PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe! Ich kriege meine KMC-Kette nicht zusammen!



Don Pedalo
19.02.2010, 19:20
Hallo zusammen,

ich stehe hier vor meinem Rad und kriege den Verschluss der 10-fach KMC Kette nicht zusammen.:heulend:

In der Anleitung steht:
Zusammen drücken und auseinander ziehen...habe ich ewig lange und mal mit viel und wenig Kraft versucht.

Jemand eine Idee was ich evtl. falsch mache bzw. einen Tip wie es geht?
(Bevor ich verzweifele)

Voller Hoffnung auf Hilfe grüßt - Armin.

Orchid
19.02.2010, 19:22
lass sie auf nach max 2000km musst du sie eh wieder runter werfen:ü..sorry musste sein:ä

Kjeld
19.02.2010, 19:25
Leg die Kette vorn über das kleine Kettenblatt und hinten über ein beliebiges Ritzel, stelle Umwerfer und Schaltwerk passend ein. Das Kettenschloß sollte in etwa mittig oben sein, also über der Kettenstrebe schweben. Jetzt ziehst Du die hintere Bremse fest an und tritts kräftig ins Pedal.

So klappt es jedenfalls bei SRAM - Schlössern.

chriz
19.02.2010, 20:49
.

So klappt es jedenfalls bei SRAM - Schlössern.
was nützt ihm das ?

[k:swiss]
19.02.2010, 20:50
Die gegenläufigen Teile des Kettenschlosses miteinander verbinden, so das die Kette locker zusammenhängt.Das hält ohne seitlichen Druck von ganz allein. Dann die Kette auseinanderziehen. Dabei aber keinen Seitlichen Druck auf das Kettenschloss ausüben, damit die Laschen in die Nieten greifen können.
Wenn man dort zu fest drückt, greifen die Laschen nicht in die Nut der Nieten (was ein Satz!), sondern daneben. Da bekommt selbst incredible Hulk die kette nicht zusammen. :D

chriz
19.02.2010, 20:54
kette auf klein/klein. leicht schräg zueinander halten bei den roten punkten einfädeln und auseinander ziehen fertig. hab am anfang auch ein wenig gebraucht den dreh heraus zu bekommen. am besten vor der montage am rad das ganze üben.

Kjeld
19.02.2010, 20:56
was nützt ihm das ?

Die KMC - Schlösser sind genauso aufgebaut. Das klappt so. Die beiden Teile müssen natürlich korrekt positioniert sein, klar, sonst schnappt es nicht in die Nut.

chriz
19.02.2010, 20:59
Die KMC - Schlösser sind genauso aufgebaut. Das klappt so. Die beiden Teile müssen natürlich korrekt positioniert sein, klar, sonst schnappt es nicht in die Nut.


Jetzt ziehst Du die hintere Bremse fest an und tritts kräftig ins Pedal.
.

eben nicht. bei den kmc schlössern brauche ich nicht mal ansatzweise die kraft die ich beim sram schloss brauche.

[k:swiss]
19.02.2010, 21:03



eben nicht. bei den kmc schlössern brauche ich nicht mal ansatzweise die kraft die ich beim sram schloss brauche.

Scheint logisch, zumal man das Sram danach nur mit nem Kettennieter wieder aufmachen kann.
Fürs KMC braucht man mehr Gefühl denn Kraft.
Mit den beiden Beschreibungen incl. dem Bild sollte es der TE schaffen ...;)

Don Pedalo
19.02.2010, 21:19
Der TE schaft es nicht:heulend:

Ich werde morgen mit meinem Rad einen Händler aufsuchen und ihn um Hilfe bitten.

Danke für eure Hilfe!

Gruß - Armin.

schlauberger
19.02.2010, 22:11
Der TE schaft es nicht:heulend:

Ich werde morgen mit meinem Rad einen Händler aufsuchen und ihn um Hilfe bitten.

Danke für eure Hilfe!

