PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Radkarton mit Rollen selbstgemacht!



el_tribun
22.03.2010, 11:39
da ich schon öfter gelesen habe, dass die rollen sich gerne besonders bei radkoffern verabschieden, hier mal meine version des rollenschutzes! nehme sie mit ins handgepäck uns schiebe sie dann nur rein, wenn ich ihn rollen will! logischerweise habe entegen der rollrichtung ein blech drangeschraubt, damit die rolle nicht raus kann! in die andere richtung kann sie beim rollen ja nicht!

Habe erst eine Seite probiert um zu testen, hole mir, da es funzt, noch die anderen teile dazu!

pistolpitt
22.03.2010, 12:40
Ist das ein Pappkarton oberdrauf mit transparentem Klebeband umwickelt ?

el_tribun
22.03.2010, 12:46
Ist das ein Pappkarton oberdrauf mit transparentem Klebeband umwickelt ?

nein, das ist quetschfolie, habe ich im baumarkt umsonst bekommen! verkaufen die nicht, sondern nutzen es normal zum einwickeln von paletten. somit brauch ich keine panik haben, wenn das ding auf demn rollfeld steht und es regnet!

pistolpitt
22.03.2010, 12:49
ok, aber die Box selbst besteht aus einem karton, richtig ?
Wie hast du den Fuß an dem Karton befestigt ?

el_tribun
22.03.2010, 12:52
ist ein normaler radkarton, richtig.
habe zwei holzplatten, eine innen, die andere aussen. erst mit einer schraube verbunden, damit die inner beim anschrauben der beläge nicht runterfällt. dann die beschläge draufgeschraubt. habe es eben noch mit etwas weichem beklebt, damit sich keiner dran verletzen kann. mache mal ein bild, wenn es ganz fertig ist! sollte es den karton dann zerreisen, baue ich das ding halt an einen neuen!

pistolpitt
22.03.2010, 13:00
hört sich ganz gut an.
Vielleicht erreichst du noch mehr Stabilität im Bodenbereich wenn du innen eine durchgehende Holzplatte in passender Innenlänge und Breite des Radkartons nimmst.
Mach mal Fotos wenn das Teil fertig ist.

el_tribun
23.03.2010, 18:17
So, nun mir beiden Seiten, Bleche zum Schutz abgeklebt, damit sich keiner verletzen kann! So vermeide ich schön den Rollenverlust nach dem Checkin!

feinbein
23.03.2010, 19:01
http://www.ami-blog.de/wp-content/uploads/imagessmart.jpg

:D

die rollen würde ich abfragen, ob die im handgepäck durchgehen, da sitzt immerhin ne metallplatte dran mit der du irgendwo im flieger wen oder was kaputt machen könntest oder so ...

marvin
23.03.2010, 19:13
Dein Rad ist einfach zu schwer. Ich kann meins ohne Rollen tragen. :D

el_tribun
23.03.2010, 20:22
Dein Rad ist einfach zu schwer. Ich kann meins ohne Rollen tragen. :D

könnte ich auch, aber will ich das über den kompletten airport + koffer dazu? nein! ist einfach viel bequemer! kann auch die rollen in den nromalen koffer packen und bei abholung da rausholen und dann dranschrieben!! haste recht, das risiko, dass ich die dinger gepflegt beim security-check in die tonne drücken darf ist nicht unhoch!! musste mal mein verdammtes bügelschloss auf malle in die tonne hauen, weil die das als waffe sehen! IMO total lächerlich!! da kann ich auch jemand mit nem kleinen bordkoffer niederprügeln!! aber naja, wenn die meinen, ich könnte mit meinem uralten kryptonite-schloss den bomber entführen, oh mann.....

el_tribun
16.04.2010, 11:50
so, habe jetzt meine erste erfahrung mit dem radkarton gemacht:

alles problemlos abgelaufen, das mit den abnehmbaren Rollen hat sich als sehr praktikabel erwiesen, wurde sogar von den Jungs am Sondergepäckschalter auf Malle gelobt, da das Ding so genau ins Röntgengerät gepasst hat, ohne das die Rollen irgendwo anschlagen!

Karton hat auch sonst keine Macken bekommen, auch Regen hat ihm nicht geschadet, da ich ihn ja mit Quetschfolie und jeder Menge Klebeband bearbeitet habe. Werde ihn aber, da ich übernächste Woche wieder runter fliege, wohl noch innen mit mehr Stabilität versehen, da jetzt mein Addict mitkommt, und ggfs ne zweite Rollenplatte dranmachen, weils bequemer ist!

Wenn es dann den Karton zerreisst, dann zerreisst es mich gleich mit!