PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Standard-Kettenblätter für Kompaktkurbel-LK



Xenon
19.04.2010, 13:04
Hallo zusammen,

ganz einfache Frage, wisst ihr sicher.
Hab eine 2006er Campa Centar Kompaktkurbel (50/34). Möchte gerne ohne Kurbelwechsel je nach Anwendungsfall auf Standard (53/39) wechseln - und zurück - ohne jedesmal die Kurbel tauschen zu müssen. Suche daher Kettenblätter mit 53/39, die auf den Kompakt-Lochkreisdurchmesser passen. Sufu hab ich schon bemüht, aber die Ergebnisse erschlagen mich und das was ich will hab ich nicht gefunden.
Also, gibts sowas und wenn ja wo?

Danke schonmal.

fausto-coppi
19.04.2010, 13:28
Wenn's die Aluminium-Kurbel ohne die verdeckte fünfte Kettenblattschraube ist, sollten alle gängigen Kettenblätter mit 110 mm-Lochkreis passen. Die größte Auswahl gibt's AFAIK bei Specialités TA (http://www.specialites-ta.com/) (33 bis 61 Zähne in Einer-Schritten). Zu beziehen z.B. über Radplan-Delta (http://www.radplan-delta.de/).

Xenon
19.04.2010, 14:51
Wenn's die Aluminium-Kurbel ohne die verdeckte fünfte Kettenblattschraube ist, sollten alle gängigen Kettenblätter mit 110 mm-Lochkreis passen. Die größte Auswahl gibt's AFAIK bei Specialités TA (http://www.specialites-ta.com/) (33 bis 61 Zähne in Einer-Schritten). Zu beziehen z.B. über Radplan-Delta (http://www.radplan-delta.de/).

Besser hätte man meine Frage nicht beantworten können, alles drin was ich wissen wollte. Herzlichen Dank!

gooldi
19.04.2010, 19:05
Aus ionterresse: Poste mal, was die ta blätter kosten!

Danke.

Corridore
19.04.2010, 19:07
Aus ionterresse: Poste mal, was die ta blätter kosten!



Geheimtip:

www.google.de

Da muß man nicht deligieren, sondern kann selbst tätig werden - großartig, wa?

Herr Sondermann
19.04.2010, 19:10
Aus ionterresse: Poste mal, was die ta blätter kosten!

Danke.So 70-80 Euro je nach Farbe und Shop für beide Blätter zusammen. Hab ich letztens auch gebraucht.

Die TA kann ich absolut empfehlen. Qualitativ sehr gut und gutes Schaltverhalten. Sehen sogar noch hübsch aus.

Xenon
20.04.2010, 07:56
Im Anhang eine Übersicht, was sie so haben.
Die Preise scheinen mir fair. Wenn man bedenkt, dass ich mir damit eine zweite Kurbel spare...

Miezekätzchen
20.04.2010, 09:00
Ne Ultra-Torque Centaur in Alu mit 53/39 kostet 115 € + Versand. Die komplette Kurbel, Blätter incl. Lager.
Ist der Wechsel der Kurbel nicht wesentlich schneller gemacht, als der Tausch der Kettenblätter?

Xenon
20.04.2010, 09:24
Ne Ultra-Torque Centaur in Alu mit 53/39 kostet 115 € + Versand. Die komplette Kurbel, Blätter incl. Lager.
Ist der Wechsel der Kurbel nicht wesentlich schneller gemacht, als der Tausch der Kettenblätter?

Nein, weil ich noch eine 4-Kant Kurbel habe. Ich müsste also auch jedes mal das Lager ausbauen. Da lösen sich ein paar Kettenblattschrauben doch schneller.
Sonst hättest du natürlich recht.:drinken2:

Corridore
20.04.2010, 09:24
Ist der Wechsel der Kurbel nicht wesentlich schneller gemacht, als der Tausch der Kettenblätter?

Kurbel schon, aber auch Pedale? Hab' da ehrlicherweise nie die Zeit gestoppt. :D

Ansonsten hast Du natürlich recht - die Überlegung Zweitkurbel ist gar nicht so abwegig.

EDIT: nicht mehr nötig... ;)

Corridore
20.04.2010, 09:26
Nein, weil ich noch eine 4-Kant Kurbel habe. Ich müsste also auch jedes mal das Lager ausbauen. Da lösen sich ein paar Kettenblattschrauben doch schneller.
Sonst hättest du natürlich recht.:drinken2:

Noch besser.

Für Eur 49,- zu haben

http://www.bike-palast.com/de/Nach-Marke-Hersteller/Campagnolo/Campagnolo-Centaur-4-Kant-Kurbel.html?listtype=search&searchcnid=1704ef4b3ae069eb30e80d388c8485f3&searchmanufacturer=17082ccfb78e424cbc69fea0364a499 0

Miezekätzchen
20.04.2010, 09:28
Kurbel schon, aber auch Pedale?
Mist ... die hab ich vergessen. :ü

fausto-coppi
20.04.2010, 09:47
Hmm, ich weiß nicht, ob das so ratsam ist bei 'ner Vierkantkurbel ständig die ganze Kurbel hin und her zu wechseln. Die Vierkantaufnahme der Kurbel leidet auf Dauer wahrscheinlich schon.
Ich persönlich würde wahrscheinlich sogar eh nur das kleine KB wechseln - denn dort, wo man keine extrem kleinen Gänge zum Klettern braucht, braucht man auch relativ selten die ganz große Mühle bergab. Dann entfiele auch das Nachjustieren des Umwerfers. Aber das ist nur meine ganz persönliche Meinung.

Xenon
20.04.2010, 09:56
Hmm, ich weiß nicht, ob das so ratsam ist bei 'ner Vierkantkurbel ständig die ganze Kurbel hin und her zu wechseln. Die Vierkantaufnahme der Kurbel leidet auf Dauer wahrscheinlich schon.
Ich persönlich würde wahrscheinlich sogar eh nur das kleine KB wechseln - denn dort, wo man keine extrem kleinen Gänge zum Klettern braucht, braucht man auch relativ selten die ganz große Mühle bergab. Dann entfiele auch das Nachjustieren des Umwerfers. Aber das ist nur meine ganz persönliche Meinung.

Ja, das klingt schlüssig, ABER: Bei Campa Original-Blättern muss man anscheinend beide Blätter zusammen wechseln wegen der Mitnahmestifte. Auf dem großen Blatt steht beispielsweise nicht nur "50" sondern "50/34" drauf. D.h. für 50-36 ist ein anderes 50er Blatt erforderlich.:mad: Ob das bei TA auch so ist, weiß ich nicht. Glaube aber eher nicht, zumindest ist der Übersicht, die ich weiter oben angehängt habe nichts vermerkt.

Xenon
20.04.2010, 10:07
Ja, das klingt schlüssig, ABER: Bei Campa Original-Blättern muss man anscheinend beide Blätter zusammen wechseln wegen der Mitnahmestifte. Auf dem großen Blatt steht beispielsweise nicht nur "50" sondern "50/34" drauf. D.h. für 50-36 ist ein anderes 50er Blatt erforderlich.:mad: Ob das bei TA auch so ist, weiß ich nicht. Glaube aber eher nicht, zumindest ist der Übersicht, die ich weiter oben angehängt habe nichts vermerkt.

Im Parallelthread gehts wohl genau darum...:D
http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=184667&page=2

Herr Sondermann
20.04.2010, 10:18
Bei TA ist es nicht so.