PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Knarzend-rasselndes Zipp 404-Hinterrad



tabasco
11.05.2010, 09:17
Wenn´s knarzt oder rasselt am Velo ist es zu 95% das Innenlager. Völlig unerheblich woher das Geräusch scheinbar kommt. Bei hohen Carbonis oder Carbonrahmen täuscht der Resonanzköper gerne über die Geräuschquelle hinweg.
Gestern Abend fing mein flammneues 404-HR an zu rasseln, insbesondere bei erhöhtem Druck auf´s Pedal. Die Schaltung ist 1A eingestellt und läuft butterweich (Campa eben). Das Ventil ist mit Tape umwickelt und sitzt satt in der Felge. Kurbel/Innenlager (Campa UT) sind einwandfrei montiert und an den entscheidenden Stellen gefettet. Und neu ist der Antrieb auch noch.
Die Kassette ist auch sauber montiert, die Nabe läuft seidig (DT 240).

Frage an die Fachleute: woher kommt das nervige Rasseln ? Von den gekreuzten Speichen ? Es klingt als wäre die Schaltung schlecht eingestellt - ist sie aber nicht. :(

Thx 4 looking

cat07
11.05.2010, 09:41
Bekannter von mir hatte auch ein knarzen als die Zipss neu waren. Er hat die nochmal nachzentriert und dann war es weg.
Was ich auch schon öfters gelesen habe:
1. das es an den Übergängen der Speichen sein kann (Kreuzungen) einfach mal etwas Öl draufmachen.
2. das es im Übergang Speichenanfang/Nabe sein kann, auch da mal etwas Öl draufmachen.

Vielleicht hift Dir das weiter.

Gruß cat07

Cervelo-Fan
11.05.2010, 23:02
...
Frage an die Fachleute: woher kommt das nervige Rasseln ? Von den gekreuzten Speichen ? Es klingt als wäre die Schaltung schlecht eingestellt - ist sie aber nicht. :(


Servus, bin zwar kein Fachmann, habe aber Senf abzugeben:
die Zipp-Achse ist zweiteilig; manchmal ist sie nicht ordentlich zusammengeschraubt.
=> Schnellspanner raus, auf beiden Seiten der Achse mit Inbusschlüssel ansetzen und fest zusammenschrauben
Hat bei meinem und 2 weiteren Hinterrädern geholfen.

j4n
12.05.2010, 09:29
Servus, bin zwar kein Fachmann, habe aber Senf abzugeben:
die Zipp-Achse ist zweiteilig; manchmal ist sie nicht ordentlich zusammengeschraubt.
=> Schnellspanner raus, auf beiden Seiten der Achse mit Inbusschlüssel ansetzen und fest zusammenschrauben
Hat bei meinem und 2 weiteren Hinterrädern geholfen.

genau so war das bei mir auch!

das würde ich als erstes mal prüfen.

vg

jan

SIMPLOS
12.05.2010, 10:20
wurde alles gesagt, nur noch Schnellspanner feste zumachen

tabasco
12.05.2010, 10:34
genau so war das bei mir auch!

das würde ich als erstes mal prüfen.

vg

jan


...danke für die Hinweise. Aber wie ich schon schrub: es ist eine DTSwiss 240-Nabe verbaut.

j4n
12.05.2010, 10:45
wer lesen kann ist klar im vorteil.....sry übersehen.

jan

Profiamateur
12.05.2010, 11:32
Hatte das gleiche Problem, es klang bei mir sehr nach ungleichmäßiger Speichenspannung. Beim genauen Betrachten des HR fiel mir auf, daß ein oder zwei Nippel nicht gerade, sondern schräg aus der Felge rauskamen. Nachdem ich es eingeschickt hatte (tune), waren die Geräusche weg und die Speichnnippel saßen auch richtig. Wurde wohl noch mal überarbeitet. Kontrolliere doch mal den Sitz der Nippel.

Das mit der Geräuschentwicklung durch die Berührungspunkte der Speichenkreuzung habe ich auch schon gehört. Soll aber wohl vermehrt bei schwarzen (eloxierten) Speichen auftreten. Öl hilft da angeblich nicht, sondern nur das Abarbeiten der Eloxalschicht an den Berührungspunkten.

pinguin
12.05.2010, 11:42
Ich hatte ein extrem knarzendes Vorderrad. Nach Erhöhung der Speichenspannung rundum war das Problem behoben, so der Reparateur.

Speichenkreuzungen, die Lärm machen, kann man mit Tesafilm unterm Kreuzungspunkt (testweise) ruhig stellen.

tabasco
12.05.2010, 11:56
ja, die speichen sind schwarz.. ich werde mal versuchen die kreuzungspunkte zu trennen (tape). was mich wundert: das 303 VR ist totenstill, ebenso der 303LRS an meinem anderen bike... eines von vier laufrädern macht radau ... komik !