PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rotor vs. O-Symetric



Lance 4 ever
20.02.2010, 16:52
Hi

Als begeisterter Rotor Q-Ring Fahrer stell ich mir die Frage, wie der Vergleich mit den ja noch ausgeprägter ovalen(fast rechteckigen) Kettenblätter von O Symetric ausschaut.
Hat die schon mal jemand in Testfahrten verglichen?
Bau mir gerade ein Triathlonrad für die Langdistanz auf und frage mich, obs Rotor oder O Symetric werden soll..

Bitte keine Grundsatz-Diskussionen über un-runde Kettenblätter. Da kann mich keiner mehr umstimmen:)

Robitaille20
20.02.2010, 20:52
...habe auch die Rotor Q Aero TT und die Rotor 3D Kurbel Titan seit November montiert. Leider noch keine Erfahrung damit, da ich Winter damit nicht gefahren bin. Wie lange fährst denn die Dinger schon und wo siehst den poitiven Unterschied zur normalen Blättern ? Würde mich interessieren. Bringt der ovale Tritt mehr am Berg oder nur in der Ebene ?

ricky
21.02.2010, 11:49
Hallo,
O'Symetric Blätter sind anscheinend weniger steif als Rotor und wiel problematischer für die Umwerfer Einstellung.

O'Symetric bin ich aber nie gefahren.

Grüsse,
R

Lance 4 ever
21.02.2010, 12:51
Hallo,
O'Symetric Blätter sind anscheinend weniger steif als Rotor und wiel problematischer für die Umwerfer Einstellung.

O'Symetric bin ich aber nie gefahren.

Grüsse,
R

nun ja, die Steifigkeit der Kettenblätter ist auf der LD nicht sooo entscheidend. sprinten kann man damit vermutlich eh nicht richtig, brauch ich aber auch nicht.
ein Fahrbericht wär echt mal spannend, preislich schenken sich Rotor und O Symetric ja nichts, greife also wohl im Zweifelsfall wieder zu den Rotor-Blättern

finisher
17.08.2013, 06:53
Gibt es inzwischen neue Erfahrungen ?

blitz34
17.08.2013, 09:18
Bin die Osymetric dieses Jahr einen Monat lang gefahren. Man gewöhnt sich eigentlich recht schnell an den Tritt, fährt aber automatisch dickere Gänge. Bei hohen Frequenzen z.B. im Sprint ist es deutlich unangenehmer zum Treten, es fühlt sich nicht flüssig an. Die Schaltperformance war bei meiner Sram Red 1 Gen. Indiskutabel. Habe sie deshalb auch wieder abmontiert.
Die Q-Rings schalten fast so gut wie normale KBs, der Effekt ist aber auch spürbar geringer.
Mein Fazit: Runde KB sind für mich immer noch das Beste, weil am unkompliziertesten
Hat jemand eigentlich schon die Osymetric oder Qrings mit einer Di2 getestet? Wie ist die Schaltperformance da?

paprika73
17.08.2013, 09:40
Mit der Campa EPS ist es eine Katastrophe ! Wie es mit DI2 ist weiß ich nicht.

blitz34
17.08.2013, 09:49
Mit der Campa EPS ist es eine Katastrophe ! Wie es mit DI2 ist weiß ich nicht.

Macht dir nur das Hochschalten oder auch eine schräge Kettenlinie (kleines KB kleines Ritzel)Probleme?

paprika73
17.08.2013, 13:01
Es war nicht bei meinem Karren. Einer meiner Trainingspartner hatte sich die SuperRecord EPS gegönnt.
S-works Kurbel mit den OsterEiern von Rotor. Hoch und Runter schalten war echt ne Katastrophe.
Nach einem ganzen Tag Einstellversuchen, hat er es aufgeben und runde Blätter montiert.

bergschnecke
17.08.2013, 13:26
Fahre seit drei Wochen die Q-Rings und seit einer Woche auch die QXL-Rings jeweils mit Dura Ace DI2 10-fach.
Hatte keinerlei Probleme mit der Einstellung des Umwerfer, auch bei den QXL nicht. Abstufung Q-Rings 53/42 und QXL 53/41. Schaltverhalten ist wider erwarten sehr gut. QXL sogar noch etwas besser als Q-Rings. Bis jetzt also nichts negatives zu berichten.
Gruß bergschnecke

blitz34
17.08.2013, 13:35
Fahre seit drei Wochen die Q-Rings und seit einer Woche auch die QXL-Rings jeweils mit Dura Ace DI2 10-fach.

Welche findest du besser bei geringer und hoher Trittfrequenz?

bergschnecke
17.08.2013, 14:06
Welche findest du besser bei geringer und hoher Trittfrequenz?

Die Richtung geht ganz klar zu den QXL. Die durchschnittliche Trittfrequenz nimmt im Vergleich zu runden Blättern etwas ab. Dadurch dass die QXL stärker ovalisiert sind, überwinden sie den Totpunkt schneller. Das merkt man eindeutig beim Fahren. Deshalb sind die QXL bei geringer Trittfrequenz eindeutig im Vorteil. Bei hoher Frequenz spielt dieser Vorteil keine so große Rolle.
Gruß bergschnecke

finisher
17.08.2013, 16:35
Ist es sinnvoll die Blätter bei Fahrten, überwiegend im Flachland, zu montieren ?

supertester
17.08.2013, 17:46
Ich sehe für mich auf jedem Terrain Vorteile. Wobei meine TF mit Q-Rings allgemein eher gestiegen ist.
Bin aber auch wer, der sonst keine irren Stärken hat, mit rundem Tritt jedoch nie koordinative Probleme hatte.