PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welchen LRS könnt ihr Empfehlen?



Hiesi1
23.03.2010, 21:30
Welchen LRS könnt ihr Empfehlen?

--------------------------------------------------------------------------------

Gewicht sollte unter 1500 gramm sein.
Brauche den LRS für längere Touren (Radmarathons) etc.
Steif und leicht. ich selber wiege 70 kg.
Preislich stelle ich mir so bis 600 euro vor.+-

im auge hätte ich:
Campagnolo Euros/Zonda
Easton SLX
DT swiss 1450 mon chasseral

Was könnt ihr mir empfehlen? gibt es noch LRS die ich ins Auge fassen sollte?
Schon wer erfahrungen mit diesen oben genannten LRS gemacht?
einfach nur posten.

Danke für die hilfe.

lg

Le Roi
23.03.2010, 21:33
Den Klassiker, Campagnolo Neutron... etwas über 1500 aber erfüllt ansonsten deine Anforderungen.

tigerchen
23.03.2010, 21:34
Eurus :toppiejop

Hiesi1
23.03.2010, 21:36
Den Klassiker, Campagnolo Neutron... etwas über 1500 aber erfüllt ansonsten deine Anforderungen.

in wiefern unterscheidet sich da Neutron zum Eurus?

lg

gridno27
23.03.2010, 21:36
...warum keine Neutron Ultra? OLCV verkauft schon die ganze Zeit welche. Guckst Du in seine Signatur.

Gruß gridno27

gridno27
23.03.2010, 21:40
in wiefern unterscheidet sich da Neutron zum Eurus?

lg


haben m.e. 20 filigrnae Aerospeichen mit innenliegenden Nippel imVgl. zu den EURUS. HR ist asymmetrisch eingespeicht. Naben sind m.E. Recordnaben im Carbonlook - Meine wiegen ohne Reifen gerademal 1470g

Gruß gridno27

Bursar
23.03.2010, 21:42
Neutron sollen auch recht komfortabel und deshalb besonders geeignet für Marathons sein, laut Campagnolo.
Merkt man was davon?

Captain S
23.03.2010, 21:53
Die Campa Zonda sind mit ihren mittelhohen Felgenprofil sehr stabil und sehen mit der G3 Speichung am HR super aus! Mein bester LR-Kauf! :)

Die Eurus sind bis auf die Speichen (Alu) baugleich, aber bei nur geringer Gewichtseinsparung wesentlich teurer. Das wäre es mir nicht wert, zumal bei einem Defekt an den Speichen eine Reparatur wesentlich teurer kommen dürfte.

Zu den Eastons habe ich leider 2 schlechte Erfahrungen machen müssen

a) Vista: speichenriss nach nur 1000km, Reparatur auf Garantie, 4 Wochen Wartezeit :(
b) Tempest Alu: leichtes bremsrubbeln wg. nicht planer Bremsflanken

Mit den Slx habe ich keine erfahrungen da wg. o.g. Gründe Easton LR für mich nicht mehr in Frage kommen.

DT: Keine Erfahrung.

Hiesi1
23.03.2010, 22:10
haben m.e. 20 filigrnae Aerospeichen mit innenliegenden Nippel imVgl. zu den EURUS. HR ist asymmetrisch eingespeicht. Naben sind m.E. Recordnaben im Carbonlook - Meine wiegen ohne Reifen gerademal 1470g

Gruß gridno27

läuft der neutron durch die aerospeichen besser als der Eurus?

Kann man überhaupt sagen ob der Neutron besser als der Eurus ist?

DerBär
23.03.2010, 22:19
Für 600€ bekommt man mit ein bisschen Glück auch Shamal Ultra, schöööööne Laufräder.
Ansonsten halt die Standardtips: DuraAce WH7850-24cl (hab ich das jetzt richtig geschrieben? :hmm: ), Ksyrium SL; Easton EA90 SLX spielen auch in dieser Liga. Ansonsten kommt bestimmt noch der OCLV vorbei und schlägt was schönes klassisch Aufgebautes vor :)
Georg

Orchid
23.03.2010, 22:45
Neutron.
:Angel:

OCLV
23.03.2010, 22:47
tut er nicht.

büttgen
23.03.2010, 22:50
Die Campa Zonda sind mit ihren mittelhohen Felgenprofil sehr stabil und sehen mit der G3 Speichung am HR super aus! Mein bester LR-Kauf! :)

Die Eurus sind bis auf die Speichen (Alu) baugleich, aber bei nur geringer Gewichtseinsparung wesentlich teurer. Das wäre es mir nicht wert, zumal bei einem Defekt an den Speichen eine Reparatur wesentlich teurer kommen dürfte.

