PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : aero laufräder



lance79
28.03.2010, 21:23
Hallo,

was fūr ein Set (Drahtreifen, cca 1000 €) wūrden sie empfehlen (hoffentlich aus eigener Erfahrung)- bei 90 kg brauche ich steife und langlebige Felgen, die sich unter Druck gut verhalten.:)

(Mavic cc Sl, Dura Ace C50 cl,???)

Besten Dank!!!

LBR
28.03.2010, 21:25
Cosmic Carbon Sl sind da sicherlich eine sehr gute Wahl.

Brutal steif, tolle Optik, sehr geiler Sound und zeitweise schon um 600 Euro zu haben.

büttgen
28.03.2010, 21:35
Cosmic Carbon Sl sind da sicherlich eine sehr gute Wahl.

Brutal steif, tolle Optik, sehr geiler Sound und zeitweise schon um 600 Euro zu haben.

Bei Delta Bike, gab es die um 600 Euro.

Veloflex drauf und schon laufen die richtig gut:):D

Nordisch
28.03.2010, 21:43
Stabile gute Aerolaufräder

Ich würde mich bei Citec umschauen.

z.B.

http://citec.de/main.php?id=32

(3000 Classic)

Die kommen zudem aus Deutschland (Brandenburg).

lance79
28.03.2010, 21:53
Was aber Beschleunigung (knapp 1,8 Kilo??)- merkt Mann das?

Corynebacterium
28.03.2010, 22:28
Was aber Beschleunigung (knapp 1,8 Kilo??)- merkt Mann das?

Wenn die rollen, dann rollen die!

Es sei denn, du fährst an jeder 2. Ampel einen Sprint mit einem Gleichgesinnten. Aber auch da würdest DU es nicht merken.

Schon 1.000 mal geschrieben...Das Thema Laufräder wird gnadenlos überbewertet. So wirst DU auch die Aerodynamik nicht in Wo(e)rte fassen können.

Coryne

OCLV
28.03.2010, 22:34
@ Corynebacterium: leih dir mal die LR vom U. aus und fahr die mal Probe. Wenn du da keinen Unterschied feststellen kannst, setz ich dir demnächst Mavic Aksium untern Hintern. Unterschied spürst ja eh nicht. :ä :D

Ist halt immer die Frage, was man mit den LR machen will und wie man selbst fährt. Ich z.B. könnte mit so trägen LR nichts anfangen. Klar, langsamer ist man dadurch nicht (spürbar), aber es fühlt sich für mich halt blöd an.

gottseidank gibts ja einen relativ großen Markt für LR, so kann sich jeder was passendes raussuchen.

Corynebacterium
28.03.2010, 22:39
@ Corynebacterium: leih dir mal die LR vom U. aus und fahr die mal Probe. Wenn du da keinen Unterschied feststellen kannst, setz ich dir demnächst Mavic Aksium untern Hintern. Unterschied spürst ja eh nicht. :ä :D



Thomas, den Unterschied werde ich merken; denn die wiegen ja fast 2KG oder leicht drüber. :heulend:

Also ne volle Trinkflasche mehr als meine LR.

Und wenn du mir jetzt erzählen willst, dass ich den Unterschied auf der Geraden merke, dann...noch fahre ich keinen 45er Schnitt im Alltag.

Coryne

P.S. Aber als Laufradbauer musst du ja dran glauben, sonst würden ja alle nur Aksium kaufen.

LBR
28.03.2010, 22:47
Kein mensch merkt einen unterschied - außer dass die leichten laufräder immer unruhiger werden je leichter man sie wählt.

Ich fahre von Cosmic Sl über Carbon Pro bis Obermayer so ziemlich alles in einer Saison und bin immer wieder erstaunt wie gut die schweren Laufräder laufen und wie wenig man merkt von richtig leichten laufrädern die gleich mal 800gr. wenger wiegen als Cosmic carbon SL.

Bergauf merkt mans überhaupt nicht - bergab laufen die schweren laufräder um Welten besser.

Gewicht spare ich mittlerweile zuerst an anderen stellen wo es oftmals günstiger ist.

Aber klar: Die Fahrer der Lighties ud Co. werden immer behaupten sie merken den gewaltigen unterschied - wer gibt schon gerne zu dass er 3000 Euro ausgegeben hat nur um die Waage zu beeindrucken und der reiz von solchen Laufrädern ist ja auch gewaltig!!!!!

Ich würde sie nur noch wegen der Optik montieren und der Steifigkeit - da sind (für mich) Lightweights einfach ungeschalgen.

