsp. der genannte quantec-rahmen: wenn wir ganz ehrlich sind werden wir zugeben müssen, dass so ein teurer carbonrahmen, rein rational betrachtet, vom praktischen nutzwert her nur vernachlässigenswert mehr bringt als ein gut gemachter alurahmen-rein verstandesmäßig betrachtet kann es also nicht akzeptabel sein, für ein produkt das 6-fache dessen zu zahlen, was nötig wäre, um aus einem gleichgearteten produkt seinen nutzen zu ziehen.
Ich geh da noch einen Schritt weiter: Ein Rahmen bringt mir als Hobby-Radler rein garnichts mehr als ein günstiger Rahmen.



Spaß hab ich mit meinem R3 aber trotzdem :D
Leidenschaft ist nicht rationell.

settembrini
27.02.2010, 19:58
Ich geh da noch einen Schritt weiter: Ein Rahmen bringt mir als Hobby-Radler rein garnichts mehr als ein günstiger Rahmen.



Spaß hab ich mit meinem R3 aber trotzdem :D
Leidenschaft ist nicht rationell.

ich gebe dir völlig recht-und habe das auch völlig wertfrei geäußert.

professor
03.03.2010, 22:16
Sicher? Zumindest was normale Längen angeht habe ich da mal ein bisschen gerechnet, und da werden 50g nur schwer zu knacken sein, wenn das Produkt sicher sein soll. Das weiß der Carbonschmied auch, ich habe mal für ihn grob sein Layup auf Tauglichkeit überprüft.

Du hast Recht, wird anscheinend etwas schwerer (http://www.speedwareshop.de/blog/). Aber 65gr ist auch nochmal leicht:)

OCLV
03.03.2010, 22:23
Zuviel am Harz geschnüffelt?


Auf dem langen Entwicklungsweg wurde eine Vielzahl an Modellen angefertigt, unter anderem eine Version aus hochsteifen UMS-Fasern. Diese wog nur 54gr, erwies sich aber in Fahrversuchen als viel zu steif. Selbst in Verbindung mit dem komfortablen Giant Rahmen und der Easton SLX Gabel schmerzten die Handgelenke nach nur einer Ausfahrt.

professor
04.03.2010, 00:32
Mal den coparni fragen, er macht eigentlich nicht den Eindruck das er schnüffeln würde:D

Mr.Hyde
04.03.2010, 14:45
Zuviel am Harz geschnüffelt?

Naja, nicht unbedingt, aber bei den Fasern die er hergenommen hat, dürfte es, sinnvoller Aufbau vorausgesetzt, ein Stückchen steifer als ein F99 gewesen sein.

Scatto
04.03.2010, 14:51
Naja, nicht unbedingt, aber bei den Fasern die er hergenommen hat, dürfte es, sinnvoller Aufbau vorausgesetzt, ein Stückchen steifer als ein F99 gewesen sein.

:confused:
Wie kommt der dann bitte auf "viel zu steif"?

Mr.Hyde
04.03.2010, 15:23
Naja, weiß jetzt nicht, wie er ihn im Detail aufgebaut hat. Wenns zu sehr auf 0° ausgelegt war, wirds schnell mords biegesteif. Dann ist er jedenfalls deutlich unkomfortabler als ein F99.

professor
04.03.2010, 18:58
Vll läßt der Sebastian uns wissen was er da gemacht hat... Denke auch dass er auch mit der Anordnung der Fasern gespielt hat.

magnum
09.04.2010, 12:40
Ich bin erstaunt.

http://www.jedi-sports.de/product_info.php/info/p2373_Cerv-lo-Project-California-Rahmenset.html

greglemond
09.04.2010, 13:12
Na dann, zuschlagen!

Minifutzi
09.04.2010, 13:41
Beeindruckend und beeindruckend, dass andere ebenfalls in diesem Bereich sein werden.

Ach ja, endlich mal ein halbwegs fairer Umtauschkurs USD/EUR.