PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gewicht von Klamotten...



MrBurns
16.04.2010, 19:59
Hallo,

nachdem hier neulich die Frage nach dem Sinn von leichten / leichteren Schuhe gestellt wurde, kam mir der Gedanke, ob wohl jemand bei der Auswahl seiner Rad-Klamotten auf's Gewicht achtet?!

Und?

Zanderschnapper
16.04.2010, 20:00
Völlig irrelevant!!

speichenquäler
16.04.2010, 20:05
Schön wäre, wenn mich gleicher Vehemenz die Speckschürze am Fahrer zur Diskussion gestellt würde. Alles mit BMI größer 25 hat hier doch erheblich Potential!!!

gruß

froschkoenig
16.04.2010, 20:07
Die Theorie mit dem Vulkan und den Trollen scheint zu stimmen.

Achtung:
-Pass auf, dass in deinen Trinkflaschen kein schweres Wasser ist.
-Ausserdem: Beim Mitführen von handgeschriebenen Zetteln keinen Bleistift benutzen!
-Kein schwermetallbelastetes Trinkwasser mitführen.

hansi mueller
16.04.2010, 20:21
kann geschlossen werden.

Minifutzi
16.04.2010, 20:23
Falls es ernst gemeint war: Ja, es spielt eine Rolle. Allerdings müsste man wohl sehr genaue Messgeräte auffahren um die Auswirkung von paar Gramm zusätzlich zum ca. 70 - 80kg Gesamtgewicht zu messen.

grüner Sphinx
16.04.2010, 20:35
Ausserdem: Beim Mitführen von handgeschriebenen Zetteln keinen Bleistift benutzen!

:respekt: __ :praise: __ :respekt:

Gruß
gS

cape
16.04.2010, 20:37
Irgednwann hört es auch auf.
Warum nicht gleich ne Glatze rasieren, eine Niere rausnehmen lassen und vllt noch alle Zähne ziehen lassen. Bringt noch mal ein Paar hundert Gramm.


......:rolleyes:

Larimar
16.04.2010, 20:44
Ihr braucht Euch gar nicht über die Frage lustig zu machen.

Das nächste Treffen der Leichtbauer soll angeblich in einem Nudisten-Camp stattfinden!

:D

K,-
16.04.2010, 20:45
Das ist, wie der Besuch in der Keramikabteilung: sch eissegal.

le_routinier
16.04.2010, 20:46
8 hits und trotzdem alle üblichen verdächtigen schon auf das humpelnde reh gestürzt...

keine anderen wege zum aufwerten ? arm...

schreibt noch 2000 mal "troll" und "idiot" , ihr helden :rolleyes:

hansi mueller
16.04.2010, 20:47
Das nächste Treffen der Leichtbauer soll angeblich in einem Nudisten-Camp stattfinden!

:D

HAHAHAH!!!!!

froschkoenig
16.04.2010, 20:52
8 hits und trotzdem alle üblichen verdächtigen schon auf das humpelnde reh gestürzt...

keine anderen wege zum aufwerten ? arm...

schreibt noch 2000 mal "troll" und "idiot" , ihr helden :rolleyes:

Das arme Reh. (http://naturfotografen-forum.de/data/media/1/IMG_7793::Leopold_Kanzler_scheu_reh_blick.jpg)

el_tribun
16.04.2010, 20:54
Klamotten nicht vom Gewicht, aber von der Windanfälligkeit! Ne flatternde Jacke kann dir die teuersten und geilsten Teile wieder egalisieren! Ok, ne dicke schwarze 5kg-Lammfelljacke wird ja wohl auch kaum einer anziehen!

Algera
16.04.2010, 21:04
-Pass auf, dass in deinen Trinkflaschen kein schweres Wasser ist.


Wobei sich hier weiterer Diskussionsstoff von noch nicht einzuschätzender Tragweite auftun könnte: Ist stilles Wasser eher leicht oder tendenziell eher schwer?

:D:ä

pro99
16.04.2010, 21:12
Bei diesem Ghost-Trikot wird die Farbe direkt auf den Body aufgetragen, der Stoff entfällt:

http://fstatic1.rennrad-news.de/img/photos/1/8/9/2/0/_/medium/Ghost_Girl.jpg

Göö
16.04.2010, 21:19
Hallo,

nachdem hier neulich die Frage nach dem Sinn von leichten / leichteren Schuhe gestellt wurde, kam mir der Gedanke, ob wohl jemand bei der Auswahl seiner Rad-Klamotten auf's Gewicht achtet?!

Und?