Cosmics haben dafür den bsten Sound! (nach der Scheibe)

Joey
28.03.2010, 22:47
Das Thema Laufräder wird gnadenlos überbewertet. So wirst DU auch die Aerodynamik nicht in Wo(e)rte fassen können.Er fragte nach Beschleunigung, nicht nach Aerodynamik. Die Aerodynamik der CC im Vgl. zu Kastenfelgen mit 32 Speichen wird er wie jede und jeder andere auch spüren. Wie er es bewertet ist seine Sache. Überbewertet wird meist die Trägheit, also das, was ein Laufrad wenig agil und beschleunigungsfreudig macht. Hier wird er den Unterschied zwischen CC und einem 1000g-Satz auch spüren, aber das hat bei dem Systemgewicht vor allem mit Lenkverhalten und nur wenig mir Beschleunigung zu tun. Mavic CC passen hier hervorragend, die 6000er Citecs wären wohl die ultimative Lösung.

tigerchen
28.03.2010, 22:49
Bergauf merkt mans überhaupt nicht - bergab laufen die schweren laufräder um Welten besser.


Das ist interessant.

LBR
28.03.2010, 22:53
Das ist interessant.
Noch nie ausprobiert? Der kleinste Wind bringt sub 1000 Wheels ins Wanken - die 1800gr. Laufräder berührt das überhaupt nicht.

Leute wie ich die gerne in den Bergen herumfahren sind da schon recht dankbar wenn sie Ruhe haben i Fahrwerk - weil richtig windstil ist es nur selten.

Corynebacterium
28.03.2010, 22:54
Die Aerodynamik der CC im Vgl. zu Kastenfelgen mit 32 Speichen wird er wie jede und jeder andere auch spüren.

Iss klar. Als Zeitfahrer mit 45 auf der Geraden...ja! Im Alltag nein.

Zwischen einer Zipp 808 (wohl mit das Beste unter aerodynamischen Gesichtspunkten) und einer Mavic Aksium liegen bei 40 Km/h gerade 6 Watt.

Aber der Glaube versetzt ja auch Berge! Klar, merkt man alles!

Coryne

OCLV
28.03.2010, 22:56
Die höheren Kreiselkräfte durch die schweren LR wirst du auf jeden Fall merken. Beim einlenken.

Während du bei sehr schweren (>1800 Gramm) LR quasi einen Handstand auf dem Lenker machen kannst während der Fahrt, lenken die leichten LR viel zackiger ein. MIR ist das lieber, deshalb habe ich auch nur LR mit leichten Felgen (einmal auch in hoch, sind Corima Aero). Habe mal einen Satz LR mit Rigida DP18 Felgen (fast) geschenkt bekommen. Nach 10 km Probefahrt bin ich wieder heim und fing an die Dinger auszuspeichen. Jetzt sind da Campa Omega Felgen drum herum.

Wollte nur drauf hinweisen. Jeder hat da andere Präferenzen beim Fahrverhalten.

Corynebacterium
28.03.2010, 22:56
Leute wie ich die gerne in den Bergen herumfahren sind da schon recht dankbar wenn sie Ruhe haben i Fahrwerk - weil richtig windstil ist es nur selten.

Seit dem fahre ich in den Alpen nur noch die Felgen meines Gazelle Hollandrades. Diese Ruhe, einfach göttlich.

Coryne

Heretic Space A
28.03.2010, 22:56
Iss klar. Als Zeitfahrer mit 45 auf der Geraden...ja! Im Alltag nein.

Zwischen einer Zipp 808 (wohl mit das Beste unter aerodynamischen Gesichtspunkten) und einer Mavic Aksium liegen bei 40 Km/h gerade 6 Watt.

Aber der Glaube versetzt ja auch Berge! Klar, merkt man alles!

Coryne

Da war noch etwas mit seitlicher Anströmung.

tigerchen
28.03.2010, 22:58
Leute wie ich die gerne in den Bergen herumfahren sind da schon recht dankbar wenn sie Ruhe haben i Fahrwerk - weil richtig windstil ist es nur selten.

In den "richtigen" Bergen bin ich noch nie gefahren (wobei ich es mir immer so vorstelle, dass es in den Bergen nicht wirklich Wind gibt). Wenn ich im Münsterland fahre, muss ich oft auf den Wind fluchen. Heute z.B. schon wieder über 40 km im brutalen Gegenwind, wo selten was über 24 km/H möglich ist. Da denke ich immer, ob solche Cosmics von Vorteil sind. Na ja... Vielleicht sollte ich's mal endlich ausprobieren. :rolleyes:

Joey
28.03.2010, 22:58
Bergauf merkt mans überhaupt nicht - bergab laufen die schweren laufräder um Welten besser.