Zu den Eastons habe ich leider 2 schlechte Erfahrungen machen müssen

a) Vista: speichenriss nach nur 1000km, Reparatur auf Garantie, 4 Wochen Wartezeit :(
b) Tempest Alu: leichtes bremsrubbeln wg. nicht planer Bremsflanken

Mit den Slx habe ich keine erfahrungen da wg. o.g. Gründe Easton LR für mich nicht mehr in Frage kommen.

DT: Keine Erfahrung.

Sei froh bei mir waren es 4 Monate:ü
Bin ma gespannt wielange die Naben halten, haben nach 100 km schon wieder Spiel.:(

gridno27
23.03.2010, 23:47
... stand vor einem Jahr vor der gleichen Entscheidung eines BergLRS
EASTON SLX 4 SL, Neuton Ultra oder Ksyrium SL - entschieden habe ich mich für die Neutron Ultra weil
- Easton i.d.R. von seiner hohen Speichspannung lebt
- MAVIC sehr grobe Speichen hat
- Campa - konnte kein Gegenargument finden-selbst der Freilauf ist kaum zu hören und komfortabler sind sie m.E. auch (wg. der filigraneren Speichen und deren Anzahl/Aufbau). Lassen sich im übrigen auch unkompliziert reparieren.


Gruß gridno27

Tobi82
23.03.2010, 23:55
shimano c24
leicht, flach, und sogar noch recht aerodymisch.
campa eurus etc macht dies deutlich schlechter.
siehe:
http://www.rouesartisanales.over-blog.com/article-15505311.html

oder darf es vollcarbon sein? dann diese hier:
karbona duetto
http://www.hergarden.de/product_info.php?info=p640_KARBONA-Duetto-II-Full-Carbon-Laufradsatz-Drahtreifen-38mm-AERO.html

599 euro statt 1300 euro grad im angebot.
allerdings 1550 gramm

oder wenn es dezent sein soll die hier schon erwähnten campa neutron.

tigerchen
23.03.2010, 23:58
shimano c24
leicht, flach, und sogar noch recht aerodymisch.
campa eurus etc macht dies deutlich schlechter.
siehe:
http://www.rouesartisanales.over-blog.com/article-15505311.html



Da kann man gleich die 550er nehmen. :D (Will jemand haben? 10 Euro + Porto; nur 2000 gelaufen.)

Muckel
24.03.2010, 07:41
Ich fahre seit Jahren Neutron sowie deren Vorgänger, die Nucleon und hatte noch nie Probleme!

Sie sind weniger Aero als Zonda/Eurus, optisch etwas "langweiliger" (klassisches Aussehen aufgrund fehlender exotischer Einspeichmuster wie G3), laufen super Dank brillianter Naben (und das auch fast ganz ohne Wartung und Nutzung bei Wind und Wetter), sind vom Händler um die Ecke leicht zu reparieren und machen einfach nur Spaß. Ob man den Vorteil der etwas höheren Felge bei Zonda/Eurus wirklich spüren kann, wage ich als Hobbylusche zudem zu bezweifeln :D

steinstark65
24.03.2010, 08:41
http://www.velo-motion.com/product_info.php?info=p216_Campagnolo-Zonda-Drahtreifen-schwarz.html

oder

http://www.velo-motion.com/product_info.php?info=p230_Campagnolo-Neutron-Laufradsatz-Drahtreifen.html

oder

http://www.velo-motion.com/product_info.php?info=p288_Fulcrum-Racing-3-Laufradsatz-Drahtreifen-2010.html

sind aber alle preislich, leider, weit unter deiner vorgabe? :Angel:

lg
ss

tigerchen
24.03.2010, 08:45
http://www.velo-motion.com/product_info.php?info=p216_Campagnolo-Zonda-Drahtreifen-schwarz.html

oder

http://www.velo-motion.com/product_info.php?info=p230_Campagnolo-Neutron-Laufradsatz-Drahtreifen.html

sind aber preislich leider weit unter deiner vorgabe? :Angel:

lg
ss

Zwei sehr gute Tipps! :Applaus: Da kann man nichts falsch machen.

gridno27
24.03.2010, 09:51
... bzgl. 7850 24CL war damals auch mein absoluter Favorit - ließ sich nur nicht mit 'ner Campa Chorus machen (gab/gibt keinen Campa-Rotor dafür:heulend:) - kommt also drauf an welche Gruppe Du fährst.

Campa ist da flexibler, da bekommt man auch einen Shimano-Rotor



Gruß gridno27

greglemond
24.03.2010, 10:52
Zwei sehr gute Tipps! :Applaus: Da kann man nichts falsch machen.