Gruß - Armin.

Häh, nicht?
- Bist du sicher, dass du das richtige Schloss hast?
- Kriegst du das Schloss ohne Kette zu?
Bei mir ging das immer "wie von selbst", mit kaum Kraftaufwand …
Etwas anderes ist es, ein Sram 10-fach zu öffnen :frusty2: werd mir fürs nächste Mal ne Kettenschloss-Zange kaufen. Oder gehts mir dem Nietendrücker, ohne diesen zu zerlegen? (das Schloss kommt ja eh in den Müll)

Profiamateur
19.02.2010, 22:12
Ich habe letztens auch ganz schön kämpfen müssen. Gut möglich, daß ich sie seitlich zu fest zusammengedrückt hatte. Ansonsten bin ich übrigens mit KMC-Ketten (10-fach) seit vielen Jahren sehr zufrieden.

el_tribun
19.02.2010, 22:54
Ich habe letztens auch ganz schön kämpfen müssen. Gut möglich, daß ich sie seitlich zu fest zusammengedrückt hatte. Ansonsten bin ich übrigens mit KMC-Ketten (10-fach) seit vielen Jahren sehr zufrieden.

bin auch top zufrieden, noch nie aufgegangen! wenn man sie korrekt schliesst kann das auch gar nciht passieren! wie sollen sich den die glieder allein schon unter der grundspannung ohne tritt gegeneinanderschieben?? das soll mir mal einer beweisen, und das nicht in der theorie!

aluforever
20.02.2010, 07:50
Schon eigenartig ... das geht normalerweise wie von selbst. Beim öffnen ist da schon mehr Gefühl gefragt.

Vielleicht hast du wirklich das falsche Teil in den Händen ... obwohl das bei einer 10fach Kette nicht geht. Ich tippe auf 9fach Kette und 10fach Verschlussglied ... sonst macht das keinen Sinn.

4ever

frankie-w
20.02.2010, 08:04
Hi,

KMC Schlösser gehen wie von selbst zu. Ich verbaue ca. 300 im Jahr. Wenns mal hakt ist Schmutz oder ein Span am Schloß selbst im Spiel. Einfach mit ner Bürste mal reinigen, wenns dann nicht funzt ist was im Eimer, also neues nehmen.

meint der frankie

OCLV
20.02.2010, 08:22
Hi,

Ich verbaue ca. 300 im Jahr.

Jeden Tag ein neues Schloß. Das schafft nicht mal der Rüganer die so schnell kaputt zu kriegen. :D

Es gibt unterschiedlich breite Schlösser für Shimano und Campa 10fach Ketten. Aber eigentlich sollte bei einer KMC Kette auch das passende KMC Schloss dabei sein...

[k:swiss]
20.02.2010, 13:01
bin auch top zufrieden, noch nie aufgegangen! wenn man sie korrekt schliesst kann das auch gar nciht passieren! wie sollen sich den die glieder allein schon unter der grundspannung ohne tritt gegeneinanderschieben?? das soll mir mal einer beweisen, und das nicht in der theorie!

Falls du meinen Post damit meinst, das habe ich so nicht geschrieben. Er sollte sie erstmal einhängen,was ohne probleme geht. Das man die kette danach danach auseinderziehen soll, ist doch wohl klar.

Don Pedalo
20.02.2010, 21:52
Hallo zusammen,

hier die Fortseztung meines Ketten Dramas:

War heute mit meinem Rad beim Händler. Dort haben wir die Kette weder mit meinem Missing Link noch einem frischen neuen verschlosen bekommen.
Leider war der jenige der sich im Laden am besten mit sowas auskennt heute nicht da (sondern beim Radfahren), so dass ich nächste Woche nochmal mit Rad dort erscheinen werde.
Habe soeben mal die Kette meines Trekkingrades - auch KMC - geöffnet und verschlossen, überhaupt kein Problem.
Ich kriege echt die Kriese.
Da habe ich die letzten Tage über mein Rad komplett zerlegt, sauber gemacht und alles schön wieder zusammen gebaut.
Jetzt steht es hier mit offener Kette und ich war heute joggen.:heulend:
Hat nicht doch noch jemand den heissen Tipp wie ich die Kette zusammen bekomme?

