PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Scott Rahmen und Ultegra 6700



Matthi
02.03.2010, 14:01
Hallo,
bei dem Scott meines Freundes gibt es am Unterrohr keine Zuganschläge wie bei meinem Simplon, sondern die Zugschrauben sind oben an den STIs! Meine Frage ist nun, wie das bei der neuen Ultegra gelöst ist, da ja die Schaltzüge nun innen verlegt sind.
Danke für die Antworten.

OlliN
02.03.2010, 14:07
Heißt das, dass die Schalthüllen zum Schaltwerk uind Umwerfer durchgängig verlegt sind? Bei der neuen Ultegra kann man dann höchstens einen Inline-Adjuster irgendwo in der Hülle einbauen. Oder man justiert das Schaltwerk an der Schraube am Schaltwerk. Den Umwerfer kann man auch ohne Justierschraube (also durch die Seilklemmung) einstellen.

ritzelman
02.03.2010, 14:13
Hallo,
bei dem Scott meines Freundes gibt es am Unterrohr keine Zuganschläge wie bei meinem Simplon, sondern die Zugschrauben sind oben an den STIs! Meine Frage ist nun, wie das bei der neuen Ultegra gelöst ist, da ja die Schaltzüge nun innen verlegt sind.
Danke für die Antworten.

Was soll denn das für ein Scott sein ohne Zuganschläge:confused:

Matthi
02.03.2010, 14:14
ja ich denke wir sprechen von dem selben Sachen! oft ist es ja so, dass am Unterrohr der Schaltzug verläuft und dort eine Stellschraube zum einstellen des Zuges ist. Dies ist beim Scott nicht der fall, sondern dort war diese "Stellschraube" an den STIs. Weißt du zufällig wo ich solch einen Inline-Adjuster herbekomme, bzw. ob das überhaupt notwendig ist bei der neuen 6700.

Matthi
02.03.2010, 14:15
Zuganschläge schon, aber diese Stellschraube ist da nicht zum justieren vorhanden. ich hab den rahmen jetzt lange nicht mehr gesehen zu haben, aber ich glaube es ist ein CR1 limited, 2006er Modell.

Matthi
02.03.2010, 14:18
vielleicht noch mal um die sache etwas zu verdeutlichen. Diese Dinger: http://www.bike-components.de/products/info/p17127_Schaltzuggegenhalter-Adjuster-BCB-93.html sind beim Scott nicht am Unterrohr sondern oben an den STIS.

ritzelman
02.03.2010, 14:21
Zuganschläge schon, aber diese Stellschraube ist da nicht zum justieren vorhanden. ich hab den rahmen jetzt lange nicht mehr gesehen zu haben, aber ich glaube es ist ein CR1 limited, 2006er Modell.

So was zum Beispiel klick (http://www.bike-components.de/products/info/p17574_Zugeinstellschraube-Aluminium-Mini-In-Line.html)

ritzelman
02.03.2010, 14:23
vielleicht noch mal um die sache etwas zu verdeutlichen. Diese Dinger: http://www.bike-components.de/products/info/p17127_Schaltzuggegenhalter-Adjuster-BCB-93.html sind beim Scott nicht am Unterrohr sondern oben an den STIS.

Genau die gehen nicht, da man dafür Zuganschläge mit entsprechendem Gewinde benötigt.

Marco Gios
02.03.2010, 14:28
So was zum Beispiel klick (http://www.bike-components.de/products/info/p17574_Zugeinstellschraube-Aluminium-Mini-In-Line.html)
Ganz genau diese EInsteller waren bei meinem Addict dabei - muss man dann irgendwo in den freien Zug einbauen, wenn man nicht nur am Schaltwerk justieren will. (Praktische Sache, wenn man öfters mal die LR wechselt.)

Glücki
02.03.2010, 14:40
Hallo,
bei dem Scott meines Freundes gibt es am Unterrohr keine Zuganschläge wie bei meinem Simplon, sondern die Zugschrauben sind oben an den STIs! Meine Frage ist nun, wie das bei der neuen Ultegra gelöst ist, da ja die Schaltzüge nun innen verlegt sind.
Danke für die Antworten.

Jagwire Rocket II Adjuster:

http://jagwireusa.com/img/products/lg/BSA035.jpg

Marco Gios
02.03.2010, 14:48
Jagwire Rocket II Adjuster:

http://jagwireusa.com/img/products/lg/BSA035.jpg

Passen nicht in die Rahmenanschläge, die schmale Seite ist zu kurz um "auf Anschlag" zu gehen.

Matthi
02.03.2010, 14:54
vielen Dank für die Antworten. Ja dann haben wir das Problem also auch schon gelöst.