Ich wäre ja an welchen mit Shimano-Rotor interessiert. Davon steht da aber nichts. :heulend:

Pedalierer
24.03.2010, 11:08
Ich wäre ja an welchen mit Shimano-Rotor interessiert. Davon steht da aber nichts. :heulend:

http://www.jedi-sports.de/product_info.php/info/p10_Campagnolo-Neutron-2010.html für 420 € mit Shimano Rotor.

joesi1
24.03.2010, 11:17
Fahre seit Herbst 09 den Dura Ace Laufradsatz. Wiegt um die 1400 g und ist sehr steif. Bin vollauf mit ihm zufrieden und würde ihn den Neutron-Laufrädern vorziehen.

Nordisch
24.03.2010, 11:21
Neutron und Zonda

Ich wüßte nicht wofür ich mich entscheiden sollte.

Klassische Vielspeichen-LRS sind sicherlich noch stabiler als die Neutron (bei höheren Gewicht).
Die Zonda sind sicherlich aerodynamisch, aber im Fall von Höhen und Seitenschlägen (wenn man doch mal die Felge überlastet) kann die G3 Speichung echt ätzend werden, wenn der Schlag genau in der Mitte des speichenfreien Bereiches liegt.

Alternative für den Threadersteller:

Fulcrum R5 oder R3 ?

Mike Stryder
24.03.2010, 11:35
auch bei velomtion:

neutron ultra !

liegt preislich auch unter seiner angabe.

Sash2203
24.03.2010, 12:07
Also ich kann dir auch zu den Shimano wh-r 7800 c24 cl raten.
Fahre die selber seit mitte letztem Jahr und bin sehr zufrieden damit. Gewicht lag bei meinen soweit ich mich erinnern kann bei ca 1420 gr. Und für mich mit 65 kg sind die wirklich bombensteif...werde den Satz dieses Jahr als Wettkampf-LRs nutzen

JoBo
24.03.2010, 14:41
Neutron und Zonda

Die Zonda sind sicherlich aerodynamisch, aber im Fall von Höhen und Seitenschlägen (wenn man doch mal die Felge überlastet) kann die G3 Speichung echt ätzend werden, wenn der Schlag genau in der Mitte des speichenfreien Bereiches liegt.

Das liest man als Argument gegen G3 hier immer wieder...allerdings sind die threads wo es um einen derartigen Defekt geht spärlich bis nicht existent...(hab jetzt keine Lust zu suchen!).
Ich selber fahre meine Zonda (Bj. 05) seit >20000 km mit einmal nachfetten...kein Seiten- oder Höhenschlag...laufen wie am ersten Tag!
JoBo

L´Ardoisier
24.03.2010, 14:48
Fahre selber die Marchisio X90.
Bin sehr zufrieden.

Nordisch
24.03.2010, 15:12
Das liest man als Argument gegen G3 hier immer wieder...allerdings sind die threads wo es um einen derartigen Defekt geht spärlich bis nicht existent...(hab jetzt keine Lust zu suchen!).
Ich selber fahre meine Zonda (Bj. 05) seit >20000 km mit einmal nachfetten...kein Seiten- oder Höhenschlag...laufen wie am ersten Tag!
JoBo

Dann ist die Felge wohl ausreichend dimensioniert für dich.

Mit größeren Toleranzen bei Überlastung muss man trotzdem rechnen.

Hatte bereits einen ähnlich eingepeichten LRS zum Zentrieren. Rolf Vector Comp . So schön rund bekommt man den leider nicht mehr. :ü

454rulez
24.03.2010, 16:08
Hatte bereits einen ähnlich eingepeichten LRS zum Zentrieren. Rolf Vector Comp . So schön rund bekommt man den leider nicht mehr. :ü

ich hatte vor einigen jahren nach kontakt mit einem auto einen starken seitenschlag im zonda-g3-hinterrad - konnte problemlos wieder zentriert werden (wenn mans kann) und mussten seither auch nicht mehr nachzentriert werden

greglemond
24.03.2010, 16:37
http://www.jedi-sports.de/product_info.php/info/p10_Campagnolo-Neutron-2010.html für 420 € mit Shimano Rotor.

Danke für den Link. Blöd nur, dass es für den Shimano-Rotor einen Aufpreis gibt. :heulend:

JoBo
24.03.2010, 16:54
Dann ist die Felge wohl ausreichend dimensioniert für dich.