Verzweifelte Grüße - Armin.

Algera
20.02.2010, 22:04
Hat nicht doch noch jemand den heissen Tipp wie ich die Kette zusammen bekomme?

Verzweifelte Grüße - Armin.

Vielleicht wäre ein Foto hilfreich.

grüner Sphinx
21.02.2010, 06:06
Ich kriege echt die Kriese.
Da habe ich die letzten Tage über mein Rad komplett zerlegt, sauber gemacht und alles schön wieder zusammen gebaut.
Jetzt steht es hier mit offener Kette und ich war heute joggen.:heulend:
Hat nicht doch noch jemand den heissen Tipp wie ich die Kette zusammen bekomme?

Verzweifelte Grüße - Armin.

Mal ganz ehrlich:
Du warst in einem Fahrradladen mit einem fast fertig montierten, sauberen Rad und möchtest fahren, aber die Kette, DIE DU DABEI HAST, geht nicht zu.
Was man in einem Radgeschäft jetzt noch tun könnte, um das Rad in einen fahrbereiten Zustand zu versetzen, will mir irgendwie auch nicht einfallen. :confused:
SCNR

Gruß
gS
p.s.: Sogar ich als Wenigfahrer verbrauche Ketten... :D

Parsec
21.02.2010, 07:25
:
Hat nicht doch noch jemand den heissen Tipp wie ich die Kette zusammen bekomme?

Verzweifelte Grüße - Armin.

probiere es mit einem anderen link.
Z. B. Sräääm oder Wippermann connex.
Sollte es nicht gehen probiere es mit dem link vom Trekking Rad.
Oder besser zuerst mit dem, wenn das nicht funktioniert liegt es an der Kette.




vermutlich...

el_tribun
21.02.2010, 08:40
;3007510']Falls du meinen Post damit meinst, das habe ich so nicht geschrieben. Er sollte sie erstmal einhängen,was ohne probleme geht. Das man die kette danach danach auseinderziehen soll, ist doch wohl klar.

nee, meinte die orchidee :D

legende
21.02.2010, 12:05
habe grade gestern abend wieder mal ein 10fach KMC missing link montiert, an einer DA kette - das geht wirklich so einfach...!
vielleicht wirklich mal ein bild posten...da offenbaren sich manchmal ganz triviale probleme :D

heatric
21.02.2010, 16:41
Kurze Frage zwischendurch.
Was taugen denn die KMC Ketten (wenn man sie dann entlich mal zusammenbekommt :D)?
Hab noch nie eine gefahren.

Lebensdauer?
Schaltqualität?


Grüße Reinhold

Profiamateur
21.02.2010, 17:01
Sind leicht, Lebensdauer und Schaltperformance nach meiner Erfahrung nicht schlechter als Shimano.

Ich pflege meine Ketten aber auch ganz gut, je teurer desto mehr. Die KMC kommen mir wg. des Preises nur an die guten Räder.

heatric
21.02.2010, 17:09
Sind leicht, Lebensdauer und Schaltperformance nach meiner Erfahrung nicht schlechter als Shimano.

Danke, bin grad am bestellen. Dann werd ich mal zwei Ketten in den Warenkorb legen.

Grüße Reinhold

legende
21.02.2010, 17:35
man sollte beachten, dass konstruktionsbedingt der verschleiss bzw die längung der kette mit der schieblehre und nicht mit der rohloff lehre o.ä. gemessen werden sollte.