Gewicht spare ich mittlerweile zuerst an anderen stellen wo es oftmals günstiger ist.Bei gleichmäßiger Bergauffahrt ist es auch völlig egal, wo Du das Gewicht sparst, Trägheitsmoment der Laufräder spielt keine Rolle. Den Unterschied zwischen einem schweren und einem leichten Rad am Berg kannst Du einfach ausrechnen, da musst Du nicht groß spüren. An einem Alpenpass kann es eine Minute sein. Außerhalb eines Rennens interessiert das nicht, und umgerechnet auf die Geschwindigkeit ist es ein Nachkommaeffekt - spürt man nicht. Was man aber am Berg spürt, ist die - und da ist sie wieder - Beschleunigungsfähigkeit eines leichten Rads. Das macht nicht schnell, sondern Spaß. Bewerten kann es jeder wie er will, wer es nicht spürt ist, zu bedauern.

LBR
28.03.2010, 23:02
Alleine der Sound ist es wert die Cosmics zu montieren. Ist schon geil wenn man bei einer Betongartenmauer vorbei fährt und es wird auf einmal seeeehr laut. :D

Da macht auch das Windtraining wieder Spass.

An das nervöse ruckeln bei sehr viel Wind gewöhnt man sich recht schnell und man lehnt sich irgendwann automatisch, ohne es zu merken einfach dagegen.

Also das Argument dass Aerolaufräder so windanfäälig sind mag zwar stimmen, in der Ebene ist mir das aber egal. Bergaab hat es mich aber schon mal um einen Meter versetzt als ich aus dem wald rausgekommen bin und eine Windkante bekommen habe - das war überhaupt nicht witzig weil ich nicht darauf vorbereitet war.

Da geht der Puls mal kurz gewaltig rauf und man legt eine gedenksekunde ein. :D

Corynebacterium
28.03.2010, 23:04
Heute z.B. schon wieder über 40 km im brutalen Gegenwind, wo selten was über 24 km/H möglich ist. Da denke ich immer, ob solche Cosmics von Vorteil sind. Na ja... Vielleicht sollte ich's mal endlich ausprobieren. :rolleyes:

Heute in OWL auch; ich hatte den direkten Vgl.! Du wirst kein oder kaum einen Unterschied spüren. Cosmic SLR und Leichtbau! Wie gesagt, fahre aber auch mit Mitte 40 keinen Mitte 40 Schnitt.

Coryne

jambo
28.03.2010, 23:07
Heute in OWL auch; ich hatte den direkten Vgl.! Du wirst kein oder kaum einen Unterschied spüren. Cosmic SLR und Leichtbau! Wie gesagt, fahre aber auch mit Mitte 40 keinen Mitte 40 Schnitt.

Coryne

ich hatte heute vmtl. die Sturm-Idealkombi drauf, 1900 gr. und 32 mm mittleres Hochprofil (Cosmic Elite) ... perfekt :)

jb

Corynebacterium
28.03.2010, 23:11
ich hatte heute vmtl. die Sturm-Idealkombi drauf, 1900 gr. und 32 mm mittleres Hochprofil (Cosmic Elite) ... perfekt :)

jb

In der Tat: Die Cosmic Elite sind für das, was sie kosten, ein wirklich guter LRS.

Coryne

P.S. Habe wieder Stunden auf dich bei Junker gewartet :heulend:

jambo
28.03.2010, 23:18
P.S. Habe wieder Stunden auf dich bei Junker gewartet :heulend:

ups, dumm gelaufen, heute war die westfälische Südrunde dran, Peter aufm Berge, Isselhorst, Gütse (einmal kurz beim Schiffner gucken), dann über Marienfeld, Halle und Ascheloh, Werther zurück... immerhin gut 600 hm und dann dieser Mistwind aufm platten Land :heulend: nächstes Mal solls wohl die Detmoldrunde werden, mit dem Herrmann (von Hiddessen aus) als Bergprüfung mittendrin. Muss mal gucken wann das Wetter mitspielt. Hab leider ne beschissene Form im Moment... aua.

jb

lance79
28.03.2010, 23:48
Also, zuerst ne Endschuldigung- ich brauche neue aero LR im Sinne "need for speed" , mōchte aber nicht zuviel investieren:)

fūr allround und Berge hab ich die Ksyrium sl (top zufrieden).