Ich bin aber auch mit ca. 80kg kein Leichtgewicht ...
JoBo

steinstark65
24.03.2010, 17:13
Ich wäre ja an welchen mit Shimano-Rotor interessiert. Davon steht da aber nichts. :heulend:

...aber nur bei den neutron, die fulcrum und die zonda gibts da schon mit schimpansenrotor! die neutron ultra übrigens auch...

lg
ss

Pedalierer
24.03.2010, 18:16
Danke für den Link. Blöd nur, dass es für den Shimano-Rotor einen Aufpreis gibt. :heulend:

Ich vermute der kommt, weil Neutron von Campa seit 2 Jahren nicht mehr offiziell mit HG ausgeliefert wird. Die werden sicher selber Rotoren von kompatiblen Naben da verbauen. Deshalb nimms oder lass es, der Preis ist dennoch gut.

Red Bull Racer
24.03.2010, 19:09
Mavic Ksirium Elite oder Ksyrium SL?

chill^out
24.03.2010, 19:39
600 €? Für das Geld lieber nen individuellen klassischen LRS von nem guten Laufradbauer...

tigerchen
24.03.2010, 19:58
600 €? Für das Geld lieber nen individuellen klassischen LRS von nem guten Laufradbauer...

Weiß ich nicht. Ich (jedenfalls) würde im Moment dem LRS mit Ch. King + Open Pro die Eurus vorziehen.

Nordisch
24.03.2010, 20:40
ich hatte vor einigen jahren nach kontakt mit einem auto einen starken seitenschlag im zonda-g3-hinterrad - konnte problemlos wieder zentriert werden (wenn mans kann) und mussten seither auch nicht mehr nachzentriert werden

Glück gehabt, beim Höhenschlag wäre es schon schwieriger gewesen

454rulez
24.03.2010, 20:52
ja, genau :smileknik

Nordisch
24.03.2010, 20:57
ja, genau :smileknik

ohne den LRS gesehen zu haben, brauchen wir uns eigentlich nicht weiter unterhalten ;)

ein großer Schlag? dann lagen da auch ein paar Speichen dazwischen mit denen man Zentrieren konnte - so what

Die Bedingung, wann der LRS nicht mehr sauber zentrierbar ist, habe ich weiter oben geschrieben. Und die war bei dem Rolf LRS gegeben.

Schön, dass wir mal drüber geredet haben ...

454rulez
24.03.2010, 21:13
deine erfahrungen in allen ehren, nur:

rolf != g3

es gibt hier wohl hunderte user, die mit g3-einspeichung nicht das kleinste problem haben (und ich bin die dinger auch mit über 100kg gefahren)...es gibt x möglichkeiten, eine felge irreparabel zu zerstören, natürlich auch bei g3...

zu den aufgezählten punkten

"wenn man doch mal die Felge überlastet"
"wenn der Schlag genau in der Mitte des speichenfreien Bereiches liegt."

kann ich nur sagen: zu tode gefürchtet ist auch gestorben
andere würden die dinger einfach montieren und x-tausende kilometer problemlos fahren

es fällt halt auf, daß du in beinah jedem thread (egal unter welchem deiner (alt)nicks) die haarsträubendsten szenarien entwirfst, in jedem zweiten satz ein "ja, aber..", "falls aber doch...", "wenn man aber..."

Nordisch
24.03.2010, 21:25
deine erfahrungen in allen ehren, nur:

rolf != g3

es gibt hier wohl hunderte user, die mit g3-einspeichung nicht das kleinste problem haben (und ich bin die dinger auch mit über 100kg gefahren)...es gibt x möglichkeiten, eine felge irreparabel zu zerstören, natürlich auch bei g3...

zu den aufgezählten punkten

"wenn man doch mal die Felge überlastet"
"wenn der Schlag genau in der Mitte des speichenfreien Bereiches liegt."

kann ich nur sagen: zu tode gefürchtet ist auch gestorben
andere würden die dinger einfach montieren und x-tausende kilometer problemlos fahren

es fällt halt auf, daß du in beinah jedem thread (egal unter welchem deiner (alt)nicks) die haarsträubendsten szenarien entwirfst, in jedem zweiten satz ein "ja, aber..", "falls aber doch...", "wenn man aber..."

spätestens wenn der Schiet gekauft ist, ist das Gejammer (im Forum) groß :D

Aber natürlich darf ich solche Einwände nicht bringen ...

denkste, jetzt erst recht :ä

PAYE
24.03.2010, 21:38
Also ich kann dir auch zu den Shimano wh-r 7800 c24 cl raten.
Fahre die selber ... und bin sehr zufrieden damit. Gewicht lag bei meinen soweit ich mich erinnern kann bei ca 1420 gr. Und für mich mit 65 kg sind die wirklich bombensteif...

Auch ich finde sie vollkommen steif genug, Bremsschleifen am HR im Wiegetritt kann ich nicht erzeugen (ohne zu bremsen :D).
499 E bei b-c.