PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kleine Delle in Zipp 404 - Probleme zu erwarten?



miki.epic
14.05.2010, 21:44
Hab mal eine Frage an die Zipp-Erfahrenen:

Ich hab vor ein paar Wochen meine Zipp 404 (Bj. 2008, Clincher-Version) verkauft. Ich dachte sie wären in einwandfreiem Zustand (so hab ich sie deklariert), zumindest ist mir bis heute nichts aufgefallen. Nun hat aber der Käufer eine kleine Delle in der Felge am Vorderrad in der Verlängerung einer Speiche, direkt am Rand des Regenbogenaufklebers, entdeckt. Transportschaden schließe ich aus, weil auf dem ersten Foto, welches ich hier schon im Verkaufsthread (http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=195075&highlight=zipp+404) gepostet hab, die Delle zu erkennen ist, glaube ich. Das zweite Foto hat der Käufer gemacht.

Ich hatte nie einen Sturz damit und bin nur im Training oder in Zeitfahrwettkämpfen damit gefahren, keine Straßenrennen. Kann mich auch nicht erinnern, das das Rad mal umgefallen wäre. Musste bis jetzt auch nicht nachzentrieren, es war also niemand an den Speichen zugange.
Hab nie irgendwas nachteiliges im Fahrverhalten bemerkt. Ich hab also auch keine Ahnung, wann die Delle da reingekommen ist - könnte theoretisch schon vom Händler so geliefert worden sein, aber ich will niemandem irgendwas unterstellen.

Nun die Frage: Kann diese Delle irgendwie das Fahrverhalten oder die Haltbarkeit beeinträchtigen? Gibt es sowas hin und wieder mal, dass die Felgen unsauber gearbeitet waren?

Soloist2008
14.05.2010, 22:27
mit viel phantasie ist auf dem ersten bild die delle zu sehen :/
das sich das jetzt auf die stabilität auswirkt kann ich mir vorstellen aber wenn ich der käufer wäre, wäre ich sauer. als verkäufer würde ich das nur zurücknehmen wenn mir der schaden bewußt gewesen wäre. wenn bereits ein paar wochen verstrichen sind würde ich das nicht rückabwickeln.

miki.epic
14.05.2010, 23:31
... das sich das jetzt auf die stabilität auswirkt kann ich mir vorstellen ...

Muss nochmal nachfragen: Hast du in dem Satz ein "nicht" vergessen, oder stimmt der Satz so?

rollör
14.05.2010, 23:50
Muss nochmal nachfragen: Hast du in dem Satz ein "nicht" vergessen, oder stimmt der Satz so?

Dasselbe hab ich mir auch gedacht. Fahre zwar keine Zipp´s aber kann mir nicht vorstellen, dass das irgendwas ausmachen wird.

Profiamateur
15.05.2010, 00:07
Ich denke, er hat ein "nicht" vergessen. Zumindest schätze ich es so ein, daß das keinen Nachteil im Gebrauch hat (vorausgesetzt es gab keinen Sturz oder bösen Umfaller, bei dem das Rad auf die gezeigte Stelle gefallen wäre). Meiner Einschätzung nach handelt es sich um unsauberere Verabeitung.

hate_your_enemy
15.05.2010, 00:07
Zipp kontaktieren und nachfragen, was das sein kann.

http://www.zipp.com/support/index.php

restloch
15.05.2010, 00:40
überdimensionierter dimple? :D

miki.epic
16.05.2010, 10:05
Wenn ich das hier so rauslese, denken die meisten, dass es kein Problem darstellen sollte.
Ich kann natürlich nur auf Treu und Glauben versichern, dass ich das Rad NICHT in der Gegend rumgeworfen oder es in Massenstürzen getestet hab.
Ich werd denn nochmal bei Zipp nachfragen.

hate_your_enemy
16.05.2010, 18:05
Ich werd denn nochmal bei Zipp nachfragen.

das ist das Wichtigste.

Oft wissen die Hersteller über solche Dinge Bescheid, oder sie erfahren es durch eine Mitteilung, dass so etwas existiert.
Im schlimmsten Fall bekommst du Ersatz.

miki.epic
17.05.2010, 21:29
das ist das Wichtigste.

Oft wissen die Hersteller über solche Dinge Bescheid, oder sie erfahren es durch eine Mitteilung, dass so etwas existiert.
Im schlimmsten Fall bekommst du Ersatz.

Na ja, der Laufrad ist Baujahr 2008. Hab grad mit einem Zipp-Mitarbeiter gechattet. Der konnte aus den Bildern nicht so viel erkennen aber er meinte "this could be a warranty situation if it is a spoke hole collapse". Also er vermutet, dass das das Speichenloch irgendwo eingerissen ist und dadurch die Delle außen nach sich gezogen hat, wenn ich das richtig verstanden hab. Aber er denkt, es könnte ein Garantiefall sein. Na ja, macht die Umstände nicht einfacher.

Soloist2008
17.05.2010, 21:48
Muss nochmal nachfragen: Hast du in dem Satz ein "nicht" vergessen, oder stimmt der Satz so?

nochmal lesen könnte helfen...ja ich habe ein nicht vergessen!!!

hate_your_enemy
18.05.2010, 00:36
wir sind jetzt aber ein Stückchen schlauer ... das Loch ist genau oberhalb eines Nippels/Bohrung ... vielleicht hat ja auch einfach einer bei der Produktion etwas daneben gebohrt.

was hat er vorgeschlagen, wie weiter verfahren werden soll ?

