PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vollcarbon Clincher ausgereift ?



Alf 1
23.02.2010, 10:21
Was meint Ihr, sind nachdem jetzt so ziemlich jeder Laufradhersteller Vollcarbon-Laufräder In Clincher (Drahtreifen) Ausführung anbietet diese auch sicher und ausgereift?
In der Vergangenheit hat man ja ab und zu von Brüchen der Felgen gehört.

Tom
23.02.2010, 11:26
Ein solcher Irrtum kann nicht als "ausgereift" bezeichnet werden.

Tom

Hicks
23.02.2010, 11:27
Habe jetzt ca. 600 km auf den Reynolds Assault.

Keine Beanstandung oder Probleme, obwohl ich einige Schlaglöcher mitgenommen und einen kapitalen Sturz mit Krankenhauseinlage hingelegt habe. Die Festigkeit ist m.E. mittlerweile auf dem Stand von Aluminiumfelgen, wenn nicht sogar besser mit den (nun ja, vermeintlichen:ü) Vorteilen einer Hochprofilfelge.

Profiamateur
23.02.2010, 12:41
Vollcarbon Clincher sind wie ein 911er mit Anhängerkupplung

OCLV
23.02.2010, 13:38
Vollcarbon Clincher sind wie ein 911er mit Anhängerkupplung

Also nur was für Holland? :D

Sigi Sommer
23.02.2010, 13:44
Vollcarbon Clincher sind wie ein 911er mit Anhängerkupplung

Das würde mich jetzt weniger stören, imho stellt ein Felgenhorn aus Carbon jedoch keinen belastungsgerechten Materialeinsatz dar, an der Stelle kann Carbon einfach nichts, was Alu nicht genauso gut oder besser kann, auch hinsichtlich der Wärmeabfuhr. Weiterhin ist in dieser Stelle bei der Fertigung sehr viel Sorgfalt von Nöten, selbst eine durchlunkerte SR-Carbonfelge ist da unkritisch (meine gute :rolleyes: alte Zipp 440 - mehr Loch als Sein :D). Mich überzeugt das Konzept einfach nicht.

Ich würde mich - abgesehen vom Einsatz in relativ ebenem Geläuf - auf VC Clinchern daher nicht wohl fühlen, eine zünftige Passabfahrt käme darauf für mich nicht in Frage.

Sigi

Red Bull Racer
23.02.2010, 14:11
Ich trauen den noch nicht,was ist mit den guten Cosmic Carbon??

Radfahrender
23.02.2010, 14:20
Ich trauen den noch nicht,was ist mit den guten Cosmic Carbon??

Mal von den Ultimates und Pro abgesehen, die eh für Schlauchreifen sind, handelt es sich bei denen um eine schicke Carbonverkleidung die auf eine Alufelge geklebt wird. Ist also kein Vollcarbon-Clincher.

Red Bull Racer
23.02.2010, 14:26
Ne weiß ich,aber das sind Top Laufräder:D

OCLV
23.02.2010, 14:30
Wenn hinten nicht gerade die Speichen knacken.
Frage mich seit Monaten warum die so verramscht werden... :rolleyes:

Red Bull Racer
23.02.2010, 14:33
Bei den CC`s?

Hicks
24.02.2010, 11:13
Ich würde mich - abgesehen vom Einsatz in relativ ebenem Geläuf - auf VC Clinchern daher nicht wohl fühlen, eine zünftige Passabfahrt käme darauf für mich nicht in Frage.

Diese Bedenke habe ich nach den bisherigen Erfahrungen nicht mehr.

Vielleicht nehme ich das Material ja nicht hart genug ran, wir werden sehen.:drinken2:

M*A*S*H
24.02.2010, 13:08
...ist schon komisch, Corima, Campa und Reynolds praktizieren das Konzept je nach Hersteller schon einige Jahre.....und es gibt bisher noch KEINEN bekannten Fall wo das Felgenhorn versagt hat....

Die Abneigung dagegen ist hier wohl eher der persönliche Geschmack....

