PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 10 er Kettenblatt und 11-fach Ritzel



Rodi
28.03.2010, 21:14
Hallo,

wie in einem anderen Thema bereits erwähnt habe ich von Technik wenig Ahnung.
Jetzt die Frage:
Warum soll an einer 10-er Compakt-Kurbel keine 11-er Kassette gehen?
Wo klemmt es da?

Gruß
Jürgen

marvin
28.03.2010, 21:28
Vielleicht weil man Kassetten nicht an Kurbeln sondern an Freilaufkörper montiert? :confused:

BTW:
Was ist eine 10-er Compakt-Kurbel überhaupt? :confused:

Rodi
28.03.2010, 21:37
Deine Antwort ist wenig hilfreich.

marvin
28.03.2010, 21:39
Das könnte eventuell an Deiner Frage liegen. ;)

Rodi
28.03.2010, 21:45
Gut dann mal langsam:
Ich will ein neuen RR mit Compaktkurbel. Bei den Kettenblättern heißt es für 10-fach Schaltung.
Ich hätte aber gerne eine 11-fach Kassette.
Und nun sagt mir der nette Händler per Mail dass das nicht ginge.
Er begründet das aber nicht näher.
Darum meine Anfrage ans Forum.

Alles klar?

marvin
28.03.2010, 21:53
...Alles klar?
Nein, nicht wirklich.

Was ist denn überhaupt für eine Schaltung dran? 10 oder 11-fach?
Wenn es eine Zehnfach ist, kannst Du da nicht einfach eine Elffach-Kassette dranbauen. Das klappt ja schon wegen der Schalthebel nicht. Von der Kurbel mal ganz abgesehen.

Rodi
28.03.2010, 21:57
ich würde dann Griffe und Schaltung für 11-fach nehmen,

die Frage ist wahrscheinlich ob die Kette für 11-fach auf den Kettenblättern läuft?

storckvonorg
28.03.2010, 22:07
11-fach Ketten sind etwas schmaler als 10-fach, daher auch das Problem mit der 10-fack Compactkurbel. Die 10-fach Kettenblätter sind meist etwas stärker als die der 11-fach. Zumeist funktioniert es aber dennoch, nur nicht ganz so gut wie mit den schmaleren Kettenblätter und mit etwas höherem Verschleiß von Kettenblöatt und Kette. Nachrüst-Leichtbaukettenblätter sind oft dünner als Erstausstatterware, daher funktionieren diese wiederum auch für 11-fach. Tune z. B. gibt an das seine Kettenblätter 11-Fachtauglich sind.

Toxxi
28.03.2010, 22:23
Zu Kettenblättern hat sich ja mein Vorposter schon ausgelassen.

Du brauchst auch keine spezielles Schaltwerk für 11fach, jede 10er-Schaltung müsste da funktionieren. Es sollte sogar egal sein, ob von Campa, Shimano oder sonstwem. Es reicht, die Schalthebel auszutauschen, das nur dort die Rasterung und damit per Bowdenzug das Schwenken des Schaltwerkes erfolgt.

SpacemanSpiff
28.03.2010, 23:15
Zu Kettenblättern hat sich ja mein Vorposter schon ausgelassen.

Du brauchst auch keine spezielles Schaltwerk für 11fach, jede 10er-Schaltung müsste da funktionieren. Es sollte sogar egal sein, ob von Campa, Shimano oder sonstwem. Es reicht, die Schalthebel auszutauschen, das nur dort die Rasterung und damit per Bowdenzug das Schwenken des Schaltwerkes erfolgt.

Entschuldige aber das stimmt so nicht!

Mit Campa Schalthebeln (Und das sind nunmal die einzigen 11f) funktionieren auch nur Campa Schaltwerke (Von ein paar Spezialtricks abgesehen, für 11f ist mir aber nichts bekannt). Shimano und Sram passen da vom Verhältnis Schaltzugweg/Schaltschritt einfach nicht zu Campa.

BMC2006
29.03.2010, 14:40
ich würde dann Griffe und Schaltung für 11-fach nehmen,

die Frage ist wahrscheinlich ob die Kette für 11-fach auf den Kettenblättern läuft?


Hallo Rodi,

also, ich will mal auf deine eigentliche Frage antworten: ich selbst fahre seit ungefähr 1.500 km vorne die "alte" Record-Compact-Kurbel und habe dann hinten auf 11-fach Super Record umgestellt. Dabei habe ich die Hebel, die Kassette, die Kette und das Schaltwerk austauschen müssen und mir dann noch den Luxus des Umwerfers gegönnt, was aber nicht unbedingt hätte sein müssen.

Ich wollte einfach nicht die teure Kurbel oder die identischen Bremsen austauschen, weil das nicht notwendig war - die Idee hatte ich hier aus dem Forum.

So war es preislich in Ordnung und ich kann den 11er Vorteil nutzen. Jetzt gibt es ja sogar 29er Kassetten - da gibt es auf der Campa-Seite auch einen guten vergleich mit ne Dreifach-Kurbel, auch wenn das nicht der Diskussionspunkt ist.

Den Hinweis auf die Kettenblätter, die man ja austauschen kann, finde ich richtig, kann ich aber immer noch machen, wenn die jetzigen Blätter "aufgebraucht" sind. Bisher läuft alles einwandfrei.

Hoffe, dass ich dir ein wenig helfen konnte. Wenn du noch weitere Infos haben willst, dann schreib mit ne PN.

Viele Grüße,

BMC2006

Toxxi
29.03.2010, 14:45
Entschuldige aber das stimmt so nicht!

Mit Campa Schalthebeln (Und das sind nunmal die einzigen 11f) funktionieren auch nur Campa Schaltwerke (Von ein paar Spezialtricks abgesehen, für 11f ist mir aber nichts bekannt). Shimano und Sram passen da vom Verhältnis Schaltzugweg/Schaltschritt einfach nicht zu Campa.

/facepalm

Sorry, da sind mir die Pferde durchgegangen.

Aber irgendjemand hier hat geschrieben, dass er ein 10fach Campaschaltwerk als 11fach verbaut hat. Die Wege scheinen offenbar ähnlich zu sein. Aber mein Vorposter schrieb ja auch, dass er die Schaltung getauscht hat.

Also vergesst einfach mein Geschreibsel...

SpacemanSpiff
29.03.2010, 14:48
Aber irgendjemand hier hat geschrieben, dass er ein 1ßfach Campaschaltwerk als 11fach verbaut hat. Die Wege scheinen offenbar die gleichen zu sein.

Ja, das geht ja auch.
Aber Campa 11f Ergo mit Shimano oder Sram Schaltwerk geht eben nicht.

muellmat
29.03.2010, 14:52
hi,
ich fahre campa

11fach sr hebel
11fach chorus kette
11fach chorus ritzel.

der rest ist 10fach, also
kurbel (record compakt)
schaltwerk (sowohl chorus kurzer käfig, als auch centaur mittellanger käfig funzt)
umwerfer (wie schaltwerk egal ob chorus oder centaur)

schaltet alles ohne große einstellfummelei

gruß