31153
21.02.2010, 19:57
warum nicht die rohloff lehre? wie lang ist denn die grundlänge und die zulässige längung? (3% bei ketten, oder?)

frankie-w
21.02.2010, 21:32
Hi,


Jeden Tag ein neues Schloß. Das schafft nicht mal der Rüganer die so schnell kaputt zu kriegen. :D



sind ja nicht meine eigenen (Grinsesmily registriert).


Vielleicht wäre ein Foto hilfreich.

Wohl eher nicht, was willste da sehen??


Mal ganz ehrlich:
Du warst in einem Fahrradladen mit einem fast fertig montierten, sauberen Rad und möchtest fahren, aber die Kette, DIE DU DABEI HAST, geht nicht zu.
Was man in einem Radgeschäft jetzt noch tun könnte, um das Rad in einen fahrbereiten Zustand zu versetzen, will mir irgendwie auch nicht einfallen. :confused:
SCNR

Gruß
gS
p.s.: Sogar ich als Wenigfahrer verbrauche Ketten... :D

Sehe ich auch so.


probiere es mit einem anderen link.
Z. B. Sräääm oder Wippermann connex.
Sollte es nicht gehen probiere es mit dem link vom Trekking Rad.
Oder besser zuerst mit dem, wenn das nicht funktioniert liegt es an der Kette.




vermutlich...

Was willst du mit nem max 9f Schloß an einer 10 od 11f Kette??


Kurze Frage zwischendurch.
Was taugen denn die KMC Ketten (wenn man sie dann entlich mal zusammenbekommt :D)?
Hab noch nie eine gefahren.

Lebensdauer?
Schaltqualität?


Grüße Reinhold

Meine letzte 10SL gold 6700 km am Renner bei bester Pflege, (fast) nur Schönwetter und bester Schaltperformance. Bilde dir dein eigenes Urteil.


warum nicht die rohloff lehre? wie lang ist denn die grundlänge und die zulässige längung? (3% bei ketten, oder?)

Keine Ahnung, nimm die Rohloff und pack 1000km drauf = Erfahrung.

meint der frankie

legende
21.02.2010, 22:11
warum nicht die rohloff lehre? wie lang ist denn die grundlänge und die zulässige längung? (3% bei ketten, oder?)

die KMC kette hat konstruktionsbedingt spiel in den rollen, daher fällt die rohloff lehre bei gleicher längung schon etwas früher rein als bei anderen ketten. die S-seite gibt aber sicher schon einen ganz guten indikator. 1000km draufpacken wie von frankie praktiziert ist dann sicher eine gute pragmatische lösung :icon_wink
der angegebene, maximal zulässige verschleisswert 0,1mm auf der rohloff lehre (s-seite) bezieht sich auf ein kettenglied. das müsste unter 1% längung der kette sein.

Don Pedalo
24.02.2010, 22:54
Hier das glückliche Ende meiner Ketten Geschichte:

Heute im Radladen gewesen wo der Fachmann durch beherztes Hin und Her Biegen der Kette bei gleichzeitigem Zug das Schloss zum Einrasten brachte.
Dem Fachmann sei Dank!

Gruß - Armin.

OCLV
24.02.2010, 22:56
Und die bekommst du dann auch immer noch wieder auf, wenn es soweit ist? :D

Don Pedalo
24.02.2010, 23:11
Da bin ich mir nicht so sicher...

[k:swiss]
25.02.2010, 08:15
Und die bekommst du dann auch immer noch wieder auf, wenn es soweit ist? :D

http://www.sax-online.de/shop/bild/flex_l3709.jpg

Enzo74
27.02.2010, 13:25
Ich verwende auf meinen Ketten (sowohl 9-fach als auch 10-fach) auch schon seit Jahren KMC Schlösser. Nur jetzt hab ich eine Dura Ace 7900 Kette und bekomme dieses sch... KMC Schloss einfach nicht zu. Welches verwendet ihr denn? Gibt ja mehrere für 10-fach. Auf der Verpackung steht "10K", also sollte es doch für KMC Ketten sein. Auf dem MissingLink selbst steht die Bezeichnung CL559R. Sind die KCM Ketten schmäler als Shimano? Auf der Messingschlager Homepage scheint das CL559R gar nicht auf, da steht für 10-fach wäre das CL562R zu verwenden. Ich nehme jetzt mal an, dass x59 bzw. x62 für die Pinlänge steht.