Ich bin schon vor 10 Jahren Corima 4 Spokes als Clincher gefahren, und auch da funzte das schon prima....

indicator
24.02.2010, 13:20
Fährt hier jemand die Lightweight Standard C? Eigentlich kann sich Lightweight nicht erlauben ein unausgereiftes Produkt zu verkaufen.

luftschwimmer
24.02.2010, 13:27
Hallo,
was ich mich immer wieder frage , was passiert bei einem platten? auf einer alu-drahtreifen felge kann ich noch locker 50m fahren. Ob das auf einem carbon-felgenhorn auch geht, weis ich nicht .... mit einem schlauchreifen der platt ist kann man immer noch fahren (einer ist mit nem platten schlauchreifen sogar mal weltmeister geworden) ausserdem soll der reifen ja auch die felge schützen.:D

The Scrub
24.02.2010, 13:33
...ist schon komisch, Corima, Campa und Reynolds praktizieren das Konzept je nach Hersteller schon einige Jahre.....und es gibt bisher noch KEINEN bekannten Fall wo das Felgenhorn versagt hat....

Die Abneigung dagegen ist hier wohl eher der persönliche Geschmack....



Genau so sieht das aus.

pinguin
24.02.2010, 14:16
Ich hätte Bedenken wg. Zerstörung des FH bei nem Plattfuß...

Ansonsten könnt's schon sein, dass das ne Saison hält.

Soloist2008
24.02.2010, 16:08
beim platten fährt man doch auch bei drahtreifen erstmal auf dem gummi - war jedenfalls bei mir so und das schon mehrfach. das reicht allemal zum anhalten. in einer 90° kurve kann der reifen schon abspringen aber wie wahrscheinlich ist das denn bitte, dass man direkt da einen durchschlag mit sofortigen luftverlust innerhalb einer sekunde hat?
gegen durchschläge bei drahtreifen hilft u.a. hoher druck und im schlimmsten fall gibt es auch schlauchreifen für drahtreifenfelgen. hab mir selber grad 4stk für je 8€ gekauft.

BMC SLT01
24.02.2010, 16:22
Weiss jemand ob Zipp daran arbeitet auch eine Vollcarbonfelge für Drahtreifen auf den Markt zu bringen oder bleiben die bei der Aluflanke?

le_routinier
24.02.2010, 16:28
fall gibt es auch schlauchreifen für drahtreifenfelgen. hab mir selber grad 4stk für je 8€ gekauft.

aha aha

erzähl uns mehr davon :D

M*A*S*H
24.02.2010, 17:12
Tufo Carbon für Clincher....entlastet das Felgenhorn, bis 10 Bar okay...

Ansich ne feine Idee...rollt aber wie alle Tufos wie ein Flugzeugträger auf dem Festland...


aha aha

erzähl uns mehr davon :D

Soloist2008
24.02.2010, 21:50
aha aha

erzähl uns mehr davon :D

gerne: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=120495957533 übrigens mit dichtmittel

und hier noch zu haben: http://cgi.ebay.de/NEU-Eclipse-Tufo-Clincher-TTR-10-NEU_W0QQitemZ120534161596QQcmdZViewItemQQptZSport_ Radsport_Fahrradteile?hash=item1c106558bc kannst du über preis vorschlagen für 8€ bekommen.

Cubeteam
24.02.2010, 21:56
Hallo,
was ich mich immer wieder frage , was passiert bei einem platten? auf einer alu-drahtreifen felge kann ich noch locker 50m fahren. Ob das auf einem carbon-felgenhorn auch geht, weis ich nicht .... mit einem schlauchreifen der platt ist kann man immer noch fahren (einer ist mit nem platten schlauchreifen sogar mal weltmeister geworden) ausserdem soll der reifen ja auch die felge schützen.:D

Wieso glauben eigentlich alle, Carbon wäre auch nur minimal empfindlicher als Aluminium?
Klar ist diese Konstruktion absolut nicht Material Gerecht und total Schwachsinnig, aber bei der Menge an Material, die die da verbauen absolut Problemlos.