Mr.Hyde
18.05.2010, 00:45
Sieht wirklich so aus, als sei da was aufgrund "falsch" angreifender Speichenkraft zum Beulen animiert worden. Da ja bekanntlich nicht alle Zipps diese Delle haben, muss diese Delle also nachträglich reingekommen sein.
Das geht zum einen durch ordentliches Erwärmen, Delle reindrücken, halten, abkühlen, aber das tut ja keiner.
Oder eben dadurch, dass jetzt der Kraftvektor der Speichenkraft irgendwie anders im Felgenbett steht, und deswegen jetzt der dünnwandige Bereich an der Felgenflanke beult (gebrochen scheint ja nix, sieht jedenfalls absolut nicht nach Bruch aus, weder geometrisch noch sieht man irgendwelche Risse).

miki.epic
18.05.2010, 10:18
wir sind jetzt aber ein Stückchen schlauer ... das Loch ist genau oberhalb eines Nippels/Bohrung ... vielleicht hat ja auch einfach einer bei der Produktion etwas daneben gebohrt.

was hat er vorgeschlagen, wie weiter verfahren werden soll ?

Mir wurde gesgt, ich solle zu einem Zipp Händler gehen - könnte ein Garantiefall sein. Werd ich wohl machen, ist halt blöd für alle Beteiligten.

miki.epic
19.05.2010, 21:54
Frage: Ich hab die Zipps damals über einen Onlinehändler bestellt. Inzwischen verkauft auch mein lokaler Krämer Zipp. Kann ich da einfach hingehen, oder muss ich das über den Onlinehändler abwickeln, wenn's ein Garantiefall ist?
Vom Vertrauen her würd ich definitiv meinen lokalen Händler bevorzugen, zudem für mich wesentlich weniger aufwendig. Ich weiß nur nicht, wie der reagiert, wenn ich da mit einem "fremden" Laufrad wegen sowas ankomme.

hate_your_enemy
19.05.2010, 22:14
Versuch macht klug ... hast du die Rechnung noch ?

wenn ja, dann würd ichs da machen, wo ich die Dinger auch her hab — ansonsten einfach zum Händler und auf sein blödes Gesicht warten. Wenn er ein guter Händler ist, solls ihm egal sein. Wenn ich wirklich ein gutes Verhältnis zu einem Händler hab, dann soll das nichts ausmachen. Kann ja mal sein, dass man ein Schnäppchen gemacht hat und »fremd« eingekauft hat ...

prince67
20.05.2010, 00:14
Ich hab die Zipps damals über einen Onlinehändler bestellt. Inzwischen verkauft auch mein lokaler Krämer Zipp.
D.h. das er damals noch keine Zipps verkauft hat. Dann sollte er keine Probleme damit haben, die Zipps für dich einzusenden. Es kann nur sei, falls Zipp die Garanie ablehnt, dass du dann die Versandkosten tragen musst.

miki.epic
20.05.2010, 14:29
Gut, bin mal gespannt, was der sagt.

miki.epic
10.06.2010, 21:17
So, heute kam der Anruf von meinem Händler: Die Sache war ein Garantiefall, kostet mich also lediglich den Versand. Die Felge wurde ausgetauscht. :) Morgen erfahre ich die Diagnose.
Die Laufräder wären jetzt also wieder zu haben - in einem noch besseren Zustand als vorher.:D

light-motiv.de
10.06.2010, 21:20
So, heute kam der Anruf von meinem Händler: Die Sache war ein Garantiefall, kostet mich also lediglich den Versand. Die Felge wurde ausgetauscht. :) Morgen erfahre ich die Diagnose.
Die Laufräder wären jetzt also wieder zu haben - in einem noch besseren Zustand als vorher.:D

wieso versand???im falle einer garantieabwicklung ist der händler gesetzlich verpflichtet, alle (angemessenen) endstehenden transportkosten zu übernehmen!!!

Clouseau
10.06.2010, 21:59
wieso versand???im falle einer garantieabwicklung ist der händler gesetzlich verpflichtet, alle (angemessenen) endstehenden transportkosten zu übernehmen!!!

Aber doch "nur" der Händler über den auch der Kauf getätigt wurde, oder?

Mr.Hyde
10.06.2010, 22:09
wieso versand???im falle einer garantieabwicklung ist der händler gesetzlich verpflichtet, alle (angemessenen) endstehenden transportkosten zu übernehmen!!!

Garantie ist freiwillige Leistung und verpflichtet zu praktisch gar nix - Du meinst die Gewährleistung. Hängt halt jetzt davon ab, worunter der Schaden und der Austausch fielen.

miki.epic
10.06.2010, 22:26
wieso versand???im falle einer garantieabwicklung ist der händler gesetzlich verpflichtet, alle (angemessenen) endstehenden transportkosten zu übernehmen!!!

Es ist nicht der Händler, bei dem ich die Laufräder gekauft hab, das hab ich auch hier schon geschrieben. Die Laufräder hab ich damals online bestellt, weil mein Händler damals noch keine Zipps verkauft hat. Er war somit zu gar nix verpflichtet.
Allerdings lag ich noch innerhalb der zwei Jahre Gewährleistungspflicht, sodass das wohl problemlos (für mich) abgewickelt werden konnte.