Dann wären die cc sl ne gute Lōsung?? Was aber Dura Ace LR? oder etwas anderes?

Corynebacterium
29.03.2010, 00:01
Dann wären die cc sl ne gute Lōsung?? Was aber Dura Ace LR? oder etwas anderes?

Ich puncto Preis/Gegenwert für mich einer der besten LRS, die es überhaupt gibt, die von dir hinterfragten Dura Ace:

http://www.bike-discount.de/shop/k632/a9704/wh-7850-c-24-cl-dura-ace-laufradsatz.html

Sehr leicht, sehr aerodynamisch, sehr alltagstauglich...Herz, was willst du eigentlich mehr? OK, nicht die Optik einer Zipp 404...

Coryne

P.S. ...und da sind es bei 40 km/h auch nur noch 3 Watt Differenz zur Zipp 808

OCLV
29.03.2010, 00:04
Was ein Glück, dass es die nicht für Campa gibt! :ä

Corynebacterium
29.03.2010, 00:10
Was ein Glück, dass es die nicht für Campa gibt! :ä

Dass Campa selbst nicht auf die Idee kommt/kam, so etwas zu produzieren. Diese Eurus und Zonda mit ihren unansehnlichen G3, die will doch keiner.

Aber womöglich will man auch nicht zu schnell wachsen :D

Coryne

OCLV
29.03.2010, 00:20
Fulcrum Racing Zero.

Dr.Slice
29.03.2010, 10:02
Wie wäre es mit einem gebrauchten Laufradsatz von Xentis, wie dem Mark.1 TT?

http://slowtwitch.com/images/glinks/articles/Kona09/FarisAlSultan09bike.jpg

stebbele
29.03.2010, 10:42
Fulcrum Racing Zero.

Hat er nicht verstanden :ä

ciclistarapido
29.03.2010, 11:24
In den "richtigen" Bergen bin ich noch nie gefahren (wobei ich es mir immer so vorstelle, dass es in den Bergen nicht wirklich Wind gibt). Wenn ich im Münsterland fahre, muss ich oft auf den Wind fluchen. Heute z.B. schon wieder über 40 km im brutalen Gegenwind, wo selten was über 24 km/H möglich ist. Da denke ich immer, ob solche Cosmics von Vorteil sind. Na ja... Vielleicht sollte ich's mal endlich ausprobieren. :rolleyes:

Genau da war ich auch gestern los. Und meine Cosmics fordern mich bei dem Wind schon sehr. :)

OT: War das windig gestern oben auf dem Coesfelder Berg... meine Güte..

tigerchen
29.03.2010, 11:34
Genau da war ich auch gestern los. Und meine Cosmics fordern mich bei dem Wind schon sehr. :)

OT: War das windig gestern oben auf dem Coesfelder Berg... meine Güte..

Also doch keine Boras und Cosmics fürs Münsterland. :(

OT: Gestern von Havixbeck - Nottuln bis Darup ging nichts mehr. Dachte schon, beim Hinterradreifen wäre die Luft raus. Getreten wie so ein Verzweifelter.

pezzey
29.03.2010, 12:36
Bei Delta Bike, gab es die um 600 Euro.

Veloflex drauf und schon laufen die richtig gut:):D

naja, es sind 669 plus 10 € Versand.

ciclistarapido
29.03.2010, 13:37
Also doch keine Boras und Cosmics fürs Münsterland. :(

OT: Gestern von Havixbeck - Nottuln bis Darup ging nichts mehr. Dachte schon, beim Hinterradreifen wäre die Luft raus. Getreten wie so ein Verzweifelter.

Doch doch - mach mal.
Würde mir die immer wieder holen. Nur sind die logischer Weise Seitenwind anfälliger.

tigerchen
29.03.2010, 13:49
Doch doch - mach mal.
Würde mir die immer wieder holen. Nur sind die logischer Weise Seitenwind anfälliger.

ON! Topic:

Welches Ausmaß hat denn diese Anfälligkeit? - War einmal Richtung Osterwick von Billerbeck aus unterwegs, mit CXP 33, und das kannst du ja mit Cosmic nun wirklich nicht vergleichen. Es kam plötzlich eine sehr starke Windböe auf. Es hat nicht viel gefehlt, um unter einem der vorbeifahrenden LKWs zu landen. (Das Bild habe ich immer noch vor Augen :eek:).

ciclistarapido
29.03.2010, 14:10
Wird sicherlich mehr sein, machen wir uns nichts vor.
Ich weiß nicht wie ruhig oder unruhig du bist in Sachen fahren.