:rolleyes:wird ja immer besser hier

SpacemanSpiff
16.04.2010, 21:24
Hallo,

nachdem hier neulich die Frage nach dem Sinn von leichten / leichteren Schuhe gestellt wurde, kam mir der Gedanke, ob wohl jemand bei der Auswahl seiner Rad-Klamotten auf's Gewicht achtet?!

Und?

Eine interessante Frage, welche mindestens genauso berechtigt ist wie jede Gewichtsdiskussion über Radteile hier!

Das Thema zeigt mal wieder ganz deutlich die Schizophrenie, welche hinter dem ganzen Leichtbaugetue steckt (ich nehme mich selbst da garnicht raus!):

Schon vor längerem habe ich mal aus Langeweile meine Kurzarmtrikots gewogen, zwischen dem leichtesten und dem schwersten lagen satte 80g!!!:eek: Ein Mehrgewicht bei dem, hier viele (mich eingeschlossen) Bauchkrämpfe bekommen würden, ginge es dabei um ein Radteil. Beim Trikot juckt es mich komischerweise kein bisschen.

Fakt ist: An den Klamotten Gewicht zu sparen ist nicht weniger oder mehr sinnvoll, als an einem unbewegten Teil des Rades, oder gar am eigenen Körper, Gewicht zu sparen. Man muss ich einfach im klaren sein, dass diese geringen Gewichtsdifferenzen einen kein Stück schneller machen. Ich schaue bei Radteilen aufs Gewicht, weil es mir irgendwie Spaß macht und ich Freude an solch relativ ausgereizter Technik habe. (Ist ja völlig egal warum, hauptsache es macht Spaß, kann man garnicht genug haben von dem Zeugs;))

Wenn irgendjemand Freude daran hat bei den Klamotten aufs Gewicht zu achten, dann sei es ihm vergönnt. Schließlich machen wir das alles nur irgendwie zum Spaß, rationell gesehen sonderlich sinnvoll, ist unser Hobby so oder so nicht.

Abstrampler
16.04.2010, 21:44
8 hits und trotzdem alle üblichen verdächtigen schon auf das humpelnde reh gestürzt...

(...)


Nicht alle... :D

bikerchris68
16.04.2010, 22:10
Bei diesem Ghost-Trikot wird die Farbe direkt auf den Body aufgetragen, der Stoff entfällt:

http://fstatic1.rennrad-news.de/img/photos/1/8/9/2/0/_/medium/Ghost_Girl.jpg

dieses thema hat sich schon mal voll rentiert :D :applaus::lupe::new_smile:knufB01::whogives: :gettingnu

Le Roi
16.04.2010, 22:12
Hallo,

nachdem hier neulich die Frage nach dem Sinn von leichten / leichteren Schuhe gestellt wurde, kam mir der Gedanke, ob wohl jemand bei der Auswahl seiner Rad-Klamotten auf's Gewicht achtet?!

Und?

Ja, wenn ich mit dem Mountainbike Touren über mehrere Tage oder Wochen mache und alles was ich brauche inkl. Zelt, Koch Zeugs etc. in einen 35 Liter Rucksack passen muss. Da achte ich tatsächlich etwas drauf, was die Klamotten wiegen! :eek:

Oliver73
16.04.2010, 22:17
Im Winter wenn ich 6 Schichten anhatte, hab ich mir über Gewichte keine Gedanken gemacht:) Hauptsache warm.

Im Sommer glaube ich auch das das ein zu vernachlässigender Faktor ist.

MrBurns
16.04.2010, 22:21
Oha!!!

Da sind ja bei den Antworten schon einige der üblichen "Perlen" von den "Wissenden" gekommen.

Um das mal klarzustellen - ich habe NICHT behauptet, das ich meine Speckschürze mit Leichtbau-Trikot notdürftig verdecken möchte... es ging mir mit dieser mehr oder weniger ernst gemeinten Frage darum, ob es hier im Forum Leute gibt, die tatsächlich auf so was achten. Siehe Frage nach dem Gewicht der Schuhe mit Carbon Sohle im Vergleich zur normalen Kunststoff-Sohle.

Na ja... von mir aus schliesst den Thread... war halt 'n Spass....

Lone Wolf
17.04.2010, 00:42
Bei diesem Ghost-Trikot wird die Farbe direkt auf den Body aufgetragen, der Stoff entfällt:

http://fstatic1.rennrad-news.de/img/photos/1/8/9/2/0/_/medium/Ghost_Girl.jpg

Diese Art der Bekleidung sollte bei jungen Damen gesetzlich zur Pflicht werden.;) Wie sieht das eigentlich aus wenn dann mal so überraschend ein Gewitter aufzieht und es regnet....:ä