328
24.02.2010, 22:58
Wieso glauben eigentlich alle, Carbon wäre auch nur minimal empfindlicher als Aluminium?
Klar ist diese Konstruktion absolut nicht Material Gerecht und total Schwachsinnig, aber bei der Menge an Material, die die da verbauen absolut Problemlos.


Ich kann als Beispiel zB einen Ritchey WCS Carbon Lenker hernehmen.
Den hatte ich am alten Bike montiert. Das Rad ist 2 Saisonen lang
in regelmäßigen Abständen mit/ohne mir von der Strecke geflogen.
So lange bis mir der Lenker beim Barend eingerissen ist. Das war
aber nach unzähligen Stürzen....Ich war eigentlich sehr beeindruckt
was der Lenker bis dahin alles ausgehalten hat.

Andererseits reichte ein kleiner unspektakulärer Chrash gegen einen
Baum aus, um einen Ritchey WCS Alu Lenker zu verbiegen.

Carbonteile mit vernünftigen Wandstärken sind robuster als man
glaubt. Ich muss aber auch sagen das ich schon des öfteren
solche 1000g MTB Carbon Rahmen "zusammengefaltet" liegen hab
sehen :D

Hicks
25.02.2010, 14:14
.... aber wie wahrscheinlich ist das denn bitte, dass man direkt da einen durchschlag mit sofortigen luftverlust innerhalb einer sekunde hat?
gegen durchschläge bei drahtreifen hilft u.a. hoher druck und im schlimmsten fall gibt es auch schlauchreifen für drahtreifenfelgen. hab mir selber grad 4stk für je 8€ gekauft.

Konnte ich gerade auf Malle erleben, wo sich der Faltreifen meines Nebenmanns mit einem Knall entleert hat. Der Reifen blieb auf der Felge, da er nicht viel Schräglage hatte, von daher kein Problem.

Wobei ich persönlich in Schlauchreifen für Drahtreifenfelgen a la Tufo jetzt keinen richtigen Sinn erkennen kann. Damit verliere ich doch den eigentlichen Vorteil von Clinchern (schneller und preiswerter Innenschlauchwechsel) und kann dann wirklich lieber gleich zum klassischen Schlauchreifen samt dazugehöriger leichterer Felge greifen.

le_routinier
25.02.2010, 14:32
gerne: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=120495957533 übrigens mit dichtmittel

und hier noch zu haben: http://cgi.ebay.de/NEU-Eclipse-Tufo-Clincher-TTR-10-NEU_W0QQitemZ120534161596QQcmdZViewItemQQptZSport_ Radsport_Fahrradteile?hash=item1c106558bc kannst du über preis vorschlagen für 8€ bekommen.

21mm und tiefbauend ...

nach den frostschäden auf den straßen, ist das leider nichts :(

tigerchen
25.02.2010, 14:47
und kann dann wirklich lieber gleich zum klassischen Schlauchreifen samt dazugehöriger leichterer Felge greifen.

Sehe ich auch so.

Soloist2008
25.02.2010, 15:31
Wobei ich persönlich in Schlauchreifen für Drahtreifenfelgen a la Tufo jetzt keinen richtigen Sinn erkennen kann. Damit verliere ich doch den eigentlichen Vorteil von Clinchern (schneller und preiswerter Innenschlauchwechsel) und kann dann wirklich lieber gleich zum klassischen Schlauchreifen samt dazugehöriger leichterer Felge greifen.

bei dem preis ist es mir doch egal wielange die pelle hält! ich habe da jew. eine halbe tube von dem dichtmittel reingedrückt und wenn der reifen dennoch kaputt ist geht der ohne kummer in die tonne. zum normalen preis hätte ich die im leben nicht gekauft!

fausto-coppi
25.02.2010, 15:40
bei dem preis ist es mir doch egal wielange die pelle hält! ich habe da jew. eine halbe tube von dem dichtmittel reingedrückt und wenn der reifen dennoch kaputt ist geht der ohne kummer in die tonne. zum normalen preis hätte ich die im leben nicht gekauft!

Hmm, in dem Moment, in dem mir der Reifen am A... der Welt über den Jordan geht, wär mir der günstige Preise herzlich egal...

