PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Radcomputer - Welchen??



Cilli
20.03.2010, 21:25
Hi,
bin auf der Suche nach einem Radcomputer, vielleicht können mir einige hier ein paar brauchbare Tipps geben. Er sollte möglichst kabellos sein, klein und leicht. An Funktionen sollte er Puls und Geschwindigkeit anzeigen und wichtig wäre mir eine Messung der zurückgelegten Höhenmeter. Und zu teuer solls´s auch nicht werden. Jemand Vorschläge? Danke :Applaus:
VG Cilli

finisher
20.03.2010, 21:32
Für knapp 100€ bekommst du diesen http://www.sigmasport.com/de/produkte/bikecomputer/topline_2009_wireless/bc2209/?punkt=features. Der hat alle Funktionen die du dir wünscht. Wenns preiswerter werden soll, dann musst du Abstriche bei den Funktionen machen.

frankie-w
20.03.2010, 21:34
Hi,

die Summe deiner Ansprüche schließt "nicht zu teuer" aus.

Meine Empfehlung: Ciclo 8.3 Plus oder Sigma ROX 8/9 .

Google mal wo die günstig sind.

meint der frankie

Deda-Fan
20.03.2010, 21:38
Hi,

die Summe deiner Ansprüche schließt "nicht zu teuer" aus.

Meine Empfehlung: Ciclo 8.3 Plus oder Sigma ROX 8/9 .

Google mal wo die günstig sind.

meint der frankie

Den 8.3 kann ich nicht empfehlen, die Baterielebensdauer ist in meinen Augen viel zu kurz. Aber der SigmaSport 2209 MHR klingt ganz interessant und gibts schon für ca. 90 Euro...

baden_biker
20.03.2010, 22:02
Wie wäre der

http://www.bike-discount.de/shop/a12117/hac-4000-multifunktionscomputer.html

Klein ist er halt nicht so sehr

Deda-Fan
20.03.2010, 22:18
Wie wäre der

http://www.bike-discount.de/shop/a12117/hac-4000-multifunktionscomputer.html

Klein ist er halt nicht so sehr

Will hier nicht alles schlecht reden, aber die Höhenmessfunktion bei dem Teil ist nicht sehr zuverlässig. Hatte mal einen aus der Reihe. Habe ihn richtig eingestellt und dann einen Spaziergang gemacht. Am Ende als ich wieder zuhause war, zeigte der Höhenmesser an, dass ich 2m tiefer war als am Anfang meines Spaziergangs...

schlauchtreifen
21.03.2010, 08:06
in Punkto Zuverlässigkeit, Batterielebensdauer und Präzision der Höhenmeter-Messung habe ich mit dem VDO 1.0+ beste Erfahrungen gemacht. Die vorherigen Ciclo haben schlechter gemessen. Den 1.0 hatte ich an zwei Rädern.
Sieht etwas globig aus, wenn das nicht stört, ist es mein Kauftipp. Gibts für etwa 89 €.

G.T.K.
21.03.2010, 17:39
Will hier nicht alles schlecht reden, aber die Höhenmessfunktion bei dem Teil ist nicht sehr zuverlässig. Hatte mal einen aus der Reihe. Habe ihn richtig eingestellt und dann einen Spaziergang gemacht. Am Ende als ich wieder zuhause war, zeigte der Höhenmesser an, dass ich 2m tiefer war als am Anfang meines Spaziergangs...

Jeder andere Höhenmesser hätte sich genauso verhalten.

Du kennst die Funktionsweise der barometrischen Höhenmessung?

PS.: Du warst zu langsam! Spaziere schneller und Du bist nur 1m zu tief...

Deda-Fan
21.03.2010, 18:11
Jeder andere Höhenmesser hätte sich genauso verhalten.


Keine Ahnung, hatte bis jetzt nur den einen, der das konnte.

SigmaSport macht ja Werbung mit ihrem "besonderen Höhenmesser", der mit 3 verschiedenen "Methoden" die Höhe ermitteln kann. Vielleicht ist das zuverlässiger.

SIMPLOS
21.03.2010, 18:35
Rox 8 gibts für 129€
Ich nutz den 9er mit Computerauswertung. Zeigt dir alles an, sogar die Steigrate.
Kann ich nur empfehlen.

baden_biker
21.03.2010, 21:21
Keine Ahnung, hatte bis jetzt nur den einen, der das konnte.

SigmaSport macht ja Werbung mit ihrem "besonderen Höhenmesser", der mit 3 verschiedenen "Methoden" die Höhe ermitteln kann. Vielleicht ist das zuverlässiger.

Ich hatte aber ein Ciclosport verlinkt.

Und welche 3 Methoden sollen das sein ?

Üblicherweise wird barometrisch gemessen. Bei jeder Luftdruckänderung ändert sich somit die Höhenangabe. Daher muss man immer wieder kalibrieren.

Zur amtlichen Vermessung ist kein Fahrradcomputer geeignet :)

Rex Felice
21.03.2010, 21:26
Hat hier jemand praktische Erfahrung mit dem VDO Z3?

Habe seit langer Zeit drei kleine VDOs (V2DS) im Einsatz und bin sehr zufrieden. Suche nun etwas "grösseres" mit Höhenmeter, Puls etc, da mein HAC5 nicht mehr läuft.

Mit Polar habe ich schlechte Erfahrungen gemacht, Sigma habe ich an einem Fully, finde ich aber etwas umständlich in der Bedienung, der Ciclosport HAC5 ist kaputt gegangen und ein Garmin Edge 705 habe ich bereits. Viel Auswahl bleibt nicht mehr, daher der VDO in der Auswahl...

Deda-Fan
21.03.2010, 21:48
Ich hatte aber ein Ciclosport verlinkt.

Und welche 3 Methoden sollen das sein ?

Üblicherweise wird barometrisch gemessen. Bei jeder Luftdruckänderung ändert sich somit die Höhenangabe. Daher muss man immer wieder kalibrieren.

Zur amtlichen Vermessung ist kein Fahrradcomputer geeignet :)

Ich weiß, dass du den Ciclosport verlinkt hast und auf den bin ich ja auch zu erst eingegangen.
Und dann habe ich darauf aufmerksam gemacht, dass SigmaSport inzwischen meint seine Methode verbessert zu haben. Das sollte nur ein Vergleich sein.

cg75
21.03.2010, 21:54
in Punkto Zuverlässigkeit, Batterielebensdauer und Präzision der Höhenmeter-Messung habe ich mit dem VDO 1.0+ beste Erfahrungen gemacht. Die vorherigen Ciclo haben schlechter gemessen. Den 1.0 hatte ich an zwei Rädern.
Sieht etwas globig aus, wenn das nicht stört, ist es mein Kauftipp. Gibts für etwa 89 €.

Kann ich bestätigen, funktioniert auch bei mir absolut problemlos. Gibs hier:
http://www.bike24.net/1.php?content=8;navigation=1;product=1597;group=95 ;page=1;pid=13;menuid1=5;menuid2=144;mid=49;pgc=29 8

rocketracer
21.03.2010, 22:58
würde bei den genannten Anforderungen den Sigma BC 2006 nehmen, dürfte die wohl günstigste Lösung mit Höhenmesser sein, und ist leicht zu bedienen

Profiamateur
21.03.2010, 23:38
Den hier. (http://www.profirad.de/polar-radcomputer-p-9726.html) Sicher nicht der billigste, dafür aber einer fürs Leben und zuverlässig.