widerporst
17.04.2011, 13:25
Muss den Thread noch mal vorholen: Bei mir klappt der Verschluß nämlich auch nicht. Habe eine KMC-10-fach-Kette und ein 10-fach Kettenschloss für Campa. Das geht definitiv nicht. Komischerweise hat es mit einem KMC 10-fach Kettenschloss für Shimano gefunzt. Das heißt, es gibt also drei verschiedene KMC-Kettenschlösser - für KMC, für Campa und für Shimano. Ohne Kompatibilität untereinander (oder nur zufällig, z.B. mit KMC-Kette und KMC-Shimano-Kettenschloss). Kann das einer bestätigen?

magicman
17.04.2011, 14:03
habe mavic ketten die baugleich , bzw das gleiche kettenschloß haben wie die KMC , die dinger gehen locker zu und auf.

und !!!!!!!
MAN KANN AUCH SRAM KETTENSCHLÖSSER WIEDER ÖFFNEN UND SCHLIESSEN

454rulez
17.04.2011, 17:24
die mavic-kette sieht eher nach wippermann connex aus

Kathrin
17.04.2011, 18:08
schön zu lesen, das es nicht nur mir damit schwer ging.

bin gestern mit dem KMC Schloss auch leicht verzweifelt. Es hat hinterher nur noch "Gewalt" geholfen. Kettenschloss auf dem oberen Kettenstrang einfädeln. Bremsen anziehen und mal kräftig ins Pedal treten. Das erst hat es gebracht. Ich kannte das bis dato überhaupt nicht.

magicman
17.04.2011, 19:51
man nehme ein spitzzange stecke diese in das kettenglied und haut von oben mit einen aluhammer drauf , schon ist das glied zu.

magicman
17.04.2011, 19:53
die mavic-kette sieht eher nach wippermann connex aus

bitte um entschuldigung , da hast du recht :rolleyes:

das KMC ist mehr sram ähnlich

DuDuDu
17.04.2011, 20:22
Kette einfädeln, Schlosshälften oben zusammenschieben, ein Faustschlag auf die Kurbel und dat Ding ist zu!

Kann nicht so schwer sein, die KMC-Schlösser sind supereinfach zu schliessen.

Vielleicht eines für die schmalere Kette erwischt 10-fach auf 9-fach oder so?

Holsteiner
17.04.2011, 20:26
...Kettenschloss auf dem oberen Kettenstrang einfädeln. Bremsen anziehen und mal kräftig ins Pedal treten. Das erst hat es gebracht. Ich kannte das bis dato überhaupt nicht.

Aber so wird es doch auch empfohlen...

Gus
13.08.2014, 10:44
Ich muss dieses "alte" Thema mal vorholen und meinen Senf dazu geben.

Habe zwei KMC X10.93 nagelneu gekauft. Beide wurden gekürzt. Die erste ließ sich wie erwartet sehr leicht verschließen. Die zweite ging einfach nicht zu. Das Kettenschloss ließ sich testweise solo einfach einrasten und öffnen, auch konnte ich das Schloss verschließen, wenn ich nur die eine Seite eingerastet habe.

Aber anscheinend war das eine Kettenglied genau an der gekürzten Stelle der Kette zu breit. Auch das probehalber vom anderen Rad demontierte Kettenschloss ließ sich an dieser Kette nicht zum Einrasten bewegen.

Schlussendlich habe ich es einfach mit Gewalt (und einer Rohrzange) verschlossen. Es dreht sich normal, wird aber mit reiner Muskelkraft nur vom Hulk zu öffnen sein. Es gibt also auch gewisse Fertigungstoleranzen, nicht immer ist der Monteur zu doof oder ungeschickt.