Soloist2008
25.02.2010, 16:08
gemäß anleitung hier aus dem forum habe ich noch einen unterm sattel getüddelt - sieht nicht schlimmer aus als eine kleine tasche für den ersatzschlauch

Abstrampler
25.02.2010, 17:01
(...)

Wobei ich persönlich in Schlauchreifen für Drahtreifenfelgen a la Tufo jetzt keinen richtigen Sinn erkennen kann. Damit verliere ich doch den eigentlichen Vorteil von Clinchern (schneller und preiswerter Innenschlauchwechsel) und kann dann wirklich lieber gleich zum klassischen Schlauchreifen samt dazugehöriger leichterer Felge greifen.

Ich spar mir aber die Kleberei, die nun wirklich nicht jedermanns Geschmack ist, mitsamt ihrer ganzen Nachteile.

Ich persönlich halte die Dinger (besonders zu dem Preis!) für eine überlegenswerte Alternative.

Carbon rulez
25.02.2010, 18:04
Was meint Ihr, sind nachdem jetzt so ziemlich jeder Laufradhersteller Vollcarbon-Laufräder In Clincher (Drahtreifen) Ausführung anbietet diese auch sicher und ausgereift?
In der Vergangenheit hat man ja ab und zu von Brüchen der Felgen gehört.

Carbon taucht nütt. Ganz schlimm isses auch, wenn die Feuer fangen. Die lodern dir ab wie ein ausgetrockneter weihnachtsbaum. Lass bloss die Finger von Carbon. :rolleyes:

Ausdauerfreak
25.02.2010, 20:59
...ist schon komisch, Corima, Campa und Reynolds praktizieren das Konzept je nach Hersteller schon einige Jahre.....und es gibt bisher noch KEINEN bekannten Fall wo das Felgenhorn versagt hat....

Die Abneigung dagegen ist hier wohl eher der persönliche Geschmack....

Ich bin schon vor 10 Jahren Corima 4 Spokes als Clincher gefahren, und auch da funzte das schon prima....

Ich kann Dir nur zustimmen, fahre seit einem Jahr die Reynolds Attack und habe kein Problem

Hicks
26.02.2010, 09:21
@ Fausto Coppi: das gleiche Thema habe ich ja auch bei normalen Schlauchreifen.

@ Abstrampler: die Kleberei spar ich mir auch bei normalen Faltreifen, von daher....:hmm:

Aber zurück zum eigentlichen Thema des OPs:
würde mich momentan Hochprofil und Ausdauerfreak vorbehaltlos anschließen, nur positive Erfahrungen mit der Carbon-Clincherfelge bis heute.

fausto-coppi
26.02.2010, 10:49
@ Fausto Coppi: das gleiche Thema habe ich ja auch bei normalen Schlauchreifen.[...]

Korrekt. Aber dort habe ich immerhin den "Vorteil", daß ich die leichteren Schlauchreifenvarianten (der Felgen) fahren kann. Für mich kombinieren Schlauchreifen für Drahtreifenfelgen einfach das schlechteste aus zwei Welten. Meine Meinung.
Aber, anyway, es darf jeder nach seiner Fasson glücklich werden. :drinken2:

MPa
26.02.2010, 13:35
Die einzigen Vollcarbon-Clincher, von denen ich was negatives gehört hab, waren die LEW.

Mountidiedreiundzwanzigste
26.02.2010, 20:22
Die Zeit heilt alle Wunden. Vor ein paar Jahren hieß es noch:
Carbonschäfte bei Gabeln? Des Teufels!
Sattelstützen aus Carbon? Nicht belastungsgerecht, lebensgefährlich!
Lenker aus Carbon? Was für Lebensmüde!
Die Industrie wird's schon hinbekommen bzw. hat's schon gerichtet. Was bleibt: Beschissenes Bremsverhalten, belagfressend (Bei Alufelgen halten mir die Campa-Beläge 4-5 Jahre, bei Carbonfelgen brauchte ich nach 2 Monaten neue (gelbe Swissstopp) und die Aluteile bekamen durchschnittlich weiß Gott mehr Höhenmeter und Schiffwetter ab). Eines fernen Tages wird vielleicht auch dieses Problem gelöst, bis dahin...:new_sleep

Reinhard9999
27.02.2010, 07:16
Ich vermute, dass ich eine sehr intensive Erfahrung mit Carbon und Clinchern habe. Beim letzten Rennen bin ich damit ca. 2.300 km und 30.000 HM unterwegs gewesen....

