PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Abschlußring - ja oder nein?



Freibeuter
19.02.2010, 10:39
Guten Morgen liebes TF,

ich muss euch mal kurz mit der Frage eines Ahnungslosen beglücken. :rolleyes:

Ich habe mir für mein Cube Agree mit Ultegra Triple (ja, ja :D) ein paar Fulcrum Racing 3 Model 2009 geschnappt. 10fach Freilauf - so weit, so gut.

Dazu noch eine neue Kassette 12-27, allerdings CN-6700 (also neue Ultegra).
In der Beilage steht, dass bei 10-fach Freilaufkörpern kein Abschlußring nötig ist.

Auf meinen Easton Vista SL, die standardmäßig beim Cube dabei sind, ist der Abschlußring allerdings mit drauf.

Darauf gekommen bin ich eigentlich, weil die Kassette sich auf den Fulcrums nicht wirklich sauber durchschalten lässt. Die Kette müsste doch kompatibel sein, oder? Zumindest laut Liste sollte das passen.

Oder liegt es an den unterschiedlichen Naben und ich muss jedesmal beim Laufradwechsel entsprechend die Schaltung einstellen? Sollte eigentlich nicht Sinn der Übung sein...

Any ideas? :drinken2:

HolgiH
19.02.2010, 11:01
Es gibt für Shimano zwei verschiedene Freilaufkörper.
1. 8/9/10-fach kompatibel --> dafür benötigst Du den zusätzlichen Distanzring.
2. 10-fach only --> dort passen nur 10-fach Kassetten drauf (erkennbar an den abgestuften Rippen).

Fulcrum hat den 8/9/10-fach Freilauf. Du benötigst also den Ring.

Gruß
Holgi

Profiamateur
19.02.2010, 11:01
Schau mal, ob bei angezogenem Abschlußring (http://www.bike-components.de/shop/cat/c385_RR-Kleinteile.html) die Kassette fest ist oder Spiel hat. Wenn sie Spiel hat, dann mußt Du den zusätzlichen Distanzring (gibt's auch in verschiedenen Dicken) hinter die Kassette montieren.

Den Abschlußring

http://www.bike-components.de/images/product_images/thumbnail_images/12967_1_shimano_abschlussring.jpg

solltest Du natürlich nicht weglassen :D.

Bei verschiedenen Laufrädern kann sich die Position des Kranzes relativ zur Kettenlinie schon ein wenig verändern. Durchaus möglich, daß Du nach dem LRS-Wechsel ein wenig nachjustiern musst.

Freibeuter
19.02.2010, 11:06
Schau mal, ob bei angezogenem Abschlußring (http://www.bike-components.de/shop/cat/c385_RR-Kleinteile.html) die Kassette fest ist oder Spiel hat. Wenn sie Spiel hat, dann mußt Du den zusätzlichen Distanzring (gibt's auch in verschiedenen Dicken) hinter die Kassette montieren.

Den Abschlußring

http://www.bike-components.de/images/product_images/thumbnail_images/12967_1_shimano_abschlussring.jpg

solltest Du natürlich nicht weglassen :D.

Bei verschiedenen Laufrädern kann sich die Position des Kranzes relativ zur Kettenlinie schon ein wenig verändern. Durchaus möglich, daß Du nach dem LRS-Wechsel ein wenig nachjustiern musst.

Mea Culpa!

Ich meinte natürlich den Distanzring und nicht den Abschlußring. :ü
Peinlich, peinlich...:ü

@ Holgi:

Sicher, dass Fulcrum den 8/9/10-fach Freilauf hat?
Laut Lieferschein soll es ein 10-fach only sein.
Ich schau mal wegen der Rippen auf dem Freilauf und vergleiche mal.

Danke schon mal!

prince67
19.02.2010, 11:17
Es gibt für Shimano zwei verschiedene Freilaufkörper.
1. 8/9/10-fach kompatibel --> dafür benötigst Du den zusätzlichen Distanzring.
2. 10-fach only --> dort passen nur 10-fach Kassetten drauf (erkennbar an den abgestuften Rippen).

Fulcrum hat den 8/9/10-fach Freilauf. Du benötigst also den Ring.

