PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ultegra 2010 Umwerfer Problem



Semmelhamster
19.03.2010, 18:00
Hallo,

hab grad was Dummes gemacht. Wollte den Umwerfer von meinem Red Bull Pro SL 3000 einstellen, also hab ich die Inbusschraube gelockert an der der Schaltzug befestigt ist, Zug ist abgegangen! Früher war ja am Unterrohr so eine Stellschraube mit der man den Zug nachziehen konnte. Hier sind die Schaltzüge aber innen verlegt. Natürlich kann ich jetzt den Zug nicht mehr soweit anziehen, damit der Umwerfer wieder korrekt arbeiten kann, da die Spannung zu hoch ist und ich auch nichts vom Zug nachziehen kann.

Wahrscheinlich ist es ein total dummer Anfängerfehler von mir für den ich mich schon jetzt entschuldige, aber kann mit jemand weiter helfen?

Pedalierer
19.03.2010, 18:15
Erst mal den Zug am STI soweit es geht entspannen

Semmelhamster
19.03.2010, 18:26
Muss ich dazu die Schraube die direkt unter dem Flansch sitzt lockern? Sie befindet sich direkt unter der Auflagefläche für die Hand.

frankxxx
19.03.2010, 18:32
NEIN!!!!!

KEINE SCHRAUBEN DREHEN!!!!!

nur den kleinen Hebel am LINKEN STI ca. 10 drücken



PS: Der Fred hat Potential:D:D:D

Semmelhamster
19.03.2010, 18:51
Ok danke, der Umwerfer funktioniert wieder, aber jetzt schleift die Kette am Umwerfer auf dem großen Blatt, außer auf den großen beiden Ritzeln hinten.

Wie krieg ich das jetzt wieder hin?

finisher
19.03.2010, 20:10
Wenn die Kette auf dem großen Blatt liegt runterschalten ohne zu treten. Dann entspannt sich der Zug, so das du ihn dann feinjustieren kannst.