Das Bremsverhalten war absolut in Ordnung, ein neuer Satz Campa-Standardbeläge war zu ca. 30 % verschlissen. Auf einer langen und schnellen Abfahrt hatte ich jedoch einen sehr Kritischen Schlauchplatzer - mit Sicherheit durch Überhitzung. Die Ursache war sicher, dass ich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr ganz optimal runter gefahren bin und viel öfter gebremst habe als im Normalfall, auch die Temparatur war mit über 35 Grad sicher sehr hoch.

Ich vermute daher, dass Carbon/Clincher genauso wie Carbonlaufräder generell nur von eher leichten Fahrern mit guter Fahrtechnik verwendet werden sollten, wenns um viele hm geht - in der Ebene ist das völlig egal. Die Wärmeleitfähigkeit des Materials ist sicher nicht so gegeben wie bei Alu, und dass ist eine systembedingte Schwäche.

lG Reinhard

elmar
27.02.2010, 07:41
Dauerhaltbarkeit fängt bei 25000 Km an. Ausserdem sollte jeder noch sein Gewicht vermerken
Im Fall der Felgen wäre interessant zu wissen, wie es nach mehrfachem Einsatz von Demontierhelen wegen sehr stramm sitzender Reifen ausssieht.

Minifutzi
27.02.2010, 07:46
Wieso glauben eigentlich alle, Carbon wäre auch nur minimal empfindlicher als Aluminium?
Klar ist diese Konstruktion absolut nicht Material Gerecht und total Schwachsinnig, aber bei der Menge an Material, die die da verbauen absolut Problemlos.

Vielleicht wegen der Anisotrophie des Materials?
Zugfest bis zum geht nicht mehr aber wehe wenn es auf Torsion, Biegung oder gar Druck belastet wird.

Bei z.B. Alu hat man das Material nicht so im Griff. Wird eine Zugfestigkeit angestrebt bekommt man auch für alle anderen Belastungen eine Festigkeit die vielleicht gar nicht nötig ist.

Ok, 2kg Carbonrahmen wäre wohl sogar weniger problematisch als 2kg Alurahmen aber meistens wird bei Carbon doch ein Gewichtsersparnis angestrebt?

Zugegebenerweise stelle ich mir naiv aufeinanderlaminierte Carbonmatten vor aber kommt so etwas beim Fahrrad überhaupt zur Anwendung außer bei der obersten Schicht welches im wesentlichen nur für die Optik zuständig ist?

Hicks
28.02.2010, 15:09
Ich vermute, dass ich eine sehr intensive Erfahrung mit Carbon und Clinchern habe. Beim letzten Rennen bin ich damit ca. 2.300 km und 30.000 HM unterwegs gewesen....

Das Bremsverhalten war absolut in Ordnung, ein neuer Satz Campa-Standardbeläge war zu ca. 30 % verschlissen. Auf einer langen und schnellen Abfahrt hatte ich jedoch einen sehr Kritischen Schlauchplatzer - mit Sicherheit durch Überhitzung. Die Ursache war sicher, dass ich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr ganz optimal runter gefahren bin und viel öfter gebremst habe als im Normalfall, auch die Temparatur war mit über 35 Grad sicher sehr hoch.

Ich vermute daher, dass Carbon/Clincher genauso wie Carbonlaufräder generell nur von eher leichten Fahrern mit guter Fahrtechnik verwendet werden sollten, wenns um viele hm geht - in der Ebene ist das völlig egal. Die Wärmeleitfähigkeit des Materials ist sicher nicht so gegeben wie bei Alu, und dass ist eine systembedingte Schwäche.

lG Reinhard

Reinhard,

als Referenz, wie schwer bist Du, was für einen Schlauch bist Du gefahren und wie stark aufgepumpt (sofern Du das noch weißt)?