PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Damenrennrad oder "normales" Rennrad mit kleiner Rahmenhöhe



Jana
18.03.2010, 17:00
Hallo an alle Rennradler,

ich bin am überlegen, mir nen neuen Renner zuzulegen.

Wie steht ihr, also speziell die Mädels, zu dem Thema spezielles Damenrennrad contra "normalen" Renner mit kleiner Rahmenhöhe. Ich mein bei den speziellen Damenrennräder gibt es ja nun nicht die riesige Auswahl. In wie weit ist ein spezielles Damenrennrad wirklich notwendig??? Was fahrt ihr so? Preislich sollte das ganze 1400,- Euro nicht sprengen und wenn möglich sollte es nicht unbedingt ein Versand-Renner sein. Da weiß ich nicht wirklich, wie die Reaktionen da bei uns in der Gegend sind, wenn man mal zum Händler muss um z.B was machen zu lassen.

Danke schon mal im Voraus.

Viele Grüße

Jana

GrrIngo
18.03.2010, 20:03
Ob 'Damenrennrad' oder 'normales Rennrad' ist meist kappes. Wichtig ist, es muss passen. Dann kommt irgendwann Farbe, Dekor, - hier punkten die Damenräder, sofern man auf Pink oder Violett steht.
Erst mal sehen, ob Rahmen, Lenker, Sattel, Bremsgriffe passen - bei den sogenannten Damenrädern sind hier manchmal etwas schmalere Lenker, Bremsgriffe für kleinere Hände sowie Damensättel verbaut. Schmalere Lenker und Bremsgriffe für kleinere Hände sind oft sinnvoll, Sattel ist halt Gefühlssache.

Gruß
GrrIngo (dessen Freundin ein kleines Cannondale Aluminum2.8 fährt, mit einem MTB-Rennsattel, 42cm-Lenker und 170er Kurbeln - einzig andere Bremsschaltgriffe als ihre Uralt-Shimano600er würde ich ihr empfehlen)

diddlmaedchen
18.03.2010, 20:05
Ich bin noch nie einen spezielles Damenrennrad gefahren, aber meine Räder habe ich mir natürlich so ausgesucht, daß sie mir möglichst gut passen...

Die richtige Sitzposition ist das Wichtigste, ein passender Sattel und Lenker gehört natürlich auch dazu. (Daher baue ich mir meine Räder selber, dann paßt alles gleich von Anfang an.)

Da ich ein schmales Becken habe, fahre ich auch schmale (Herren-)Sättel...

Hängt alles stark mit deinen anatomischen Maßen zusammen...wie groß bist du denn ? Welche Schritthöhe?

medias
18.03.2010, 20:05
Speci, Trek, Rose auch wenn es ein Versender ist.

mine
18.03.2010, 20:08
Hallo
Ich bin bis anhin immer normale Rennräder gefahren, wobei ich bei Rahmengrösse 56 keine Probleme mit Bremsen, Lenker und dergleichen hatte. Jetzt habe ich mir erstmals wegen dem Design ein Frauenrad gekauft, die Anbauteile sind aber nicht frauenspezifisch. Vieles für Frauen ist halt pink oder speziell süss. Mit ein Grund für die Männerräder war für mich immer der Wiederverkaufswert. Ein normales Rad lässt sich leichter verkaufen sagt mein Händler.

Herr Sondermann
18.03.2010, 20:09
Die meisten rennradfahrenden Frauen, die ich kenne, finden die speziellen "Damendekore" (oder was die Hersteller dafür halten :rolleyes:) ziemlich Banane.

Ich kenne auch keine, die ein spezielles Damenrennrad hätte. Ist auch nicht nötig. So anders, wie frau es die Hersteller weis machen wollen, sind eure Proportionen nämlich gar nicht. ;) Ein kleinerer Rahmen mit einem passenden Oberrohr läßt sich in der Regel passend komplettieren.
Problematisch wird es evtl., wenn du unter 165 groß bist (denke ich, ohne es genau zu wissen) Meine Frau ist 170 cm groß, da findet sie jede Menge passenes Radmaterial.

medias
18.03.2010, 20:12
Die meisten rennradfahrenden Frauen, die ich kenne, finden die speziellen "Damendekore" (oder was die Hersteller dafür halten :rolleyes:) ziemlich Banane.

Ich kenne auch keine, die ein spezielles Damenrennrad hätte. Ist auch nicht nötig. so anders, wie frau es einem die Hersteller weis machen wollen, seid ihr nämlich gar nicht. ;) Ein kleinerer Rahmen mit einem passenden Oberrohr läßt sich in der Regel passend komplettieren.
Problematisch wird es evtl., wenn du unter 165 groß bist (denke ich, ohne es genau zu wissen) Meine Frau ist 170 cm groß, da findet sie jede Menge passenes Radmaterial.