Theoretisch kannste mal nach Dülmen kommen und dann fährst du hier einmal mit den Cosmics. Wenn du eine Shimano Schaltung hast geht es ja so wegen Kassette und Co.

tigerchen
29.03.2010, 14:16
Ich weiß nicht wie ruhig oder unruhig du bist in Sachen fahren.

Theoretisch kannste mal nach Dülmen kommen und dann fährst du hier einmal mit den Cosmics. Wenn du eine Shimano Schaltung hast geht es ja so wegen Kassette und Co.

Bin wohl eher ruhig unterwegs mit meinen 88 kg. :D
Vielen Dank fürs Angebot! 10fach Shimano habe ich u.a. auch, vielleicht komme ich darauf zurück.

magnum
29.03.2010, 14:23
Seit dem fahre ich in den Alpen nur noch die Felgen meines Gazelle Hollandrades. Diese Ruhe, einfach göttlich.

Coryne

:respekt:

Nordisch
29.03.2010, 17:17
ON! Topic:

Welches Ausmaß hat denn diese Anfälligkeit? - War einmal Richtung Osterwick von Billerbeck aus unterwegs, mit CXP 33, und das kannst du ja mit Cosmic nun wirklich nicht vergleichen. Es kam plötzlich eine sehr starke Windböe auf. Es hat nicht viel gefehlt, um unter einem der vorbeifahrenden LKWs zu landen. (Das Bild habe ich immer noch vor Augen :eek:).

Bei der CXP 33 kommt mit dazu, dass sie recht leicht (470 Gramm) ist und so das Laufrad nicht so stark (durch die Kreiselkräfte) stabilisiert wird.

Mit meiner DP 18 (knapp 600 gramm) und hier zusätzlich mit einem Nabendynamo (ca. 500 Gramm :D) hatte ich wenig Ärger bei stark böigem Seitenwind.

Wenn die Cosmic Elite Felge ordentlich Gewicht hat, könntest du vielleicht etwas weniger Probleme als mit der CXP 33 haben.

büttgen
29.03.2010, 17:21
naja, es sind 669 plus 10 € Versand.

Vor 4 Wochen waren es noch 600 Euro.:)

tigerchen
29.03.2010, 17:27
Wenn die Cosmic Elite Felge ordentlich Gewicht hat, könntest du vielleicht etwas weniger Probleme als mit der CXP 33 haben.

Ja, das hat die wohl. Das Argument gefällt mir.

Eagle75
29.03.2010, 18:34
Hallo zusammen,
stehe auch vor der Entscheidung einen CarbonAeroLRS zu kaufen (30-50mm), bin aber noch nicht sicher und wollte daher mal ein paar Experten-Meinungen einholen.

Anbei mal ein kleiner Auszug der LRS welche ich in die engere Wahl gezogen habe. Evtl. könnt ihr mir bei meiner Entscheidung helfen, bzw. habt andere Empfehlungen. Mein Budget liegt bei max. 750,-€. Bei gebrauchten LRS aus Carbon bin ich eher skeptisch, oder gibt es keinen Grund zur Sorge?

1. Mavic Cosmic Carbon SL - sind derzeit ziemlich günstig (ca. 650,-). Aber auch extrem schwer (1750gr) und die Flanke aus Alu find ich nicht wirklich hübsch. Hat aber sicherlich ihre Vorteile.
2. Grammo Viper 50 - die Naben sollen nicht soll doll sein, und leider nur Shimano Freilauf, aber Vollcarbon und mit 1430gr. eine ganze Ecke leichter.
3. Profiline Carbon C50 - sind noch mal eine Spur leichter (1320gr.) aber Naben und Felgen vermitteln mir ein ungutes Gefühl.
4. Tufo Carbona Laufradsatz - auch sehr leicht (1400gr) aber der teuerste.

Was meint ihr?

Gruß Eagle

pezzey
29.03.2010, 20:27
Vor 4 Wochen waren es noch 600 Euro.:)

:(. Jetzt bei Delta 669 plus Versand und bei s-tech 699 plus versand und 2 Conit gp 4000s.

Sind das die besten Angebote im Moment, oder gibt´s was günstigeres.

Schlange8575
29.03.2010, 20:59
Aero Laufräder (Carbon)


siehe


nicht für mich

Scatto
29.03.2010, 21:12
Aero Laufräder (Carbon)


siehe


nicht für mich

Wunderbar...mal wieder alles schön über einen Kamm geschert!

