PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Problem: 3x Kurbel mit Granny Kettenblatt



Nordisch
29.03.2010, 19:05
Hallo

Ich bin gerade dabei meinen Reisecrosser aufzubauen.

Hier habe im 9X System eine 10X Shimano 105 Kurbel (FC-5603 mit HT-2 Innenlager) verbaut mit 50 39 und 24er Kettenblatt (welches von TA).

Nun sind für mich auf dem kleinen Kettenblatt nur die 3-4 größten Ritzel fahrbar und dann schleift es stark am 39er Kettenblatt, trotzdem dass ich bereits eine 10x Kette aufgelegt habe.

Wie sind eure Erfahrungen diesbezüglich?

Wie habt ihr euch beholfen?

Grüße
Nordisch

pinguin
29.03.2010, 19:08
Längeres Innenlager verwenden? Also weg von dem HT-Zeuch?

Nordisch
29.03.2010, 19:15
Längeres Innenlager verwenden? Also weg von dem HT-Zeuch?

Geht leider nicht, selbst die Geschichte ist leider wegen dem Q-Faktor schon das höchste der Gefühle für meine Kniee.

Gibt es eigentlich dünne Unterlegscheiben (schätze ich brauche 0,5 - 1,5 mm) für Kettenblätter?

gooldi
29.03.2010, 20:31
Meine Ultegra 3x10 fährt mit 50/39/26, ohne jedes Problem, mit 12-27!:Applaus:

Kein Schleifen, nix!
Allerdings erst, nachdem mein örtlicher das katastrophale ergebnis des Lieferanten nachgebessert hat.....:rolleyes::rolleyes::eek:


Aber nun läuft es gut.
Vielleicht sind 26 statt der 24 der kleine, entscheidende Unterschied?

Ich kann, wenn ich will, das 26 die ganze Kassette rauf und runter fahren, erst bei 26-11 schleift es leicht.....
ich habe keine anderen Lager drin, ...

PAYE
29.03.2010, 20:44
Meine Ultegra 3x10 fährt mit 50/39/26, ohne jedes Problem, mit 12-27!:Applaus:

Kein Schleifen, nix!
Allerdings erst, nachdem mein örtlicher das katastrophale ergebnis des Lieferanten nachgebessert hat.....:rolleyes::rolleyes::eek:


Aber nun läuft es gut.
Vielleicht sind 26 statt der 24 der kleine, entscheidende Unterschied?

Ich kann, wenn ich will, das 26 die ganze Kassette rauf und runter fahren, erst bei 26-11 schleift es leicht.....
ich habe keine anderen Lager drin, ...



Bei mir läuft 52-39-26 auch auf einer 12-27 10fach-Kassette ebenso problemlos mit allen Ritzeln wie auch einer 9fach Kassette.
Bei 10fach ist die FC6603 verbaut ohne irgendwelche Besonderheiten. Das ist bei zwei unterschiedlichen Rahmen so.

Nordisch
29.03.2010, 21:04
Habe eine 11-34 Kassette. 135 mm MTB-Nabe. Rahmen Surly Cross Check

Nordisch
30.03.2010, 11:58
Wo gibt es Unterlegscheiben für Kettenblattschrauben?

Sie müssen vom Außendurchmesser auch genau passen, da sonst die Kette auf den Unterlegscheiben aufliegen würde.

pinguin
30.03.2010, 12:25
KFZ-Werkstatt aufsuchen und ne Hülsenmutter mitnehmen. Kann gut sein, dass die noch aus Zeiten, als man Ventilspiel mit dünnen Scheiben einstellte, Zeug übrig haben. Das passte zumindest in meinem Fall.

Ansonsten gibt's un UK irgendnen Singlespeedzubehörladen (Namen vergessen), der hat Spacer aller Art, habe ich mal zufällig gesehen. Nur finden, da weiß ich grade nicht, wie ich da suchen soll...

Nordisch
30.03.2010, 12:28
KFZ-Werkstatt aufsuchen und ne Hülsenmutter mitnehmen. Kann gut sein, dass die noch aus Zeiten, als man Ventilspiel mit dünnen Scheiben einstellte, Zeug übrig haben. Das passte zumindest in meinem Fall.

Ansonsten gibt's un UK irgendnen Singlespeedzubehörladen (Namen vergessen), der hat Spacer aller Art, habe ich mal zufällig gesehen. Nur finden, da weiß ich grade nicht, wie ich da suchen soll...

Danke für den Tipp!

PAYE
30.03.2010, 12:30
Wo gibt es Unterlegscheiben für Kettenblattschrauben?

Sie müssen vom Außendurchmesser auch genau passen, da sonst die Kette auf den Unterlegscheiben aufliegen würde.

Ich habe Beilagscheiben mit passendem Aussendurchmesser dafür verwendet, die ich mit der kleinen Schlüsselfeile passend aufgefeilt habe. War ein wenig Handarbeit, aber machbar. Sowohl bezüglich der benötigten Öffnungsgröße wie auch der benötigten Stärke.
Dann noch mit Vaseline eingeschmiert und somit weitgehend korrosionsgeschützt.

geod
30.03.2010, 22:06
Ich fahre ebenfalls 26-39-52 ohne Probleme, maximal auf 26-12 schleift es leicht.
Es ist aber ein Rahmen mit 130 mm Einbaubreite.
Wenn Du hinten 135 mm fährst ist der Versatz ja größer, wobei das ja nur 5mm/2 = 2,5 mm ausmachen dürfte
geod

ritzelman
30.03.2010, 22:40
Hallo

Ich bin gerade dabei meinen Reisecrosser aufzubauen.

Hier habe im 9X System eine 10X Shimano 105 Kurbel (FC-5603 mit HT-2 Innenlager) verbaut mit 50 39 und 24er Kettenblatt (welches von TA).

Nun sind für mich auf dem kleinen Kettenblatt nur die 3-4 größten Ritzel fahrbar und dann schleift es stark am 39er Kettenblatt, trotzdem dass ich bereits eine 10x Kette aufgelegt habe.

Wie sind eure Erfahrungen diesbezüglich?

Wie habt ihr euch beholfen?

Grüße
Nordisch

Mal ne blöde Frage: Den Spacer für die 3-fach Kurbel hast du drauf?

Nordisch
31.03.2010, 07:51
Mal ne blöde Frage: Den Spacer für die 3-fach Kurbel hast du drauf?

Ist keine blöde Frage: ;)

Montiert ist er aber.

Ich hatte zuvor eine Campa 3X Kurbel (4Kant) montiert (diese Kurbel eiert leider *1). Dort saß das selbe Kettenblatt noch dichter am Rahmen und dort gab es nicht diese Probleme.
Bei Campa stehen die Kettenblätter aber weiter auseinander.

*1

http://www.youtube.com/watch?v=jX2c399ID4Y

mgabri
31.03.2010, 09:36
Wo gibt es Unterlegscheiben für Kettenblattschrauben?
Beim CNC. Meine daß die 0,4mm und 0,8mm haben.

Glücki
31.03.2010, 12:13
Bei mir läuft 52-39-26 auch auf einer 12-27 10fach-Kassette ebenso problemlos

Weiß jemand, ob auch 52-42-26 ohne Schleifen geht (Ultegra)?

Danke!

speichenquäler
31.03.2010, 14:07
Wo gibt es Unterlegscheiben für Kettenblattschrauben?

Sie müssen vom Außendurchmesser auch genau passen, da sonst die Kette auf den Unterlegscheiben aufliegen würde.

Ja...die gibt es...

http://www.velosolo.co.uk/shopcrank.html

"Wheels Manufacturing Chainring Spacer Washers

Very useful little fellows. Allows longer (double) chainring bolts to be used with a single ring instead of two when converting to singlespeed. Or mount between chainring and chainset to move chainring in or out in small increments to perfect front chainline.

Set of five in aluminium alloy, machined in the USA. Available in 0.6mm (now sold out) or 1.2mm thickness."

Sowas in der Art?? und mit 2,95 Pfünde noch sehr leicht...

gruß...

Bild:

http://www.velosolo.co.uk/wmwash.html

Nordisch
31.03.2010, 14:49
Danke für die zahlreichen guten Tipps! :)

Habe gerade bei CNC welche in 0,5 und 1,0 mm bestellt.

PAYE
31.03.2010, 16:49
Weiß jemand, ob auch 52-42-26 ohne Schleifen geht (Ultegra)?

Danke!

Bei mir ja:
FC6503 mit 52-42-26Z auf 9fach Shimano Kassette. Kein Unterschied zu FC 7703 mit 53-39-30Z zu bemerken, schleift beides nicht bei mir.

SF_
01.04.2010, 13:15
Ist keine blöde Frage: ;)

Montiert ist er aber.

Ich hatte zuvor eine Campa 3X Kurbel (4Kant) montiert (diese Kurbel eiert leider *1). Dort saß das selbe Kettenblatt noch dichter am Rahmen und dort gab es nicht diese Probleme.
Bei Campa stehen die Kettenblätter aber weiter auseinander.

*1

http://www.youtube.com/watch?v=jX2c399ID4Y

Das Problem hatte ich auch schon Mal vor vielen Jahren bei einer Vierkantkurbel. Wenn ich mich richtig erinnere, konnte ich das Problem dadurch lösen, daß ich die Kurbel in eine andere Stellung des Vierkantes montiert habe. Es hatten sich also wohl Abweichungen aufaddiert.

Ich selber fahre an 2 Rädern auch 3-fach mit diversen Minikettenblättern (z. Zt. probiere ich gerade 48-39-20), aber ich schalte nur zu Montagezwecken „klein-klein“. Warum schaltet Ihr beim Hochschalten so weit zu kleinen Ritzeln und nicht einfach auf das mittlere Kettenblatt?

Nordisch
01.04.2010, 21:51
Das Problem hatte ich auch schon Mal vor vielen Jahren bei einer Vierkantkurbel. Wenn ich mich richtig erinnere, konnte ich das Problem dadurch lösen, daß ich die Kurbel in eine andere Stellung des Vierkantes montiert habe. Es hatten sich also wohl Abweichungen aufaddiert.

Ich selber fahre an 2 Rädern auch 3-fach mit diversen Minikettenblättern (z. Zt. probiere ich gerade 48-39-20), aber ich schalte nur zu Montagezwecken „klein-klein“. Warum schaltet Ihr beim Hochschalten so weit zu kleinen Ritzeln und nicht einfach auf das mittlere Kettenblatt?

Ich hatte diese Kurbel schon auf mindestens 2 Innenlagern in unterschiedlichen Positionen.

Auch waren schon andere Kurbeln drauf (auch mit den Kettenblättern der eierenden Kurbel) und da lief alles rund.

Zu dem Schalten:

Ich bin diese Kombi bisher wenn es hoch kommt 5 km auf plattem/leicht hügeligem Land gefahren.
Ich kann daher schwer einschätzen, welche Gänge nötig sind.
Aber die Überlegung hatte ich auch schon. Alleine aus dem Grund weil ein Kettenblatt von der Größe eines Ritzels AUS ALU recht schnell runter sein dürfte.

Trotzdem will ich die Spacer verbauen, da ich mit einer 9X Kette fahren möchte (gute verschleißfeste Campa C9). Hier wären nämlich nur 3 Ritzel schleiffrei fahrbar.
Am Berg (u.a. schottische Highlands) mit viel Gepäck auf das mittlere Blatt zu schalten wäre dann vermutlich unmöglich.

geod
01.04.2010, 22:58
Ich selber fahre an 2 Rädern auch 3-fach mit diversen Minikettenblättern (z. Zt. probiere ich gerade 48-39-20),

Welche Kurbel verwendest Du da?
Die 3fach Rennradkurbel mit Lochkreis 130/74 kann das nicht sein?
Das muss die MTB Kompakt sein mit LK 94/53 oder? Bekommt man da 39er und 48er Kettenblätter?
geod

SF_
07.04.2010, 20:04
Welche Kurbel verwendest Du da?
Die 3fach Rennradkurbel mit Lochkreis 130/74 kann das nicht sein?
Das muss die MTB Kompakt sein mit LK 94/53 oder? Bekommt man da 39er und 48er Kettenblätter?
geod

Die 48-39-20 Kombination ist ein Bastelprojekt auf Basis einer Campa-3-fach mit 111er Innenlager. Soll minimalen Q-Faktor (d. h. nicht breitbeinig fahren) und ggf. 18er-„Kettenblatt“ ermöglichen. Das ist eine Exotenkonstruktion die sicherlich nicht für andere Leute von Interesse ist – im übrigen hasse ich basteln.

Wenn man einen kleinen Q-Faktor und nicht unter 20 Zähne will, ist die sinnvollere Variante eine alte 4-Kant-MTB-5-Arm Kurbel bei Ebay zu kaufen. Dafür gibt es wahrscheinlich alles von 20 Zähnen bis mindestens 50 (50er z. B. von Syrius laut meinem alten Brügelmann-Katalog; OK der ist leider pleite, muß man halt wo anders kaufen). Als Backup-Lösung für mein Bastelprojekt ist bei mir so etwas im Keller mit einem 107er Innenlager.

i-flow
07.04.2010, 20:10
Ich hab auch Dreifach mit 24-38-48 Ultegra am Reiserad.
Mir ist da noch nie ein Problem aufgefallen, allerdings nutze ich das kleinste Blatt nur selten, und wenn dann entsprechend auch nur mit den groessten Ritzeln, weil langer starker Anstieg.

Das ergibt doch gar keinen Sinn, auf dem kleinsten Blatt mit kleineren Ritzeln zu fahren? Da schalte ich dann eher wieder aufs mittlere.

LG ... Wolfi :)

geod
07.04.2010, 20:58
Danke,
mit standard-Lochkreisen konnte ich mir das nicht erklären

geod


Die 48-39-20 Kombination ist ein Bastelprojekt auf Basis einer Campa-3-fach mit 111er Innenlager. Soll minimalen Q-Faktor (d. h. nicht breitbeinig fahren) und ggf. 18er-„Kettenblatt“ ermöglichen. Das ist eine Exotenkonstruktion die sicherlich nicht für andere Leute von Interesse ist – im übrigen hasse ich basteln.

Wenn man einen kleinen Q-Faktor und nicht unter 20 Zähne will, ist die sinnvollere Variante eine alte 4-Kant-MTB-5-Arm Kurbel bei Ebay zu kaufen. Dafür gibt es wahrscheinlich alles von 20 Zähnen bis mindestens 50 (50er z. B. von Syrius laut meinem alten Brügelmann-Katalog; OK der ist leider pleite, muß man halt wo anders kaufen). Als Backup-Lösung für mein Bastelprojekt ist bei mir so etwas im Keller mit einem 107er Innenlager.

Nordisch
07.04.2010, 21:30
Ich hab auch Dreifach mit 24-38-48 Ultegra am Reiserad.
Mir ist da noch nie ein Problem aufgefallen


Vielleicht liegt es bei mir auch daran, dass ich eine MTB Nabe montiert habe.
Dadurch müssten die Ritzel. 2,5 mm weiter außen liegen.

Nordisch
07.04.2010, 21:41
So habe meine Unterlegscheiben heute geliefert bekommen.

Habe ne 1 und 0,5 mm Scheibe je Schraube montiert.
6 der 9 Ritzel sind nun schleiffrei fahrbar mit der 9fach Kette.

Sollte ich mit dem Q-Faktor nicht klar kommen (Shimano 105er Kurbel), werde ich wohl meine eiernde Campa Kurbel wieder verbauen. Mit den Unterlegscheiben kann man dann ja die Ketteblätter auch einigermaßen rund laufen lassen.
übrigens ist ein 110 mm Innenlager (von Miche) mit dieser Campa Kurbel an einen 28,6 mm Sitzrohr kein Problem *1. Theoretisch sollte sogar ein schmaleres Innenlager möglich sein.
Wie gut, dass ich mir im Rose Ausverkauf ein 107 mm Miche Lager gesichert habe. :D


*1

auch trat hier nicht das Problem mit dem frühzeitigem Schleifen am mittleren Kettenblatt auf (wenn Kette auf dem 24er Blatt)