Steiger
13.08.2014, 16:23
Muss den Thread noch mal vorholen: Bei mir klappt der Verschluß nämlich auch nicht.[...] Das heißt, es gibt also drei verschiedene KMC-Kettenschlösser - für KMC, für Campa und für Shimano. Ohne Kompatibilität untereinander (oder nur zufällig, z.B. mit KMC-Kette und KMC-Shimano-Kettenschloss). Kann das einer bestätigen?

hatte, obwohl schon mind. 100 Ketten zusammengebaut dasselbe Problem.KMC hat definitiv verschiedene Schlösser für Campa und für Shimano. Die Campa-Schlösser sind, weil die Campa-Ketten etwas schmaler sind, ebenfalls einen Tick schmaler. M.E. hat KMC eine ganze Reihe Campa-Schlösser als Shimano-Schlösser verkauft. Wenn man die engen Schlösser dann mit viel Mühe zukriegt, funktioniert das Ganze nicht richtig. Normalerweise geht das Schloss sehr leicht und einfach zu.;)

götterbote
13.08.2014, 16:29
bei mir ist das problem andersrum gelagert - ich bekomm das 11s-kettenschloss nicht auf. hab ein rad gebraucht erstanden, die kette samt schloss ist fast neu. sanft ging nix, ein wenig gewalt half auch nix. heute abend wird rohe gewalt probiert.

morkvomork1
13.08.2014, 16:31
mit den zwei Zangen zum Öffnen und Schließen von Kettenschlössern? Gibts für wenig Geld z.B. bei Rose.

Grüße Stefan

Alumini
13.08.2014, 16:42
Nur als Einwurf: Rose hat eine gut funktionierende Zange für Auf UND Zu (und Enden festhalten). Man muss nicht zwei Zangen kaufen.

pointex
13.08.2014, 16:43
glgtl. ist das kettennietwerkzeug mit dem die kette abgelängt wurde schon so verschliessen das der niet nicht im 90 grad winkel ausgedrückt wurde. dadurch kann sich das kettenglied leicht demontieren sprich auseinanderdrücken. in so einem fall einfach das betreffende kettenglied mit gefühl am schraubstock zusammendrücken, sollte danach wieder leicht zu verschließen sein und das werkzeug erneuern.

wegen werkzeug zum öffnen, eine einfache wasserpumpenzange reicht. kette vom zugdruck erleichtern (aushängen), kette beim missinglink zusammenfalten, zange versetzt am missing link hinten sowie vorne ansetzen das immer nur am langen loch gedrückt wird.




Ich muss dieses "alte" Thema mal vorholen und meinen Senf dazu geben.

Habe zwei KMC X10.93 nagelneu gekauft. Beide wurden gekürzt. Die erste ließ sich wie erwartet sehr leicht verschließen. Die zweite ging einfach nicht zu. Das Kettenschloss ließ sich testweise solo einfach einrasten und öffnen, auch konnte ich das Schloss verschließen, wenn ich nur die eine Seite eingerastet habe.

Aber anscheinend war das eine Kettenglied genau an der gekürzten Stelle der Kette zu breit. Auch das probehalber vom anderen Rad demontierte Kettenschloss ließ sich an dieser Kette nicht zum Einrasten bewegen.

Schlussendlich habe ich es einfach mit Gewalt (und einer Rohrzange) verschlossen. Es dreht sich normal, wird aber mit reiner Muskelkraft nur vom Hulk zu öffnen sein. Es gibt also auch gewisse Fertigungstoleranzen, nicht immer ist der Monteur zu doof oder ungeschickt.

Luigi_muc
13.08.2014, 17:00
Also ich hatte es auch schon, dass das Schloss so garnicht mehr aufging. Da ich dann so genervt war, kam der Kettennieter zum Einsatz und die Kette in den Müll.