Scatto
29.03.2010, 21:16
Hallo zusammen,
stehe auch vor der Entscheidung einen CarbonAeroLRS zu kaufen (30-50mm), bin aber noch nicht sicher und wollte daher mal ein paar Experten-Meinungen einholen.

Anbei mal ein kleiner Auszug der LRS welche ich in die engere Wahl gezogen habe. Evtl. könnt ihr mir bei meiner Entscheidung helfen, bzw. habt andere Empfehlungen. Mein Budget liegt bei max. 750,-€. Bei gebrauchten LRS aus Carbon bin ich eher skeptisch, oder gibt es keinen Grund zur Sorge?

1. Mavic Cosmic Carbon SL - sind derzeit ziemlich günstig (ca. 650,-). Aber auch extrem schwer (1750gr) und die Flanke aus Alu find ich nicht wirklich hübsch. Hat aber sicherlich ihre Vorteile.
2. Grammo Viper 50 - die Naben sollen nicht soll doll sein, und leider nur Shimano Freilauf, aber Vollcarbon und mit 1430gr. eine ganze Ecke leichter.
3. Profiline Carbon C50 - sind noch mal eine Spur leichter (1320gr.) aber Naben und Felgen vermitteln mir ein ungutes Gefühl.
4. Tufo Carbona Laufradsatz - auch sehr leicht (1400gr) aber der teuerste.

Was meint ihr?

Gruß Eagle

Die Cosmic sind Klassiker. Steif, haltbar, bewährt.
Grammo, Profiline und Tufo verbauen wohl alle die gleiche Felgen. Die Profiline Naben sind hier sehr umstritten, die Grammo sind hinten wohl American Classic, ebenfalls seehr umstritten. Tufo verbaut wohl Novatec und hier ist der Tenor einstimmig, gutes Zeugs.
Wenn Du aber schon bereit bist, Grammo oder Profiline zu kaufen, dann empfehle ich, bei Ebay Ausschau zu halten. Denn dort gibt es die Gigantex Felge oftmals mit Novatec Naben um einiges günstiger als die oben genannten, da kein "Name".

Oder aber, Du lässt Dir ein paar Gigantex von OCLV einspeichen.
Er versteht sein Handwerk.

lance79
29.03.2010, 21:18
sind die neue DA LR (C50) schon irgendwo zu kaufen?

gruss

Eagle75
29.03.2010, 21:34
Die Cosmic sind Klassiker. Steif, haltbar, bewährt.
Grammo, Profiline und Tufo verbauen wohl alle die gleiche Felgen. Die Profiline Naben sind hier sehr umstritten, die Grammo sind hinten wohl American Classic, ebenfalls seehr umstritten. Tufo verbaut wohl Novatec und hier ist der Tenor einstimmig, gutes Zeugs.
Wenn Du aber schon bereit bist, Grammo oder Profiline zu kaufen, dann empfehle ich, bei Ebay Ausschau zu halten. Denn dort gibt es die Gigantex Felge oftmals mit Novatec Naben um einiges günstiger als die oben genannten, da kein "Name".

Oder aber, Du lässt Dir ein paar Gigantex von OCLV einspeichen.
Er versteht sein Handwerk.

Danke für den Tip :)

lance79
29.03.2010, 21:55
Habe mich inzwischen fast schon fūr die Mavic CC Sl entschieden. Nur eine Frage noch- mōchte mir ein CC Sl Fahrer sagen, wie fest diese LR sind? (brechen sie schnell, andere Probleme)

Danke fūr Tipps!!

Scatto
29.03.2010, 21:57
Machen auch nicht mehr Probleme als andere Laufräder.
Sind sehr steif und robust. Naben sind haltbar.

lance79
29.03.2010, 22:09
Machen auch nicht mehr Probleme als andere Laufräder.

sehr ermutigend:) also eine gute Preis/Leistung, danke!!

storcki
29.03.2010, 22:15
In den "richtigen" Bergen bin ich noch nie gefahren (wobei ich es mir immer so vorstelle, dass es in den Bergen nicht wirklich Wind gibt). Wenn ich im Münsterland fahre, muss ich oft auf den Wind fluchen. Heute z.B. schon wieder über 40 km im brutalen Gegenwind, wo selten was über 24 km/H möglich ist. Da denke ich immer, ob solche Cosmics von Vorteil sind. Na ja... Vielleicht sollte ich's mal endlich ausprobieren. :rolleyes:

ich bin gestern nach 30 min wieder umgedreht und laufen gegangen. das war mir zu krass. habe aktuell ec90 aero montiert.

BrechStange
29.03.2010, 22:37
Wie wäre es mit einem gebrauchten Laufradsatz von Xentis, wie dem Mark.1 TT?

http://slowtwitch.com/images/glinks/articles/Kona09/FarisAlSultan09bike.jpg

Sexy Höschen und Top :D

Corynebacterium
29.03.2010, 22:40
Sexy Höschen und Top :D

Aber wenn schon Ganz-Körper-Epilation, dann auch diese widerliche Schenkelbürste. :heulend:

Coryne

A-Gurke
29.03.2010, 22:44
Habe mich inzwischen fast schon fūr die Mavic CC Sl entschieden. Nur eine Frage noch- mōchte mir ein CC Sl Fahrer sagen, wie fest diese LR sind? (brechen sie schnell, andere Probleme)

Danke fūr Tipps!!

Von mir gibts da auch nur ne Kaufempfehlung! Supersteif, Aero und absolut geiler Sound!

büttgen
29.03.2010, 22:49
Von mir gibts da auch nur ne Kaufempfehlung! Supersteif, Aero und absolut geiler Sound!

Stimmt der Sound ist geil
Hoffe meine bald endlich fahren zu können.

lance79
04.04.2010, 19:30
Noch hab ich keine Entscheidung getroffen. Und so wäre ich sehr dankbar, von jemandem mit 90+ kg etwas über DA LR C50 cl zu hōren (steif, robust, haltbar, Fahrgefühl)...

Frohe Ostern!!!

lance79
08.04.2010, 21:59
Wirklich niemand??

paulipirat
08.04.2010, 22:08
Meine Cosmic Carbon SLR fahren sich auch bei Wind in Hamburgo und meinen 89kg ganz wunderbar.

Orchid
08.04.2010, 22:28
Aber wenn schon Ganz-Körper-Epilation, dann auch diese widerliche Schenkelbürste. :heulend:

Coryne

Das ist ja gerade das beste....
Mache ich auch so....:ä

roadi2002
09.04.2010, 08:41
Noch hab ich keine Entscheidung getroffen. Und so wäre ich sehr dankbar, von jemandem mit 90+ kg etwas über DA LR C50 cl zu hōren (steif, robust, haltbar, Fahrgefühl)...

Frohe Ostern!!!

Ich wiege zwar "nur" 86kg, aber ich fahre die DA 50CL jetzt an meinem Speci SL2. Allerdings bin ich erst rund 200km mit denen gefahren, da der Wind in den letzten Wochen hier sehr sehr heftig war. Ist ein allgemeines Problem von Hochprofilfelgen, sodaß ich erstmal wieder auf meine Fulcrum R1 zurück gerüstet habe.

Die DA 50CL fühlten sich aber sehr steif und robust an und vor allem RUHIG!

Hatte zuvor mal die Cosmic SL- habe sie nach 2 Wochen wieder verkauft, da mich der "Sound" (Geräuschpegel) einfach nur nervte.
Ich mag es eben eher ruhig und ohne Getöse... (so unterschiedlich sind die Vorlieben!)

lance79
10.04.2010, 20:17
Also, doch gibt es erfahrene Schwergewichtler für mein Fall!!! :)

lance79
10.04.2010, 22:13
Gibt es Vorschläge wo man entweder die CC sl oder DA C50 cl günstig kaufen kann?

Bedanke mich im Voraus!!

Scatto
10.04.2010, 22:21
S-Tec.

lance79
15.04.2010, 19:08
Also liebe Leute, es gibt nur noch eine Entscheidung bei mir, nämlich- lohnt es sich aus für die Dura Ace C50 cl etwa 400 euro mehr als für die Mavic cc sl ausgeben um schnell allround zu fahren?

Jemand mit Erfahrung???

Scatto
15.04.2010, 19:16
http://www.bike-palast.com/index.php?cl=details&anid=2aa0fb48d184890122fb71c1b28ef023&campaign=Google%20Produktsuche%2FLaufr%C3%A4der&efp=googleps&efc=7728&efpn=Google%20Produktsuche&mktsp=efire&c=7728&a=6024210&u=2396&z=13162488.455

Bang for the buck.

seat shifter
17.04.2010, 18:46
Bin heute zum ersten Mal meine CC SL gefahren und bin als >90kg Fahrer echt begeistert. Bei böigem Seitenwind merkt man sie etwas. Ich empfinde sie als leicht für Aerolaufräder.

tommye
24.06.2010, 22:32
hallo,

ich fahre ein canyon speedmax 9.0 al. da sind mavic cosmic elite installiert.

nun überlege ich auch, mir einen carbon lrs zu kaufen. da habe ich mehrere fragen:

1. macht das bei einem (bisher) 38/39 schnitt auf 40 wettkampfkilometer (olympischer triathlon) sinn? tendenziell will ich auf die mitteldistanz, dann also 90km, umsteigen.
2. kann jemand was zu den hed laufrädern sagen? wo ist der unterschied zwischen den hed jet und hed stinger? welche felgenhöhe sollte ich wählen? 60 oder 90? was hat das für auswirkungen?
3. würdet ihr was anderes empfehlen oder die sache ganz lassen und das geld nächstes frühjahr lieber in ein gescheites trainigslager investieren...oder so?

mal wieder danke,

tommye

OCLV
25.06.2010, 08:28
Hed Jet: mit Alubremsflanke, für DR.
Hed Stinger: Vollcarbonfelge, für SR.

Glücki
25.06.2010, 09:50
http://www.bike-palast.com/index.php?cl=details&anid=2aa0fb48d184890122fb71c1b28ef023&campaign=Google%20Produktsuche%2FLaufr%C3%A4der&efp=googleps&efc=7728&efpn=Google%20Produktsuche&mktsp=efire&c=7728&a=6024210&u=2396&z=13162488.455

Bang for the buck.

300 g leichter, EUR 300 teurer:

http://www.jedi-sports.de/product_info.php/info/p2109_Fulcrum-Racing-Speed-Carbon-2010.html

Mi67
25.06.2010, 11:42
Also liebe Leute, es gibt nur noch eine Entscheidung bei mir, nämlich- lohnt es sich aus für die Dura Ace C50 cl etwa 400 euro mehr als für die Mavic cc sl ausgeben um schnell allround zu fahren?
Ich war selbst am Schwanken zwischen Macic CC SL/SLR, Citec 6000 und dem Shimano 7850-C50-CL. Am Ende habe ich mich für die 7850er (C50-CL) entschieden, da a) Freilauf- und Bremsflankenquali einfach sehr gut sind, b) ich das Getöse eines CC nicht brauche und c) nur CC-SL und Shimano für deutlich unter 1000 € zu bekommen sind.

Die (relativ geringen) Gewichtsdifferenzen waren jedenfalls für mich nicht relevant und die Zähigkeit der Shimano-Laufräder in 16/20-Version konnte ich schon seit meinem Wiederbeginn 2007 von der Einfachklasse (WH-R560) über DA-Alu (WH-7800) bis nun zur Hochprofilversion in meiner Gewichtsklasse (anfangs 92 kg, jetzt 77 kg) auf teils übelsten Strassen selbst erfahren. Hatte noch nie auch nur einen leichten Schlag in einem meiner drei 16/20er-Laufradsätze. Vom Design her passten mir übrigens alle Varianten eigentlich recht gut.

Mi67
25.06.2010, 11:43
300 g leichter, EUR 300 teurer: ...
Und bei Nässe 300 Meter schlechter abbremsbar. ;)

Mi67
25.06.2010, 11:46
...

Bang for the buck.
Same bang for less bucks:
http://s-tec-essence.eshop.t-online.de/epages/Store4_Shop38023.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/Shop38023/Products/C50/SubProducts/C50-0001

... bzw. in meinem Fall: gutes Verhandeln bei Zw.-R. Stadler.

Scatto
25.06.2010, 11:49
Same bang for less bucks:
http://s-tec-essence.eshop.t-online.de/epages/Store4_Shop38023.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/Shop38023/Products/C50/SubProducts/C50-0001

... bzw. in meinem Fall: gutes Verhandeln bei Zw.-R. Stadler.

Damals wars ne Aktion für 899 glaub ich.

Mi67
25.06.2010, 12:07
Damals wars ne Aktion für 899 glaub ich.
Die Aktion ging sogar auf 888 €. Ich hab bei Stadler 900 € gelöhnt und dann noch 10% auf Reifen und Schläuche bekommen, die eigentlich schon rabattiert waren. Kann also auch nicht meckern - und habe im Falle eines Falles einen verantwortlichen lokalen Dealer. ;)

BTW: wir vergassen vielleicht noch, im Falle eines häufigen Renneinsatzes die Option der MP3-Zusatzabsicherung bei Mavic lobend zu erwähnen.

tommye
26.06.2010, 01:22
vielleicht kann mir trotzdem nochmal jemand sagen, ob die hed-produkte zu empfehlen sind. und welche felgenhöhe ist zu wählen, was macht das mit der fuhre?

vielen dank,

tommye