PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die typischen Knarzgeräusche



testpilot
12.09.2002, 16:11
Ich fahre seit ca. 5 Jahren einen Colnago C 40. Seit ein paar Tagen knarzt das Innenlager bei der Abwärtsbewegung der Kurbeln. Ausbau und Komplettreinigung sowie reichlich Fett auf und in die Lagerschalen hat nicht geholfen. Hat irgendjemand ein ähnliches Problem und vielleicht eine Lösung, an die ich noch nicht gedacht habe???

VanceBeinstrong
12.09.2002, 19:57
Hi,

typisches C 40 Problem...das Carbon ist ausgeleiert und du kannst den Rahmen wegschmeissen ...oder mir für 3, 50 Euro verkaufen. :D

hats du mal an die Pedale gedacht? Die können auch knarzen sowohl selbst als auch deren Gewinde in den Kurbeln. Bau die mal aus und Fett druff und festgeballert...dann weitersehen...

Aber falls du deinen C 40 verkaufen willst für 3, 50 Euros....sag bescheid..heh

Vance

Jerry
12.09.2002, 21:03
Hi , hatte auch knacksgeräusche am Innenlager im Wiegetritt.
Tauschte das innenlager aus, und keine Geräusche mehr.
Ps. Drück mit der Kurbel zum Innenlager da siehst du ob du spiel
im Lager hast
Gruss

Birdman
13.09.2002, 14:22
Hallo,

bist Du sicher, daß nur das Innenlager in Frage kommt?

Hatte bis vor kurzem auch Knarzgeräusche im Wiegetritt, die aus dem Bereich Innenlager/Kurbeln zu kommen schienen. Und immer nur bei der Abwärtsbewegung der linken Kurbel. Hab zwei Wochen nach der Ursache gesucht und bin fast wahnsinnig geworden.
Jetzt hab ichs endlich gefunden, es waren die Halterungen der Schaltzüge am Unterrohr, also dort, wo früher (vor STI) die Schalthebel befestigt waren. Habe die Halterungen abmontiert und reichlich gefettet (dort wo sie in den Rahmen geschraubt werden) und nun ist es vorbei.

Um es zu prüfen: die Halterungen zunächst etwas fester oder lockerer schrauben. Verändert sich nun das Knarzgeräusch bzw. kommt es in einer anderen Position im Wiegetritt? Bei mir war dann nämlich das Knarzen während der Abwärtsbewegung der rechten Kurbel.

Viel Glück!
Birdman

Chalupka
13.09.2002, 19:12
Hallo,

Hatte ähnliches Problem am MTB, habe sogar Tune-Kurbel eingeschickt.
Probiers mal so; Kurbel abbauen, Achse u. Kurbel entfetten und wieder zusammenbauen. Bei mir hats funktioniert, wenigsten bis jetzt.


Conny

siggi
15.09.2002, 20:46
Hallo
Wenn es nicht das Tretlager ist, kann es auch der Kurbelvierkant sein, Ursache ist da meistens falsches Schmiermittel.
Als erste Maßnahme bei Knarrgeräuschen mache ich aber immer erst einmal ein anderes Hinterrad rein. Wenn es dann immer noch knarrt kann man diese Usache schon einmal ausschließen.

siggi

Kai Pirinha
15.09.2002, 21:03
Habe auch solche Probleme bei meinem Gios A 90 , werde mal Eure Tips ausprobieren

Kai:(

Olm
16.09.2002, 19:41
Hatte bei mir das gleiche lästige Problem. Das Innenlager habe ich 4 mal aus- und eingebaut, den 4Kant mal gefettet und mal nicht. Hat alles nichts gebracht. Zum Schluß habe ich das Spannelement von den Campa-Pedalen komplett zerlegt, gereinigt und neu gefettet. Danach kehrte Ruhe ein.

VanceBeinstrong
16.09.2002, 20:09
Bin Olms Meinung...es sind meistens die Pedale.
Hatte auch Knarzgeräusche ....hab Pedal gewechselt und ruhe war...allerdings kommt es nun wieder...naja mal Pedal ausbauen und wieder rein...dann weitersehen..

Vance:D

testpilot
17.09.2002, 11:17
Also erst einmal vielen Dank für die Tips. Ich habe am Wochenende des Rätsels Lösung gefunden. Es waren die Kettenblattschrauben, bzw. (Campa Record) die, die die Kettenblätter mit dem Kurbelarm verbindet. Also insofern Pech für "Vance Beinstrong", das mit den € 3,50 für den Rahmen wird dann wohl nix.... (bin ich auch echt froh drum!).

VanceBeinstrong
17.09.2002, 11:30
so ein Ärger:D

mfg

Vance

PS. aber beim nächsten mal!;)