Du weisst ja, meine ist 159, da wird es halt langsam schon kritisch, auch wenn sie behauptet sie sei 161.

Jana
18.03.2010, 20:29
Hängt alles stark mit deinen anatomischen Maßen zusammen...wie groß bist du denn ? Welche Schritthöhe?

Ich bin 1,68 m ... also nicht ganz lütt :D nur so´n bißchen.... Schritthöhe muss ich erstmal genau messen.

Finde viele Damendekore auch nicht so wirklich doll.... Also würde so gefühlsmäßig auch eher zu nem "Herren"-Renner tendieren.

Werd wohl mal bei uns zum Händler gehen. Bei Täves Radladen (ich komm aus Magdeburg) bauen sie ja auch selbst Räder zusammen...wäre vielleicht auch ne Alternative.

Danke schon mal für eure Antworten.

Jana

diddlmaedchen
18.03.2010, 20:32
Dann kannst du ruhig bei den "Herrenrädern" schauen...da findet sich was passendes. :)

cooper99
18.03.2010, 22:21
Meine fährt bei 171cm Größe und einer 70er Sitzhöhe (Mitte Tretlager/Sattelsitzfläche) einen normalen 51er Storck Vision Light mit kurzem Vorbau - passt perfekt.

Efix
18.03.2010, 22:27
168 mit kurzen Beinchen.

Mein Damenrad:
http://img8.werkenntwen.de/photo10/0188ba1a5e35e40d0bde8f260a015685/m/k/mkia19j9hwla5nme42l3i015xxi.jpg

Mein erstes Rennrad, nun die Winterwaffe:
http://img9.werkenntwen.de/photo11/d3182efbd4849cc4ce570289351fca8e/d/m/dmzswgorb3c2zjs5buoqb0jd3gw.jpg

Das Bahnrad:
http://img3.werkenntwen.de/photo10/63f92ae09f778ccce1b677b031c982f8/u/5/u50y8sgtbvs79qpbu1tdkgd7g0t.jpg

Ich würd mir KEIN extra ausgewiesenes Damenmodell mehr kaufen... die Italiener bauen nette kleine Räder, ohne dass da was mit Damenzeugs dranstehen muss

Herr Sondermann
18.03.2010, 22:37
Ach guck an. Stimmt, ich hab vorhin gelogen! :eek: Ich kenn doch eine mit nem Damenrädle: die Efix mit ihrem Look.:D Wobei ich da die hellblaue Lackierung hübsch finde und nicht zu aufgesetzt und "gewollt".
Haben die Look denn überhaupt ne andere Geo in der Damenversion?

Efix
18.03.2010, 22:48
Ach guck an. Stimmt, ich hab vorhin gelogen! :eek: Ich kenn doch eine mit nem Damenrädle: die Efix mit ihrem Look.:D Wobei ich da die hellblaue Lackierung hübsch finde und nicht zu aufgesetzt und "gewollt".
Haben die Look denn überhaupt ne andere Geo in der Damenversion?Ich meine mich zu erinnern, dass die Herren- und Damenmodelle gleich sind. Aber mir ist das Steuerrohr zu lang. Das ist zwar gemütlich, aber eigentlich würd ich ganz gern etwas spochtlicher sitzen. Ich werd demnächst mal wieder verstärkt mit dem Gios fahren.... Das hab ich ja noch garnicht fotografiert...:eek:

Nordisch
18.03.2010, 22:54
Meine Liebste ist 1,63 m.

Musste ziemlich basteln ehe ich den kleinen 28er Rennrahmen zu einem Renner, der ihr passte zurecht gemacht habe.

Unter 53/54/55 Rh macht es oftmals nicht soooo viel Sinn *1 Rahmen auszusuchen, da hier die Sitzrohrwinkel immer steiler werden und so die Sättel für die selbe Sitzposition immer weiter nach hinten geschoben werden müssen.
Der Vorbau bleibt dadurch gleich lang/kurz. (bei selbem Vorbauwinkel)

*1

Sinn macht es insofern, da dann das Oberrohr nicht so hoch liegt, was so beim Absteigen hinderlich sein kann.

Allerdings kann man bei den kleinen Rahmenhöhen eher zu nächstgrößeren RH greifen (nur wenn es im Schritt von der Oberrohrhöhe nicht stört), wenn hier das Steuerrohr länger wird und so weniger Spacer verbaut/ kein ansteigender Vorbau werden können/muss.


Hinweis:

Bei kleineren Damen kann ein Blick zu den seltenen 26 Zoll Rennern lohnenswert sein.