Gruß
Holgi

Bei Fulcrum gibt es beides.

downunder
19.02.2010, 12:42
... und der Shimanoabschlussring passt dann nicht.

Hans86
19.02.2010, 12:51
Mea Culpa!

Ich meinte natürlich den Distanzring und nicht den Abschlußring. :ü
Peinlich, peinlich...:ü

@ Holgi:

Sicher, dass Fulcrum den 8/9/10-fach Freilauf hat?
Laut Lieferschein soll es ein 10-fach only sein.
Ich schau mal wegen der Rippen auf dem Freilauf und vergleiche mal.

Danke schon mal!

wenn du einen 10-fach only freilauf besitzt, dann kann man den distanzring auch garnicht montieren. (passt nicht übern freilauf)

im anderen fall ließe sich die kasette garnicht richtig fest montieren, ohne distanzring.

also:

prüfe als erstes, ob die kassette richtig fest sitzt, oder kannst du sie (minimal) mit der hand auf dem freilauf bewegen? (ich meine natürlich seitlich bewegen, und nicht vorwärts, oder rückwärts drehen... :rolleyes:)

wenn das gegeben ist, und du die kassette ohne distanzring montiert hast, dann ist die montage höchstwahrscheinlich fehlerfrei, und du solltest einfach die schaltung sauber nachstellen.

für die variante mit distanzring gibt es noch den fehlerteufel. die kassette auf den freilauf gesteckt, und den distanzring oben drauf gelegt und festgeschraubt... blöd.:ä

Freibeuter
19.02.2010, 13:53
wenn du einen 10-fach only freilauf besitzt, dann kann man den distanzring auch garnicht montieren. (passt nicht übern freilauf)

für die variante mit distanzring gibt es noch den fehlerteufel. die kassette auf den freilauf gesteckt, und den distanzring oben drauf gelegt und festgeschraubt... blöd.:ä

Ok, die Variante hab ich dann doch nicht zustande gebracht.:D

Also, der Distanzring, welcher bei der Kassette dabei war, geht auf jeden Fall
über den Freilauf. Das hatte ich ja auch schon probiert.

Meine aber auch kein Spiel der Kassette ohne Distanzring festgestellt zu haben. Ich werde es später nach Feierabend wohl einfach noch mal kontrollieren müssen. Dann hab ich das Teil auch vorliegen.

Danke soweit! :Angel:

Hans86
19.02.2010, 14:06
Ok, die Variante hab ich dann doch nicht zustande gebracht.:D

Also, der Distanzring, welcher bei der Kassette dabei war, geht auf jeden Fall
über den Freilauf. Das hatte ich ja auch schon probiert.

Meine aber auch kein Spiel der Kassette ohne Distanzring festgestellt zu haben. Ich werde es später nach Feierabend wohl einfach noch mal kontrollieren müssen. Dann hab ich das Teil auch vorliegen.

Danke soweit! :Angel:

dann gehe ich davon aus, dass du einen 9/10-fach shimano-sram freilauf hast.
-kassette abnehmen
-distanzring zuerst auflegen,
-kassette draufschieben
-abschlussring festballern.
-schaltungs einstellungen kontrollieren.

wenn der distanzring fehlt, könnte es auch sein, dass die kassette merklich dicht an den speichen sitzt... dadurch kann sich das schaltwerk (wenn es auf dem größten ritzel steht) in den speichen verfangen. nicht gut!

speichenquäler
19.02.2010, 15:11
w

prüfe als erstes, ob die kassette richtig fest sitzt, oder kannst du sie (minimal) mit der hand auf dem freilauf bewegen? (ich meine natürlich seitlich bewegen, und nicht vorwärts, oder rückwärts drehen... :rolleyes:)



Wenn du DAS schaffst hast du Kraft in den Händen wie Arni...:)
gruß

Freibeuter
19.02.2010, 17:56
So, nach Kontrolle der Gegebenheiten :Dist ist es ein Freilauf ohne Rillen drauf.
Das macht dann wohl einen 9/10-fach Freilauf.

Also wird der Distanzring mit montiert. Ist auch schon erledigt. Morgen wird dann mal die Schaltung angepasst und getestet.

Danke Leutz! :respekt::Applaus: