PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ritchey WCS Sattelstütze - was fetten?



robby_wood
21.02.2004, 17:26
Hab meine Stütze, ganz neu, auseinander, weil anderer Sattel drauf soll.

Vor dem Zusammenbau steh ich vor der Frage, was soll gefettet werden:
- die Schrauben
- auch die "Wippe", dadurch kann ja der Neigungswinkel stufenlos verstellt werden
- sonst noch was?

ludo
21.02.2004, 17:32
hey!
was sich meiner meinung nach ganz gut bewährt hat:
-gewinde der klemmschrauben fetten
- ansonsten die anderen teile mit sprühwachs versehen.

so sind alle teile ganz gut vor korrosion usw. geschützt.
zudem treten keinerlei knackgeräusche auf,die ab und an
an der verbindung sattelstütze - sattelgestell vorkommen können.

gruss
ludo

Frank Schmidt
21.02.2004, 17:48
Hallo,
die Schraube solltest Du auf jeden Fall fetten, ebenso wichtig ist
ein gut gefettetes Sattelrohr. Die Wippe würde ich nicht fetten,
sondern gegen Knarzen hier etwas Kupferpaste auftragen!

Gruß FRANK

r44
21.02.2004, 19:21
Kupferpaste würde ich auf gar keinen Fall nehmen,
wurde hier im Forum schon mehrmals behandelt.

Kupfer und Aluminum vertragen sich nicht!!!
(Spannungsreihe)

r44

Abbath
21.02.2004, 19:22
ich habe gerade meine tune stütze (weil sie heute nervig knackte) "gepflegt".
das ist eine dreckskonstruktion :mad: absoluter mist. nix gut.

da wirst du ja dösig bis der sattel wieder richtig drauf sitzt. diese klemmung mit den 2 bolzen ist doch die reine schikane.

das kommt davon, wenn man sich ein serienrad kauft :(

:mad: :(

Frank Schmidt
22.02.2004, 09:41
@ r44 !

[B]Kupferpaste würde ich auf gar keinen Fall nehmen,
wurde hier im Forum schon mehrmals behandelt.

Kupfer und Aluminum vertragen sich nicht!!!
(Spannungsreihe)

Also ich habe keinerlei Probleme mit Kupferpaste, aber es könnte natürlich sein, daß es an der Kombination Sattelschiene/Stütze liegt! Wie äußerten sich denn die von dir beschriebenen Proble-me?

Gruß FRANK

r44
22.02.2004, 15:07
Original geschrieben von Frank Schmidt
Wie äußerten sich denn die von dir beschriebenen Probleme?



Ich hab damit keine Probleme, weil ich Kupferpaste bei
Aluminium nicht verwende.
Kupferpaste ist bestimmt sehr gut für das was sie vorgesehen ist.

google mal, da findest Du bestimmt was.

r44